GNOS Richmond 2009 After Race

U

User 379

Ich weiß die Lösung!!1


Zu Spät :(
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2275

Weil ihr 5 Runden vorher zum Pitten gegangen seid. Dann kam die Gelb. Ich hätte euch
vorbeigelassen, ich müsste dann Pitten gehen, ihr nicht. Führung weg.
dann wunder dich aber nicht, wenn andere in der nächsten situation sicher gehen wollen, dass sie ihre runde zurückbekommen und dich dann eben nicht bereitwillig vorbeilassen.

ich finde es außerdem bemerkenswert, dass rene mein verhalten für diese situation in ordnung fand, du obwohl du nur 3. warst aber meckerst...

@klaus: verzeih mir dass ich mich da nicht an konkrete situationen erinnern kann, ich bin davon nun auch in der regel nicht betroffen, aber matthes hat auch schon des öfteren geäußert, dass er lapper in so einigen situationen mit absicht nicht vorbei lässt (andere strategie, gegen ende des rennens, was weiß ich), weil er das so für sich für besser hält.
 
U

User 768

@klaus: verzeih mir dass ich mich da nicht an konkrete situationen erinnern kann, ich bin davon nun auch in der regel nicht betroffen, aber matthes hat auch schon des öfteren geäußert, dass er lapper in so einigen situationen mit absicht nicht vorbei lässt (andere strategie, gegen ende des rennens, was weiß ich), weil er das so für sich für besser hält.
Marvin, wenn Du Matthes vorhältst, daß er das "schon oft" gemacht habe, dann solltest Du, verdammt noch mal, auch die Situationen präsentieren können, und Dich nicht nur auf einen einzelnen Vorfall stützen, der schon erwähnte Konsequenz (inkl. mögl. Verlust der Meisterschaft) gehabt hätte. Jetzt auf einmal habe Matthes es nur schon des öfteren geäußert und einmal gemacht. Sorry, das ist eine ganz schwache Leistung Deinerseits. Und, um in Deinem Argumentationsstil zu bleiben: es hat nicht nur Matthes sich nach dem Rennen über Dein Verhalten als Lapper gewundert ...

Gute Nacht.

Klaus
 
U

User 768

Ergebnis eingetragen, Links morgen.

Gute Nacht, diesmal endgültig!
 
U

User 2275

Marvin, wenn Du Matthes vorhältst, daß er das "schon oft" gemacht habe, dann solltest Du, verdammt noch mal, auch die Situationen präsentieren können, und Dich nicht nur auf einen einzelnen Vorfall stützen, der schon erwähnte Konsequenz (inkl. mögl. Verlust der Meisterschaft) gehabt hätte. Jetzt auf einmal habe Matthes es nur schon des öfteren geäußert und einmal gemacht. Sorry, das ist eine ganz schwache Leistung Deinerseits. Und, um in Deinem Argumentationsstil zu bleiben: es hat nicht nur Matthes sich nach dem Rennen über Dein Verhalten als Lapper gewundert ...
du könntest also, wenn du z.b. einem fahrer vorwirfst als lapper oft zu blocken, sofort sämtliche vorfälle präsentieren? ich habe es in homestead am eigenen leib erlebt und matthes hat auch schon vorher oft genug betont, dass er es in verschiedenen situationen (situationen, in denen ich es definitiv tun würde) für falsch hält lapper vorbeizulassen. da matthes nun auch kein neuling ist kann meine aussage so falsch also nun nicht sein.
und ob die formulierung nun lautet "oft", "des öfteren", "mehrfach" oder was auch immer - ich überlege nicht jedes mal lange, welche nun die beste ist.

damit matthes in der situation noch die meisterschaft verloren hätte, hätte er 2 yellows auslösen und dazu noch im rennen zurückfallen müssen, während george oder ich weit vorne hätten ins ziel kommen müssen.

ich weiß selbst wer sich noch beschwert hat, eine weitere person, die zudem teamkollege von matthes ist. wow. :rolleyes:


aber was rede ich mir überhaupt den mund fusselig, ist doch genau dasselbe wie bei diversen vorschlägen, die ich schon zu änderungen des systems gemacht habe. einige finden sie gut, andere weniger (wozu du grundsätzlich gehörst) und am ende wird eh nix draus.
 
