Results Michigan - Nascar Winston Cup

U

User 7

NASCAR RACING 4 EXPORTED STANDINGS
Track: MICHIGAN INTERNATIONAL SPEEDWAY®
Date: 07/12/01


Session: Practice

P # DRIVER TIME
1 34 Norbert Sulzer 37.946
2 114 GR_Heiko 38.110
3 112 Marko_GR 38.240
4 78 Alexander Marx 38.249
5 33 Michael Fiedler 38.306
6 6 RobertKniest 38.312
7 28 Uli Franke 38.331
8 217 Al_Geissler 38.337
9 69 Robert_\"TheSmith69\"_Sch 38.339
10 117 Robert_Volger 38.341
11 730 ReneBeitz 38.344
12 29 Stephan Beck 38.366
13 135 Markus_Papenbrock 38.400
14 2 Arvid_Steinberg 38.453
15 123 Markus \"Mauy\" MacCoy 38.552
16 45 Michael Scheurer 38.572
17 10 Denny Richter 38.581
18 23 Till Stoecker 38.691
19 44 Andreas Kroeger 38.887
20 62 Bernard Bram 39.171
21 143 R.Dufaux 39.405
22 32 Manfred_Odenstein 39.418



Weather: Clear, 85 °F, North 6 mph



Session: Qualifying

P # DRIVER TIME
1 6 RobertKniest 0.000
2 114 GR_Heiko 0.000
3 117 Robert_Volger 0.000
4 78 Alexander Marx 0.000
5 69 Robert_\"TheSmith69\"_Sch 0.000
6 217 Al_Geissler 0.000
7 29 Stephan Beck 0.000
8 112 Marko_GR 0.000
9 62 Bernard Bram 0.000
10 34 Norbert Sulzer 0.000
11 2 Arvid_Steinberg 0.000
12 135 Markus_Papenbrock 0.000
13 10 Denny Richter 0.000
14 32 Manfred_Odenstein 0.000
15 123 Markus \"Mauy\" MacCoy 0.000
16 45 Michael Scheurer 0.000
17 28 Uli Franke 0.000
18 23 Till Stoecker 0.000
19 44 Andreas Kroeger 0.000
20 730 ReneBeitz 0.000
21 143 R.Dufaux 0.000
22 33 Michael Fiedler 0.000



Weather: Clear, 90 °F, Southwest 8 mph



Session: Warmup

P # DRIVER TIME
1 29 Stephan Beck 38.768
2 34 Norbert Sulzer 38.804
3 2 Arvid_Steinberg 38.835
4 217 Al_Geissler 38.866
5 23 Till Stoecker 38.882
6 28 Uli Franke 38.896
7 135 Markus_Papenbrock 39.035
8 114 GR_Heiko 39.040
9 117 Robert_Volger 39.071
10 10 Denny Richter 39.089
11 62 Bernard Bram 39.106
12 112 Marko_GR 39.152
13 69 Robert_\"TheSmith69\"_Sch 39.153
14 6 RobertKniest 39.191
15 78 Alexander Marx 39.265
16 33 Michael Fiedler 39.281
17 143 R.Dufaux 39.347
18 123 Markus \"Mauy\" MacCoy 39.366
19 32 Manfred_Odenstein 39.369
20 44 Andreas Kroeger 39.405
21 45 Michael Scheurer 39.563



