Rfactor fragen!!!

U

User 4621

Also ich wollt mir demnächst das spiel zulegen, hab aber vorher noch ein paar fragen.
Reicht mein Rechner für das spiel aus?
P4 2,6Ghz,
Radeon9600xt,
512mb Arbeitsspeicher.

Was für möglichkeiten im spiel auszuscheiden gibt es,
also z.b bremsen versagen oder motorschäden??

Thx im vorraus :)
 
U

User 1885

Systemvoraussetzungen laut ISI:

CPU / System Memory:

rFactor is designed to run on a wide range of intel and AMD CPUs. Using the minimum CPU requirements of 1.0 GHz Pentium III (or AMD equivalent), with 256 MB free system memory, will just get you running at the lowest settings. For the best racing in large fields with decent visuals, we recommend at least a 2.8 GHz Pentium 4 (or AMD equivalent), and at least 1.0 GB system memory. This would be a mid-range machine by today’s HW standards.

Könnte daher sicher etwas knapp werden mit deinem System.


Zu deiner 2. Frage: Ja man kann in der Sim durch einen Brems oder Motorschaden ausfallen.
 
U

User 4621

Thx für die schnelle antwort.

Wenn ich mein Arbeisspeicher auf 768mb oder vll 1Gb machen würde müsste es doch eigentlich ohne ruckeln laufen oder nicht. Was ist mit der Graikkarte? Vll. hat ja einer ein ähnliches System.
 
U

User 1484

Kommt drauf an.
Ob du eher alleine offline fahren willst oder online mit vielen Fahrezeugen.
1gb Ram sollte schon sein.

Mit einem P4 2.0ghz, 1GB Ram und einer FX5700 bekomme ich es flüssig zum laufen. Man hat viele Optionsmöglicheiten.

Bei dir würde es dann in die Richtung; dx7, keine Schatten, kein oder ganz wenig antialiasing und kleine Auflösung, gehen.
 
U

User 1885

Das kann man sicher nicht so genau sagen, es bringt sicher nicht viel wenn du nur den Arbeitsspeicher aufrüstest.

Ein vergleichbares System hab ich bisher nur von Nils Lüdemann gesehen. Auch wenn es etwas besser ist als deins. Musst unter "Über mich" schauen.
 
U

User 2219

Jo, stimmt.

Aber die 9600XT ist doch ne ganze Ecke schwächer als die bei mir verbaute X1950.

Ich hab bei mir im rFactor Konfig Menü eine Auflösung von 1920x1200 @ 60Hz, mit Anti Aliasing Stufe 1, ohne Vsync und mit Direct X9 laufen.

In den Grafikeinstellungen im Spiel selbst dann eigentlich alles auf "Voll" ausser die Schatten/Spiegelungen/Spezialeffekte, die auf "Hoch".

Im Online Bereich läuft es bei mir unterschiedlich:

der GP79 Mod läuft, wenn ich allein offline trainiere, immer so bei 80 bis 100 FPS. Online mit den anderen Jungs dann so ungefähr die Hälfte, ca. 50 FPS. Reicht aber auch dicke aus, damit es flüssig läuft. Soll ja auch ganz nett aussehen, das Ganze.

Allerdings gibts auch Mods, bei denen ich in dieser Konfiguration gar nicht klar komme. Speziell fällt mir da spontan der PCC2006 Mod (Carrera Cup 997) von GSMF ein. Da kann ich auf Amiga-ähnliche Settings runtergehen, damit es flüssig läuft, gerade bei Rennen mit mehreren Fahrzeugen. Ist dann auch grafisch kein Genuss mehr für mich. Liegt sicher bei mir an der veralteten CPU hauptsächlich. Werd ich also erst fahren können, wenn ich mal nen neuen Rechner habe (irgendwann...)

Auf jeden Fall solltest Du am Arbeitsspeicher was machen, Golf. 1 GB würd ich sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2219

Hehe, hab ich auch gerade gesehen. Hab schon länger ne andere Grafikkarte. Ma´schnell abgeändert...
 
U

User 1885

Kommt drauf an was dir besser liegt. Im Grunde(was bestimmt die meisten haben) sollte man getrennte Pedale einstellen, damit kann man z.B. Zwischengas geben. Wenn du dich jetzt für eins entscheiden willst, dann nimm getrennte Pedale.
 
U

User 3540

ok danke

Hab nocht etwas zum fragen. Wie soll ich die Sensibilität und Spielraum der RZ-, SO-, und S1-Achse einstellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 300

Bist du der Stefan Berger, gegen den ich heute Morgen ein Rennen gefahren bin ?

RZ-, SO-, und S1-Achse einstelle
Ich weiss nicht welche Achsen das bei dir sind. Normalerweise, werden die Achsen; Gas, Bremse, Kupplung auf 50% eingestellt.
Es macht Sinn, zu verstehen wofür diese Sensibilität gut ist, allerdings finde ich zur Zeit keinen Link, wo das erklärt ist und ohne ein paar Bilder wird das relativ schwierig.
 
U

User 214

50% Sensibilität = vollständig lineare Kennlinie.
0% = progressiv ansteigende Kennlinie (am Anfang geringe Sensibilität, mit fortschreitendem Pedalweg steigend)
100% = degressive Kennline (anfangs sehr sensibel, mit fortschreitendem Pedalweg abnehmend)

So ist das zumindest in Evo, wird hier das selbe sein.
 
U

User 3404

Ich häng mich mal mit einer Frage dran:

Hab schon auf rFactor-Central gesucht, aber nichts gefunden, weiß jemand, obs für rFactor den legendären Tyrell 6-Wheeler zum Fahren gibt? Würd den sooo gern amol fahren - der mit den 6 Reifen!
 
U

User 3404

Noch eine Frage

Noch eine Frage: Wo ich bei rFactor gar nicht zurecht komme, sind die Replays!!! Wie speichere ich in einem Rennen die 20 Sekunden Replay, die beim Druck auf die Pause-Taste "P" und Taste "R" im Speicher sind? Ich kann mit den Pfeiltasten vor- und zurück, aber keine Taste zum Speichern finden!

In Monaco bin ich in der Loews-Haarnadel mit dem GP79er Renault so perfekt um die Haarnadel geslidet - das Replay hätt ich unbedingt speichern wollen.

Hab nachher die automatisch angelegten Replays abgesucht nach dieser Szene, aber genau das war natürlich nicht gespeichert. ?(
 
U

User 5869

rutschen

hallo leute ,

ich habe mal eine frage ich habe mir vor kurzem Race Factor gekauft und hab in der Vergangenheit immer nur F1 auf PS2 gespielt. Ist es normal dass man so sehr driftet in kurven und beim anfahren ? wollte ich nur wissen
 
U

User

Hallo Marcel,
das kommt auf viele Faktoren an. In erster Linie sind die von dir wahrgenommenen Unterschiede wahrscheinlich darin begründet, daß F1 auf Playstation nichts mit einer Simulation gemein hat. Dann kommt es natürlich auch sehr auf die Modifikation an. Du wirst feststellen, daß nicht jede Mod für rFactor qualitativ ist.
Fährst du mit Lenkrad? Wenn ja sollte es gut konfiguriert sein.
Der ganze Rest, Fahren - Fahrzeugabstimmung - usw. ist ein Lernprozess.
 
Oben