U

User 1519

marvin ist zu hause keiner mehr da, mit dem du stenkern kannst? haben alle mal urlaub gebraucht, kann ich verstehen..:D
 
U

User 490

Ich bin auch diesmal extra relativ früh auf den Server gekommen, damit ich fürs Rennen ein gutes Setup zusammen gewürfelt bekomme. :D Ich habe mich erstmal gefragt, wie ich überhaupt mit meinem Setup in den letzten Jahren fahren konnte - total tight, unglaublich. Ich habe dann auch mehr oder weniger was zusammen geklickt bekommen, zufrieden war ich aber nicht.

Im Rennen hatte ich mir dann überlegt, jeweils nach 70 Runden zwei Mal pitten zu gehen. Leider gab's schon direkt nach meinem Stopp eine YF. Die zweite hat mich dann endgültig aus dem Rennen genommen. Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob die 2-Stopp-Strategie diesmal aufgegangen wäre. In langen green runs war Rene am Ende schneller. Bei 0 YFs wär das wahrscheinlich sehr interessant georden.

Conner die kritik musst du dir gefallen lassen :p
Habe ich kein Problem mit, ich fand das Rennen nämlich trotzdem klasse. :) Durch fehlende (VH-)Setups :-)D) kann man in der GNOS und TS viel durch ein wenig Fahren und Basteln im Practice erreichen. Diesmal waren die DIHL-Jungs sehr stark, wobei Andy ja auch letztes Jahr glaube ich gewonnen hatte, obwohl Rene eigentlich den konstantesten Eindruck machte. So muss es sein.
Dass es für mich relativ schlecht lief, stört mich überhaupt nicht. Bei den Serien, die in der Woche laufen, sehe ich eh jedes Rennen einzeln, weil ich hier einfach nicht alle mitfahren werden kann und deshalb die Gesamtwertung von vornherein uninteressant für mich ist. ;)

Grats Andy und grats Rene, auch wenn's am Ende nicht gereicht hat. :)


hab schluss gemacht weil ich zu dämlich für den kurs bin,zu dumm jemanden zu überholen und ne ewige überrundungsarie brauch ich auch nicht..lust hatte ich eh keine wirkliche daher ende schluss und tschüss..bis wer weiß wann.
werd in zukunft genauer überlegen wo ich mitfahren sollte.so demontiert kam ich mir noch nie hier vor.sinnlos zeit reingesteckt und nix bekommen.das ist so gar nix..
Und damit hört dann ein weiterer Rookie auf, der gerade die Lizenz erhalten hat. Ist das so frustrierend für Neulinge? Ich meine, was sind denn die Erwartungshaltungen? Man bekommt bestimmt ein eigenes Grid zusammen, wenn man mal die 2008er-Aufsteiger zusammenzählt, die früher oder später nach dem Erhalt ihrer Lizenz aufgehört haben... Danzewitz, Schmid, Nelamischkies, Vollbrecht, usw....
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4154

Stephan, du willst mich verulken?

Komm doch das nächste mal auf jeden Fall ins TS :)
 
U

User

das hätte mir auch nix gebracht..es sei den du hättest für mich fahren können laurenz. ;)
ich mach erstmal pause.die nächsten strecken sind nix für mich..dann hab ich urlaub..dann is sommerpause und in pocono werd ich mein auto wieder rauslassen.
glaub alles nachm aufstieg war bissl zu viel.dom/gnos/gt3 trainings..testrennen..rennen..steckte ich ja fast jeden tag in irgendeinem auto.
jetzt schau ich mir jede strecke an und entscheide ob ich mich drauf einlasse.also das soll kein ausstieg auf raten sein sondern erstmal ein cut.lieber so als demnächst strafen zu kassieren.
nach dem doch längerem hoch kam nun ein so derbes tief das so nicht vorhersehbar war.daher erstmal ruhe reinbringen und später entspannt wieder starten :)
 
