Probleme mit I-Net (Paketverluste)

U

User 226

hallo in die runde,

bin jetzt seit april per alice/hansenet mit dem internet verbunden. klappt auch soweit alles, nur habe ich das problem, dass hin und wieder datenpakete verloren gehen. dies merke ich halt besonders bei multiplayer-games mit störenden warps von guten 2-3 sekunden.

ich habe das problem soweit eingrenzen können, dass das warpen sich nur bei mir bemerkbar macht. bei vergleichen zwischen meinem n2003 clientreplay und des serverreplays sehe ich nur beim clientreplay die warps. also scheinen die ganze zeit die pakete normal rauszugehen aber die vom server eingehenden pakete gehen immer wieder verloren. das problem tritt glaube ich unregelmäßig auf, aber mit sicherheit ungefähr alle 10 minuten. also doch irgendwie regelmäßig. hab es aber noch nicht gestoppt.

auf der hardwareseite hat sich bei mir beim anbieterwechsel nichts außer dem modem geändert. desweiteren bin ich halt von arcor zu alice gewechselt mit änderung von einem adsl zu einem adsl2 anschluss. alles andere (router, netzwerkkarte) ist gleich geblieben und auch nicht anders konfiguriert. von daher schließe ich ein fehler an dieser stelle aus.

jetzt ist die frage, ob jemand anders ähnliche erfahrung mit alice/hansenet gemacht hat, oder ob das problem da vielleicht beim modem und der verbindung zur vermittlungsstelle zu suchen ist. für tipps jeglicher art bin ich offen, danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 948

Hi David,

Das gleiche hatte ich hier. etliche Gespräche mit dem Kundendiesnt endeten in der Regel mit Standardmails.

Ich konnte den Knoten der für das Problem verantwortlich war, sogar benennen, und hab der Technik das dann auchg nachweisen können.

Zuletzt hab ich mit Kündigung gedroht, daraufhin hat sich ein Techniker mit mir in Verbindung gesetzt. Der hat an irgendwelchen Schrauben gedreht und nun geht es. Meine Dämpfungswerte sind zwar niedriger, aber solange alles geht ist mir das egal.

War auf jeden Fall eine langwierige Sache, wir haben ca. 5 Monate dafür gebraucht.

Nun hab ich gerade umgestellt von 6000 DSL auf bis zu 16000 mal sehen was nun für Überraschungen kommen.

Grüße
 
U

User 226

uargh, sowas hab ich mir fast schon gedacht.
kannst du dann mal berichten, ob du mit dem 16000 profil weiterhin fehlerfrei unterwegs bist?

btw, welches modem benutzt du?
 
U

User 948

Hi David,

DSL 16000 soll ab dem 28 laufen.

Als Modem benutze ich ein Linksys mit Tomato Software Model AG 241
 
U

User 226

bin jetzt seit ein paar tagen mit meinem alten adsl-modem unterwegs. zumindest sind da erstmal die paketverluste weg. da scheint es also beim adsl2+ frequenzbereich irgendwo störende einstrahlungen zu geben.

vielleicht bringt da ein anderes modem besserung, ansonsten sehe ich da eher schwarz, dass alice da per profildrossellung was erreichen kann.
 
U

User 226

trotz recht hoher leitungsdämpfung habe ich mit der transferrate überhaupt keine probleme. da kommt am ende das an, was mit der leitung auch theoretisch möglich ist. siehe screenshot von dmt:

dmt20080420.jpg

der splitter scheint also ganz in ordnung zu sein. kam auch brandneu mit dem siemens-modem mit.

was mir halt sorgen macht sind die arg vielen errored seconds, knapp 5000 pro tag. und an der verbindungsanzeige in n2003 sehe ich halt sehr gut, dass alle paar minuten für kurze zeit paketverluste auftreten, die aber nur beim empfang zu verzeichnen sind. also scheint hier einzig der obere frequenzbereich von der störung betroffen zu sein. und mit ner adsl-vernbindung klappt es ja auch wunderbar. die geht aber vom frequenzbereich halt nur bis 1,1 MHz. also scheint jenseits der 1,1 MHz irgendwo der wurm drin zu sein.

wie gesagt, ich hab noch die möglichkeit ein anderes modem zu testen. viel gutes habe ich bis jetzt nämlich von dem siemens eh nich gehört. vielleicht ist dies besonders anfällig für äußere einflüsse.
 
U

User 784

Ich vermute mal das ich hier richtig bin.

Ich hatte letztens einen Megawarp (fast 30 Sekunden im Rennen) und heute wurde mir berichtet das mein Fahrzeug auffällig hin und her zittert. Das möchte ich natürlich nicht!

