PROTESTE MICHIGAN

U

User 13

Folgende Proteste sind bisher eingegangen (PROTEST ENDE 13.07.01 23:00 Uhr ! nur über Protestformular ):

------------------------------------------------

1: Rennserie: GNL - Busch Series
Wolfgang Woeger mit Nummer 26 reicht Protest ein
gegen Jürgen Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Jürgen Pilsl in Runde 16 vorgeworfen:
Herr Pilsl startet neben der Strecke ein lustiges Überholmanöver, rammt mich und Herr Kratochvil muß auch noch dran glauben
-------------------------------------------
2. Rennserie: GNL - Winston Cup
Robert Kniest mit Nummer 6 reicht Protest ein
gegen Robert Kniest mit der Nummer 6.

Folgendes wird Robert Kniest in Runde 16 vorgeworfen:
Yellow ausgelöst MIT YELLOW BEREITS ERLEDIGT !!
----------------------------------------------------
3. Rennserie: GNL - Winston Cup

Robert Kniest mit Nummer 6 reicht Protest ein
gegen Denny Richter mit der Nummer 10.

Folgendes wird Denny Richter in Runde 55 vorgeworfen:
passing under yellow
-------------------------------------------------------
4. Rennserie: GNL - Busch Series


Wolfgang Woeger mit Nummer 26 reicht Protest ein
gegen Jürgen Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Jürgen Pilsl in Runde 55 vorgeworfen:
Herr Pilsl (ich denke schon er war es) ist in Führung, Rennen wird nach Yellow wieder GRÜN, ich bin Dritter ... Herr Pilsl ist noch auf dem Klo und verpennt völlig das er als Führender wohl der ist, der den Restart sicher nicht vergessen soll. Der 2tplatzierte muß bremsen, ich touchiere den 2tplatzierten, der dreht sich ... erneute Yellow. Jetzt seh ich keineswegs ein das man als Dritter aufpassen muß, ob der erste auch tatsächlich losfährt bei Grün. Weiter hinten im Feld ist das ganz ne andere Geschichte.
----------------------------------------------------
5.
Rennserie: GNL - Busch Series


Markus Gebhardt mit Nummer 87 reicht Protest ein
gegen Wolfgang Woeger mit der Nummer 26.

Folgendes wird Wolfgang Woeger in Runde 54 vorgeworfen:
Crash/Rempler beim Restart vor s/f, dadurch Dreher, 2. Platz futsch! Ausloeser war die verzoegerte Beschleunigung des Herrn Juergen Pilsl, #203.
-----------------------------------------------------
6. Rennserie: GNL - Busch Series
Markus Gebhardt mit Nummer 87 reicht Protest ein
gegen Markus Gebhardt mit der Nummer 87.

Folgendes wird Markus Gebhardt in Runde 54 vorgeworfen:
Unsauberes Drehen nach dem Crash mit WW, #26, dadurch Crash mit Frank Ehm, #66
-------------------------------------------------------
7. Rennserie: GNL - Busch Series
Markus Gebhardt mit Nummer 87 reicht Protest ein
gegen Markus Gebhardt mit der Nummer 87.

Folgendes wird Markus Gebhardt in Runde 60, 63, 91 vorgeworfen:
3 x Unforced Dreher, 2 x (Lap 60, 63) mit Yellow-Ausloeser, 1 x mit Crash mit T. Buscher (Lap 91).
------------------------------------------------------
8. Rennserie: GNL - Winston Cup

Robert Volger mit Nummer 117 reicht Protest ein
gegen Alex Marx mit der Nummer 78.

Folgendes wird Alex Marx in Runde 43 vorgeworfen:
Abschuss
-----------------------------------------------------
9. Rennserie: GNL - Winston Cup
Alex Marx mit Nummer 78 reicht Protest ein
gegen Marcus "Mauy" McCoy mit der Nummer 123.

Folgendes wird Marcus "Mauy" McCoy in Runde 95-100 vorgeworfen:
unsinnige Einmischung in den Kampf um die Spitze
-----------------------------------------------------
10. Rennserie: GNL - Busch Series
Frank Hütten mit Nummer 175 reicht Protest ein
gegen Frank Hütten mit der Nummer 175.