Weather: Clear, 79 °F, Northeast 21 mph



Session: Race
Official Standings

F S # DRIVER INTERVAL LAPS LED POINTS STATUS
1 7 29 Stephan Beck 120.526 100 19 180 Running
2 2 114 GR_Heiko -0.56 100 26* 180 Running
3 11 2 Arvid_Steinberg -0.81 100 0 165 Running
4 9 62 Bernard Bram -2.31 100 14 165 Running
5 6 217 Al_Geissler -2.65 100 10 160 Running
6 13 10 Denny Richter -4.15 100 0 150 Running
7 22 33 Michael Fiedler -4.52 100 0 146 Running
8 12 135 Markus_Papenbrock -4.87 100 0 142 Running
9 3 117 Robert_Volger -5.98 100 5 143 Running
10 5 69 Robert_\"TheSmith69\"_Sch -6.77 100 0 134 Running
11 4 78 Alexander Marx -8.58 100 12 135 Running
12 14 32 Manfred_Odenstein -13.42 100 0 127 Running
13 8 112 Marko_GR -13.92 100 5 129 Running
14 18 23 Till Stoecker -22.18 100 0 121 Running
15 1 6 RobertKniest -1L 99 9 123 Running
16 19 44 Andreas Kroeger -1L 99 0 115 Running
17 15 123 Markus \"Mauy\" MacCoy -2L 98 0 112 Running
18 20 730 ReneBeitz -2L 98 0 109 Running
19 17 28 Uli Franke -41L 59 0 106 Running
20 21 143 R.Dufaux -52L 48 0 103 Retired
21 16 45 Michael Scheurer -68L 32 0 100 Retired
22 10 34 Norbert Sulzer -78L 22 0 97 Retired



Caution Flags: 11 (30 laps)
Lead Changes: 12 (8 drivers)
Weather: Clear, 84 °F, East 20 mph


PENALTIES
LAP # INFRACTION PENALTY
3 28 Entering closed pits Go to end of longest line
17 6 Passing under yellow Held for 1 seconds
23 6 Entering closed pits Go to end of longest line
35 123 Passing on the inside Stop and go
46 44 Passing on the inside Stop and go
48 143 Entering closed pits Go to end of longest line
49 44 Entering closed pits Go to end of longest line
51 44 Passing under yellow Held for 6 seconds
53 44 Speeding entering pits Held for 15 seconds
53 44 Speeding entering pits Held for 15 seconds
53 44 Speeding exiting pits Stop and go
81 6 Unsafe pit exit Go to end of longest line
 
U

User 31

Hab in Runde 11 wohl dick murks gebaut,
also ein Sorry an die Jungs die ich da mitgerissen hab, kommt nie wieder vor !!, wirklich *uhm*
ne wirklich tut mir leid, ich hoffe ich hab da niemand was verbaut durch die Aktion.

:-(
 
U

User 30

ohne auf sonstige Geschehnisse im Rennen eingehen zu wollen, eines kann nicht sein:

Nämlich dass sich jemand der 2 Runden zurückliegt 2 Runden vor Schluss in den Kampf umd die Spitze einmischt

X( X( X( X(

ansonsten: cooles Rennen, lasst uns die Anzahl der kleinen Fahrfehler bis zum nächsten mal halbieren, dann wird vielleicht auch sogar NASCAR draus... 8)
 
U

User 31

Jup Namensvetter
weiss zwar nicht wer da zurückgelegen ist, aber er hat in der Spitze einiges durcheinander gewürfelt..

das Rennen war trotzdem gierig, Michigan gibt da als Strecke viel her, vorallem die Fights um die Spitze und auch die letzten Runden waren super.
 
U

User

Jo so ganz doll fand ich das auch nicht :silly:

Dass man dann noch 2 runden vor schluss wie ein Wahnsinniger kämpft um sich vielleicht noch ner Runde
zurückzurunden.
Allem in allem...
Mir hats Spass gemacht :dance:

PS. @ Robert

das koscht dich aber noch en FLASCH BIER :D
 
U

User 78

@Heiko: Ok, hast gewonnen.....

@all: Da kann ich nur zustimmen, mit dem einmischen an der Spietze. Ich hatte vor Monaten schon mal gepostet, das gelappte führende vorbeilassen sollten... Da gab es noch einen Aufschrei der Entrüstung..., ich war der Einzige dieser Auffassung...

@AlexG: Kannst du dich noch an unsere Diskussion diesbezüglich erinnern??? ;) ;)
 
U

User

Hi Robert

sorry du warst eigentlich nicht gemeint... aber von dir nehm ich auch en FLASCH BIER :D

Ich dachte da eher an Robert Volger
der in Lap 24 anscheinend etwas gegen den Leader hatte ;) :D
 
U

User 15

Wieso soll man die führenden vorbei lassen,wenn man die Chance hat sich wieder zurück zu runden??
Das is doch der Witz bei Nascar.Wenn die führenden zu blöd sind jemanden zu überholen,der sowieso schon gelappt is,dann sind diejenigen wohl nur durch Zufall an die Spitze geschwämmt worden.

