[PWi DYI] - Windmaschine

U

User 16032

Hallo Zusammen,

Ich habe mir nun auch mal ne Lüfteranlage für das Rig gebastelt, da ich den Standventilator vor meinem Rig weghaben wollte uns es optisch dann doch etwas cooler aussieht:-)

Jetzt habe ich aber ein kleines Problemchen. Ich habe das Gefühl, die Lüfter machen gerade mal ein maues „Lüftchen“ - vom Soundpegel her und wenn ich reinschaue sieht es schon so aus, als ob die Dinger mit 100 % laufen, aber kann’s das wirklich gewesen sein?🤔
Also ich hatte mir vorgestellt, das mir hier schon eine gute Briese Luft ins Gesicht bläst, aber dem ist leider nicht so.
Deshalb wollte ich mal nachfragen, was da bei euch so an Power vorne rauskommt?

Verwendet habe ich die Lüfterhalterung von User 18304 von Thingi, einmal mit Schlauch, einmal ohne Schlauch getestet. Mit Schlauch fast keine Luft mehr vorne raus, ohne Schlauch ne Brise….
Technik:
Lüfter 12V 10,1W 120x120x38mm 234,4m³/h 48dBA ; Sunon MEC0381V1-A99 https://www.amazon.de/dp/B00MNJDNQY...t_i_NCM6T86HR8KG7XA5SG0N?_encoding=UTF8&psc=1
(Den habe ich genommen, da der ja wohl richtig Leistung haben soll mit 234 m3?

Als Steuerung habe ich mir den gekauft (nettes gimmick zwecks den led %):
DC Motor Drehzahlregler PWM... https://www.amazon.de/dp/B08YJFYJJD?ref=ppx_pop_mob_ap_share
Hierzu noch ein on/off Schalter dazwischen geklemmt um es komplett ein und ausschalten zu können und dann eben noch ein Standard Netzteil:
ALED LIGHT 12V 2A AC / DC... https://www.amazon.de/dp/B016LV20X6?ref=ppx_pop_mob_ap_share

Wie viel Wind machen denn eure Lüfter? Ist das eben so, dass hier nicht viel rauskommt? Oder ist bei mir evtl. Was „falsch“? Kann’s mir gerade nicht so richtig erklären, da ja schon viel geschwärmt wurde…

Ich würde mich über eure Einschätzungen bzw. euren Erfahrungen freuen.

LG
Borris
 
U

User 18304

Hallo Borris,

ich kenne leider den Lüfter nicht und auch nicht den Regler
laut Beschreibung geht der Regler von 6V bis 60V - das sollte passen
obwohl wir hier schon einige spannende Gespräche zum thema PWM hatten
vielleicht geh mal alle Beiträge durch

aus meiner Sicht gibt es 3-4 Ansätze

Steuerung via Simhub und der dort erklärten HW
Steuerung via Hybrid
Steuerung via amazon Teil das ich verlinkt habe

wenn du den billigen Amazon Lüfter nimmst hast du einen leichten bis mittleren luftstrom - mir auf min Stufe ausreichend - vielen anderen viel zu schwach - ergo wurde hier der Nocta mehrfach empfohlen - und hier hast du dann schon einen ordentlichen Luftstrom

teste mal was der Lüfter in deinem Setup mit direkt 12V abliefert - ohne dieser Steuerung

LG - Peter
 
U

User 16032

Hallo Peter,

ja, manchmal steht man nicht nur auf dem Schlauch, vielmehr auf einem ganzen Kanal ;)
Auf die Idee bin ich vorher garnicht gekommen. Habs nun mal getestet - die Lüftersteuerung hat tatsächlich keinen Einfluss darauf.

Ich habe den Lüfter jetzt mal ohne die "Verkleidung" sprich ohne das 3D Druck Teil laufen lassen und muss sagen, so bringt er doch ganz schön power. Scheinbar ist die Trichterform des 3D Druckteils als auch das eloxierte Teil nicht in der Lage, den Luftstrom zielgerichtet rauszubekommen.
Der Durchmesser des Lüfters hat innen auch 11,5cm, der Trichter bei deinem 3D Druck-Teil hat innen ca 10.2cm. Vielleicht könnte es daran liegen, das es einen "Luftrückstau" gibt?
 