Ich habe 4000 Alice DSL mit Siemens Plus Modem über LAN Kabel zum Asus RX 3041 Router und wiederrum Lan Kabel zum XP Rechner. Verbindung läuft über dem Router.

Was muß ich machen damit ich die Verbindung überprüfen kann und euch hier Daten reinstelle womit man vielleicht herausfinden kann wo die Ursache liegt?


Ich vermute das das Problem mit Reperaturen an diversen Starkstromleitungen die hier in der Straße der Reihe nach kaputt gehen evtl. zu tun hat, das dort evtl. die Telefonleitungen, oder was auch immer für DSL benutzt wird beschädigt wurde, oder/und das wie letztens durch den DSL Disconnect ich meine Router Daten ändern mußte um wieder connecten zu können, die Gegenstelle wohl irgendwie defektanfällig geworden ist, daher auch die geänderten Daten nötig waren, weil wohl ein altes Backup draufgespielt wurde. ?(

Ich weiß nicht inwieweit ich da als Endnutzer was machen kann, außer kündigen, aber ich möchte ausschließen das es nicht doch an meinem mir zugänglichen System liegt. Nur hab ich davon 0 Ahnung und benötige eure Unterstützung. :prost:

Vielen, lieben Dank. :)
 
U

User 784

Also, gerade 2x das gleiche gehabt. Allerdings lief VROC im Hintergrund und ich hab mit GPL.tv gejoint. Sowie Antivir und ICQ und Firefox noch im Hintergrund, aber inaktiv. Außerdem war ich noch im TS, was aber wohl genau zu dem Zeitpunkt auch nicht funktionierte.

Beim 2. Mal hab ich dann auf die blinkenden Routerleuchten und Modemleuchten geguckt und siehe da, das ADSL Blinklicht hat aufgeblinkt!
Der PC läuft noch nicht lange online, also kann das ja kein 24h Disco sein, außerdem hatte ich das Problem Monate zuvor nicht.

Also ist das Problem nicht an meinem System zu finden. Richtig? Was schonmal schlecht wäre, weil andere dazu zu überreden was zu reparieren, ist immer schwierig. :sauer:
 
U

User 1135

Der 24H Disco hat ja nix mit dem Rechner zu tun, dein Modem ist doch bestimmt dauernd Online oder?
 
U

User 784

Das Modem ja, der Router nicht, der schaltet sich ab nach ein paar Stunden oder so, kann man einstellen.

edit:
Ich kann im Router einstellen:
Connection Mode: manual-on, keep-alive, auto-connect

Idle Time geht von 60 - 3600 Sekunden

Es stande zuvor auf auto-connect, bin mal auf manual-on, ging nach paar Sekunden das Netz weg. Momentan läufts auf keep-alive. Konnte leider nicht rausfinden was genau sich dahinter verbirgt.

2.5 Linksys Gateway Router Hints Ameritech - SBC FAQ - dslreports.com

Hier steht keep-alive und 180 wohl für die Idle Time
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 226

dein sync des dsl-modems ist aber soweit immer da, oder gibt es seit den "störungen" auch dann und wann mal resyncs?

ansonsten kannste mal schauen, ob dein modem vom dmt-programm (linke siehe oben) unterstützt wird. dann schau dir da mal die daten deines modems an.
 
U

User 784

Ich komm nicht durch den Router durch, auch nicht mit der Anleitung:
Modem über Router auslesen - ModemWiki

Ich schätze mal das es evtl. mit meinem Router nicht möglich ist, ohne könnte ich es testen, aber vielleicht liegts ja auch mit am Router. ?(

Die genaue Bezeichnung vom Modem (Rückseite Aufkleber): c2-010-I
Konnte auch hierfür ein DTM Tool herunterladen: DMT v3.21 - für: Siemens C2-010-I

Ich werde nochmal gucken ob ich irgendwie mit dem Router das Modem auslesen kann.
Ist der Router bei diesem Test überhaupt mit inbegriffen? ?(
Dann wäre es ja egal ob ich mit Router oder ohne ins Netz gehe, um den Test zu machen, zwecks wie die Verbindung vom Modem aus zum Provider ist. ?(
 
U

User 226

aha, hab das gleiche modem. also, am besten das modem direkt am rechner anschließen, passende ip vergeben und dann mit dem tool die daten auslesen.
 
U

User 784

Die Werte habe ich noch nicht ausgelesen, ich dachte erstemal das ich überprüfe ob ich das Modem durch die Einstellungen vom Router zu einem Zwangsdisco bringen kann. Das sieht wohl nicht so aus. Danke Udo für den Hinweis, weil mein Modem ja immer an ist.