U

User 768

du könntest also, wenn du z.b. einem fahrer vorwirfst als lapper oft zu blocken, sofort sämtliche vorfälle präsentieren? ich habe es in homestead am eigenen leib erlebt und matthes hat auch schon vorher oft genug betont, dass er es in verschiedenen situationen (situationen, in denen ich es definitiv tun würde) für falsch hält lapper vorbeizulassen. da matthes nun auch kein neuling ist kann meine aussage so falsch also nun nicht sein.
und ob die formulierung nun lautet "oft", "des öfteren", "mehrfach" oder was auch immer - ich überlege nicht jedes mal lange, welche nun die beste ist.

Das merkt man :giggel:

Etwas ernsthafter: wenn ich je in die Verlegenheit kommen sollte, so viele Leute zu lappen, daß mir einer als besonders unangenehm auffallen sollte, und das darüber hinaus in mehreren Rennen, dann würde ich, wenn ich schon als Verteidigungsreflex einen Gegenangriff mit Rückgriff auf schon lange erledigte Rennen starte, mir sehr wohl die Mühe machen, ein paar Beispiele griffbereit zu haben.

Tatsache ist aber, daß ich an sich nicht (mehr) sehr stark dazu neige, andere Dinge, die in der Vergangenheit passiert sind und mit der konkreten Situation nichts zu tun haben, als "Gegenargument" oder Verteidigung zu bringen. Daß Dein Argument nichts mit der konkreten Situation zu tun hat, läßt sich daraus ableiten, daß Du nicht nur Matthes geblockt hast (der ja noch dazu nicht mal Führender war), sondern auch den Rest der Führungsgruppe, denen Du Matthes Verhalten ja wohl nicht vorhalten kannst.

Ich würde also schon ersuchen, den Beißreflex etwas unter Kontrolle zu bringen.

Und ja: Vorschläge werden gelesen, sie werden auch durchaus diskutiert. Das heißt aber nicht, daß sie a) (gut) umsetzbar sind, b) für gut befunden werden müssen oder gar c) die einzig mögliche Lösung darstellen. Nur weil Deine Vorschläge nicht umgesetzt werden, heißt das nicht, daß ich Dich auf "ignore" gesetzt habe ...

ich weiß selbst wer sich noch beschwert hat, eine weitere person, die zudem teamkollege von matthes ist. wow. :rolleyes:
Und was zum Geier macht das aus, in welchem Team jemand ist? Meinst Du, deswegen sei es nicht seine eigene Meinung gewesen? Oder macht das seine Meinung weniger wert? Sorry, aber Du machst mit Deinen Argumenten derzeit für mich sehr wenig Sinn ...

lg,
Klaus
 
U

User 4154

das hätte mir auch nix gebracht..es sei den du hättest für mich fahren können laurenz. ;)
ich mach erstmal pause.die nächsten strecken sind nix für mich..dann hab ich urlaub..dann is sommerpause und in pocono werd ich mein auto wieder rauslassen.
glaub alles nachm aufstieg war bissl zu viel.dom/gnos/gt3 trainings..testrennen..rennen..steckte ich ja fast jeden tag in irgendeinem auto.
jetzt schau ich mir jede strecke an und entscheide ob ich mich drauf einlasse.also das soll kein ausstieg auf raten sein sondern erstmal ein cut.lieber so als demnächst strafen zu kassieren.
nach dem doch längerem hoch kam nun ein so derbes tief das so nicht vorhersehbar war.daher erstmal ruhe reinbringen und später entspannt wieder starten :)

Ich war nicht viel besser als du - falsches setup oder kein Können. SCHLECHT!
Darlington ist cool :)

Vlt fährst du ja doch nur DOM/GNOS, das würde dich entstressen!
 
