rFactor & Co. auf dem 2. Monitor starten

U

User 5911

Moin zusammen,

also entweder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht, oder es geht schlichtweg nicht:

Ich habe eine 260GTX mit 2x DVI-Ausgang. Am ersten Ausgang hängt mein TFT und am zweiten Ausgang hängt der Beamer.

Wie schaffe ich es, daß rFactor standardmässig auf dem zweiten Monitor, also auf dem Beamer startet ? Kann ich das in irgendeiner ini oder cfg einstellen ?

Ziel ist es einfach, a) nicht umstöpseln zu müssen und b) den TFT an 1 zum Arbeiten und den Beamer an 2 nur zum Daddeln nutzen zu können.

Danke vorab für Eure Antworten.

Ciao,
Chris
 
U

User

Hallo Chris,
Rechtsklick auf Desktop -> Eigenschaften -> Einstellungen -> Gerät auswählen und Häkchen bei "dieses Gerät als primären Monitor" setzen, dann sollte es wie gewünscht funktionieren.
 
U

User 431

In der "rf config.exe" steht bei mir in der "Video"-Drop-Down-Box meine Grafikkarte 2 mal, jeweils 1 mal pro Monitor, ob der erste oder der zweite Eintrag der richtige ist, musst du ausprobieren.
 
U

User 5911

@Roman: Hatte ich so probiert - aber rFactor startete trotzdem auf dem Monitor, der physikalisch am Eingang 1 hing !

@Marcel: Danke für den Hinweis - das werde ich ausprobieren !
 
U

User 6273

Oder du holst dir das Tool Ultramon, damit hab ich das ganze realisiert, man kann bei der Verknüpfung festlegen auf welchem Monitor das Spiel gestartet werden soll und und und.
 
U

User 4523

marcel hats richtig beschrieben,
ich starte rf zudem im fenster- und multiviewmodus.
hab hier nen tripplehead.
ich schieb dann das gamefenster in die richtige position.
vorteil, ich habe nie probleme,
zwischen fenstern und programmen (TS, Motec,...) zu switchen
 
Oben