Folgendes wird Frank Hütten in Runde 32-33 vorgeworfen:
Teamkammerad abgeschossen
-----------------------------------------------------
11. Rennserie: GNL - Busch Series
Frank Hütten mit Nummer 175 reicht Protest ein
gegen Frank Hütten mit der Nummer 175.

Folgendes wird Frank Hütten in Runde 99-100 vorgeworfen:
Teamkammerad abgeschossen
-------------------------------------------------------
12. Rennserie: GNL - Busch Series

Boris Keuter mit Nummer 999 reicht Protest ein
gegen Juergen Jay Pee Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Juergen Jay Pee Pilsl in Runde 71 vorgeworfen: Abschuss
--------------------------------------------------------
13. Rennserie: GNL - Busch Series

Boris Keuter mit Nummer 999 reicht Protest ein
gegen Frank Hütten mit der Nummer 75.

Folgendes wird Frank Hütten in Runde 33 vorgeworfen:
Abschuss
--------------------------------------------------------
14. Rennserie: GNL - Winston Cup
Alex Marx mit Nummer 78 reicht Protest ein
gegen Robert Volger mit der Nummer 117.

Folgendes wird Robert Volger in Runde 43 vorgeworfen:
provozierter Unfall durch Bremsmanöver in Kurve 2 (Yellow)
--------------------------------------------------------
15. Rennserie: GNL - Winston Cup
Alex Marx mit Nummer 78 reicht Protest ein
gegen Alex Geissler mit der Nummer 217.

Folgendes wird Alex Geissler in Runde 79 vorgeworfen:
Provozierter Unfall durch Bremsmanöver in Kurve 2 (Yellow)
--------------------------------------------------------
16. Rennserie: GNL - Winston Cup
Alex Marx mit Nummer 78 reicht Protest ein
gegen Robert Kniest mit der Nummer 6.

Folgendes wird Robert Kniest in Runde 16 vorgeworfen:
Provozierter Unfall durch Fahrfehler (Yellow)
--------------------------------------------------------
17. Rennserie: GNL - Busch Series
Wolfgang Woeger mit Nummer 26 reicht Protest ein
gegen Jürgen Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Jürgen Pilsl in Runde 55 vorgeworfen:
Ergänzung: J Pilsl hat nachher im VROC Chat vor ReKo Mitgliedern Kreutzer und Kadlcak erzählt, das er beim restart ständig links aus dem Fenster sah um das pace car nicht zu überholen, und dadurch gerade beim Restart noch mal vom Gas ging. Bitte darauf hinweisen, das dies bei konstantem Tempo völlig unnötig ist und nur für Probleme sorgt.

--------------------------------------------------------
18. Rennserie: GNL - Busch Series

Carsten Maluche mit Nummer 16 reicht Protest ein
gegen Nascar 4 mit der Nummer 1101.

Folgendes wird Nascar 4 in Runde 47 - 60 vorgeworfen:
Ich wurde disqualifiziert obwohl ich keine 3 Runden Zeit hatte meine Black Flag abzusitzen. Ich möchte lediglich als letzter gewertet werden.

--------------------------------------------------------
19. Rennserie: GNL - Busch Series

Oliver Steinmetz mit Nummer 224 reicht Protest ein
gegen Ulli Kratochwil mit der Nummer 81.

Folgendes wird Ulli Kratochwil in Runde 64/65 vorgeworfen:
beim Restart vor S/F ausgeschert, hat mich dann knapp hinter S/F gepasst
--------------------------------------------------------
ENDE



gruss guru :smokin:
 
U

User 31

Gute Idee,
die Proteste zu posten, damnit kann man doch etwas besser einstufen wann und was man protestieren soll.
 
