Rechner für iRacing aufrüsten

U

User 8689

Morgen allerseits,

2023 muss wohl mein Rechner aufgerüstet werden. Performancetechnisch fiel er nach den letzten iRacing updates immer weiter ab. Das Ziel: Die volle Grafikpracht und 70 FPS mit einem 50+ KI Feld auf FHD Triples auch auf Leistungshungrigen Strecken wie Daytona.

Zur Info: Die aktuellen iRacing FPS Probleme beziehe ich nicht mit ein, da ich glaube, dass man da seitens iRacing dran ist.

Die aktuelle Konfiguration ist folgende:

Gehäuse: BeQuiet Silent Base 601 Midi Tower
Mainboard: Gigabyte Z390 UD
Prozessor: Intel Core I7 9700K
Prozessorkühler: BeQuiet Dark Rock Pro 4
Grafikkarte: Nvidia RTX 2070 8GB
Ram: 2x 8GB G.Skill Trident
Speichermedium: 500GB Crucial SSD
Netzteil: BeQuiet Straight Power 11 550W

EIne RTX4090 ist für mich klar wie Klosbrühe. Unsicher bin ich mir bei dem Rest: Ein stärkeres Netzteil denke ich mal ist klar, ebenso wie ein stärkerer Prozessor, damit der evtl. nicht die Grafikkarte ausbremst, falls nötig. Ram würde ich vielleicht mit der Zeit gehen und verdoppeln. Ansonsten würde ich gerne alles wie den Prozessorkühler, die SSD, das Mainboard und natürlich auch das Gehäuse so weiterverwenden.

Im Prinzip hätte also nur gerne eine neue Grafikkarte, einen neuen Prozessor falls nötig, ein neues Netzteil und vielleicht mehr Arbeitsspeicher.

Nun weis ich nicht, ob ich für die 4090er und vielleicht den neuen Prozessor zwingend ein neues Mainboard benötigen würde.

Dringende Beratung erwünscht. Vielleicht liest man auch heraus, dass ich Hardwaremäßig ein wenig laienhaft unterwegs bin. :]
 
U

User 25461

Wenn es eine 4090 sein soll, dann brauchst du eigentlich alles neu. Netzteile sowieso, der 9700k wäre mit einer 4090 der klare Flaschenhals im System. Ein 13700k benötigt ein neues Mainboard und neuen RAM. Passt die 4090 ins Gehäuse oder muss das auch neu...die Dinger sind riesig.
 
U

User 8689

Die 4090er passt ins Gehäuse, das ist glaube ich noch ausreichend Platz, wobei ich das noch nicht ausgemessen habe. Da müsste ich dann nochmal gucken.

Also doch alles neu. Was würdest/könntest du empfehlen ? Preislich wird das denke ich mal eine Hausnummer werden, wobei es grade eine 4090er bei Mindfactory für 2000€ gibt. Ziele definitiv dann auf den 13700k ab, da ich auch für Zukunft (Stichwort Regen) einigermaßen gut gerüstet sein möchte, falls er denn die nächsten ein bis zwei jahre kommen sollte.
 
U

User 35323

Hi,

ich habe mein System nur mit einem neuen Prozessor und einer 4090 ergänzt und es läuft jetzt in meinen Augen perfekt.
Mainboard habe ich ein MSI x470 gaming plus. Inzwischen gibt es auch die x570 oder B550 etc. zu guten Preisen, Sockel AM4 reichte mir noch, habe mir vorher auch Gedanken gemacht, ob ich gleich ein AM5 System wähle. Dann hätte ich aber auch noch neues Ram gebraucht.
Mein 600 Watt Netzteil habe ich noch durch ein 1000W ersetzt.
Prozessor ist jetzt ein Ryzen 5800x3D in Verbindung mit einer 4090. Gerade der Ryzen 5800x3D hat richtig Power und nachdem, was ich so lesen durfte kann er sich durchaus mit sehr viel teuren Intel messen und ist nahezu gleichauf.

Wenn Du aber bei einem Intel System bleiben willst, kann ich keinen passenden Vergleich ziehen.

VG
 
U

User 8689

Ich bin natürlich auch für ein AMD System offen. Ist ja egal, was da hinter den Triple Screens werkelt, hauptsache es hat bumms und ich muss mir keine Sorgen um merklich FPS Einbrüche machen.
 
