PWC IX I Event 6 I Bathurst I Bericht der Rennleitung

U

User 8268

Unentschuldigte Abwesenheit
Niemand hat unentschuldigt gefehlt.
Qualifikation
Q1: Alles sauber. Gabriel F. hat eine offene Q-Sperre, hat sich jedoch von der Serie abgemeldet.
Q2: --- entfällt bei Endurance Rennen ---

Rennen:
Einführungsrunde: Beide Führungsfahrzeuge führen ihre Gruppen vorbildlich zum Start.

Cup + GT4: Einige Fahrer verschlafen den Start in die Einführungsrunde. In der Folge kommt es zu Problemen die korrekte Startreihenfolge wieder herzustellen. Bereits beim letzten Rennen gab es hier Probleme, alle sind aufgefordert sich hier besser vorzubereiten!

-Verwarnung für Dennis Grz. Er vollzieht beim fliegenden Start aus unerklärlichen Gründen eine Vollbremsung, dadurch fährt Daniel R. unverschuldet auf

Kein Frühstart.

--------------------------
Proteste

Protestierender: Ferenc N.
Protestgegner: Rene Pa.
Event: Bathurst
Grid: GT4
Rennen: 1
Zeitstempel / Runde: 16:12 Runde 4
Streckenabschnitt: Kurve 2 Quarry

Bewertung: schweres Vergehen
Strafe: 13 SP für Rene P.
Rene ist hier zu spät auf der Bremse und befördert Ferenc neben die Strecke. Der verliert zwei Positionen.

---------
Protestierender: Andre U.
Protestgegner: Daniel R.
Event: Bathurst
Grid: 1
Rennen: 1
Zeitstempel / Runde: 41:34 / 16
Streckenabschnitt: The Esses / T15
Grund: Daniel versucht mich an einem ungünstigen Platz vorbei zu lassen, berührt dabei die Wand und wird in mich katapultiert. Daraus folgen 59 Sec. Schaden und Rückfall auf P11.

Bewertung: Renngeschehen.
Strafe: keine

Es sieht nicht so aus als ob Daniel hier bewusst vorbei lassen möchte. Er trudelt noch durch die vorhergehende Situation. Selbst wenn er hier Platz machen möchte fährt er sicher nicht mit Absicht in die Wand, oder kalkuliert das vorsätzlich ein um Andre abzuschießen.

Andre selbst geht auch ein Risiko ein, wenn er in dieser engen Passage ein offensichtlich strauchelndes Fahrzeug auf der Außenseite passieren möchte.

§4.1.1 Protestwürdige und nicht protestwürdige Situationen
Als protestwürdige Situationen werden im Wesentlichen solche definiert, in denen der Protestgegner die strittige Situation durch sein Handeln entweder vorsätzlich zum Zwecke des eigenen Vorteils herbeiführt, oder die für ihn absehbaren Folgen seines Handelns zumindest billigend in Kauf nimmt. [...] Als ausdrücklich nicht protestwürdig werden einfache Fahrfehler angesehen, deren Folgen durch den Fahrer erkennbar nicht vorsätzlich oder billigend in Kauf nehmend verursacht werden.
§3.3.3 Verhalten beim Überrunden
Steht eine Überrundung an, so trägt grundsätzlich der überrundende Fahrer Sorge für ein sauberes Überholmanöver. Im Zweifel ist die Überrundung abzubrechen. Der überrundete Fahrer hat seinerseits jedoch den Führenden ungehindert passieren zu lassen. [...]
 
Oben