[PWi DYI] - Windmaschine

U

User 19590

Unter Simhub scheinen nur der UNO, Leonardo, Mega die PWM Ausgabe mit 25kHz zu unterstützen.
Der Micro Pro (günstig und klein) ist allerdings kompatibel mit dem Leonardo bis auf dem fehlendem PIN 11 !
Zum "Level hoch runter fahren" kannst du natürlich jeden Knopf nehmen der von Simhub erkannt wird -
ob am Lenkrad, Buttonbox oder was du sonst noch hast - oder du schliesst eben noch extra zwei Taster oder einen
Encoder and den Arduino Micro an.
Als Arduino kannst du auch günstige, kompatibel Chinaklone nutzen z.B.:
 
U

User 9485

Ich werde glaube ich zu der Variante von Hubertus greifen. Ich habe jetzt nochmal einen P12 3Pin von Arctic angeschlossen, der beim Test funktioniert und in Iracing auch anläuft und nach einer Geschwindigkeitsreduzierung stehen bleibt und nicht mehr anläuft. Gehe ich danach in SimHub auf Test dreht er wieder.

b235304968f6882e193e3dd38888a5dd.jpg

2e5c01224be4e3faa0fa39a69e96afac.jpg


Einen CPU Kühler von AMD habe ich mal testweise angeschlossen und der läuft mit der Geschwindigkeit im Spiel synchronisiert.
 
U

User 19590

Das Problem ist bei manchen Lüftern ist das sie eine gewisse Anlaufschwelle (40-60%) haben ab der sie anfangen zu drehen.
Danach kann man dann sogar die Geschwindigkeit reduzieren und sie laufen weiter.
(Dewegen gibts bei der PWM Einstellung auch einen min. Einstellwert für die Anlauf -Schwellwert)
Darum haben ja auch einige Lüfter einen 4 Pin Stecker an dem die IST Drehzahl des Lüfter erfasst wird und zur PWM
Steuerung zurückgeführt wird um zu kontrollieren ob der Lüfter auch anläuft !
Das ganze nennt man dann Regelung= Vorgaben einer Sollgeschwindigkeit und Rückführung der Istgeschwindigkeit zur Kontrolle
= Closed Loop.
 
U

User 9485

Guten Morgen, das kann ich mit der aktuellen Konfiguration (Motorshield + P12 3-Pin) auch nicht umgehen ?

Den empfohlenen F12 PWM 4-Pin habe ich schon geschrottet, der läuft noch nicht mal mehr im PC.
 
U

User 13298

Ich warte zwar noch auf meine 3d gedruckten Teile, aber will mich jetzt schon mal bedanken. Hab die Noctua F12 und erst mit motorshield betrieben. Das gefiepe und der unrunde Lauf hat mich allerdings extrem gestört( bei allem unter 100%). Dann den Vorschlag von Simhub und auch Hubertus gefolgt, Motorshield weg und direkt PWM ans Arduino Uno, läuft jetzt perfekt.
Nutze aktuell nur den Static Wind von Simhub und das ist schon echter Luxus. Am Lenkrad während der Fahrt die Lüfter Geschwindigkeit einstellen. :)

Vielen Dank für die Anregung und Tipps zur Umsetzung. Kanns kaum erwarten das Projekt zu vollenden.
 
U

User 19590

User 13298 : Gern geschehen !

User 9485 : Du könntest den Gamma Faktor mal in die andere Richtung korrigiern (>1) dann bekommt der Lüfter schon bei geringerer
Geschwindigkeit ein größeres Ausgangssignal für den Lüfter.
Leider gibts beim Motorshield V2 wohl keine Einstellmöglichkeit für den Minimalwert.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 9485

Habe heute den Noctua Fan angeschlossen und alles funktioniert ohne Probleme.

Ich habe aber trotzdem auf Hubertus Variante umgebaut und jetzt läuft es noch feiner.

Danke an alle die mich unterstützt haben.