U

User 64

TOLL!!!!!!!.....

find ich wieviele leute gegen sich selbst protestieren! hut ab - SUPER!

gruss
till
 
U

User 31

Darf man eigentlich, wenn man sich einen Protest eingehandelt hat, nach den 24 Stundenfrist noch stellung dazu nehmen, oder muss man prinzipell mal protestieren um hier keine Fristen zu verpassen.
Es wäre sicher durchaus gut, als \"angeklagter\" ein Wörtchen zum Sachverhalt sagen zu dürfen.
haaa !
*blink idee*

Postet doch einfach nach den 24h alle eingegangenen Proteste hier im Forum, und die Leute haben dann im Thead die Möglichkeit sich zu äussern. Ihr als Reko braucht es ja dann nicht zu kommentieren nur zulesen. Aber so hat jeder nochmal die Gelegenheit Ereignisse zu bereden, klären, oder wie auch immer, und das Gefühl auch die Chance der Stellungsnahme gehabt zu haben :-)
:)) is das nicht prima ? :))
 
U

User 56

<g>

Mann, bin ich froh das ich nicht sofort Protest eingelegt habe, sondern erst nach intensiver Wortwahl die humorige Variante gepostet habe. :D :D :D

Noch 2 Thanks .... erstens an Markus Gebhardt, mich direkt zu kontaktieren, und 2tens an J.Pilsl, der die 2 Fehler nachher im Chat sofort eingestanden hat.

ciao

Wolfgang
 
U

User

jau, :))
ich würde es auch klasse finden wenn hier jeder angeschuldigte ein paar Worte loslässt.
Aber um eines bitte ich. Es muss nicht freundlich sein :)),
eher sachlich.
Wir könnten das ja als Versuch starten. So kriegt die
ReKo vielleicht auch ein besseres Bild darüber.
Aber....
sollten hier Streitigkeiten beginnen, dann werden die Proteste gepostet und der Treahd sofort geschlossen.
Wer gegen wenn mucken will, der kann das per E-Mail machen,
kein Problem.
Also, lasst es ruihg angehen...........
 
U

User 16

Also gut dann mach ich gleich den Anfang :D

Betreffend dem Protest von Robert Kniest gegen michmöchte ich folgendes dazu sagen (habe es bereits per Mail an die Reko geschickt, aber ich wills hier auch nochma loswerden.


1) ich musste wegen dem Unfall vor mir ausweichen auf die Wiese und bin deshalb wieder vorbeigezogen
2) Till Stöcker, der ja noch vor Robert Kniest fuhr (und vor der yellows genau hinter mir war), hat mich noch vor S/F deutlich vorbeigelassen
3) Wichtig: Hab unter yellow Till nochmal gefragt ob ich ihn gepasst habe (war nämlich doch n ziemliches wirrwarr in T4 und ich war mir dann nicht mehr sicher gewesen wer vor der yellow an welcher position fuhr): Till sagt nein, alles okay - er hat mich vorbeigelassen, damit war die Sache für mich erledigt und genau die Reihenfolge wie vor der yellow wieder hergestellt.

Gruss Denny
 
U

User 64

SACK...

Du :-))).... ja es ist war es wurde im rennen gechatet... ich habe denny geantwortet... Mist mist mist nächstes mal lass ich dich dumm sterben :-))

es war ein ziemlicher tumult in t4. denny ist beim ausweichen weit nach innen - verschwand aus meinem blickwinkel und wart nicht mehr gesehn :-) ich bin mit mehr dampf aussen vorbei und hab vor der ziellinie mit absicht sehr langsam gemacht, damit er seine position vor mir wieder einnehmen konnte. von meiner seite war alles in bester ordnung!

DAS hätte ich mir auch in der letzten runde gewünscht :)) jawohl ihr unsozialen säcke ihr hättet ja ruhig alle in die wand fahren können, um mich auf meinem verdienten 7. platz ins ziel fahren zu lassen... stattdessen fahrt ihr alle vorbei :)) (eigentlich ist ja wohl offensichtlich aber: DAS IS SPASS!)

gruss
till
 
U

User

Stellungnahme Jay Pee

Original von Rainer Kreutzer
Folgende Proteste sind bisher eingegangen (PROTEST ENDE 13.07.01 23:00 Uhr ! nur über Protestformular ):

------------------------------------------------
Stellungnahmen Jay Pee
------------------------------------------------

1: Rennserie: GNL - Busch Series
Wolfgang Woeger mit Nummer 26 reicht Protest ein
gegen Jürgen Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Jürgen Pilsl in Runde 16 vorgeworfen:
Herr Pilsl startet neben der Strecke ein lustiges Überholmanöver, rammt mich und Herr Kratochvil muß auch noch dran glauben

STELLUNGNAHME Jürgen \'Jay Pee\' Pilsl:

Ich gebe ein verschulden zu.

