Podolski

U

User 968

Die wahrscheinlich wichtigste Meldung des Tages:

Der FC Bayern München hat Lukas Podolski die Wechsel-Freigabe erteilt.

Dazu hier die aktuellen Insider-News aus Bergheim:

Poldi hat einen Bauantrag beim Bauamt Bergheim eingereicht zum Um-und Ausbau des elterlichen Hauses, dazu 2 zusätzliche Garagen angemietet.

Quelle: Tankwart, Bauamt, Friseur
 
U

User 352

Die Meldung kam gestern Abend auch auf DSF, die mit der Freigabe, nicht die mit dem Bauantrag ;)
 
U

User 141

Gibt es nicht Gerüchte, dass der FC ihn für den Verkaufspreis wieder zurück kaufen könnte? Wäre ja zu schön...
 
U

User 968

Also .. laut Aussage Tankwart, der widerum 100m vom Poldi Haus arbeitet .. ist die Rückkehr zum FC zu 99 % gesichert. Ich will es aber noch vom Friseur verifizieren lassen.
 
U

User 256

Ach beim Jack. Kannst mal schöne Grüße bestellen. Glaube zwar kaum das er mich noch kennt, aber egal. War mal Clubmitglied.
 
U

User 644

Man darf wieder hoffen, Poldi und Nova...das wäre endlich mal ein adäquates Gegenstück zu unserer Traum-Innenverteidigung.
 
U

User 968

Stimmt .. Toni Kroos soll übrigens ausgeliehen werden. Den sollten sie direkt mitnehmen!
 
U

User 679

Gibt es nicht Gerüchte, dass der FC ihn für den Verkaufspreis wieder zurück kaufen könnte? Wäre ja zu schön...


Nicht ganz. Köln hat ein Vorkaufsrecht. Das heisst wenn z.B. ManU Poldi haben möchte und Bayern 15 Millionen Ablöse hinblättern würde, muss Bayern München dem 1.FC Köln das gleiche Angebot unterbreiten. Kann und will der FC 15 Millionen bezahlen bekommt Köln den Zuschlag. Dieses Vertragsdetail ist im Sommer schon einmal durchgekommen. Und ich könnte mir vorstellen, dass wenn Bayern München mit dem Angebot kommt sich im Großraum Köln der ein oder andere Sponsor finden würde, der da ein wenig was dazulegt.

Ist für beide Seiten sicher besser. Sein "MIMIMI" geht mir ehrlich gesagt auch schon länger auf den Geist...

Ist die Frage, wen holen die Bayern? Kommt etwa der Arschawin? An Anatolij Timoschtschuk sind sie ja auch angeblich dran...

Tja, die Bayern haben so einen Spieler ehrlich gesagt auch nicht verdient. Wenn man an einem Klose festhält der seit Monaten eigentlich nur noch ein Schatten seiner selbst ist und so ein Juwel versauern lässt, kann man eigentlich nur den FC Bayern bedauern.
Da wird halt alles was auf dem Markt ist ersteinmal eingekauft ( auch eine Art des Konkurrenzausschluss :) ) und dann werden die demotivierten Spieler irgendwann wieder abgegeben. Ein Schlaudraff spielt in Hannover auch eine echt gute Saison ( auch wenn Hannover schlecht da steht ist er doch ein Lichblick in Hannover ). Der hat bei Bayern auch ein schwarzes Kapitel seiner Karriere schreiben müssen.
Und ich habe bis vor einer Woche kein Gejammere von Podolski gehört. Letzte Woche nachdem er eine Minute vor Schluss beim Stand von 1:1 ausgewechselt wurde ( Kommentar vom ihm dazu war sehr geil. " Wir sind wohl mit einem Punkt zufrieden " :) ) gab er in einem Interview das erste mal ein Statement dazu ab, dass er seine nächsten Schritte im Winter überlegen muss. Und das klingt nicht nach gejammere. Das klingt für mich nach einer logischen Schlussfolgerung aus seiner Situation.
Das gejammere wird in der Zeitung verbreitet und nicht von einem Lukas Podolski. Bei jedem Interview hatte er bis dato immer gesagt, dass er natürlich unzufrieden über sein Bankdrücker Leben ist. Aber welcher Fussballspieler wäre das nicht ? Wenn einer damit zufrieden ist, sofort feuern den Kerl. Und trotzdem hat er immer wieder betont, dass er sich durchsetzen möchte. Nur in einem Kurzeinsatz kann man sich nicht durchsetzen. Soviel dazu...

