rFactor Raceserver bauen

U

User 163

Ich habe hier noch einiges an älteren Computern rumstehen, u.a. auch einen PIII Laptop, etc. und eine 6600GT Graka die demnächst frei wird.

Ich dachte daran einen Server für die rFactor Rennaktivitäten meiner kleinen Truppe zu bauen. Muss also keine 100 Leute 24/7 bedienen können und soll auch ausschließlich für rF sein wo der dann im Dedi-Modus laufen soll.

Ich weiß aber nicht, welche technischen Voraussetzungen ein solcher Race-Server haben sollte. DSL-LAN mit 16000 kb/s ist vorhanden.

Was muss die Grafikkarte können. Wie leistungsfähig muss der Prozessor sein. Was braucht man an Speicher.

Würde mich freuen, wenn wir da jemand ein paar Tipps geben könnte.

Ach ja...und wenn jemand noch einen Tipp hat, wie ich meinen Monitor (BENQ FP91G X) dann gleichzeitig bzw. umschaltbar an meinem Hauptrechner und am Dedi-Server betreiben kann, wäre toll.
 
U

User 2519

Wenn dein Moni 2 Eingänge hat kannst du direkt am monitor umschalten.
Dann gibt es noch splitter wo das signal auf knopfdruck umgeschaltet wird.
Vorteil wäre das meistens bzw oft umschalter für Maus und Tastatur dabei ist.
Über Software sollte das ganze auch noch gehen, evtl das einfachste.

gruß Sascha
 
U

User 163

Wieviel Leute willst Du denn mit der Leitung bedienen?

Soviel wie problemlos funktionieren.
Da habe ich aber nicht viel Erfahrung. Wir sind ne kleine Truppe. 12 Mann hat schon gefunzt. (Dedi-Server auf dem gleichen PC wo ich dann auch rF fahre)

Wieviel sollten denn mit DSL 16000 funktionieren?
 
U

User 25

Kommt drauf an, was wohl jeder in den Verbindungssettings eingestellt hat. Wichtig ist, dass Du halt 1 Mbit/s zur Verfügung hast. Evt. können ja die Servergurus von hier mal sagen, wieviel Bandbreite man so mit 1 Mbit/s bedienen kann.
 
Oben