(Immerhin humoristisch formuliert - thx WW.)

Zum Ablauf:
Der vor mir liegende H. Kratochwill berührt vor Einfahrt in Turn 3 die Mauer (bzw. warpt hinein und wieder hinaus), ich ziehe, um auszuweichen schon vor dem Einlenkpunkt etwas nach links und verpasse dadurch die Ideallinie (damn...), komme auf die nicht überhöhte Innenbahn und habe nur noch gebetet (vergebens...). Da gibt\'s also nix zu beschönigen.

-------------------------------------------

Wolfgang Woeger mit Nummer 26 reicht Protest ein
gegen Jürgen Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Jürgen Pilsl in Runde 55 vorgeworfen:
Herr Pilsl (ich denke schon er war es) ist in Führung, Rennen wird nach Yellow wieder GRÜN, ich bin Dritter ... Herr Pilsl ist noch auf dem Klo und verpennt völlig das er als Führender wohl der ist, der den Restart sicher nicht vergessen soll. Der 2tplatzierte muß bremsen, ich touchiere den 2tplatzierten, der dreht sich ... erneute Yellow. Jetzt seh ich keineswegs ein das man als Dritter aufpassen muß, ob der erste auch tatsächlich losfährt bei Grün. Weiter hinten im Feld ist das ganz ne andere Geschichte.

STELLUNGNAHME Jürgen \'Jay Pee\' Pilsl:

Entgegen der Vermutung von WW war ich nicht auf dem Klo, sondern intensiv mit der Beobachtung des Pacecars beschäftigt, den ich (in irriger Annahme?) keinesfalls überholen wollte (s. unten).

Den Protest weise ich zurück.

Grund: Der Beschleunigungsvorgang ab \'green, green, green!\' obliegt nicht dem 3.-Platzierten sondern dem Führenden. Ich habe (s. Replay) weder verzögert noch gebremst, lediglich spät (aber noch vor S/F-Line ) beschleunigt. Dagegen gibt es m.E. nix zu protestieren. Wenn die Nr. 2 und 3 beschließen, der Nr.1 \'den Arsch aufzureissen\' - selber Schuld :-) !


----------------------------------------------------]

Boris Keuter mit Nummer 999 reicht Protest ein
gegen Juergen Jay Pee Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Juergen Jay Pee Pilsl in Runde 71 vorgeworfen: Abschuss

STELLUNGNAHME Jürgen \'Jay Pee\' Pilsl:

WOW, in der GGPLC hab ich mir (mit einigem Stolz) den Spitznamen \'Mr. Clean\' angeeignet und nun das Protestrennen von Michigan ...

Den Protest weise ich zurück.

Grund: alle Fahrzeuge (s. Replay) vor und hinter Boris haben an diesem Streckenpunkt einen Speed von ca. 170 mph, während Boris (ich konnte im Replay keinen triftigen Grund erkennen) mit ca. 150 mph auf der ideallinie unterwegs ist. Dies habe ich zu spät realisiert. IMHO ein \'tragischer\', aber eindeutig von ihm mitverschuldeter typischer \'Rennunfall\'.


--------------------------------------------------------
17. Rennserie: GNL - Busch Series
Wolfgang Woeger mit Nummer 26 reicht Protest ein
gegen Jürgen Pilsl mit der Nummer 203.

Folgendes wird Jürgen Pilsl in Runde 55 vorgeworfen:
Ergänzung: J Pilsl hat nachher im VROC Chat vor ReKo Mitgliedern Kreutzer und Kadlcak erzählt, das er beim restart ständig links aus dem Fenster sah um das pace car nicht zu überholen, und dadurch gerade beim Restart noch mal vom Gas ging. Bitte darauf hinweisen, das dies bei konstantem Tempo völlig unnötig ist und nur für Probleme sorgt.