Und wenn ich so einen cholerischen Hoeness ertragen muss. Der behauptet das ein Podolski in der Nationalmannschaft nur gegen Lichtenstein trifft, da platzt mir echt der Kragen. Was machen seine anderen Stürmer ? Klose nach sehr langer Durststrecke mal 3 Tore gegen Finnland. Na herzlichen Glückwunsch. Luca Toni in der Italienischen Nationalmannschaft ein wahrer Fremdkörper. Dem gelingt da nix.

Ein Herr Hoeneß kann es wohl nicht verkraften, dass es Spieler gibt die mit "seinem" Verein, nach einer gewissen Zeit des verweilens in diesem selben, nicht viel anfangen können. Hoeneß hält nichts von Podolski und Podolski nichts ( mehr ) von den Bayern.
Auch ein Klinsmann kann da nichts ändern. Da im Hintergrund Klinsmann sowieso keine Macht in Bayern hat was zu verändern.
Wenn solche Vollpfosten wie ein Rummenigge in diesem Verein immer noch das Maul aufmachen darf, wird das auch nicht anders.
Ein Hoeneß der darf sich in meinen Augen da eher was rausnehmen ( auch wenn es in meinen Augen im Fall Podolski nicht gerechtfertigt ist ) da er für den Verein Bayern München viel geleistet hat. Aber was so ein Karl Heinz Rummenigge dort verloren hat, dass weis nur der liebe Gott.

Ach übrigens Real Madrid will Arschawin haben. Mal schauen wo er hingeht...
 
U

User 260

Also, das verstehe ich jetzt überhaupt nicht ?(. Der Junge ist doch gut :]

Der wird nicht verkauft, sondern ausgeliehen! Wie damals beim Lahm nach Stuttgart. Ein Kroos holt sich Spielpraxis, kann gedeihen und später kommt er zurück und schlägt ein wie ein Lahm jetzt bei Bayern.

@Georg
Keine Ahnung, ob du den Klose in letzter Zeit gesehen hast? Wohl kaum. Und es war richtig, dass Klinsmann an ihm festgehalten hat. Ein Klose in Normalform steckt den Poldi mal locker in die Tasche. Selbst als er richtig mies war, ist er immer noch gelaufen wie ein irrer. Das habe ich den ganzen Spielen von Prinz Poldi, als er die Chance bekam, mal Leistung zu bringen, nicht einmal gesehen. Und das jetzt beim 2. Trainer. Wer so uninspiriert und lustlos über den Platz dackelt, kann gerne vertickt werden. Schön, dass du das Beispiel mit dem 1:1 bringst. Nach 40 min. habe ich mich gefragt, wo der Podolski ist, ob der überhaupt mitspielt. Es war so ein Spiel, wo er sich hätte empfehlen können. Der hat am Spiel nicht teilgenommen. Und das gerade er so einen Kommentar bringt...

Liegt wohl am Charakter des Spielers, ob er sich durchsetzt oder nicht. Ein Frings, die Memme, ist nach einem Jahr wieder abgehauen. Gut so. Ein Altintop hat vom ersten Tag an die Herausforderung angenommen! Hat auch nicht immer gespielt, aber egal, der hat Dampf gemacht und wurde immer besser mit Höhepunkt EM! Sowas brauch man in einem Verein, der alle Positionen 2x erstklassig besetzt hat. Da bleibt so ein Trikotverkäufer auf der Strecke...

Klose wurde mal gefragt, ob der Podolski nicht mehr Streicheleinheiten brauche bei den Bayern: "Wie wäre es mit einer Katze, die brauch Streicheinheiten" sagte er und ging!
 
