Porto - After Race

U

User 3086

So langsam hab ich echt die Schnauze voll...
10 Minuten vor Qualiende fahre ich eine saubere Runde, verbessere meine PB um 1,5 Sek. und wäre auf P7 gestartet, da bekomme ich ein freeze.
Schaffe es 1:30 vor Qualiende noch rechtzeitg wieder auf den Server.

Völlig demotiviert stehe ich auf P21 oder so und die Einführungsrunde hat noch nicht ganz bekommen, da habe ich ein crash to desktop.

Ich glaube fürs nächste Rennen werde ich nicht eine Runde trainieren, da sich das bei diesem Glückspiel eh nicht lohnt. Extra Windows die Woche zweimal neu aufgesetzt in der Hoffnung die Scheiße mal weg zu bekommen....


So ich gehe jetzt irgendwas kaputt machen....
 
U

User 1734

Ich gucke mir speziell Race 2 sehr genau an.Mir passt im Moment keine Krawatte mehr.:mad:

Habe fertig
 
U

User 301

Was für ein Rennen...

In der Einführungsrunde zum 1. Lauf minimiert sich plötzlich RACE und ich bin am Desktop und in der Mauer... Splitter natürlich weg und ich in der Box in Runde 1 :rolleyes: Hab dadurch anscheinend einige Crashs verpasst und bin am Ende auf P8 gekommen 8o

Natürlich Nerven weggeschmissen bei der Pole im 2. Lauf... Gang nicht eingelegt und dann noch Matthias Saalschmidt in die Mauer geschickt :wand: Sorry, war wenigstens eh in der Startphase und bekomm sicher meiner Strafe. Danach total unkonzentriert viele Fehler, Boxenstopp und dann schließlich das Ende mit Aufhängungsschaden.

Grats an die Laufsieger Marius und Sascha!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1170

Chaotisch wars, aber irgendwie mag ich Porto.
Race 1 hatte ich nach Runde 1 eine kleine Berührung mit nem Seat und direkt nen Reifenschaden...Panne...Reifenstapel...Tod.
Race 2 war eigentlich auch recht bescheiden, allerdings bin ich ins Ziel gekommen. Sorry an Günther Gasta...hab Dir einige Male zu Beginn ins Heck geschossen...ich war völlig von der Rolle und raus nach Lauf 1...am Ende dachte ich nach nem Boxenstopp auf P 11 gelandet zu sein, aber Race zeigte P17 an...auch wurst.
 
U

User 3426

Mit Race 1 bin ich voll zufrieden. :D

Pole super umgesetzt und gleich die Führung behauptet. Da ich mich recht schnell absetzen konnte, konnte ich ohne großen Druck den Sieg einfahren.

In Race 2 von P 8. noch auf P 3 nach vorne gekämpft. Nachdem ich mühsam an Matthias vorbeigekommen bin. Dann in der vorletzten Runde noch eine leichte Berührung mit der Bande gehabt, das Auto hob ab und ich hatte einen Loch im Reifen. Somit wieder auf der Ausgangsposition 8 in Ziel gekommen.

Ich hoffen es hat für den Aufstieg gereicht. :nervous:
 
U

User 3549

Mir ging es im Qualy ähnlich wie Jörg. Kurz vor dem Ende der Session bekomme ich einen Freeze - meinen allerersten im übrigen mit der 88er GTX - und kann danach keine schnelle Runde mehr hinlege. Dem Alphabet sei Dank nur Vorletzter.

Rennen eins ging in Runde 10 blöderweise zu Ende. Bis kurz vor dem finalen Einschlag hatte ich eine wunderschöne Treibjagd auf Michael Jahn - deutlich schneller war ich, aber was heißt das schon auf solch einem Kurs...

Rennen zwei stand ich auf P2 und konnte diese auch ins Ziel retten. War großteils eine Fahrt mit Blick auf die Zeiten zum Vorder- und Hintermann...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2827

Eigentlich bin ich mit einem Komischen Gefühl nach Porto gereist. Samstagabend erst aus dem Urlaub zurück gekommen und seit Sonntag habe ich mit einer Magen Darm Grippe zu kämpfen. Aber das das mein Bestes Ergebnis in meiner Sim Racer Geschichte wird hätte ich mir nie erträumen lassen.
In der Qualifikation konnte ich mich mit einer 2:04 auf P4 absetzten.
Im ersten Rennen war ich auch mal kurze Zeit 2ter aber durch einen Dreher musste ich Torsten Baggendorf wieder durchschlupfen lassen, und konnte P3 nach Hause fahren.
Im 2ten Rennen bin ich von P6 ins Rennen gegangen. Durch einen Hammer start bin ich direkt an P1 geschossen. Und konnte den locker nach Hause fahren mit 14 Sekunden Vorsprung auf P2. Der Tagessieg müsste Perfekt sein da Marius Schulz der erste Laufsieger im 2ten Rennen ein wenig Pech hatte.
Endlich aufgestiegen.
 