U

User 9836

Ich hab letztes bei dubaro zugeschlagen

Gamer PC i9-13900KF mit RTX4090 für 4T

Ich habe heutzutage keinen Nerv mehr alles selber zusammenzubauen und man bekommt da ein vernünftiges Preis Leistungsverhältnis imho.

Hab nur eine SSD mit rüber genommen und musste dann noch die Grafikkarte verbauen (da sie die aus Sicherheitsgründen nicht montieren).

Meinen vorigen PC (auch nen 9700K + 3090) hab ich dann für 2T weiterverkauft.

Bin bisher sehr zufrieden, mein Target war auch iracing. Nicht Tripples, aber stabile 90 FPS mit der Varjo Aero und ChiChi bei den Grafiksettings.
Kann quasi alles auf Max stellen + Supersampling. Nur SSAO killt meine Frames aktuell.
 
U

User 8689

Ich überleg meinen auch weiter zu verkaufen. Was könnte ich denn abzüglich der SSD dafür verlangen ?

Der Rechner wurde im Juni 2019 bei Mindfactory bestellt und auch zusammengesetzt. Tatsächlich hat der Rechner auch recht wenige Stunden auf der Uhr da er von mir nur an Wochenenden benutzt wurde. Wie viele kann ich jetzt nicht sagen, schätze malö so grob über den Daumen gepeilt 400 - 600 vielleicht.

Der Rechner würde dann noch heute in den Marktplatz wandern, da ich jetzt nach zahlreichen Videos echt boch auf eine 4090er karte und einen 13700K habe. :happy:
 
U

User 12506

Ich hab letztes bei dubaro zugeschlagen

Gamer PC i9-13900KF mit RTX4090 für 4T

Ich habe heutzutage keinen Nerv mehr alles selber zusammenzubauen und man bekommt da ein vernünftiges Preis Leistungsverhältnis imho.

Hab nur eine SSD mit rüber genommen und musste dann noch die Grafikkarte verbauen (da sie die aus Sicherheitsgründen nicht montieren).

Meinen vorigen PC (auch nen 9700K + 3090) hab ich dann für 2T weiterverkauft.

Bin bisher sehr zufrieden, mein Target war auch iracing. Nicht Tripples, aber stabile 90 FPS mit der Varjo Aero und ChiChi bei den Grafiksettings.
Kann quasi alles auf Max stellen + Supersampling. Nur SSAO killt meine Frames aktuell.
VIERTAUSEND EURO findest du ein gutes PL für die Hardware???

Ejejejejej… 🤦‍♂

Die Corsair Kühlung ist P/L totaler murks, völlig überteuert, nur weil Corsair drauf steht. Kühlung, absolutes Mittelmass… und 5600er DDR5 Ram mach keinen Sinn bei den Latenzen… da ist jeder 3600er DDR4 besser dran.
 
U

User 21046

Na dann zeig doch mal, wo du einen Komplettrechner mit einem 13900K oder KF mit ner 4090 für weniger findest. Bin gespannt. 😌 Der Preis geht aktuell leider schon in Ordnung für die Komponenten. Andere verlangen ne ganze Ecke mehr. Nicht, dass das jetzt unbedingt nötig wäre für iracing, aber mit dem Teil ist man erstmal ne Weile sorgenfrei, soviel ist sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 482

Lt. Geizhals beträgt die Summe der Komponenten 3.813,- €, also 180,- € für die Montage. Das ist absolut ok. Mindfactory verlangt aktuell 190,- € für die Montage.
 
U

User 12506

Leute? Er will Trippel FULL HD spielen, ihr empfehlt einen 4.000 euro high end rechner. Erklärt mir das mal bitte einer??

Das Wort Zukunft sicher, ist die größte Marketing Augenwischerei im Computerbereich… Auch mit deutlich weniger Leistung, ist man in Zukunft sicher.

@Djore: Du brauchst bei deinen Anforderungen bei weitem keine völlig überteuerte 4090. Selbst eine AMD 6800 wird dir völlig ausreichen. Warum immer gleich das grösste und teuerste?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 12506

Na dann zeig doch mal, wo du einen Komplettrechner mit einem 13900K oder KF mit ner 4090 für weniger findest.
eben das ist der Punkt, ich würde keinen komplett Rechner kaufen. Nur weil dir der Aufwand dafür zu groß ist, muss das nicht für andere gelten. Und ich rede auch nicht davon, dass die Einzelkomponenten günstiger sind, sondern dass das Preis-Leistungs-Verhältnis für die Anforderung völlig am Ziel vorbei schiessen.