STELLUNGNAHME Jürgen \'Jay Pee\' Pilsl (s. oben):

\'Erzählt?\' An Dir ist ein Satiriker verlorengegangen... ;-)

Aber Du sagst es Wolfgang: \'konstantes Tempo\', schau Dir das Replay an, ich habe weder gebremst (was Du mir zunächst unterstellt hattest), noch Gas weggenommen.

--------------------------------------------------------

WAS FÜR EIN RENNEN!

:-)

Jay Pee
 
U

User 31

Protest 15.
Ok Stellung zum Protest von Alex Marx gegen mich.
Es war sicher kein Bremsmanöver, es war einfach ein Gripproblem, die Kurve war heikel für mich zu fahren, ich nehme an das die Windverhältnisse da auch mir das Leben schwer gemacht hat. Das führte auch dazu das in dieser Kurve einen Dreher in Runde 11 hatte \"aaahk !!!
daher bin ich in der Kurve erst auf das Gas wenn ich mit meinen Wagen sicher und sauber gefühlt habe. So auch in diesem Fall, nur warst du da etwas schneller :-/
es tut mir leid das es zu dem Unfall gekommen ist, aber ich weise denoch die Schuld ganz arg weit von mir, denn es gab auch in der Situation noch einige andere Optionen sicher zu überholen, und eine Tür habe ich dir sicher nicht zugeworfen.
btw: war für mich auch ärgerlich von Pos 1 geschossen zu werden, und dann mit kaputten wagen hinten am Feld zu fahren.
trotzdem handle ich das mit \"that Racing\" ab, und lass hier die Jury walten.
 
U

User 16

@ Till: Danke nochmal. Soweit ich weiss ist es kein Problem wg. solchen Sachen zu chatten, oder Reko?

Ich denke dass wenn sich jemand \"gepasst fühlt\" man dass gleich sagen soll, insoweit kann man dann auch chatten um zum Beispiel jemand nach Restart vorbeizulassen oder andersrum. Ich hatte in T4 beim ausweichen weisgott andere Sorgen als mit F2 zu schauen wer vor bzw hinter mir ist. Aber ich habe mich ja imo nicht getäuscht und wieder richtig einsortiert.

gruss Denny
 
U

User 56

STELLUNGNAHME Jürgen \'Jay Pee\' Pilsl:

Entgegen der Vermutung von WW war ich nicht auf dem Klo, sondern intensiv mit der Beobachtung des Pacecars beschäftigt, den ich (in irriger Annahme?) keinesfalls überholen wollte (s. unten).

Den Protest weise ich zurück.

Grund: Der Beschleunigungsvorgang ab \'green, green, green!\' obliegt nicht dem 3.-Platzierten sondern dem Führenden. Ich habe (s. Replay) weder verzögert noch gebremst, lediglich spät (aber noch vor S/F-Line ) beschleunigt. Dagegen gibt es m.E. nix zu protestieren. Wenn die Nr. 2 und 3 beschließen, der Nr.1 \'den Arsch aufzureissen\' - selber Schuld :-) !


hi Jürgen

also erst mal ein ;)

Nicht nachvollziehen kann ich Deine Meinung: **Der Beschleunigungsvorgang ab \'green, green, green!\' obliegt nicht dem 3.-Platzierten sondern dem Führenden**
Ich denke das man als Führender überhaupt keinen Spielraum hat ob man jetzt sofort aufs Gas steigt oder doch noch wartet ( danke das Du das mit dem Klo gehen so vestanden hast wie es gemeint war ), da hast ne Riesenverantwortung, denn jede Verzögerung führt gnadenlos zu Chaos im Feld. Das ist das umgekehrte *jump_start* Syndrom, Du kannst nicht mit der Führungsposition als solche spielen, das Du es in der Hand hast wann Du aufs Gas steigst.
Mal sehen wie die ReKo das sieht ...

Ich unterstell Dir überhaupt keine Absicht, und ich bin nicht der Meinung das Du gebremst hast, aber ein *vom Gas gehen* kommt genau so.
Im übrigen hatte ich mächtig Spaß am Rennen, nur das mir nach dem Crash in lap 15 Leistung abhanden gekommen war, und ab lap 20 der 2te Gang fehlte.

N4 ist einfach GEEEEIIIIILLL, und die Rennen werden sicher besser, Guru, ich glaub da auch dran.