U

User 2275

Tatsache ist aber, daß ich an sich nicht (mehr) sehr stark dazu neige, andere Dinge, die in der Vergangenheit passiert sind und mit der konkreten Situation nichts zu tun haben, als "Gegenargument" oder Verteidigung zu bringen. Daß Dein Argument nichts mit der konkreten Situation zu tun hat, läßt sich daraus ableiten, daß Du nicht nur Matthes geblockt hast (der ja noch dazu nicht mal Führender war), sondern auch den Rest der Führungsgruppe, denen Du Matthes Verhalten ja wohl nicht vorhalten kannst.

Ich würde also schon ersuchen, den Beißreflex etwas unter Kontrolle zu bringen.
erstmal habe ich niemanden geblockt, sondern bin nur als die leader hinter mir waren normal weitergefahren, aber bin nicht zur seite gesprungen. auch habe ich immer platz gelassen, wenn sie es geschafft haben, inside zu sein.

dann gehörte der rest der führungsgruppe (rene und andy) auch zu DIHL, und ich wenn du das anders sehen magst, für mich hat das in der situation eine rolle gespielt. ich habe renes verhalten als leader noch nicht erlebt (andys auch zumindest soweit nicht, dass ich mich dran erinnern könnte) und wusste also nicht, ob die bremsen würden um lapper vorbeizulassen oder ob da teamintern die einheitliche sicht herrscht, lapper auch öfters nicht vorbeizulassen. auch konnte ich ja nicht ausschließen, dass matthes die führung übernehmen wird und das dann unter kontrolle hat.

auch ist es auf einem short track deutlich schwerer sich zurückzurunden auch wenn der leader langsam macht, da man halt viel weniger zeit und strecke hat um vor der linie dran vorbeizufahren als auf größeren strecken. schon wenn die yellow in T4 rausgekommen wäre, wäre das auch dann verdammt knapp gewesen, wenn ich direkt hinter dem leader (also rene) gewesen wäre.

das alles hat mich zu der entscheidung gebracht darum zu kämpfen, vor den leadern zu bleiben, nicht nur meine erfahrungen mit matthes' verhalten in solchen situationen. das war nur ein teil davon, eigentlich dachte ich auch, das wäre in meinem ersten beitrag dazu deutlich geworden.
 
U

User

Ich war nicht viel besser als du - falsches setup oder kein Können. SCHLECHT!
Darlington ist cool :)

Vlt fährst du ja doch nur DOM/GNOS, das würde dich entstressen!

das setup hatte nen sonntagstestrennen mitm cup und den test mitm gnoscar überlebt.so schlecht war das nicht..ich war überfordert das wars.wenns so richtig mies läuft trägt das nicht zur guten stimmungslage bei.das regt mich dann nur noch auf,wenn ich da nicht die reißleine zieh knallts richtig ;)
darlington hab ich heute gesichtet..echt gruslig..da geh ich net hin.
sowas wie gtr geb ich net auf da ich aus dem eck kommt..nur im kreis fahren will ich echt net..bissl ausgleich muss sein:]
 
U

User 3205

GTR suckt und Darlington ist nach Atlanta, Texas, Lowes, Chicago, Daytona & Talladega wohl das geilste Oval:sabber:
 
U

User

schön zu sehen das es auch paar strecken gibts wo du nicht das dauerjammern im ts abziehen musst..alles andere is mir egal ich mach mein ding und du deins :p
 
U

User 713

Ricardo, Du solltest echt mal zusehen, dass Du etwas Konstanz in Deine Meinungsäußerungen bringst und das Dauernörgeln abstellst.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass Du dazumal ganz heiß auf die geplante LeMans-Series mit GTR2 warst. Da erwähntest Du, wie schwer doch NR2003 sei und dass Du mit GTR2 viel besser zurecht kämst. Jetzt auf einmal suckt es.
Und ansonsten bemüh Dich einfach, Dir nicht so liegende Strecken auf die Rille zu kriegen. Ich mag auch nicht alle Strecken, aber ich arbeite daran, dass ich sie irgendwann mal mag.
Punkt.
 
Oben