ReKo - Bericht México

U

User 728

JRC:

Protest 1:
Guido Pigorsch (Brabham) gegen Martin Fass (Ferrari – Ersatzfahrer):

Ort: Start-Zielgerade Anfahrt zu T1
Zeit: Runde 1
Urteil:
mit 3:0 Stimmen ergeht folgende Beurteilung -
normaler Rennunfall
Strafe:
es ergeht keine Strafe
Begründung:
Der Unfall entstand durch ein frühzeitiges, nicht Absehbares Bremsmanöver von Guido Pigorsch, mit dem Martin Fass an dieser Stelle nicht rechnen musste. Martin Fass war während des gesamten Startvorganges mit der notwendigen Vorsicht unterwegs.
Zusätzlich wird angeführt, dass Guido Pigorsch durch diesen Zwischenfall kaum ein Nachteil im Rennen entstanden ist.


Protest 2:
Felix Krohn (Eagle) gegen Claudio Callipo (Brabham):

Ort: Peralta
Zeit: Runde 19
Urteil:
mit 3:0 Stimmen ergeht folgende Beurteilung –
schweres Vergehen von Claudio Callipo
Strafe:
laut Regeln ergeht folgende Strafe – Claudio Callipo muss im nächsten Rennen ohne Quali von hinten starten und das Brabham Team bekommt einen Abzug von 10 Punkten in der Teamwertung. Trotz Wiederholung wurde vorerst von einer unbedingten Rennsperre für Callipo abgesehen. Allerdings wird Callipo unter Bewährung gestellt. Die nächsten drei Rennen, führt jedes weitere Vergehen, unabhängig von der Schwere zu einer unbedingten Rennsperre für mindestens ein Rennen.
Begründung:
Callipo fährt in der Peralta, bei dem Versuch, sich eine gute Windschattenposition für die folgende lange Gerade zu verschaffen, mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf den Eagle von Krohn auf und schiebt diesen von der Bahn. Somit liegt ein eindeutiges Verschulden von Callipo vor. Beide Autos wurden so schwer beschädigt, dass sie das Rennen beenden mussten.



JSC:

keine Proteste, keine Untersuchungen
 
U

User 1548

letzten Endes den Regeln konform
auch wenn es Claudio jetzt 2x traf ;(
aber er hat aktuell eine schwache Phase

Zeig uns, dass Du es besser kannst Claudio! Du warst doch meine "Geheimhoffnung" für den JRC ;)
 
U

User 1191

Ich bin mit meiner normaler geschwindigkeit in die Kurve rein, aber leider hatte Felix starkes untersteuern und ich kam zu nahe dran.
Ich möchte nur erwähnen das ich es sehr wohl gemerkt habe und mehrmals vom gas bin, (was man auch hören kann).
Trotzdem war es insgesamt mein fehler. Ich wollte es nur mal erwähnen um nicht als Rüpel dazustehen.

Ich nehm die Strafe an und entschuldige mich nochmals bei Felix und selbstverständlich bei meinem Team.

Zur zeit läuft es alles andere als Rund bei mir. Die anstehende Prüfung und meine Berufliche zukunft hängt mir wohl doch irgendwo im Unterbewusstein fest.
 
U

User 4261

das ist ja auch wichtiger als im kreis rumfahren claudio. siehs einfach als entspannung und lass es locker angehen, gpl ist nur ein spiel, verzeihung eine sim und alles andere als wichtig.
 
U

User 657

Ich bin mit meiner normaler geschwindigkeit in die Kurve rein, aber leider hatte Felix starkes untersteuern und ich kam zu nahe dran.
Ich möchte nur erwähnen das ich es sehr wohl gemerkt habe und mehrmals vom gas bin, (was man auch hören kann).
Trotzdem war es insgesamt mein fehler. Ich wollte es nur mal erwähnen um nicht als Rüpel dazustehen.

Ich nehm die Strafe an und entschuldige mich nochmals bei Felix und selbstverständlich bei meinem Team.

Is schon OK, allerdings scheinst du die letzten 50m vor dem Aufprall voll drafu gestanden zu haben. Is auch wurscht jetz, meine persönlich Saison war schon vorher gelaufen...
 
Oben