REKO-Bericht Brands-Hatch VRGT3

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

User 13132

Einführungsrunde:

Wie es aussieht, sind die Einführungsrunden in diesem Jahr eine Problemzone.
Die REKO, bittet nochmals alle Teilnehmer der VRGT3 sich an die Regeln zuhalten.


Michael B. - Dirk B.
Bei Michael kommt es gleich zu 2 Verstößen. Zuerst fährt er mit Tom eine Zeit lang im Double-File anstatt sich im Single-File einzuordnen, dann fährt er beim Einordnen wieder ins Double-File Dirk leicht ins Heck was aber ohne Beeinträchtigung bleibt.

$3.6.3 Strafen:
- schweres Vergehen bei Unfall in der Einrollrunde mit weiteren Fahrzeugen oder bei nicht hinten Einordnen
- mittleres bis schweres Vergehen bei Nichteinhalten weiterer Vorgaben der Rennleitung.


Strafe:
Michael B. – mittleres vergehen – 6 SP


Jan S.
Jan lässt beim Start des Führenden den Anstand zu groß werden und verringert diesen erst auf der Cooper Straight. Da der Abstand nur grenzwertig überschritten wurde, bleibt die REKO hier bei einer Verwarnung.
b) Strafen
2. rollender Start
- mittleres Vergehen bei Abreißenlassen in der Einrollrunde beim fliegenden Start um mehr als 5 Wagenlängen.

Strafe:
Jan S. - Verwarnung – 0 SP

Da es in dieser Saison schon viele Verstöße bzw. Untersuchungen bezüglich des Abstandes in der Einführungsrunde gab, eben weil 5 Wagenlängen unter Umständen schnell überschritten sind passt die REKO den Paragraphen für den Abstand mit sofortiger Wirkung an:

- mittleres Vergehen bei Abreißenlassen in der Einrollrunde beim fliegenden Start um mehr als 8 Wagenlängen.

Wir hoffen, dass es durch die Änderung weniger zu strittigen Situationen kommt. Heisst ihr habt mehr Spielraum, allerdings ist die REKO angehalten Abstände von mehr als 8 Wagenlängen konsequent zu Sanktionieren

Die REKO möchte hier auch an den jeweiligen Führenden appellieren, nicht gleich voll zu beschleunigen sodass die Hintermänner auch den Abstand einhalten können. Denn wir fahren eine Einführungsrunden dabei geht es nicht darum wer am schnellsten wegkommt.



Startsichtung bis Ausgang Graham Hill Bend:

Dirk B. - Peter K.
Der Start verlief gut, einzig Dirk B berührt leicht das Heck von Peter K.
Dirk geht quer über die Strecke und bekommt dabei einen leichten Stubser von Tom K. wobei Tom keine Schuld trifft, da Dirk sich schon quer zur Strecke befindet, Dirk hat glück, dass er keine Mitstreiter in Bedrängnis zieht.

Strafe:
keine
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
129
Benutzer 20014
Antworten
1
Aufrufe
139
Benutzer 20014
Antworten
1
Aufrufe
174
Benutzer 20014
Antworten
1
Aufrufe
303
Benutzer 20014
Antworten
1
Aufrufe
340
Benutzer 20014
Oben