Sorry für die etwas krasse Wortwahl,aber wenn jemand so davon überzeugt is,das da jemand im Wege is,dann sollte er wohl auch die Fähigkeit haben diesen ohne grössere Probleme zu überholen.Und wenn nich.......Pech gehabt.Dumm gelaufen halt.

Wenn ich die Chance hab,mich auch nur eine Lap zurück zurunden,werd ich nen Teufel tun,und die Spitze vorbei lassen.

Ich geh sogar noch weiter.....wenn ich seh,das zwei oder drei Cars hinter mir ein Teamkollege von mir fährt mit Sieg Chancen,werd ich alles daran setzen denjenigen an die Spitze heranzuführen.

Mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln.

Und das würd ich sogar in den \"berühmten\" nur noch 10 ausstehenden Laps durchziehen.

Is das legitim????Ich denke schon.

Anders sieht die Sache natürlich aus,wenn ich wirklich nur noch für mich alleine herumgondel.

Dann hab ich in den letzten Laps gefälligst meinen Arsch aus der Schußlinie zu ziehen.

Aber mal ehrlich.....ich bin 10 Laps zurück,und 10 Laps vor Schluss fällt noch einer aus.........ich würd mich ja totärgern,wenn der noch vor mir ins Ziel kommt,bloss weil ich nich alles gegeben hab.

Ich denk das is Nascar???.Da kann ich ja gleich wieder dieses beschissene GPL fahren :D :D :P :P

n8

Uli
 
U

User 78

Genau das meinte ich mit \"Schrei der Entrüstung\"! 8)

Ich gebe Dir in den meisten Punkten recht, Uli. Aber ich bezweifle dennoch den Sinn von Markus Heldenepos....:zzz:

Das einzige was ich noch nicht gecheckt habe, is ob nen Teammitglied von ihm um den Sieg fuhr.:idea:
 
U

User 64

mensch robert

geh ins bett es is 3 uhr :))

ansonsten stimme ich dir 100%ig zu ;-)

gute nacht
till
 
U

User 7

Wieso soll man die führenden vorbei lassen,wenn man die Chance hat sich wieder zurück zu runden??

Jetzt verrätst du mir aber bitte wie du -2 Laps in 10 Runden mit Single File Restart aufholen willst. ;) Ich würde sagen das ist unmöglich. Mit Double File könnte es noch gehen.

Also ich hab nix dagegen mit einem überrundeten zu kämpfen, das hab ich selbst schon als Überrundeter gemacht. Aber bitte nicht 5 Runden vor Schluss und nehm dabei noch 2 Leute aus dem Rennen.

Fazit: Fighten während des Rennens mit äusserster Vorsicht ist ok, aber dann in der Schlussphase hab ich mich rauszuhalten.

Gruss
Arvid
 
U

User 27

hmm, in diesem konkreten fall ging\'s wohl weniger darum, daß man einen überrundeten überholen wollte, sondern vielmehr darum, daß der überrundete in den letzten 10 runden nochmal durch\'s feld zischen wollte. (Von hinter platz 10 bis hinter platz 3 oder so hat er\'s dann auch wohl irgendwie geschafft).
Ich finde, in der schlußphase eines rennens haben solche aktionen nichts zu suchen.

gruß
markus
 
U

User

selbst ab Runde 50 dürfte es schwer werden sich noch -2 Laps
mit Singel File Restart aufzuholen
das er es in den letzten 10 runden von hinter 10 auf hinter 3 geschaft hat ist ja auch kein wunder.
Die spitze hat so mitte lap 45 gepitet... zumindest noch vor halbzeit und so mindestens 1 sec langsamer als einer mit neuen Reifen.
Was ich aber nicht verstehen kann ist das ein Überrundeter blockt wenn er einen Fahrer hinter sich hat der zwar nicht wesentlich aber merklich doch schneller zu scheinen ist.
Ich denke da müsste doch eine Regelung zu finden sein :rolleyes:
 