Grüße und nix für ungut, J P

WW
 
U

User 30

@Alex:

Ich stimme dir zu das es ein Rennunfall war, und es tut mir auch ehrlich leid das dein Wagen dabei beschädigt wurde. :( Wenn aber für jede Yellow ein Yellowauslöser bestraft werden soll, und in der selben Situation gegen mich protestiert wird (Abschuss) muss ich eben auch deutlich machen dass ich mich nicht als \"Verursacher\" sehe.

@all:

Die Unfälle nach diesem Muster kommen relativ häufig vor. Für mich zählt das fahren einer Kurve 5-10mph langsamer als möglich eindeutig als Fahrfehler. Mit den schwerfälligen Nascars kann man auf plötzliche Manöver des Vordermanns nicht so schnell reagieren wie z.B. in GPL. Ich muss daher immer das Vertrauen haben können, das mein Vordermann sofern er nicht selbst im Positionskampf ist in der Lage ist seine Linie UND seine Geschwindigkeit am Kurvenausgang einigermassen zu halten.

:deal:Vorschlag um solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden: Wer merkt das er zu schnell in eine Kurve gefahren ist sollte sich heraustreiben lassen und auf der Aussenbahn die Fahrt wieder aufnehmen anstatt die Geschwindigkeit erneut zu verringern nur um auf der Innenbahn zu bleiben. Wenn natürlich jemand neben ihm ist dann muss er abbremsen, dann passt aber auch der Hintermann besser auf da er ja sieht das vorne gekämpft wird. In den letzten 5-10 Runden des Rennens kann man auch mal eine härtere Gangart tolerieren, davor aber nicht.

Zum Unfall mit Robert Volger gilt dasselbe, auf dem Replay ist eindeutig zu erkennen das Robert mit ca. 160mph in die Kurve hereinfährt und an einem Punkt an dem normalerweise schon wieder beschleunigt wird erneut auf ca. 146 mph abbremst. Nix für ungut, aber darauf noch zu reagieren ist schlicht und einfach unmöglich. 8)
 
U

User

wegen dem protest von wolfgang an jay pee (runde 55 restart):

ich hab mir heute morgen das replay angeschaut ohne die proteste zu kennen. dieser vorfall ist mir besonders aufgefallen .... und ich wollt eigentlich schon was dazu schreiben, aber habs mir dann doch noch überlegt weils mich nicht betraf. naja, und dann halt vergessen.
aber gut, wo ihr euch jetzt darüber unterhaltet möchte ich doch noch was anmerken.

jeder darf erst gas geben wenn der vordermann beschleunigt, schon klar! aber ...

wenn man auf platz eins einen restart macht, muss man sich bewusst sein, dass man die verantwortung für die jungs dahinter übernimmt. soll heissen, dass die geschwindigkeit, die man als leader vorgibt, entscheidend für einen vernünftigen restart ist. solange alle hinter dem führungswagen konzentriert restarten hat das verhalten des leaders auswirkungen bis zum letzten platz.

du warst einfach nicht richtig bei der sache jay pee, den grund hast du ja schon selber genannt. ehrlich gesagt, macht mir das angst wenn der leader eine sekunde vor green flag nach dem pacecar ausschau hält ....

auf der anderen seite sah es so aus, als wenn wolfgang auch kurz weggeschaut hat. wenns denn so war, kann ich es aber noch verstehen, da ich auch öfters runterblinsel um den drehzahlmesser wegen hochschalten zu checken. diese zehntelsekunde abwesenheit kann man sich natürlich nicht erlauben wenn der leader fast eine sekunde zu spät gas gibt und dann mehr oder weniger vor einem \"steht\".

ich finde das jay pee indirekt yellowauslöser war.

ich hab mir diesen replayanschnitt sehr genau angesehen. aber auch nur deswegen, weil ich mehrmals in lowes genau das gleiche problem wie wolfi hatte, nur das ich dort vor lauter frust an 3-4 autos aussen vorbeigezogen bin und mir deswegen ne reko-dq eingehandelt hab.
 