U

User 947

@ Sascha: Das Freut mich aber sehr :], alles Gute und wir sehn uns in Grid 2. :)
 
U

User 1734

Rennen eins ging in Runde 10 blöderweise zu Ende. Bis kurz vor dem finalen Einschlag hatte ich eine wunderschöne Treibjagd auf Michael Jahn - deutlich schneller war ich, aber was heißt das schon auf solch einem Kurs...

:daumen: jo,die war gut,aber an und vorbeikommen heisst die Devise.Ich war dort nur auf ankommen aus,was ja auch geschafft wurde.Wie gut, das du mein Grinsen unter dem Helm nicht sehen konntest,wie du mal hier und da dein Blechkleid windschnittiger gemacht hast und dadurch Zeit verloren hast.:p
 
U

User 2827

@ Mirko: Ja lange Durststrecke. aber jetzt können wir wieder spannende Zweikämpfe abliefern wie in Season 2. Freu mich wieder mit dir zu fighten
 
U

User 2706

@ Jens: vergiß es kein Thema ,;)
ich fand es im nachhinein sogar schon zum schmunzeln wie oft du mich in nur einer Runde angeschoben hast ^^

Sascha, gratuliere zum Sieg und zum Aufstieg :prost:

servus aus Wien
Günther
 
U

User 3459

Ich mag Porto, ebenso wie Pau und Macau. Stadtkurse sind einfach klasse, auch wenn ein Fehler schnell das Ende bedeuten kann. Und ich kam unerwartet gut zurecht gestern abend.

Quali: Neue PB, Platz 9. Damit war ich zufrieden. Nebenbei hab ich noch die neue Lackierung von Thomas Noldens BMW bewundert. Sieht klasse aus, Thomas.

R1: Start ganz gut erwischt und den Platz gehalten, das Rennen selbst war eher unspektakulär und ich konnte einige Plätze gut machen durch Ausfälle vor mir fahrender. Am Ende P5, meine bisher beste Platzierung.

R2: Von P4 ins Rennen, am Start gleich auf P2, weil Michael Nepp in der Nebenreihe den Start verpennt und Michael Jahn an ihm hängen bleibt, Thilo Borgmann kann ich gleich auch noch überholen. Sascha Siegert katapultiert seinen BMW an allen vor ihm vorbei und ist 1. Im Anbremsen auf die erste Schikane fährt mir dann Michael Nepp aufs Heck und schiebt mich in die Reifen (wie schon im Chat gestern gesagt: kein Problem, Michael, seh ich als Rennunfall). Ich hab mich gegen ESC entschieden und war auch recht schnell dort weg, da es aber in der ersten Runde passierte, war das für viele hinter uns sicher kein schönes Ereignis.
In der folgenden Runde rempelt sich Torsten Baggendorf vor selbiger Schikane wenig feinfühlig an mir vorbei, sonderlich sauber fand ich das Manöver nicht. Spätestens in der folgenden Runde hättest du mich eh kassiert, Torsten, da du um einiges schneller warst als ich. Egal, ist ja nichts passiert und ich konnte mein Rennen weiterfahren. Marius Schulz hing rundenlang hinter mir und hat einige Male vor der ersten Schikane zum Überholen angesetzt, aber jedes mal wieder zurückgesteckt. Danke für den fairen Kampf, Marius. Irgendwann konnte ich mit Glück den gecrashten Autos von Michael Nepp und Torsten Baggendorf vor der Todesschikane ausweichen und so auf P3 vorrücken. Diesen habe ich aber bald an Maruis abgeben müssen, der dann auch recht schnell wegzog. Nur durch einen Crash von ihm konnte ich am Ende P3 nach Hause fahren. Was für ein Wahnsinnsergebnis. Deutlich mehr, als ich mir je erwartet hätte.

So wie es aussieht, fahre ich Anderstorp in Grid 2. Aber ganz bestimmt auch nur dort...ich komme wieder, Grid 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3676

Nachdem ich im Qualli nicht so richtig zurechtgekommen bin startete ich von P16.

Im ersten Lauf nach der ersten Runden dann eigentlich wie erwartet der erste Unfall und ich konnte nicht mehr ausweichen ...Plattfuß. Ich versuchte mich in die Box zu schleppen was mir trotz 2 platten Vorderreifen auch noch gelungen ist. Als letzter bin ich aus der Box mit 2 Runden Rückstand konnte ich mich dann noch auf Platz 12 ins Ziel retten.

Im zweiten Lauf lief des deutlich besser.Ich hatte keinerlei Zwischenfälle und somit landete ich am Ende auf P5!!

Mein bestes Ergebniss bisher:hops:

War ein super Rennen mit Euch!!!:prost:

Auf nach Anderstorp....:racer:

Gruß
Michi
 
Oben