U

User

Ich finde auch das da eine klare Regelung her muß für die Überrundeten :rolleyes:
Es ist doch wohl abzusehen das ein Überrundeter mit dem Rennausgang nichts mehr zu tun hat, zumal wenn er schon –2 Laps zurückliegt er kaum eine Chance hat sich großartig zu verbessern. X(
Folgende Situation:
Du fährst auf Platz 10 hinter dir ein Überrundeter der zwar in den Kurven etwas schneller fahren kann, weil er neuere Reifen hat wie du, es aber nicht schafft dich auf der geraden zu Überholen, direkt dahinter der 11 plazierte fährt . Du merkst das er in den Kurven sehr dicht auffährt und dich somit unter Druck setzt.
Laß ich Ihn nun vorbei oder nicht?
Ich habe es zwar getan, und dadurch auch meinen 10ten Platz verloren. ( und nochmals 2 bei dem Unfall vor Start und Ziel )Denn sobald du vom Gas gehst um ihn passieren zu lassen zieht unwillkürlich der 11 plazierte mit durch, obwohl er die ganze Zeit die gleiche Rundenzeiten fährt wie du.
Sollte das nun so aussehen das einige meinen sie müssen mit neueren Reifen und Rundenrückstand andern zeigen das sie vielleicht doch in der Lage waren das Rennen zu gewinnen, kann ich nur sagen:

„ Zu spät Jungs, der Zug ist abgefahren“ :lolli:

Aber laßt doch dann die Anderen noch Ihr Rennen fahren. Ich bin auch kein perfekter Fahrer und mach mit Sicherheit auch noch Fehler, aber ich glaube nicht das ich jemals einem Überrundeten nochmals freiwillig Platz mache, wenn er mich nicht auf der Geraden mit eigener Kraft überholen kann.

Zitat von Uli:
„Ich geh sogar noch weiter.....wenn ich seh,das zwei oder drei Cars hinter mir ein Teamkollege von mir fährt mit Sieg Chancen,werd ich alles daran setzen denjenigen an die Spitze heranzuführen.

Mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln“ :itchy:

Dieser Spruch von Uli war eigentlich der Grund warum ich hier poste.
Ich hoffe das dies nicht dein voller ernst ist Uli. Es ist zwar dein gutes recht so zu denken und zu handeln, aber ob das im sinne der liga ist sei noch dahingestellt. Sollten sich so die Überrundeten verhalten, wirst du unter Nascar mit Sicherheit kein rennen mehr mit mehr als 10 runde green erleben. Das wird dir, wie auch mir, mit Sicherheit dann kein Spaß mehr machen.
Aber ich laß mich gerne eines Besseren belehren.

Um nochmals klar zu stellen: Ich will hier keinen persönlich angreifen, es geht hier nur um Meinungsaustausch.

Gruß Marko
 
U

User 15

Es muss natürlich heißen:mit allen \"fairen\" mir zur Verfügung stehenden Mitteln.
Blocken würd ich latürnich nich.Wenn ich merke das ich deutlich langsamer bin,wirst du nich erleben,das ich jemandem im Weg stehe.

Wenn ich aber genauso schnell bin,wenn nich sogar schneller
reicht es doch,denjenigen ein bisserl zu beschäftigen.

Da sinken die Rundenzeiten doch meist automatisch.

Das sollte doch drin sein,das man zumindest noch die Teamtaktische Seite ein wenig ausnutzen darf,wenn man gelappt is.

Ansonsten könnt ich ja gleich aussteigen wenn ich zwei oder drei Laps down bin.

Aber wie gesagt......wenn man nix mehr mit der Entscheidung zu tun hat,oder sonst irgendwelche Probleme hat,sollte man wirklich auf solche Spielchen verzichten.

gruß Uli

PS:Also ich fühl mich nich angegriffen.Im Gegenteil.....ich find solche Diskussionen sogar wichtig.
Wir ham die Weisheit ja schließlich alle nich mit Löffeln gefressen.
 