U

User 78

@ AlexM: Also über deine Versuche deine 3(? bist du wirklich dei Leuten hinten rein gefahren?) Unfälle zu beschönigen, kann ich (sorry) nur müde lachen. (Ehrlich gesagt kann ich nicht mal das, sondern macht mich ziemlich sauer...).

Wenn jemand langsam is wegen Reifen oder Schaden oder sonst wie, dann hat er ja wohl das recht auch die Innenlinie zu benutzen! Nur weil du schneller bist, hast du noch lange nicht die Strecke für dich allein gepachtet.

Ich werde den Eindruck nicht los, das du denkst, du bist alleine auf der Strecke! Das zeigt auch unsere Kollision 200m vorm Ziel in der du oben fahrend mir voll in die Linie ziehst, obwohl ich eindeutig schneller war. Den Unfall nehm ich trotzdem voll auf meine Kappe, und ich hatte mich ja schon persönlich bei Dir entschuldigt, aber es zeigt nur allzudeutlich dein Verhalten auf der Strecke.

Wenn ich dich richtig verstehe soll man, wenn man langsam ist, Dir schön Platz machen, Du aber darfst ruhig langsam fahren und anderen Leuten den Weg versperren....

Also drei Leute abschiessen und dann auch noch das Mau.... Mundwerk aufreissen, halte ich schlicht und ergreifend für sehr unverschämt....

Ehrlich gesagt, hat es mich gefreut, hinterher deine Platzierung zu sehen.

@ReKo und Admins: Sorry für diese deutlichen Worte, aber ich finde es echt Mist solche Argumente zu lesen und macht mich fuchsteufelswild... Möglicherweise sage ich hier nur etwas, was andere schon denken. Ich will keinen Krieg auf der Strecke, denn dafür fahre ich viel zu gerne unter green. Einen Protest wg. Verlassen der Linie gg AlexM erspare ich mir im übrigen, weil ich weiss, das er sinnlos ist. Da zeige ich mich lieber selber an.

P.S. Ich kann nicht fassen, dass Alex den Rang des ReKo's hat. Ist er wirklich in der ReKo??????????????????????? ?(
 
U

User 31

@ Alex
nix für ungut, du erlebst genau das gleiche Problem das die ganzen anderen Fahrer um dich herum auch haben, das jeder je nach Setup und Verschlissenen Reifen unterschiedliche Speeds haben.
Und du hast recht, ich denke für dich und für mich wäre das gegessen, aber die Yellow schuldzuweisungsfrage macht es unabdingbar jeden Unfall bis ins Detail zu analysieren.

@ Robert
das ist ein gutes Gegenbeispiel denn im Replay sehe ich wie Alex die Spur wechselt, ist mir in Rennen ja in Lowes mit Heiko ähnlich gegangen, aber aus dieser Erfahrung herraus musst du halt glück haben das der Spurwechsler erst mit dir kollidiert wenn du mit deine Fahrzeugschnauze neben ihm bist, sonst bist halt schuld.
*be cool* sag ich da nur

muss mich wieder hinter das Bietriebsystem klemmen , grmml
 
U

User

Klausi als Fahrer

Darinn lieht genau die Fehleinschätzung und ein Mitgrund
für viele viele Unfälle.
Ich muss nicht dicht hinter meinem Vordermann in die die
Turn reinfahren. Es reicht oft schon wenn ich etwas früher vom Gas gehe oder einen Tick früher verzögere.
Dann erhalt ich einen kleinen Abstand (nennen wir ihn mal
Sicherheitsabstand) aus dem wissen heraus das wenn ich in die Kurve eingelenkt habe nicht mehr viel machen kann.
Also, denke ich ein wenig voraus und plane "kleine Fehler"
mit ein. Wenn der Vordermann keinen Fehler macht, kann ich
in der Regel einen Tick früher beschleunigen und bin am
Kurvenausgang wieder da wo ich vorher war. Dicht hinter meinem Gegner. Wenn mein Vordermann auch nur einen kleinen Fehler macht, dann habe ich ihn.
Tja, bei Alex sah die Sache dann etwas anders aus. Der räumt ab und weisst jede Schuld von sich :rolleyes:
Aber genau das ist es was zu vermitteln gilt, die Fahrweise
macht der Reko nur einen Haufen Arbeit :D, derweil ist
es so einfach die Sache in den Griff zu bekommen.
Ich denke das mir jeder racer bestätigen kann, dass die
im Training erworbenen Bremspunkte null und nichtig sind, wenn sich einer oder mehrere Fahrzeuge vor einem befinden.
Den Raum was ein Fahrzeug vor einem benutzt, der sollte in
den Köpfen unantastbar sein. Wird diese Teretorium verletzt,
dann ist dieses als Abschuss zu ahnden. Es darf keine Rolle
spielen aus welchem Grund der vorausfahrende langsamer ist.
Ein, "Da konnt ich nichts mehr machen" in dieser Situation
zu äussern, sagt mir bloss dass derjenige absolut keine
Ahnung hat um was es hier eigentlich geht.
Ich will das jetzt nicht bei den Folgeunfällen miteinschliessen.
Sicher wird jeder mal in so eine Situation kommen wo er Fehler macht, dass ist auch ok so, wenn man in sekundenbruchteilen entscheiden muss. Es ist dann schon meist passiert und nicht mehr zu ändern, aber eines können diejenigen schon noch tun, ihre Fehler einzugestehen und das
sind sie, ohne Frage.


