Pssssssssssst :)

U

User 1238

Dies war das erste mal, das ich einen Rechner von Grund auf ohne Hilfe gebaut habe, und ich bin Stolz drauf :)

Hallo Zusammen,
nachdem ich einge Foren durchgelesen habe und ich mich etwas beim Thema Silencen schlau gemacht habe, habe ich mir einige Tips geholt und angefangen in den letzten Wochen zu basteln, viele Tips habe ich übernommen, eigentlich fast alle bis auf die Festplatten, die ich anders Entkoppeln musste, da mir zur zeit die Idee einer Dämmbox nicht so ganz gefällt. Warum nicht? Zwei Punkte über die ich mir da Gedanken mache, zum ersten, ich bin kein Freund davon, die Festplatten so "loose" in einer Box auf dem Boden des PC stehen zu haben, punkt zwei, ich weis nicht wie warm die Platten in den Dämmboxen werden, da sie ja umschlossen sind.

Meine jetzige Lösung sind die Entkopplerrahmen von Sharkoon (mit den Gummibändern) hier habe ich dann im Idle 35 grad und nach einer Stunde dauerstress auf den Platten um die 42 grad. Allerdings sind sie nun zwar schön leise, aber sie sind auch nicht mehr im Luftstrom, da sie ja in den 5,25 schächten sitzen.

Mein Vorläufiges Ergebnis schaut so aus, ich denke aber, ein oder zwei Änderungen stehen noch an.

Das Case
War ja soweit klar welches Case ich nehmen werde, da ich darüber nun auch einiges gutes gehört habe, hab ich mir dann das Chieftec zugelegt. Nachdem ich die Plastikfüße mit Gummifüßen getauscht habe, ist das soweit auch alles ok.

Öffnungen der Linken Seite
Ich hab den Rat befolgt und auf der Linken Seite die Öffnungen zugeklebt, da das Chieftec Rechts nur die Öffnungen für den HDD-Käfig hat habe ich diese offen gelassen. Ich frage mich allerdings, das Case ist vorne auch offen, wenn ich also die Lüfteröffnungen Rechts auch zumache, reicht der Luftstrom von vorne aus?

Die Rechte Seite
Wie gesagt, noch habe ich die Rechte Seite offen, dadurch das ich den Rest abgeklebt habe, zieht der PC von ganz alleine die Luft rein, und hinten bläst ein Silent Eagle 120mm mit 1000RPM die Luft wieder raus, zusammen mit einen Coba King 420 Watt.

Innenansicht des HDD Käfigs

Unter der Grafikkarte
habe ich für ein Wenig Luft gesorgt, das war eine recht gute Idee, denn ich hab im Idle ca 39 und unter Last knapp über 50 Grad auf der GPU.

Festplatten
Die Festplatten habe ich Entkoppelt mit Shrakoonrahmen in die 5.25 Schächte gesetzt, ich glaube das istnoch nicht die Optimale Lösung, als die Platten unten im HDD-Käfig waren, waren sie voll im Luftstrom und hatten im Idle 28 und unter Fer 32 Grad, nun bei der jetzigen Lösung liegen sie im idle bei 35 und unter Feuer bei ca 45 Grad. Ich frage mich ob sie besser durch die Luft gekühlt werden, wenn ich die Rechte Seite des Case zuklebe und der Luftstrom nur von Vorne erzeugt wird.
In den Käfig kommen sie auf keinen fall zurück, denn der überträgt das brummen der Platten aufs Gehäuse und sie sind ziemlich laut wenn sie Arbeiten müssen., Das Problem habe ich in der jetzigen Variante nicht.

Das Innenleben Das Innenleben Ansicht 2

So sieht das ganze nun von innen aus, für Ideen was dsa Kabelmanagment ageht, bin ich stehts offen. Der Lüfter ist nicht zu hören, die höchste Drehzahl die er bis jetzt hatte waren knappe 980 RPM er könnte rauf bis 2500 aber da er es über Wärmesensor regelt wann er stärker drehen muss, war das bis jetzt nicht nötig.

Temps des PC

Temperaturen
Motherboard 41 °C (106 °F)
CPU 35 °C (95 °F)
1. CPU / 1. Kern 49 °C (120 °F) (Everestmessung) 39 grad (RealTemp Messung)
1. CPU / 2. Kern 49 °C (120 °F) (Everestmessung) 39 grad (RealTemp Messung)
Grafikprozessor (GPU) 39 °C (102 °F)
SAMSUNG HD252KJ 36 °C (97 °F)
SAMSUNG HD501LJ 36 °C (97 °F)
Kühllüfter
CPU 766 RPM
Lüfter 4 994 RPM

Spannungswerte
CPU Core 1.15 V
+3.3 V 3.33 V
+12 V 12.19 V
+5 V Bereitschaftsmodus 5.03 V
VBAT Batterie 3.15 V
DIMM 1.78 V

Zum Stromverbauch kann ich leider noch nichts sagen, aber er geht noch Leiser, obwohl er zum Vorigen zustand mitlerweile enorm an Lautstärke abgenommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1248

Insgesamt sieht das schon ganz gut aus, nur die Festplattenlösung ist nicht der Weisheit letzter Schluß. Ich weiß nicht, wieviel die Sharkoon Entkopplerrahmen bringen, aber da oben ist definitiv der falsche Platz für Festplatten, wie du schon festgestellt hat: der kühlende Luftzug fehlt, was auch der Temperaturanstieg verdeutlicht. Zurück an den vorgesehenen Platz würde ich die Teile allerdings auch nicht tun wollen. Wer einmal seine Festplatte entkoppelt hat, kann nicht zurück. :]