U

User 18304

das kann definitiv daran liegen - wie gesagt kenne ich den lüfter leider nicht
man müsste sich nun überlegen ob der lüfter mit dem trichter kompatibel ist
und dann eventuell den trichter neu zeichnen und neu druckem
mein vorschlag - kauf die den von amazon oder den noctua (der geht fix mit dem trichter und schlauch)
 
U

User 16032

Ich habe mir jetzt auch mal die anderen Lüfter (laut Bilder) angeschaut und die sehen eigentlich ziemlich ähnlich aus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der günstige als auch der noctua nur eine innenfläche von 100mm Durchmesser aufweist? Dh im Prinzip sollte doch auch schon hier ein Luftstau sein? Habe mal fix was neues gezeichnet und drucke es gerade.
Gebe Bescheid falls es besser funktioniert und den Luftstrom besser leitet. LG
Borris
 
U

User 16032

So, mal als Rückmeldung. Hatte noch was eigenes gemacht, was aber auch nicht den erwarteten Erfolg brachte. Nun habe ich durch surfen im Netz durch Zufall folgende Lösung gefunden: https://www.thingiverse.com/thing:4181470
Und ganz ehrlich - mit dieser Lösung habe ich endlich einen gerichteten Wind. Durch das Design wird die Luft komplett anders gelenkt und haut es dir einfach komplett vorne raus. Mega!
Leider habe ich gerade zu wenig Zeit und habe es nun schon gedruckt, von daher lasse ich es nun einfach mal so.
Hab mir noch ne schöne Wabe davor gesetzt als Abschluss und werde es vorerst mal so montieren. Wenn ich die Muse habe werde ich es auf die Lösung anpassen, um auch mit dem Verbindungsrohr und den schön eloxierten teilen nutzen zu können.

User 18304 - wenn dein Drucker mal paar Stunden freizeit hat, teste es mal, wie es sich bei dir auswirkt ;)
 

Anhänge

  • IMG_5038.jpg
    IMG_5038.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 58
U

User 18304

danke für die info - leider ist es nicht möglich einen adapter für jeden lüfter zu entwickeln
meiner funktioniert einwandfrei mit den vorgeschlagenen lüftern - ohne rückstau - die luft kommt vorne ohne verlust raus
das teil von thingi hilft mir leider nicht - mein lüfter ist weiter hinten montiert und ich nutze immer den turboschlauch
 
U

User 18304

auf thinigverse findet ihr eine neue Spange
für die seitliche Rig Montage

WhatsApp Image 2021-10-23 at 14.37.16.jpeg
 
U

User 19015

Und wieder ein Exemplar mehr, etwas anders gelöst dieses Mal. Danke an Peter für die .stl-Dateien!

image.psd(6).jpg rig.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 7110

Hab mich auch mal an das Projekt gewagt.


zusammengebaut war`s ja recht schnell nachdem alles bestellt war, aber ich war enttäuscht von dem Windzug der da raus kam. Der war kaum wahrzunehmen habe 3 verschiedenen Lüfter Probiert und war nie wirklich zufrieden mit dem Wind.


Irgendwann ist mir die Idee gekommen ein Innenraumgebläse zu Probieren.


Hab auch direkt bei Ebay eins gefunden für 10 €. Drei Tage später war es da, und natürlich gleich probiert ob`s den überhaupt geht wie ich mir das vorgestellt hab.


Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden, lange auf voll last geht aber nicht, sonst erkälte ich mich.






Also sollte jemand mit dem Windzug unzufrieden sein, habt ihr hier noch eine Alternative.

