Rig Vorstellung - Peter Winkler

U

User 23387

Es ist einfach nur grandios an welch tollen Dingen du uns hier teilnehmen lässt.
Die komplette Rigvorstellung und dann die sehr interessanten Trackdayberichte sind echt sehr lesenswert.
Vielen Dank dafür und viel Erfolg für die weiteren Projekte. :)
 
U

User 18304

und auch dir danke für die netten Worte
morgen geht es mal mit 20 Freunden auf die Kart Strecke :-)
 
U

User 18304

Dach Update

Die äußere Optik meines Holhkammer Daches hat mich nach dem Kauf der Modellautos leider nicht glücklich gemacht. Die ersten beiden Versuche die obere Seite zu folieren gingen leider schieg. Da musste der Foliatec Spray her - sehr einfach aufzubringen mit super schönem Ergebnis. Somit hat die M8 Niere nun einen neuen Platz. Diese Sprühfolie ist schon seit Monaten sehr stabil auf den Alu Felgen meines Sohnes und auch die BMW Niere wurde damit eingefärbt/foliert.


1631551536905.png

IMG_2097.JPG

IMG_2099.JPG IMG_2098.JPG

IMG_2101.JPG
 
U

User 27304

Ich hätte auch noch eine Idee falls Langeweile aufkomt :D

So fern ich da nix übersehen habe wäre doch im Bereich des Sitz noch was möglich ? z.B. solche gegossenen Schaumstoffeinlagen o,Ä. Oder hattest du dich damit schonmal auseinander gesetzt ?
 
U

User 18304

:-) noch gar nicht daran gedacht
hast du mal ein Foto von einem Rig mit solchen einlagen
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27304

Leider nicht, hatte aber in einem Rennwage gesessen und fand das richtig angenehm bequem. Da wurde mir gesagt, dass es quasi eine "standard Schale" ist und dann jeweils die Polsterung individuell für denn Fahrer gegossen wird.
So könnte ich mir das für den Heimanwender vorstellen

So dann für den Profi:
 
U

User 18304

statement von Mr. Latte - man darf gespannt sein wie die Produkte aussehen

 
U

User 18304

BMW M8 GTE - teaser

und weiter geht es- die Front hat nun den Transferdruck erhalten
mir persönlich fehlen die Worte - es ist einfach genial geworden

das Ziel ist in Sicht :-)

IMG_2109.JPG

IMG_2111.JPG


IMG_2108.JPG


IMG_2110.JPG

IMG_2112.JPG
 
U

User 18304

Wassertransferdruck - Teil 2

bei der Vorderseite des BMW M8 gibt es nun ein Paar Fotos der Arbeitsschritte

IMG_2110.JPG

nach einer dünnen Schicht Grundierung geht es mit dem Filler los - abhängig vom Werkstück könnt ihr durchwegs dicker auftragen.

WhatsApp Image 2021-08-26 at 08.28.49.jpeg WhatsApp Image 2021-08-26 at 08.29.01.jpeg

Nach der Trocknung kommt der erste Schleifdurchgang. hier schleift ihr den Filler und nicht das Werkstück. Somit ist der Aufwand auch nicht so schlimm

WhatsApp Image 2021-08-27 at 08.38.47.jpeg WhatsApp Image 2021-08-27 at 08.38.48.jpeg

die beiden Vorgänge wiederholt ihr so lange bis ihr eine extra glatte Oberfläche erfühlen könnt. Hier geht es nicht mehr darum die 3D Druck Rillen zu verbergen, vielmehr um eine perfekte Grundlage für den Lack und die Carbon Optik.

Wenn ihr zufrieden seit geht es mit der Lackierung weiter - eine Schicht reicht aus.

WhatsApp Image 2021-09-03 at 13.32.03.jpeg WhatsApp Image 2021-09-03 at 13.32.04 (1).jpeg

Und dann ab in Wasserbad :-)

WhatsApp Image 2021-09-08 at 10.53.55.jpeg

Nach der Trocknung das Werkstück mit Klarlack versiegeln und sich einfach freuen.