Falls du kein Problem hast, dein Gehäuse zu pimpen: Bau den Käfig aus. Der scheint mir nur mit ein paar Nieten befestigt zu sein, die man leicht aufbohren kann. Allerdings vorher alles an Hardware ausbauen und danach sehr gründlich aussaugen. So ein kleiner Span an der falschen Stelle und aus die Maus. :ex: Dann entweder eine Bitumenbox bauen oder eine fertige Dämmbox kaufen. Ich hab eine Bitumenbox gebastelt, was nochmal was bei den Zugriffsgeräuschen einer eigentlich schon sehr leisen Seagate gebracht hat. Die Temps sind dabei absolut im grünen Bereich und in meinem Fall nur 1-2 Grad höher als ohne Box: 30/35°C Idle bzw. Last. Die Box selbst ist natürlich entkoppelt, und zwar mit Entkopplern auf dem Boden fest verschraubt. Darunter befindet sich ein Bodenloch, das ich in den Case gesägt habe, damit die Kühlung wirklich optimal ist. Da dein Case vorne unten schon schön luftig ist, könnte man sich die Aktion evtl. sparen, allerdings scheint gerade ein Luftstrom von unten besonders viel für die Festplattenkühlung zu bringen.

Schau dich mal im Forum von Silenthardware um, poste evtl. auch dort deine Fotos (in der 'Silentklinik' ;)) , da bekommst du mit Sicherheit sehr hilfreiche Tips.

Was für Hardware ist da eigentlich verbaut?

LG, Jonas
 
U

User 1238

Schau dich mal im Silenthardwareforum bei den Gehäuse und Dämmung um :D

Das sind die Entkoppler von Shrakoon, die Platte schwebt in den Gummis, und ist sehr gut gesichert. Die Seiten wo die Gummis dran sind, sind nochmals mit plastik gesichert.

http://www.preisvergleich.org/pimages/Sharkoon-Vibe-Fixer-_140__42500031_60.jpg

Verbaut ist

CPU E 8400@3Ghz
Geforce 9600 GT mit Accelero S2 Passivkühling
Coba King Netzteil 420 Watt
Ein Lüfter 120mm von Sharkoon (Silent Eagle) 1000 RPM
4GB Ram
CPU Lüfter Zerotherm CTF 900

Eine 500 GB und eine 250GB T166 Spinpoint Festplatten

Wie schon gesagt, von "loosen herumliegenden Festplatten" halte ich soviel nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Hi,

ich hab meine Festplatten mit dem hier ruhig und kalt gestellt Cooler Master Stacker 4-in-3 Device Module, 5.25" Festplattenkfig (STB-3T4-E1) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Den Lüfter hab ich auf 7 Volt laufen
114588.jpg



Gruß
 
U

User 1238

@Al ich denke aber nicht das du den Lüfter drauf hast, hast du den getauscht, gegen einen leisen? (Papst, Scythe, Sharkoon) ?
 
U

User

Ich hab jetzt einen Papst drinn, der originale ist aber bei 7 volt erstaunlich leise.

Gruß
 
U

User 3205

nette Arbeit...

Aber warum jeder immer einen leisen PC haben will versteh´ich gar nicht..ständig heulen die auch bei mir in der Klasse rum das sie den PC leiser haben wollen...

Warum???:gruebel:


Ich musste zur Schalldämmung unter meinem PC sogar Wollfüsse kleben damit die Vibrationen nicht so stark auf den Tisch übertragen werden...

Und wenn richtig losarbeitet denkt man schon ein Jet startet hier:D
 
U

User

Hi Ricardo,

ich hab vor Jahren damit angefangen meine Rechner leise zu machen, und ich will es nicht mehr lauter. Du merkst doch bestimmt auch, wie angenehm leise es sein kann wenn so eine Kreischbüx erstmal aus ist, oder ?

Laut is out!!
 
U

User 1238

Das kann ich dir beantworten Ricardo, es kommt die Zeit wo ich nicht im eigentlichen Schlafzimmer pennen kann, nämlich dann wenn ich Morgens um 5 nach Hause komme, und das ist jetzt wieder jede Woche am Wochenende so.

Da der Rechner aber auch öfters mal durch die Nacht laufen muss und ich dann hier unten direkt daneben schlafe, hab ich keine Lust mir ständig irgendwelche nebengeräusche anzuhören die eigentlich garnicht sein sollten.

Angefixt hat mich vor einigen Monaten Sönke Gravemeier der mir einen Tip gab wie man die Lüfter weniger hört, dann hat mich langsam das Thema gepackt.

Hab das Silenthardwareforum gefunden und was man da so sieht macht lust auf mehr :)

Also hab ich mich entschlossen, den PC zur Flüstertüte umzubauen, und bis jetzt ist es mir sogar recht gut gelungen :D
 
U

User 1248

Wie schon gesagt, von "loosen herumliegenden Festplatten" halte ich soviel nicht.

Wie gesagt, fest verschraubt. ;)

Und zwar mit solchen Entkopplern. Da der Deckel der Box an dieselbe verschraubt werden kann, verrutscht da nichts, auch nicht beim Transport des PCs. Die Entkoppler halten weit mehr aus, als es ob der dünnen Taille den Anschein hat. Auf dem Boden fixiert sieht's ungefähr so aus. Fotos stammen aus dem verlinkten Bitumenbox-Tutorial.
 
U

User 1238

Ja Marvin, kommt wohl auch irgendwann, ist aber noch nicht notwendig weil der jetzige ist nicht zu hören.
 
Oben