Probleme mit der Gainward HD 4850 GS

U

User 1225

Gainward HD 4850 GS

ich habe mir die karte gekauft und heute eingebaut, als letzte karte hatte ich übrigens eine sapphire 1950xt.

jetzt funktioniert sie nicht so, wie ich mir das vorstelle, sprich der leistungszuwachs ist garnicht vorhanden oder sogar weniger.

meine fragen:
warum wird sie unter windows nur als 4800serie erkannt und nicht als 4850, das macht mich stutzig.
ich bin gerade das lfs-rookierennen mitgefahren und hatte die karte wie meine alte eingestellt, 4xaa, 8xaf; hatte bei meiner 1950xt immer durchgehend 92fps und mit dieser karte jetzt ziemliche fps-schwankungen. 60-92fps im zuschauermodus teilweise schwankungen bis knapp 30

mein system:
board: asus a8n-sli
proz: amd athlon 64 x2 4600+
speicher: 2gb cossair
system: win xp

ich müsste doch etwas leistungszuwachs wenigstens haben und die fps sollten doch eigentlich auch konstant sein, oder?
 
U

User 3459

Bei mir läuft nach Anlaufschwierigkeiten die 4850 ganz hervorragend, mit 8xAA und 8xAF. Es gibt allerdings noch einige weitere Optionen, die einstellbar sind, poste die doch auch mal hier. Die Einstellungen nehme ich per ATI-Traytool vor, das ist weniger umständlich und wesentlich übersichtlicher als das CCC.
 
U

User 893

Meine 4870 läuft auch als 4800ersies. Ist das nicht so wie es sein sollte?
 
U

User 1225

Bei mir läuft nach Anlaufschwierigkeiten die 4850 ganz hervorragend, mit 8xAA und 8xAF. Es gibt allerdings noch einige weitere Optionen, die einstellbar sind, poste die doch auch mal hier. Die Einstellungen nehme ich per ATI-Traytool vor, das ist weniger umständlich und wesentlich übersichtlicher als das CCC.


welches ati tray tool verwendest du?
meine version hat die 4850er nicht erkannt...merkwürdigerweise.



Meine 4870 läuft auch als 4800ersies. Ist das nicht so wie es sein sollte?

ka, meine 1950xt stand auch so in windoof....
 
U

User 790

Das die Karte nur als 4800 Serie erkannt wird ist nicht das Problem.
Ich glaube eher, dass die Leistung von deiner CPU limitiert wird.
Stell einfach alles auf max. (Auflösung, Einstellungen im Treiber, Details in der Sim.). Im Normalfall dürftest du dann die gleiche FPS-Leistung haben.
 
U

User 1225

@tobias:
das werde ich heute abend mal gleich probieren, und alles auf max stellen und mir dann mal die werte im vergleich anschauen.

wie meinst du das, dass die leistung meiner CPU limitiert wird?
was limiert die leistung?





das problem bei lfs bleibt aber weiterhin, wieso hatte ich mit der 1950xt dauerhaft 92 fps und jetzt schwanken sie so arg, obwohl ich eine viel grössere karte habe und die einstellungen ingame und im treiber die gleichen sind wie vor dem wechsel.
 
U

User 561

Dass Du die Leistung bisher dauerhaft hattest, wage ich ganz entschieden zu bezweifeln. Selbst mit meinem absoluten Highend-System schaffe ich es im Spectatormode unter bestimmten Voraussetzungen bis hinunter zu 15 FPS.

Was Tobias meint ist, dass die Frames nicht alleine von der Grafikkarte abhängen, sondern auch ganz entscheidend von der CPU mit beeinflusst werden. Ich hatte vor einem halben Jahr noch einen Mix-Rechner aus alten und neuen Komponenten und habe festgestellt, dass meine GF6800GT und meine GF8800GTX mit meinem alten Prozessor (fast identisch mit Deinem!) exakt die gleichen - wenigen - Frames brachten. Hier hat der Prozessor das Limit gesetzt, nicht die Grafikkarte. Mit der neuen Intel-CPU kamen dann auch die Frames, und wie...

So wird es jetzt auch bei Dir sein.
 
U

User 3459

Die Tray-Tools verwende ich in der Version 1.6.9.1372 (Beta), hab aber keine Ahnung mehr, wo ich die gefunden habe. Bei Interesse kann ich dir die gern zumailen.
 
U

User 1225

Dass Du die Leistung bisher dauerhaft hattest, wage ich ganz entschieden zu bezweifeln. Selbst mit meinem absoluten Highend-System schaffe ich es im Spectatormode unter bestimmten Voraussetzungen bis hinunter zu 15 FPS.

Was Tobias meint ist, dass die Frames nicht alleine von der Grafikkarte abhängen, sondern auch ganz entscheidend von der CPU mit beeinflusst werden. Ich hatte vor einem halben Jahr noch einen Mix-Rechner aus alten und neuen Komponenten und habe festgestellt, dass meine GF6800GT und meine GF8800GTX mit meinem alten Prozessor (fast identisch mit Deinem!) exakt die gleichen - wenigen - Frames brachten. Hier hat der Prozessor das Limit gesetzt, nicht die Grafikkarte. Mit der neuen Intel-CPU kamen dann auch die Frames, und wie...

So wird es jetzt auch bei Dir sein.

nein, natürlich habe ich es noch nicht "dauerhaft" getestet.
mir ist nur gestern beim rookie-rennen aufgefallen, dass meine frames ziemlich stark schwanken, was ich mir aber wegen der höheren grafikkarte und den gleichen einstellungen nicht erklären kann.
warum schwanken die sie extrem, von 92-60 im rennen und sogar bis auf 30 im spectator?
mit meiner x1950xt und 128mb ram hatte ich "immer" konstant meine 92 fps.
das was du bezüglich und auch tobi wegen dem proz gesagt habt, kann ich nachvollziehen.
habe gerade gtr² und gtl im treiber und ingame komplett hoch gestellt und hatte abend mit 30 wagen und in gtr² sogar mit regen meine 30fps am start.
wird wohl doch auch zeit mir nächstes jahr im frühjahr auch ein neues mainboard und nen neuen proz zu kaufen.
falls ihr noch irgendwelche ideen habt, warum ich solche schwankungen habe, immer her damit....


Die Tray-Tools verwende ich in der Version 1.6.9.1372 (Beta), hab aber keine Ahnung mehr, wo ich die gefunden habe. Bei Interesse kann ich dir die gern zumailen.

das wäre lieb, kann aber auch mal selber im netz schauen.
interessant wären vielleicht noch die einstellung, weil da kenne ich mich net ganz so doll aus und evtl. gibt es ja den ein oder anderen harken, den man setzen kann und die performance wird gesteigert.
 
Oben