ReKo REKO-Bericht VRTM XII - Norisring 13.10.21

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

User 14154

Startsichtung:

Gesichtet wurde bis Ausgang T3 (Schöller-S).

R1

T1


Jan S. verpasst den Bremspunkt und schiebt sich mit Überschuss innen an Stefan F. vorbei. Nur dank der Fahrzeugbeherrschung von Jan kommt es zu keiner Berührung.
Dennoch sollte Jan in Zukunft etwas vorsichtiger am Start sein.

Strafe:
Jan S. - keine

R2

T1


Peter H.

Peter verbremst sich in der Anfahrt zu T1 und sein Auto schlingert etwas. Er fährt in T1 deutlich innen über den Curb und cuttet T1 komplett. Durch den schlechteren Winkel im Ausgang zu T1 behindert er Ronny K. und weitere. Er selbst verliert dabei jedoch am meisten Zeit.
Peter lenkt zunächst bei der Anfahrt zu T1 nach innen, er kann den Wagen aber aufgrund blockierender Vorderräder nicht wieder gerade stellen und rutscht deswegen weiter nach innen. In der Zwischenzeit setzt sich Gerd aussen neben ihn, sodass er eigentlich gar keine andere Wahl als innen über den Kerb zu gehen.
Hier entscheidet die REKO ebenso wie bei Jan S. in R1. Peter sollte am Start vorsichtiger sein.

Strafe:
Peter H. - keine


T2/T3

Rico K. - Gerd S.

Rico und Gerd fahren Side-by-Side durch T2, wobei Gerd für T2 die Außenbahn und für T3 die Innenbahn hat. Beide sind in der Anfahrt zu T3 auf gleicher Höhe. Dennoch lenkt Rico so ein, als wäre Gerd nicht da und berührt ihn. Gerd wird dadurch in T3 innen in die Leitplanke gedrückt und verliert dadurch massiv an Momentum, wodurch er letztendlich auch noch Andreas W. behindert, der nicht mehr ausweichen kann. Gerd und Andreas verlieren dadurch mind. je 1 Platz. Strafmildernd wird Rico zu Gute gehalten, dass Gerd bei der gesamten Aktion nicht in Ricos Rückspiegel zu sehen war. Dennoch hätte Rico wissen müssen, das Gerd neben ihm ist und Gerd entsprechend Platz lassen müssen. Sollte dies nicht bereits der Fall sein, empfiehlt die REKO dringend den Einsatz geeigneter Tools (CrewChief und/oder OtterHUD).
Um Rico eine Rennsperre zu ersparen, schöpft die REKO nicht das gesamte Punktespektrum eines mittleren Vergehens aus. Er darf sich aber keine weiteren Vergehen mehr leisten.

Überholen (§5.3.5)
- mittleres Vergehen wenn man nicht ausreichen Platz läßt und es zu einem Kontakt mit Platzverlust für den Geschädigten kommt



Strafe:

Rico K. - mittleres Vergehen - 9 SP

------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Proteste:

Es wurden keine Proteste eingereicht.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusammenfassung:

Rico K. - 9 SP
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben