ReKoentscheid Ankommerpunkte D.Wilke Brasilien

U

User 100

Dem Antrag auf Ankommerpunkte wird nicht entsprochen.

Begründung:

Der Passus im Reglement lautet:
Zusätzlich werden pro Rennen 10 Ankommer-Punkte an alle Fahrer vergeben, welche 90% der Distanz erreicht haben. Scheidet jemand unverschuldet(!) aus dem Rennen aus, kann er über einen Protest die Ankommer-Punkte einfordern.
Dieser Wortlaut ist bei Gestaltung des Reglements bewußt so gewählt worden. Die Möglichkeit, Ankommerpunkte trotz Ausfalls zu erhalten, sollte nichts anderes als eine kleine Wiedergutmachung für verlorene Plätze und Punkte durch einen unverschuldeten Totalausfall sein. Dirk hat sich aber durch sein Durchhaltevermögen selber noch einige Plätze und Punkte erfahren, die 90%-Hürde aber nicht geschafft.
Insofern war dem Antrag nicht zu entsprechen.

Die
ReKo
 
U

User 420

das heisst aber dann, das

a) der, der weiter fährt für seine mühe nicht belohnt wird, denn das ich die 90% nicht erreicht habe liegt einzig an dem fremdverschuldeten unfall, womit nur die vorzeitige aufgabe belohnt wird, was nicht im sinne des erfinders sein kann
b) das, hätte ich das auto eine runde vor schluss abgestellt, ich die ankommerpunkte erhalten hätte, da ausgefallen?

akzeptiert, auch wenn ich die regel nicht für sinnvoll halte, da sie den einsatz des fahrers (in diesem fall 80 min mit verbogener hinterradaufhängung zu fahren) nicht belohnt und somit aus meiner sicht gegen den sportsgeist ausgelegt ist ;)
 
U

User 100

Nein Dirk, das siehst du falsch.

Zu a) Wenn ein Fahrzeug noch halbwegs fahrtüchtig ist, wärst ja blöd das Risiko einzugehen, das Fahrzeug abzustellen und auf das ReKourteil zu hoffen, wenn du andererseits die Möglichkeit siehst, durch weiterfahren den einen oder andern Punkt noch abzustauben, wie du es ja praktiziert hast. Insofern hast du dich selbst belohnt durch das Weiterfahren.

Zu b) Nein, das Fahrzeug muß direkt beim Unfall bzw. unmittelbar danach abgestellt werden, um überhaupt die Möglichkeit zu erhalten, Ankommerpunkte gutgeschrieben zu bekommen.

Diese Regelung wurde explizit so ausgelegt, daß nur ein Fahrer, der einen völlig unverschuldeten Totalausfall erleidet, eine kleine Wiedergutmachung erhält. Diese Regelung ist nicht gedacht, damit JEDER, der einen Schaden aus einem Techtelmechtel davonträgt, die Ankommerpunkte nachträglich einfordert. Denn wann erreicht man denn die 90% nicht? Doch nur, wenn man eben wie du durch einen Schaden den Speed nimmer gehen kann. Andererseits war dein Fahrzeug aber noch fahrtüchtig genug, um einige Plätze abzustauben und bis zum Ende durchzuhalten. Insofern hast dich ja selber belohnt für dein Durchhaltevermögen (ich wiederhole mich :) ). Die Regel ist nur für Fälle gedacht, wo's kracht und es sofort aus ist für den Unschuldigen am Unfall. Hier soll's ein kleines Trostpflaster darstellen.
 
U

User 420

bezog sich auf meinen ankommer protest kyalami - nicht angekommen der protest?
 
U

User 100

Nope, weder bei mir noch bei Andy, zumindest hat er nix gepostet und mein Postfach hab ich gerade durchgestöbert.
 
U

User 25

Kommando zurück, die hatte ich durch Ostern glatt übersehen. Sind alle Proteste (3 Stück, Dirk, Marco und Edy46) da.
 
Oben