U

User

Jo uli,
aber wie willst du dich verhalten in dieser Situation?
Hinter dir kaspert einer mit neuen reifen rum ( Überrundeter) und macht dir das leben schwer durch ständig dichtes auffahren in den Kurven das du angst haben mußt das du abgeschossen wirst und (dadurch mit Sicherheit den ein oder anderen Fehler machen wirst)
Obwohl er mit dem Rennausgang nix mehr zu tun hat und du weist wenn du ihn vorbei läßt verlierst du auch noch einen Platz.
Soll man da als betroffener auf Teamwertung Rücksicht nehmen?
Ich finde in erster Linie kommt die Fahrerwertung ( Fahrermeisterschaft) und dann erst Teamwertung.
Sonst kann man ja glei vor jedem Rennen einen aus dem Team bestimmen der heute gewinnen soll und die anderen richten ihr Rennen nur nach ihm aus. Z.B. pro Runde 1 oder 2 Hundertstel langsamer, und bei Strecken bei denen schwer zu überholen ist kommt da schon einiges zusammen.

So wie ich dich kenne hab ich auch keine unfaire Attacken im Race von dir erwartet. :spanka:

Gruß Marko
 
U

User 15

Naja,
Soweit vorausdenken oder planen,das man einen bestimmt der gewinnt,is wohl in Nascar ein Ding der unmöglichkeit.

Mir gehts eigentlich mehr um die Frage,für was fährt man
noch mit,wenn man ein paar Laps zurückliegt.

Und gesetz dem Fall,das jemand wirklich neue Reifen hat,und genau hinter dem führenden liegt......soll man da wirklich versuchen langsam zu machen??
Also,ich hab da so meine Schwierigkeiten damit.

Andersrum könnt ja auch ein Schuh draus werden......warum verweigert der führende dem hinter ihm liegenden,das er sich zurücklappt??(meist liegts wohl daran,das man allgemein ein Problem damit hat überholt zu werden)

In meinen Augen auch nich allzu klug.Sieht man in Real Nascar übrigens auch nich allzu oft,das sich der,oder die führenden tatsächlich mit nem gelappten rumärgern,der sichtlich schneller is als sie selbst.

Ausser man heißt Robby Gordon,wie gesehn in Sears Point*GG*

Ausserdem kann es ja auch sein,das der gelappte seinerseits noch einen im Nacken hat.

Aber grad das macht den Reiz in Nascar doch aus.Laufend die Lage abchecken,welches Risiko man eingehen kann,oder muss,oder was auch immer.

Und da gehört meiner Meinung auch dazu,einzukalkulieren,das ich mich ab und zu mal mit Leutz rumschlagen muss,die unmittelbar gar nix mehr mit dem Ausgang zu tun haben.

Gerade in Talladega wirds doch sicher spannend sein,wenn sich die Teams gegenseitig an die Spitze ziehen.Ob überrundeter oder nich.

Darauf möcht ich nich verzichten.

Ich muss auch ehrlich gestehen,das ich kein Bock drauf hab,als überrundeter nur schmückendes Beiwerk zu sein.

Wenn ich die Möglichkeit hab Gas zu geben,dann mach ich das auch.Und wenn die Spitze langsamer is als man selbst,liegt es auch an ihnen die Lage zu peilen,und ihre Entscheidungen daraufhin abzustimmen.

Und nochmal......fair muss es natürlich bleiben,aber sich hinterher hinzustellen,und zu sagen,das immer der überrundete Schuld hat,halte ich für grundlegend falsch.