Schönes WE
 
U

User 13298

Wenn du simhub im autostart hast und den static Wind auf 100% und den Haken nicht gesetzt hast, dass es nur laufen soll wenn die sim läuft.
Ich dreh die Windstärke immer auf 0, dann läuft er kurz an beim Start und Ende von simhub aber sonst ist er aus.
 
U

User 28175

Guten Morgen, das kann ich mit der aktuellen Konfiguration (Motorshield + P12 3-Pin) auch nicht umgehen ?

Den empfohlenen F12 PWM 4-Pin habe ich schon geschrottet, der läuft noch nicht mal mehr im PC.

kannst du mal genau (be)schreiben was du genau meinst, also weshalb du den Lüfter und wodurch geschrottet hast
du schriebst F12 ich geh davon aus du meinst den Noctua

Komischer weise schreibst du weiter unten dass du der Noctua angeschlosssen hast und der läuft

Ich versteh nur Bahnhof
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 9485

kannst du mal genau (be)schreiben was du genau meinst, also weshalb du den Lüfter und wodurch geschrottet hast
du schriebst F12 ich geh davon aus du meinst den Noctua

Komischer weise schreibst du weiter unten dass du der Noctua angeschlosssen hast und der läuft

Ich versteh nur Bahnhof

Hallo, der F12 ist der Arctic. Ich gehe davon aus das ich den Lüfter verpolt angeschlossen und damit geschrottet habe. Ich habe gelesen das eine Verpolung bei den billig Lüftern reicht um die zu schrotten.

Ich habe jetzt den Noctua Industrial mit den Variante Hubertus am laufen und keine Probleme mehr.
 
U

User 30103

Sodale, Dsl71 hat rumgefummelt.


Es ist ein Hybrid SimHub / Manuell PWM Lüfter Controller geworden mit dem man sowohl mit Simhub die Lüfter steuert oder wenn man auf den Encoder drückt das ganze manuell einstellen kann, ohne das SimHub läuft :-)

Baukosten: Ca 20€ ohne Lüfter.

Achtung: Nicht alle Lüfter gehen auf 0 RPM wenn der PWM Anteil 0% ist, manche haben eine mindest Drehzahl!

Ich nehm zwei davon: https://noctua.at/de/nf-f12-industrialppc-3000-pwm Habe zwei von Peters Röhren verbaut.

Die sind recht stark wie ich finde. https://noctua.at/media/wysiwyg/Noctua_PWM_specifications_white_paper.pdf

Led off: e.g Simhub Speed will control the fans
Led on: turn the encoder to control the fans, simhub not needed to run.


Anhang anzeigen 84899
Hallo DSL.
Ich habe mir nun die Teile bestellt.Brauche ich unbedingt 1 Encoder pro lüfter? Wollte das ganze nur über 1 machen.

Dann noch die Frage zu dem Schalter.Haben die Encoder eine aus Stellung oder wie schalte ich die von manuell auf simhub? Durchs regeln auf null?

Guido
 
U

User 22939

@ Guido :
Hab mir das Konzept des Hybrid-SimWind von Dsl vor längerem umgesetzt. Du kannst auch 2 Lüfter anschliessen, die Settings werden für beide parallel umgesetzt wie folgt:
Die Encoder haben einen Taster-Ausgang (Druck auf den Drehknopf). Mit dem einen hast damit einen Button-Eingang für SimHub über den du zwischen Manuell+SimHub Modus umschaltest.
Im Manuell-Modus kannst mit dem einen Encoder die Windstärke hoch + runter fahren.
Im Auto/SimHub-Modus stellst über den 2.Encoder die maximale Stärke des Windsimulators ein welche dann in SimHub verwendet wird; wenn Du über SimHub ein Grafikdisplay auch ansteuerst, wird diese aktuelle gewählte Einstellung visualisiert mit einem Balkendiagramm am aktiven Monitor (für eine kurze Zeitspanne ca. 5sek würde ich gefühlt sagen dann dargestelt).
 