IMG_2105.JPG

IMG_2107.JPG

weiter zu Teil 3
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 18304

Wassertransferdruck - Teil 3

das ist vorerst ein Platzhalter - leider gibt es immer noch keinen Shop um euch die Links zu schicken
ihr könnt aber gerne mit Wolfgnag Kontakt aufnehmen und er schickt euch meine Materialen
Folie, Aktivator, Filler, Lack, Schleifpapier, .......


er macht auch Werkstücke fix fertig - schickt ihm euren 3D Druck und er veredelt diesen :-)

Materialen
 
U

User 18304

ein paar Kleinigkeiten sind noch zu erledigen - aber bald gibt es Bilder von der finalen Version
 
U

User 16551

Tactile 4.0 - teil 7 - Exciters

wie schon angekündigt habe ich 4 Exciters (kleine Körperschallwandler), einen Verstärker und einen DSP bestellt

die Teile findet ihr natürlich in der Stückliste

gestern Abend konnte ich die Verkabelung fertigstellen und die ersten Tests fahren

In meinen Gesprächen mit Mr. Latte wurde ich überzeugt auch die kleinen Teufel zu testen
Da ich von der Multilayer/Multielement/Multifrequenz Idee voll überzeugt bin war mir klar ich muß die kleinen Dinger testen

Wie schon einige Male erklärt versuche ich mit diesen 3 Komponenten unterschiedlich Vibrationen und Effekte des Autos wiederzugeben.

Der LFE - mächtig und tief in der Ausgabe - liefert zb IDLE oder das Drehmoment wenn es in die Kurve geht - die schweren Schwingungen wenn es in eine schnelle Kurve geht

Der TST - der Hammer - liefert präzise und harte Schläge - egal ob es der Schalt Effekt ist - oder die Vibration wenn der Gelbe/Rote Bereich erreicht wird - sensationelle Slip Informationen an den Pedalen gehören auch zu seinen stärken

Der Exciter - liefert in Verbindung mit meiner Schale den krönenden Abschluss wenn der rote Bereich der Drehzahl erreicht ist. Stellt es euch so vor - ihr braucht jetzt weder den Sim Sound noch die Rev Bar - euere Sinne können nicht anders - ihr müsst den Gang wechseln ..... irgendwie so wie im echten Auto - während meinen Xbow Fahrten am RBR - sorry aber hier sehe ich nicht auf den Drehzahlmesser - hier fühle ich einfach wann der Gang zu wechseln ist

fassen wir zusammen - JA all diese Effekte kann man mit einem Schallwandler darstellen - ABER ich wollte es einfach probieren wie es sich anfühlt wenn all die Frequenzen die so im Auto entstehen "korrekt" darstellt werden - und das geht leider nur mit der passenden Hardware. Leider musste ich hierzu auch die Bibel von Mr. Latte lesen - aber es hat mir ungemein geholfen die Materie zu verstehen. Wir können nun Stunden darüber reden ob die Investition Sinn macht - ich kann euch nur so viel sagen - mein Rig wurde mit diesem Upgrade um einiges lebendiger - SFX100 ist super und gut in der Umsetzung der Effekte - aber SFX100 hat seine Grenzen - und diese konnte ich nun überschreiten.

EINE KLARE EMPFEHLUNG VON MEINER SEITE

hier noch ein paar Fotos

das Kabel Management hat mich an meine Grenzen gebracht - es laufen gefühlt 3x so viel Kabel
zuvor waren es 5x Motorsteuerung für das SFX

Anhang anzeigen 99669

hier könnt ihr die Position der Exciters sehen - 4 Stück wurden am Sitz montiert
2 x Schulterhöhe - 2 x Bauchmitte

Anhang anzeigen 99671 Anhang anzeigen 99672

hier nochmal die Verstärker - der DSP für die Exciters liegt versteckt hinter dem SFX Schrank


Anhang anzeigen 99673
Hallo Peter
Dem Falle gesetzt du würdest heute an dem Punkt sein wo du weder sfx , noch dein tactile Feedback hättest , was würdest du als erstes bauen ?
Lg
 
Oben