Nur weil man führt,heißt noch lange nich,das man von allen Pflichten entbunden ist meiner Meinung nach.
So nach dem Motto,\"hoppla jetzt komm ich,schaff deinen Arsch auf die Seite,oder mach nich so einen Druck,du bist doch eh weit zurück.\"

Ich denke so läuft das nich in N4.Aber man kann mich gerne korrigieren wenn ich fehl gehe in der Annahme :D

gruß Uli
 
U

User 31

Überrundete,
die einfach mehr Speed hab sollen doch ihn auch nutzen, und nach vorne is Feld fahren, vielleicht kann man zurückrunden und gut ist.
Leute die auf der Strecke überrundet werden weil es ihnen an Speed mangelt \"warum auch immer\" sollten dann halt nicht anfangen lang und ausführlich ihre Position zu verteidigen, das sieht dann für mich schon sehr nach provozieren einer Gelbphase aus.
Und zu guter letzt, Teamwertung hin oder her, aber in den letzten 10 Laps geht es extrem heiss her, ich erwarte da schon einfach das ein Gelappter mir die Chancen nicht verbaut, nochmal ein oder 2 Plätze gut zu machen. Verstehen kann ich es nur wenn er die Aussicht hat ebenfalls noch mal einen Platz gut zu machen, Aber in Hitze des \"gefechtes\" im Renngeschehen noch mal für nen Teamkollegen, sich extra breit zu machen, ist unnötig, und bringt die Risikowahrscheinlichkeit das Rennen unter gelb zu beenden ziemlich in die Höhe :-)
aber andersseits
*wir würden ja traditionen brechen* , und daran haben wir ja nun schon etwas gearbeitet =)
 
U

User 78

Also hier werden wieder alle Argumente angebracht, die schon mal gepostet wurden, in dem Thread den ich vor 2 Monaten mal angefangen habe.

Da ich mit diesem Thema eigentlich schon abgeschlossen hatte, habe ich mich hier nicht mehr eingebracht. Mir fällt allerdings auf, das die Überrundeten-Fürsprecher fast alle ihre \"Mitglieder\" verloren haben, während die Überrunder-Fürsprecher eindeutig in der Überzahl sind.

Weitere Argumente auszutauschen bringt IMO zu diesem Zeitpunkt gar nix mehr.

Das einzige was mich noch interessieren würde, ist die Meinung vom \"Verursacher\" dieses Threads: Markus!

@Uli: Zu deiner Frage, warum fahre ich überhaupt noch mit -2 Laps weiter: Weil andere noch ausfallen, nen Crash verursachen oder aus anderen Gründen 2 Laps verlieren können?

So long
Robert \"TheSmith sixty-nine\" Schmitz
 
U

User 15

@Uli: Zu deiner Frage, warum fahre ich überhaupt noch mit -2 Laps weiter: Weil andere noch ausfallen, nen Crash verursachen oder aus anderen Gründen 2 Laps verlieren können?

Ah ja,
Und bis das passiert fahr ich Eierschaukelnd durch die Gegend und lass den lieben Gott nen guten Mann sein??

Du kannst doch wohl nich ernsthaft verlangen,das ich zur Seite fahre und mich hinten anstelle,nur um dann festzustellen das der führende ein bisserl zu langsam is.Aus welchem Grund auch immer.

Is in Nascar nunmal so,das ich um zu siegen auch durch den Verkehr muss.Und wer das am besten bewerkstelligt is dann auch mit recht Sieger.

Und noch eins.....es geht mir hier nich darum gelappte in Schutz zu nehmen,sondern vielmehr stelle ich eine Tendenz fest,die grundsätzlich davon ausgeht das die gelappten die Pappnase aufhaben wenns mal knallt.

Und diese Einstellung hab ich in Michigan selbst zu spüren gekriegt,als ich Disco gehabt hab,und zurück kam.

Da wird teilweise doch sehr rüde gefahrn.Eben nach dem Motto,was ich weiter oben schon angeführt habe.

Darum gehts mir,das sich das womöglich in den Köpfen festsetzt,das ein gelappter alleinverantwortlich is für das was auf dem Track passiert.Und genau das seh ich nicht so.

In neun von zehn Fällen,und da geb ich dir Brief und Siegel drauf,wird immer der überrundete einen auf den Deckel kriegen.Selbst wenn der oder die führenden noch so viel Scheiße zusammen gefahren haben.

Aber gut.....wir werden sehn wie sich das entwickelt.

Wir können ja weiter diskutieren wenn ein wenig Zeit ins Land gegangen is,und ich lass mich hier mit freuden gerne lügen strafen.

gruß Uli
 
Oben