InnenRaumgebläse
 
U

User 32468

Lustig! Genau die selben "Schläuche" (sogar auch in Blau) sowie die selben Lüfter habe ich Anfang diesen Jahres bestellt und zu einer Windsim zusammengebaut da mir Fertiglösungen weniger zugesagt haben. Aktuell sind sie nicht angebaut, da mir teilweise die Steuerung (angepasst zur Fahrzeuggeschwindigkeit) mit Simhub zu laut war. Die Lüfter haben immer wieder in bestimmten niedrigen Bereichen extremes fiepen von sich gegeben oder aber der Luftzug durch die Rohre war EXTREM laut (rauschen). Ich hatte schon die Idee das einfach wie eine echte Autolüftung mit einem Drehregler zu verbinden. Nachdem ich das hier jetzt bei dir sehe werde ich das vermutlich genau so auch machen mit einem kleinen 3D gedruckten Panel für die Lüftersteuerung.
 
U

User 18304

sollte grundsätzliche funktionieren - aber bitte überprüfe ob es von den Leistungsdaten zusammenpasst
 
U

User 18304

du schaust dir einfach die specs der steuerung an
und schaust dann ob du damit auch 2 lüfter parallel betreiben kannst
der unterschied zwischen serien und reihenschaltung ist dir bekannt?
 
U

User 32833

Serien und Reihenschaltungen ne keine Ahnung:(
Ach du Schande dann wird das doch was größeres ich will einfach nur an dem Rad drehen und es sollen beide Lüfter gleich schnell laufen
Ich hätte von den Lüftern beide plus Pole verbunden und beide minus Pole und was halt noch so ran muss sind ja bloß drei Kabel oder
 
U

User 7110

ja es würde gehen, hatte es anfänglich auch so, das 2 lüfter angesteuert wurden hatte das aber nur eine woche, da mir der windzug zu wenig war.
hab mich dann für was anderes entschieden.
 
U

User 33266

Hallo zusammen,
ich habe mich ebenfalls mit dem Thema WindSim beschäftigt und hier im Thread Inspiration geholt.
Am Ende habe ich mich für einen Arduino Uno Clone und ein Motorshield Clone entschieden. Beides von AZ-Delivery.

Soweit so gut. Leider bekomme ich jedoch das Motorshield einfach nicht zum laufen. Das externe 12V Netzteil sorgt nicht dafür, dass die grüne LED auf dem Motorshield leuchtet.
Wenn ich den Jumper auf dem Motorshield auf interne Stromversorgung durch den Arduino setze, leuchtet es grün. Allerdings kann ich dann meinen 12V Noctua Lüfter (der hier auch öfters verwendet und empfohlen wurde) nicht betreiben.

Hätte hier von den fachkundigen Herren jemand einen Tipp für mich, dass mein erstes Arduino-Projekt nicht direkt in die Hose geht? :-)

Vorab herzlichen Dank!

Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2067

Hallo zusammen,
ich habe mich ebenfalls mit dem Thema WindSim beschäftigt und hier im Thread Inspiration geholt.
Am Ende habe ich mich für einen Arduino Uno Clone und ein Motorshield Clone entschieden. Beides von AZ-Delivery.

Soweit so gut. Leider bekomme ich jedoch das Motorshield einfach nicht zum laufen. Das externe 12V Netzteil sorgt nicht dafür, dass die grüne LED auf dem Motorshield leuchtet.
Wenn ich den Jumper auf dem Motorshield auf interne Stromversorgung durch den Arduino setze, leuchtet es grün. Allerdings kann ich dann meinen 12V Noctua Lüfter (der hier auch öfters verwendet und empfohlen wurde) nicht betreiben.

Hätte hier von den fachkundigen Herren jemand einen Tipp für mich, dass mein erstes Arduino-Projekt nicht direkt in die Hose geht? :-)

Vorab herzlichen Dank!

Gruß
Thomas
Hi,

Du brauchst den Motorshield nicht. Ich hab es auch ohne laufen.

Gesendet von meinem SM-G996B mit Tapatalk
 
U

User 33266

Hi,

Du brauchst den Motorshield nicht. Ich hab es auch ohne laufen.

Gesendet von meinem SM-G996B mit Tapatalk
Hi Andre,
das klingt interessant! Ich gehe davon aus, du lässt den Lüfter dann mit 5v laufen? Wie hast du den Lüfter verkabelt und wie steuerst du das über SimHub an?

Gruß!
 
Oben