P.S :D
3 Stück Alex ???
Schon nach nen guten Tribünensitzplatz umgesehen ?? :look:


Provozierter Unfall durch Fahrfehler (Yellow)
:-%
 
U

User

@ WW

Original von Wolfgang Woeger
STELLUNGNAHME Jürgen \'Jay Pee\' Pilsl:

snip ......
Ich unterstell Dir überhaupt keine Absicht, und ich bin nicht der Meinung das Du gebremst hast, aber ein *vom Gas gehen* kommt genau so.
snap........

Bitte Wolfgang, schau Dir das Replay an und beobachte meinen Speed. Ich fahre gleichmäßig und verliere max. 1-2 mph in dieser Phase und beginne deutlich vor S/F-line zu beschleunigen, also das halte ich für legitim. Es war nicht besonders klug, ein Anfängerverhalten eines Mannes, der noch nicht oft in dieser Situation war, aber kein Regelverstoss IMHO. Sieh Dir mal die Real Races an, das gibt es durchaus.

snip....
Grüße und nix für ungut, J P
snap....

Gruß zurück Wolfgang - alles easy hier ;-).

Jay Pee
 
U

User 30

@Robert:

bleib cool 8)

Ich mein die Proteste nicht persönlich, ich sag nur meine Meinung zu der Sache. Das hat doch mit Krieg nix zu tun, wozu gibt es sonst das Protestformular ? Ich entschuldige mich auch für den Crash 200m vor Schluss weil ich dich nicht auch noch vorbeilassen wollte nachdem du mich im Rennen den letzten Nerv gekostet hast ;-) (im Klartext: während des Rennens hat es riesig Spaß gemacht gegen dich zu Fahren).
Wenn ich dich richtig verstehe soll man, wenn man langsam ist, Dir schön Platz machen, Du aber darfst ruhig langsam fahren und anderen Leuten den Weg versperren....
Äh, ich finde da ist ein klitzkleiner Unterschied ob sowas in der letzten Kurve eines Rennens passiert oder irgendwann während des Rennens. Wenn dir hier meine Einstellung nicht passt kann ich damit leben. Ich seh das auch locker und nehms dir nicht übel. Hauptsache du versuchst es nicht noch einmal. 8)

Aber du verstehst mich trotzdem falsch:
Jeder darf meinetwegen so langsam fahren wie er will solange er es halbwegs konstant und gleichmäßig tut. Wenn mein Vordermann in der einen Runde mit 165 durch die Kurve pfeift, erwarte ich eben das er in der nächsten Runde nicht einfach plötzlich am Kurvenausgang abbremst. Ist das zuviel verlangt ?

Ach ja, ich bin in der GGPLC-Reko, die (Achtung: Ironie!) Selbstgerecht und Schludrig, und vor allem Unfähig ist, das gehört aber inzwischen zur Allgemeinbildung :D GPL und Nascar sind aber zwei völlig verschiedene Paar Stiefel, und ich bestehe drauf das da nix durcheinandergewürfelt wird.
 
Oben