PWC X | Vote Abstand Rennen

Wie oft sollen PWC Rennen stattfinden?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    35
U

User 8268

Im Feedbackthread wurde angesprochen, dass manche lieber alle 4 anstatt alle 2 Wochen Rennen fahren wollen. Wie sieht das denn die Allgemeinheit?
 
U

User 8268

Vielen Dank fürs Abstimmen! Der Punktsieg ging an den vierwöchigen Rhythmus, aber eine überwältigende Mehrheit gab es dafür nicht. In Anbetracht dessen gibt es hier meiner Meinung nach nicht die eine richtige Entscheidung, während der andere Weg falsch wäre. Nach reiflicher Überlegung würde ich trotz des Ergebnisses am zweiwöchigen Rhythmus festhalten - um so eine grundlegende Charakteristik der Serie, die seit fünf Jahren und 9 Saisons Bestand hat, zu ändern, war für mein Gefühl das Umfrageergebnis nicht eindeutig genug.
 
U

User 15497

Man erinnere sich „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“ - wer hat's gesagt ;-)?

Fahre selbst nicht ACC und habe in dieser Serie nicht teilgenommen/abgestimmt. Bin aber mal gespannt, wie es die Umfrageteilnehmer sehen, wie das Ergebnis hier interpretiert wurde. Insofern eine "Mindestwahlbeteiligung" mit 28 Votes erreicht wurde, gibt es immerhin 33% mehr Stimmen für den Vierwochen-Rhythmus. - Gut, in der DDR waren die Wahlergebnisse in der Tat noch eindeutiger :-).

An anderer Stelle wird hier im Forum ja auch kräftig "politisch diskutiert". Ich frage mich da ganz grundsätzlich, ob eine Wahl, die man nicht an gewisse Bedingungen geknüpft hat, dann am Ende nicht auch gelten sollte.

Das Voting für den Beginn der neuen Saison war nach kurzem Blick meinerseits doch auch noch knapper und hatte weniger Teilnehmer...
 
U

User 8268

Man erinnere sich „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“ - wer hat's gesagt ;-)?

Fahre selbst nicht ACC und habe in dieser Serie nicht teilgenommen/abgestimmt. Bin aber mal gespannt, wie es die Umfrageteilnehmer sehen, wie das Ergebnis hier interpretiert wurde. Insofern eine "Mindestwahlbeteiligung" mit 28 Votes erreicht wurde, gibt es immerhin 33% mehr Stimmen für den Vierwochen-Rhythmus. - Gut, in der DDR waren die Wahlergebnisse in der Tat noch eindeutiger :-).

An anderer Stelle wird hier im Forum ja auch kräftig "politisch diskutiert". Ich frage mich da ganz grundsätzlich, ob eine Wahl, die man nicht an gewisse Bedingungen geknüpft hat, dann am Ende nicht auch gelten sollte.

Das Voting für den Beginn der neuen Saison war nach kurzem Blick meinerseits doch auch noch knapper und hatte weniger Teilnehmer...

Die Freiheit, die endgültige Entscheidung zu treffen, nehme ich mir hier heraus. Die Administration des PWC betreibe ich ehrenamtlich und weitgehendst im Alleingang. In all den Jahren habe ich sicherlich hunderte Stunden meiner Freizeit darin versenkt, dies habe ich jedoch stets gerne getan. Die Meinung meiner Fahrer liegt mir am Herzen und daher versuche ich im Rahmen meiner Möglichkeit, ebendieses Feedback zu berücksichtigen. Mit einer Umfrage wie dieser versuche ich mir ein Meinungsbild einzuholen, um dann basierend darauf eine Entscheidung treffen zu können.

Der Umstieg auf den vierwöchigen Rhythmus wäre ein ziemlich grundlegender Einschnitt im Vergleich zum angestammten System gewesen und dafür war mir wie gesagt der Ausgang dieser Umfrage nicht deutlich genug - wenn dir politische Analogien zusagen: Im Bundestag wird für eine Änderung am Grundgesetz eine Zweidrittelmehrheit benötigt. Ungeachtet dessen macht es auch für mich persönlich einen Unterschied, denn am Ende des Tages bleibt der administrative Aufwand an mir hängen. Der zweiwöchige Rhythmus bedeutet, dass ich mich für 20 Wochen auf diesen Aufwand einlasse, mit dem vierwöchigen Rhythmus wären es glatt 40 Wochen (mit etwas mehr Luft dazwischen). Da mich im Herbst ein größerer, beruflicher Umbruch erwartet, kann ich heute nur schlecht einschätzen, ob ich den PWC ab dann noch in diesem Rahmen organisieren kann und logischerweise tue ich mich dann auch leichter, wenn ich mich vorerst nur für kommenden 20 Wochen verpflichte.
 
Oben