RACE 07 als Billigspiel

U

User 1461

für alle die Interesse haben - Race 07 ist (lt. Gamestar) jetzt als Billigspiel zu erhalten. Hab die Zeitschrift leider nicht mehr - aber glaub der Preis lag bei 15€.

Gruss
W.
 
U

User 2529

Gibts bei Amazon glaub ich schon länger für den Preis. Warte ja darauf, dass es bei Steam auch günstiger wird, liegt da noch bei 39,99 $.
 
U

User 2992

Kann hier jemand sagen ob es sich für LFS-ler lohnt Race mal zu probieren, oder ist das im Vergleich eher ein Spiel.

Neue Autos und vor allem Strecken würden mich ja schon reizen.
 
U

User 1461

also ich würde ottmar eher rf empfehlen - da gibts schon ein paar Mods die an GPL ran kommen (bzw. gleichwertig sind) - sieht halt besser aus aber dafür darfst du nur im trockenen fahren...
 
U

User 3649

seit wann gibts in gpl regen?
Auch egal, race is so n spaß für zwischendruch für mich, LFS die realistische Sim.
 
U

User 181

Es geht Stefan wohl mehr um die möglichst realitische Simulation der Physik eines Rennwagens als um den ganzen Kommerzkram der eh meist von Rennfahrern ausgeblendet wird. Im Rennen gibt es Deine Gegner, die Autos und Dich. Da ist es doch letztendllich völlig egal was auf den Autos steht, oder ob die Rennstrecke heisst.
 
U

User 698

Naja, reale Rennstrecken unn Autos sollten aber schon Pflicht sein und gehören defintiv nicht zum Komerzkram. Es ist einfach geiler wenn man mit einem richtigem Rennwagen auf einer bekannten Strecke fährt. :)
 
U

User 490

Zum Glück hat jeder seine eigene Meinung und kann selbst entscheiden.

@Stefan: Lies dir mal das Interview mit Marc Hennerici im aktuellen Rückspiegel und dazu dieses RLA-Interview durch.
Nur mal ein Zitat:
Wenn ich mir LfS anschaue, lache ich mich tot bezüglich der Physik. Ein echter Rennreifen kennt nur 2 Zustände, und die lauten: "Grip" und "kein Grip". Dieser ganze Grenzbereich, der einem teilweise vorgegaukelt wird ist völlig irreal.
 
U

User 490

:o
LFS simuliert genau wie jede andere Sim die reale Physik, also ist es eine Simulation.

Was ist für dich eher eine Simulation: LFS oder GT5: Prologue?
 
U

User 1461

Klar, kann LFS am besten gefallen, aber eine Sim ist es nun mal nicht, da Sim von simulieren kommt und hier nichts simuliert wird, sondern das gane aus reinem Fantasy Content besteht. ;)

lol, beim simulieren gehts hauptsächlich um Physik (Kräfte) und nicht um Bezeichnungen...

Find das Kommentar schon so geil das ich es wahrscheinlich das Zeug zum Fundstück der WOche hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 698

:o
LFS simuliert genau wie jede andere Sim die reale Physik, also ist es eine Simulation.
Hier ging es aber um Rennsims, nicht um Physiksims und Rennsims beziehen sich auf Rennserien oder Einzelevents und das versuchen nun mal weder LFS noch GT5 zu simulieren, daher ist keines der beiden eine Rennsim.
 
U

User 490

Nein, es ging um realistische Sims, die an der umgesetzten Physik gemessen werden, nicht an irgendwelchen integrierten realen Rennserien. Wenn das für dich ein Kriterium für eine Sim ist, hat da niemand etwas dagegen, aber du formulierst es ja schon immer so, als wenn das eine irgendwo festgehaltene Regel sei, an die sich jeder halten soll...

Und außerdem besteht LFS nicht nur aus erdachten Autos und Strecken, aber das willst du ja sowieso nicht lesen.
 
U

User 698

Nein, es ging um realistische Sims, die an der umgesetzten Physik gemessen werden, nicht an irgendwelchen integrierten realen Rennserien.
Dann müsste der Flight Simulator hier aber auch geflogen werden, ist ja auch eine realistische Sim dank realer Physik, und hat mit dem simulieren vom Motorsport genau so viel am Hut, nämlich lediglich eine passende Physik, aber defintiv hat beides keine Physik für die zu simulierende Rennautos, denn die sind ja was LFS angeht in der Realität nicht vorhanden, können also auch nicht simuliert werden, außer Fantasy Inhalt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 214

Kann hier jemand sagen ob es sich für LFS-ler lohnt Race mal zu probieren, oder ist das im Vergleich eher ein Spiel.

Neue Autos und vor allem Strecken würden mich ja schon reizen.

Wenn, dann hol' Dir lieber GTREvolution, da ist nämlich die Nordschleife dabei, und ein paar interessantere Autos. :]

Prinzipiell fahren sich die Autos in Race07/GTREvo sehr viel "einfacher" als die Kisten in LfS.

Daher kann ich persönlich mit normalen GP-Kursen in diesen Spielen nicht wirklich was anfangen. (langweilig)

Auf der Nordschleife sieht das aber anders aus, da ist die Strecke ansich fordernd genug dass Du Dich 'drüber freust dass man sich um's Auto nicht so viele Gedanken machen muss. Entsprechend hat man auf der NoS auch ziemlich viel Spaß. :]


Ahja, und wer in einem Interview derart reißerisch über eine Sim herzieht wie Herr Hennerici, der kann da unmöglich auch nur halbwegs vorurteilsfrei 'drangegangen sein.
Wenn sich die Autos im realen Leben so simpel fahren ließen wie in Race (was der gute Marc ja für die beste Physik auf diesem Planeten hält), dann wäre Herr Hennerici schnell arbeitslos, denn dann könnte genausogut ich (oder jeder Andere hier) seinen Posten übernehmen.
Das - es sei mir erlaubt - halte ich mal nicht minder reißerisch dagegen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 490

Dann müsste der Flight Simulator hier aber auch geflogen werden, ist ja auch eine realistische Sim dank realer Physik, und hat mit dem simulieren vom Motorsport genau so viel am Hut, nämlich lediglich eine passende Physik, aber defintiv hat beides keine Physik für die zu simulierende Rennautos, denn die sind ja was LFS angeht in der Realität nicht vorhanden, können also auch nicht simuliert werden, außer Fantasy Inhalt.
Nachdem du so etwas bringst, ist eigentlich jede weitere Diskussion sinnlos. Es geht hier immernoch um Motorsport. Wäre VR ein Virtual Simulating e.V. würde es hier sicher auch den Flight Simulator oder eine Angel-Simulation geben. Es geht aber um Motorsport und da die Autos bei LFS genauso viele Reifen wie die bei GPL, rFactor oder iRacing haben, wird es hier auch gefahren.
Aber so ignorant wie dich dabei anstellst, zu akzeptieren, dass LFS sehr wohl auch reale Wagen mit im Angebot hat, so stur stellst du dich auch dabei an, es einfach hinzunehmen, dass eine Simulation keine reale Rennserie mit den entsprechenden Events mitbringen muss, um vom Großteil der Simracer für 'voll' genommen zu werden...
 
Oben