PWC VIII - Brands Hatch - Afterrace

U

User 11152

Ich mach auch gleich mal den Anfang.

Fazit vorweg ein bescheidener Rennabend der in Einklang mit dem Verlauf der Woche eingeht.

Ich hatte mich auf das Rennen gefreut da ich eigentlich von der Pace her nicht sehr weit von der Musik war (Wenn man die Aliens aus Notz Group und meine Teamkolegen aussen vor lässt :rofl: ) Am Dienstag verstauchte ich beim Sport mein Fussgelenk und hatte eine Schwellung zu befürchten. Zum Glück schien am Rennabend wenigstens mit dem Fuss alles einigermassen in Ordnung zu sein.

Quali 1 und 2 habe ich leider beide nicht auf die Reihe bekommen.

Zu den Rennen:
In der Grid Phase von Rennen 1 habe ich meine Crew aufgefordert mein Setup auf Trockene bedingungen einzustellen was sie auch gemacht haben, doch war ein Anflug von Meuterei zu erkennen da sie mir nur 15 Liter in den Tank eingefüllt haben. 5 Sekunden vor Start fiel mir diese Frechheit auf und habe der Box gefunkt dass ich nach der ersten Runde reinkommen werde. Am Start verlor ich in T1 etwas an Traktion und die nase des Porsche wollte sich nach innen drehen, so kam es leider zu einem Unfall bei dem ich ans Ende des Feldes zurück fiel. Ein dickes Sorry an alle beiteilgten. Nach meinem Tank stopp hiess es einfach nur noch Fahren um die 80 % Renndistanz zu erreichen. 2 Fahrer konnte ich noch einholen und auch an Florian J konnte ich mich 3 Runden vor SChluss fest beissen. Bei dem 2 Kampf kam es leider 3 mal zu einem Unfall als er von der Innenbahn auf die Aussenbahn kam auf welcher ich später bremsen wollte. Noch ein mal ein Sorry dafür. Beim dritten Treffer war die Karre so krumm dass ich nur noch mit Müh und Not über die Linie kam.

Das 2 te Rennen fing viel besser an, endlich konnte ich mich mal gegen Adi in einer Starphase behaupten nachdem wir bis auf die Gegengerade nebeneinander waren danke dafür war schön. Nach vorne hin konnte ich gut dran bleiben und unser Regensetup war so gut dass ich immer wieder von den Bremspunkten der vordermänner überrumpelt wurde und aufpassen musste nicht noch mal jemanden zu treffen. Leider kam es so einmal dazu dass ich in der 3 ten schnellen Rechts mit einem Reifen aufs Grün kam und mich drehte. Dies blieb leider nicht mein einziger Dreher auf diese Art. Zum Schluss noch P14.

Insgesamt hätte einfach mehr sein können. Hoffe nächstes mal siehts wieder besser aus. Grüsse an alle.
 
U

User 28487

Es waren wieder coole Rennen.
Rennen 1 war recht brauchbar, auch wenn ich leider etliche Runden bisschen festgesteckt bin und somit der Abstand zu den Top8 zu weit war um da noch ranzufahren.
Rennen 2 war leider zu vergessen. Die Rennpace hätte wohl wieder für die Top10 gereicht, aber aufgrund von zwei Drehern war die Chance auf meinen zweiten Top10 Platz dann dahin. Der erste Dreher war unglücklich, weil ich einfach um eine Kleinigkeit zu früh ans Gas ging. Der zweite Dreher ist einfach nur zum Kopfschütteln. Auf der Geraden habe ich einen Schluck getrunken und im dunklen Zimmer habe ich den Becherhalter nicht sofort getroffen. Somit ist mir die Flasche zwischen die Beine gefallen und die ich konnte zur Kurve nicht mehr rechtzeitig runterschalten und war dadurch eine Spur zu schnell unterwegs. Einfach ärgerlich... Danach war ich von mir selbst genervt und der ein oder andere Fahrfehler hat sich dann eingeschlichen wodurch ich nicht mehr über Rang 15 hinaus kam.

Summasumarum komme ich mit der Karre immer besser zurecht, obwohl ich immer weniger Zeit darin verbringe :-D Regen ist trotz alle dem immer noch mein Feind.
 
U

User 4480

Dann geselle ich mich auch mal in die Runde. Gegenüber meinen Teamkollegen hatte ich mehrmals erwähnt, dass es auf der Insel gerne regnet und uns das selbe Schicksal in virtueller Form ereilen könnte. Allerdings habe ich dann keinen Fokus mehr auf das Wetter gelegt, nachdem das Trainingsrennen trocken verlief. Im Nachhinein ein Fehler...
Nach dem Warmup im Trockenen war meine Pace im verregneten Freien Training an für sich noch ok, was ich allerdings nicht in Q1 übertragen konnte, leider nur P17 obwohl sich der Porsche doch recht gut angefühlt hatte.
Das erste Rennen wäre echt der Knaller gewesen wenn ich nicht diverse Fehler eingebaut hätte. Die erste Situation die mir in den Sinn kommt, war die mit User 18609 , sorry hierfür, der leichte Kontakt hat dich glaube ich ein paar Plätze gekostet, doofe Situation...
Dann gab es diverse Kämpfe mit User 28487 User 2870 User 28677 User 23940 die richtig Spaß gemacht haben, ohne die Fehler wäre P9 drin gewesen.
Über Q2 will ich eigentlich nicht reden, wer so doof ist und mit Slicks aus der Box fährt, ist selbst dran schuld vom vorletzten Platz starten zu müssen. Rennen 2 ist eigentlich auch recht schnell erzählt. Aufholjagd gestartet, schöner Zweikampf mit dem Teamkollegen, User 2610 verliert in T1 seinen Cup und 3 Autos haben danach einen großen Schaden, sehr unglücklich, aber passiert nun mal. Viel mehr war dann leider nicht mehr drin. Schade.

Ab geht's nach Belgien, hoffentlich mit besseren Ergebnissen als in Japan und England. Machts gut!
 
Oben