U

User 30103

@ Guido :
Hab mir das Konzept des Hybrid-SimWind von Dsl vor längerem umgesetzt. Du kannst auch 2 Lüfter anschliessen, die Settings werden für beide parallel umgesetzt wie folgt:
Die Encoder haben einen Taster-Ausgang (Druck auf den Drehknopf). Mit dem einen hast damit einen Button-Eingang für SimHub über den du zwischen Manuell+SimHub Modus umschaltest.
Im Manuell-Modus kannst mit dem einen Encoder die Windstärke hoch + runter fahren.
Im Auto/SimHub-Modus stellst über den 2.Encoder die maximale Stärke des Windsimulators ein welche dann in SimHub verwendet wird; wenn Du über SimHub ein Grafikdisplay auch ansteuerst, wird diese aktuelle gewählte Einstellung visualisiert mit einem Balkendiagramm am aktiven Monitor (für eine kurze Zeitspanne ca. 5sek würde ich gefühlt sagen dann dargestelt).
Super vielen Dank. Ich steuere über Simhub noch eine selbstgebastelte Iracing LeD. Gibts da keine konflikte wenn Simhub mehrere Sachen ansteuert?
Hat wer ein Gehäuse wo ich 1 Poti und die Led plus ardu reinsetzen kann? Habe auf Thingi nichts passendes gefunden.

LeD und wiederstand bzw diode muss ich mir noch besorgen. Ardu und Encoder sind heute gekommen. F12 Lüfter sind auf dem Weg :)

Guido
 
U

User 21060

hehe es gibt ein update. Alles kann, nichts muss sein. Minimum 1 Fan, 1 Encoder 1 Button


SimHub Button Box with 4 buttons, 2(4) encoders and advanced manual / simhub PWM fan controller:
================================================================================================

Testet with Simhub 7.3.10:


For 2 rotary encoders with push function and two 25Khz PWM channels.

Middle Button:
Press once: Manual mode: Left encoder controls PWM Fan 1 output, right encoder controls PWM Fan 2 output. Led blinks with 500ms.
Press twice: SimHub mode: Left encoder gets encoder 3, right encoder gets encoder 4. Led blinks with 250ms.
Press again: Normal mode: Normal encoder mode, Led is lit. Left encoder is encoder 1, right encoder is encoder 2.

1. patch simhub arduino source:
-------------------------------
In c:\Program Files (x86)\SimHub\_Addons\Arduino\DisplayClientV2\ replace / merge this files:

SHShakeitBase.h
DisplayClientV2.ino

Note: all DSL71_MANUAL_PWM_CONTROL parts are to merge. Backup those files before.
After flashing the Nano restore original files!

Note: For now both PWM channels are set with encoder 1, you can change tis in the source files.
Look for DSL71_MANUAL_PWM_CONTROL.

In folder DisplayClientV2.files 7.3.10 . the original files for Simhub 7.3.10 are stored!

2. Flash Arduino Nano V3 with following profile:
------------------------------------------------
Use SH_PWMETC20c.tfp to program a arduino nano.


3. Parts used:
--------------

1 Arduino Nano V3 or a clone
2 Rotary encoders type KY-040 with knobs
5 Buttons with Led rings
1 12v 2A min power supply
2 Noctua NF-F12 IndustrialPPC-3000 PWM fans with 4 pin standard PWM headers
fan cables and self printed housings for fans and PWM controller

Note: The NF-F12 fans are quit powerful and they go down to 0 RPM if PWM duty is 0%.
Not all fans can do this, be aware!

4. wiring:
----------
look in the pdf, additional:

Connect Terminal Pin 1 to 12V supply Gnd, 8x8 Matrix and Led strip.
Connect Terminal Pin 2 to PWM input of fans or
Connect Terminal Pin 3 to PWM input of fans.
Connect Terminal Pin 4 8x8 RGB Matrix.
Connect Terminal Pin 5 Led strip.
 

Anhänge

  • SimHubButtonBoxWithPWMAnd8x8AndLedstrip.zip
    1,3 MB · Aufrufe: 23
U

User 21060

Aja, das teil steuert auch einen RGB ledstrip UND eine 8x8 RGB Matrix hehe
 

Ähnliche Themen

Oben