In den wirren weiten des Netzes hört man das "keep alive" die Verbindung immer wieder aufbaut, sobald sie versucht wird zu unterbrechen oder ähnliches, also wäre diese Einstellung um einen Zwangs 24h Disco herbeizurufen schlecht.
"auto connect" wäre wahrscheinlich in Verbindung mit der idle time möglich was bei inaktivität die Verbindung kappt nach eingestellter idle time.

Das Modem reagiert nur darauf nicht.
D.h. ich hatte wohl ganz simple Zwangs 24h Discos.

Ich hab mal idle time bei 60 Sekunden eingestellt und beide Moduse oben ausprobiert. Das Modem blieb immer verbunden mit dem Provider, bzw die ADSL Leuchte ist nicht ausgegangen.
 
U

User 226

mal zur klarstellung der begrifflichkeiten, nicht dass wir hier aneinander vorbei reden :) dein modem kann sich nur mit dem nächsten dslam verbinden. dazu synchronisiert es sich mit der gegenstelle. dies geschiet automatisch und kann nur durch einen hardreset am modem selbst oder durch trennen der strom- bzw. telefonverbindung erneut eingeleitet werden bzw. bei problematischen verbindungen trennt das dslam der vermittlungsstelle die verbindung und baut wieder eine neue auf.

einen "disconnect", wie du ihn möchest, geht nur von dem system aus, welches sich mit deinem internet service provider per pppoe verbunden hat. dies dürfte bei dir dein router sein. willst du also verbindungen zu deinem provider trennen und neu aufbauen, muss dies per befehl von deinem router aus passieren. in der regel findest du dort irgendwo einen disconnect button. ansonsten ist bei flatrates immer ratsam die idle time auf 0 zu stellen. damit wird zumindest von seitens des routers kein automatischer disconnect durchgeführt. außerdem sollte auch die einstellung auto connect ausgewählt sein, da so sichergestellt ist, dass bei einem disconnect, aus welchem grund auch immer, sofort eine neue verbindung aufgebaut wird.

die 24h disconnects werden übrigens von deinem provider eingeleitet. die kannst du aktiv nicht steuern. ich mach das übrigens so, dass ich einmalig eine verbindung zum provider tief in der nacht (irgendwas zwischen 5-6h) aufbaue, dann erspare ich mir tagsüber und am abend böse überraschungen mit 24h disconnects.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 784

Genau ich möchte eben das der 24h Disco nicht mittem im Rennen passiert. Da ich das Problem ja Monate zuvor nicht hatte und wohl nach dem neuen connect mit Standart Einwahl wieder connecten konnte, das wohl mitten am Tag gemacht habe, hat sich auch der 24h Disco verschoben. Das ist mir auch in den Sinn gekommen, gerade als ich gemerkt habe, das der Disco automatisch mit den Einstellungen vom Router nicht, oder nicht mit meinen Mitteln :D , hervorzurufen ist.

Im Router kann ich auch connect und disconnect erzwingen. Das mußte ich ja machen um wieder zu connecten, weil er dort wo ich nicht ins Netz kam, über dem Router, mit den alten Daten, die ja zuvor immer funktionierten, connecting aufleuchtete, und nicht connected.

D.h. um das Problem zu lösen sollte ich jetzt bevor ich den PC ausschalte, ist ja ein guter Zeitpunkt :) den Disco über die Einstellung vom Router mit Beobachtung des Modems :nervous: erzwingen in dem ich einfach wie du schreibst disconnected im Menü vom Modem auswähle.


Ich kann bei meinem Router nur eine Minimale Idle Time von 60 eingeben. Nach meinem Test mit "auto-connect" und "keep-alive" mit der 60iger idle time hat das Modem nicht disconnected, zumindest hat dort wie bei den anderen Discos, also zumindest den letzten der nicht von mir ausgelöst wurde, die ADSL Leuchte vom Modem, wie oben schon beschrieben geblinkt, bzw. bei meinem Versuch nicht geblinkt.


edit:
So hab jetzt mit 3600 idle time einfach einen Disconnect erzwungen mit jeweils allen 3 Einstellungen, manual on, auto connect und keep alive. Nur mit Manual on ist es mir gelungen dauerhaft vom Netz getrennt zu sein. Wie du eben sagtest. Aber am Modem hat die ADSL Leuchte keinen Mucks gemacht, sie blieb immer an. Die Leuchte für den Router hat schön geblinkt, bzw dann gar nicht mehr als der disco auch dauerhaft blieb, am Modem, Router Leuchten dabei nicht beachtet.

Woher weiß ich jetzt ob ich den 24h Disco hervorgerufen habe? Muß die ADSL Leuchte aus gehen und erst wieder beim connect wieder angehen? Das tritt nämlich auf wenn ich das Modem vom Netz trenne, bzw die Telefonleitung zum Modem unterbreche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben