RACETALK Lauf 2 der British Open

U

User 232

Gratulation an das Podium



Quali:

platzierung_quali0j23.jpg



Rennen:

platzierung_racesfhm.jpg


lapchart_graffcg2.jpg


Man sieht sich dann beim nächsten Rennen.​
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 741

Dickes Sry an den den ich in T1 nach dem Start rausgedrängelt habe. Gratz ans Podium, Pokale gibts morgen.

Tschüß
 
U

User 6229

Faires Rennen, ich habe viele Fehler gemacht so dass ich Jürgen, der auf Platz 3 lag nicht mehr einholen konnte bzw. er dann ganz weggefahren ist.
Brauche mehr Konzentration dann läuft es vielleicht wieder.
 
U

User 1461

juhuuu, kein warpunfall :-))))

hat sogar richtig spass gemacht - obwohl ich vom Speed her wieder nicht mithalten konnte hatte ich immer nen Gegner in meiner Nähe...
 
U

User 232

Nicht viel Zeit zum Training gehabt und nie unter 1.18 gewesen. Aber immerhin trotzdem vom Start ganz gut weg gekommen und dann auf P 5 geblieben. Den Platz habe ich trotz einiger kleineren Fehler ins Ziel gerettet. Aber mein Benzinverbrauch war doch etwas höher als vermutet, so dass ich mit nur 0,1 l ins Ziel geschlichen bin. Aber immerhin das erste Mal eine 1.17er Zeit im Rennen gefahren.

Grats ans Podium und an Julian der trotz seiner Fehler noch vor mir geblieben ist.;)
 
U

User 6270

grmpf....

erst axel kampflos vorbeiziehen lassen weil ich ihn laut board für den leader hielt,
danach ähnliches mit w.schmitt, der hätte "lap down" sein sollen.... ICH WILL BLAUE FLAGGEN !!!

so wurde aus platz 7 die 9....keine punkte, trotzdem stimmung...

nächster versuch in newbury
 
U

User 741

Aber irgendwas war mit dir los Wolfgang, kann dich doch sonst nich so locker stehen lassen?! Das Drängelopfer von mir müßte Bengt gewesen sein, sry ist eigendlich nicht meine Art in T1 so zu randalieren. War glaube keine dolle Idee mit ner steifen Schulter zu fahren ...
 
U

User 4685

Schon klar Axel. Hab auch zu viele Fehler im Rennen gemacht, das war heute nix.
 
U

User 4514

Quali halbwegs gut gefahren auch wenn ich nochmal ne halbe Sekunde hätt draufpacken können. P1.

Rennen lief dann diesmal nicht so rund wie ich es mir vorgestellt habe. Keine Zeit unter 1.17. Thomas hat mir im Rückspiegel ordentlich dampf gemacht was zu kleinen Fehler bei mir führte. Hätte vom Start an mehr pushen müssen. Das lief in Silverstone besser bzw ich war viel motivierter und auch konzentrierter. Da merkt man das jedes Renen in nk mit den Gedanken voll auf der Piste sein muss. Ich gelobe Besserung und werde wieder gut vorbereitet nach Newbury anreisen.

Schade das Peter heute keinen Weg zum fahren gefunden hat das wäre sicher für meine Motivation hilfreich gewesen. Wir hoffen aufs nächste Renen dich zu sehen...:)
 
U

User 1373

Dickes Sry an den den ich in T1 nach dem Start rausgedrängelt habe.

Alles klar, np. Dumm war dann halt die komplett gebrochene Aufhängung rechts vorne, ich konnte danach nur noch Kreise linksrum fahren.

Zu all dem wäre es gar nicht gekommen, wenn mir nicht beim eigentlich sehr guten Start der 1. Gang hängen geblieben wäre. Bis ich das bei all dem Motorenlärm bemerkt hatte, zog schon das halbe Feld an mir vorbei.
 
U

User

Faires Rennen, ich habe viele Fehler gemacht so dass ich Jürgen, der auf Platz 3 lag nicht mehr einholen konnte bzw. er dann ganz weggefahren ist.
Brauche mehr Konzentration dann läuft es vielleicht wieder.

Schade Julian. War ein schönes "Fernduell". Hatte dich immer an fast derselben Stelle im Rückspiegel. Denke, wir hatten den gleichen Speed im Rennen.
Bin fast fehlerlos durchgekommen. Nur der Start war mies. Aber ich war halt extremst vorsichtig.

Grats nochmal an alle Ankommer!

Jürgen
 
U

User 3254

Bedingt durch meine Pingprobleme am Start, bin ich von ganz hinten (P12) gestartet und hatte mir vorgenommen in der ersten Runde nur hinterherzufahren und abzuwarten. Aufgrund der Ausfälle in der ersten Kurve und letzten Schikane, war ich dann nach einer Runde schon P9. Der Axel vor mir hat dann in R2 in der Schikane nach der Gegengeraden einen Fehler gemacht und dann war ich hinter Marcus. Hab da schon gemerkt das ich schneller war, wußte aber nicht genau wo und wie ich überholen konnte. Ich hab es auch als tierisch schwer empfunden so hinterher zu fahren, habe sehr viele Fehler dabei gemacht. (muß ich noch üben!!). Hatte mir selber als Richtline gesetzt nie dichter als ca. 1 Fahrzeuglänge aufzufahren und wenn doch, dann aber versetzt. Es gab in den letzten Tagen und auch im Rennen immer wieder so kleine Warps von Fahrzeugen die einen beim dichten Aufeinanderfahren schnell ins Heck fahren lassen, Sebastian hat das selbst bei mir erlebt.

In R4 hab ich dann Marcus in der letzten langezogenen Rechts vor SZ überholt, da muß ich mich aber noch mit ihm kurzschliessen ob das jetzt zu riskant war.

Dann hatte ich den Wolfgang vor mir, dem ich etliche Runden hinterhergefahren bin und diesmal eigentlich nur auf einen Fehler gewartet habe. In R10 erste Rechts ist er dann abgeflogen und ich war vorbei. Der Frank war dann aber schon zu weit weg (ca. 13s) und fuhr auch ein Tick schneller. Sein Fehler kurz vor Schluss hat mich nur wenig näher gebracht, so das ich P6 ins Ziel gebracht hab und auch richtig stolz drauf bin. :banger:

Fazit: Tolles Rennen und tolles Ergebniss für mich. Leider werden mich wohl die technischen Probleme zwingen weiterhin von hinten zu starten, was bei dem Rennen eigentlich egal war. Alle die langsamer fuhren als ich, hab ich auch überholt. Vielleicht hätte ich am Frank, bei richtiger Quali, dranbleiben können und hätte noch einen Platz gutmachen können. Aber egal!

Nochmal Glüchwunsch an´s Podium und Danke an alle für das tolle Rennen!!! :bravo:

Gruß René

PS: Gerade den Replay vom Axel gesichtet und da bin ich am Start weithin gut zu sehen und warpe auch nicht. Der Lutz aber springt da umher wie die Enterprise mit Warpdefekt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 232

Ich habe neben meiner Tankanzeige auch immer schön auf den fast gleichbleibenden Abstand zwischen uns geachtet.;)
Aber mehr Gas hätte ich schon fast nicht mehr geben dürfen, da ich dann wahrscheinlich in der letzten Runde mit leerem Tank ausgerollt wäre.


@Alle
Die Pokalbilder, welche Axel wieder gefertigt hat, habe ich ins erste Posting eingefügt.
 
U

User 4685

Rene, du musst deinen Namen ändern, das Tool hat mal wieder etwas gegen dich ;) :D*grml*

Aber, ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 6270

..., da muß ich mich aber noch mit ihm kurzschliessen ob das jetzt zu riskant war.

ich glaube ich hatte TS da aus. sonst hättest du mein "mutige stelle, kollege" vermutlich gehört :D

ich musste da ziemlich gut mitspielen.
wenn man mit renntempo reinfährt ist es da sehr schwierig eine komplett andere linie zu fahren wenn sich jemand reindrückt.
wenn ich dagegengehalten hätte, bzw. einfach nur normal durch den turn gefahren wäre hätten wir beide das rennen an der stelle beendet :]

mit ein wenig mehr geduld hätte ich dich auf s/z eh passieren lassen


aber ich beschwere mich nicht, auch wenn die ausführliche erklärung so klingt.
nur um keine mißverständnisse aufkommen zu lassen.

allgemein, nicht aud dich, rené und gestern bezogen, sollte das thema "überholen im kampf um platzierungen" aber noch wesentlich deutlicher gemacht werden.
der eine oder andere divebombt doch mal ganz gerne im vertrauen auf die übersicht und den guten willen des überholten...
 
U

User 2340

Wieder ein sensationell schönes Rennen. Viel mehr Spass beim Racen geht nicht. Die Distanz passt gut, mehr würd ich nicht aushalten ;).
Im Qualifying wieder keine Chance gegen Sebastian gehabt, aber im Rennen lief es dann wieder in meine Richtung :D.
Danke an alle und natürlich wieder speziell an Sebastian, das Duell war wieder schön sauber, da wo Rücksicht nötig war, kam sie, und da wo gebissen werden konnte, wurde gebissen. So muss das sein. THX.
Hallo Taxi: To Newbury please
 
U

User 4685

So langsam könnten auch die anderen mal Pokale bekommen, nicht immer die gleichen ^^ :D
 
Oben