Einen adäquaten Rechner für seine Anforderung kriegst du locker für unter 2k. Wie kannst du es ein gutes P/L nennen, wenn du mehr als das doppelte empfiehlst?

Und ich bin sicher, jeder der einen Simulator aufbauen kann, kann ein PC bauen. Das ist heute alles Plug and Play.
 
U

User 8689

User 431: Full HD würde ich mit einer RTX 4090 hauptsächlich wegen der riesen reserven spielen. Bei 4K Triple wäre ich natürlich nicht abgeneigt, wenn ich mit einem 50+ Wagenfeld und allen sichtbaren Autos auf hohen einstellungen 70 - 80 FPS beibehalten kann. Zunkunftssicher, nun ja, das habe ich spätestens die letzten iRacing patches erfahren, dass das einfach nichts ist. In drei Jahren sitzt du dann wieder da und denkst über die finanzierung des nächste upgrades nach.

Meine aktuelle Konfiguration sieht so aus: Mit Einbau wären wir dann bei ~ 3600€.

Screenshot 2022-12-31 at 09-02-26 Warenkorb Mindfactory.de.png
 
U

User 12506

😇 alles klar, dann bin ich hier raus.

Viel spass mit dem neuen Rechner.

Edit: sorry.. 64gb ram wooooooofür?!

Edit, edit: schon gut, du weisst sicher was du tust.
 
U

User 32911

Wenn man noch eine PC-VR Brille mit dazu legt, ist die Konfiguration schon wieder sinnvoller 😁
 
U

User 8689

Die 64 Ram sind völlig überzogen, da werde ich definitiv runtergehen. Für iRacing langt 24 oder gar 16 locker denke ich.

Muss ja nicht sofort sein. Zeit ist genug und der Januar eh schon teuer. ;)
 
U

User 10079

Geil, hier ist ja was los

Ich habe mir vor genau fünf Jahren auch einen 2000 EUR Rechner geholt, ohne Grafikkarte.

Und das ist selbstverständlich das Geld wert! denn ich muss jetzt noch nicht aufrüsten,vielleicht nächstes Jahr erst wieder, weil ich mit meinen "alten" Komponenten wunderbar meine VR Brille mit 120 Herz oder andere Games mit über 200 frames nutzen kann.... Musste nur eine neue schöne Grafikkarte rein hauen und fertig, das ist der Vorteil, wenn man vor fünfJahren High end verbaut hat, wo alle drüber gelacht haben, wozu man das braucht, insbesondere meinem damals 300 € netzteil mit 1000 Watt platinium

Deshalb kann ich euch hier nur beglückwünschen, haut euch zu mit der neuesten und besten Hardware, Ihr werdet jahrelang was davon haben, nur jedes zweite Jahr noch die neueste grafikkarte rein und fertig!

Gesendet von meinem 2107113SG mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 12506

Von Triple FHD, zu Triple 4k und vielleicht doch VR war der Weg bis hier her ja n kurzer 🤷‍♂️
 
U

User 14520

😇 alles klar, dann bin ich hier raus.

Viel spass mit dem neuen Rechner.

Edit: sorry.. 64gb ram wooooooofür?!

Edit, edit: schon gut, du weisst sicher was du tust.
Hallo Marcel,
anstatt andere für ihre Mangelnde Kenntnisse anzuprangern, könntest du dein Fachwissen auch zur Unterstützung beisteuern.
 
U

User 12506

Hallo Marcel,
anstatt andere für ihre Mangelnde Kenntnisse anzuprangern, könntest du dein Fachwissen auch zur Unterstützung beisteuern.
Wozu? Ich habe nicht das Gefühl, dass hier eine wirkliche Beratung gewünscht ist… Auch scheinen sich die Anforderungen im Ausgangspost wieder geändert zu haben… Was soll ich da beraten?

Mir scheint es eher, dass man eine Beratung haben möchte, was das teuerste und beste ist. Das haben andere bereits getan.
 
Oben