Project Cars 2 / Diskussion - inhaltlich

U

User 12187

Das ist keine gute Neuigkeit. Codemasters macht einiges ja gut, aber auch sehr viel schlecht.
Vieles wirkt lieblos. Viel Mühe in Details stecken sie ja nicht. Und Fehler werden von Titel zu Titel weiter vererbt. Und viel mehr ...
Da gibt es jede Menge negative Geschichten zu erzählen.

Ich bin gespannt was mit Project Cars 3 wird, u. was es wird. Positiv sehe ich dem nicht entgegen.
 
U

User 19329

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass sich PC3 als Forza Konkurrent positionieren wird.
 
U

User 12187

Das wäre aber besser, als ein Grid-Lastiges PCars 3 :)

Mit Codemasters wird es bestimmt nicht noch weiter Richtung Simulation gehen, was ich schade fände.
 
U

User 4396

Das wäre aber besser, als ein Grid-Lastiges PCars 3 :)

Mit Codemasters wird es bestimmt nicht noch weiter Richtung Simulation gehen, was ich schade fände.
Naja, ist nicht unbedingt gesagt. Vielleicht hat Codemasters ja SMS auch eingekauft, weil sie es selber simulationsmäßig nicht mehr auf die Kette kriegen. :D

Auch wenn z.B. das Standard-FFB in PC2 auch nicht der Weisheit letzter Schluß ist, aber es ist um Längen besser als alles, was Codemasters in ihren letzten Ergüssen so verbrochen hat. Allein die komischen FFB- und Steuerungs-Regler in Dirt Rally, Grid oder F1, sind doch scheinbar nur eine Krücke, um die bevorzugte Gamepad-Steuerung auf Lenkrad umzubiegen.

Interessanterweise wird es nun für zukünftige Codemasters-Rennspiele durch das Einverleiben von SMS und deren Madness-Engine einen ganz bestimmten Gradmesser geben ....... nämlich AMS2. Hier wird man wohl zu sehen bekommen, was man wirklich realistisch mit der Madness-Engine anstellen kann.

Obwohl CM natürlich ihre eigene Evo-Engine nicht einmotten werden.
 
U

User 13049

Das wäre aber besser, als ein Grid-Lastiges PCars 3 :)

Mit Codemasters wird es bestimmt nicht noch weiter Richtung Simulation gehen, was ich schade fände.
Naja, ist nicht unbedingt gesagt. Vielleicht hat Codemasters ja SMS auch eingekauft, weil sie es selber simulationsmäßig nicht mehr auf die Kette kriegen. :D

Auch wenn z.B. das Standard-FFB in PC2 auch nicht der Weisheit letzter Schluß ist, aber es ist um Längen besser als alles, was Codemasters in ihren letzten Ergüssen so verbrochen hat. Allein die komischen FFB- und Steuerungs-Regler in Dirt Rally, Grid oder F1, sind doch scheinbar nur eine Krücke, um die bevorzugte Gamepad-Steuerung auf Lenkrad umzubiegen.

Interessanterweise wird es nun für zukünftige Codemasters-Rennspiele durch das Einverleiben von SMS und deren Madness-Engine einen ganz bestimmten Gradmesser geben ....... nämlich AMS2. Hier wird man wohl zu sehen bekommen, was man wirklich realistisch mit der Madness-Engine anstellen kann.

Obwohl CM natürlich ihre eigene Evo-Engine nicht einmotten werden.
Naja, hier sollte man differenzieren. Ein Grid bspw. richtet sich anders als AMS nicht an Sim-Racer. Da kann man einfach keinen Vergleich ziehen. Und da AMS das Hauptaugenmerk nicht auf Rallye legt, würde ich auch hier nicht unbedingt vergleichen.

Nur pCars3 würde sich da anbieten, je nachdem in welche Richtung man da gehen will.

Auch F1 ist zu sehr auf die breite Masse ausgelegt, dass ich da keinen Vergleich anstellen würde. Wir dürfen nicht vergessen: Sim-Racing ist eine verhältnismäßig kleine Nische. Ein F1, Grid etc soll einfach möglichst viel verkauft werden.

Gesendet von meinem Nokia 7.2 mit Tapatalk
 

Ähnliche Themen

Oben