U

User 193

@Georg
Keine Ahnung, ob du den Klose in letzter Zeit gesehen hast? Wohl kaum. Und es war richtig, dass Klinsmann an ihm festgehalten hat. Ein Klose in Normalform steckt den Poldi mal locker in die Tasche. Selbst als er richtig mies war, ist er immer noch gelaufen wie ein irrer. Das habe ich den ganzen Spielen von Prinz Poldi, als er die Chance bekam, mal Leistung zu bringen, nicht einmal gesehen. Und das jetzt beim 2. Trainer. Wer so uninspiriert und lustlos über den Platz dackelt, kann gerne vertickt werden. Schön, dass du das Beispiel mit dem 1:1 bringst. Nach 40 min. habe ich mich gefragt, wo der Podolski ist, ob der überhaupt mitspielt. Es war so ein Spiel, wo er sich hätte empfehlen können. Der hat am Spiel nicht teilgenommen. Und das gerade er so einen Kommentar bringt...

Liegt wohl am Charakter des Spielers, ob er sich durchsetzt oder nicht. Ein Frings, die Memme, ist nach einem Jahr wieder abgehauen. Gut so. Ein Altintop hat vom ersten Tag an die Herausforderung angenommen! Hat auch nicht immer gespielt, aber egal, der hat Dampf gemacht und wurde immer besser mit Höhepunkt EM! Sowas brauch man in einem Verein, der alle Positionen 2x erstklassig besetzt hat. Da bleibt so ein Trikotverkäufer auf der Strecke...

Klose wurde mal gefragt, ob der Podolski nicht mehr Streicheleinheiten brauche bei den Bayern: "Wie wäre es mit einer Katze, die brauch Streicheinheiten" sagte er und ging!

Bezgl. Poldi und den vorgezogenen Alternativen Klose/Toni sehen es die Bayern warscheinlich ähnlich wie du, dazu fällt mir hauptsächlich eines ein: Selbsterfüllende Prophezeihung.

Natürlich kann man sagen, es habe sich gelohnt an Klose festzuhalten. Man könnte es aber auch so formulieren, dass man Klose seit der Rückrunde der letzten Saison dauernd hat rumwurschteln lassen, bis er jetzt vor 3-4 Spieltagen mal wieder in die Spur gefunden hat.
Bei Podolski heißt es dagegen direkt nach 2 schlechten Spielen (wo er außnahmenweise mal Toni vertreten hat) "er hat seine Chance nicht genutzt" und zudem noch so aufbauende Kommentare bezgl. der Nationalmannschaftspartien.
Ausgerechnet der "Leader" Klose ( :happy: ) bringt dann so nen tollen Spruch. Ich hätte mal gerne seine Reaktion erlebt, hätte er sich ne halbe Saison lang von der Bank aus diese Grottenspiele seines Vordermannes angucken dürfen....

Tut mir Leid, aber da wird schlichtweg mit zweierlei Maß gemessen, was aber ja auch absehbar war. Wer holt sich denn für ca. 30 Mios. Toni und Klose um dann einen von beiden auf die Bank zu setzen? Die Ausgangslage stand mit den beiden Tranfers fest.

Um Bayern kurz in Schutz zu nehmen, bleibt selbstredend festzuhalten, dass Podolski in der Tat nur der drittbeste Stürmer ist. Jedoch stand das Vertrauen in Ihn in keinem Verhältnis zum Leistungunterschied zwischen ihm und den beiden Anderen bzw. Klose.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 968

Jungs .. die Sache ist ganz einfach. Rückrunde, FC gegen Bayern .. und dann mal schauen wer´s Tor schießt für den FC ..

.. wenn das so passiert, lach ich mich schlapp.
 
U

User 679

das beutet ja Singular ?(

Klar singular. Köln fängt sich ja keinen mit der Abwehr. Dann reicht Köln ein Poldi Tor. :)

@Toni: Gut das Du Frings erwähnst. Der war auch woanders besser aufgehoben als bei den Bayern ;)

Man muss einfach in so einem Fall wie Poldi und Bayern sagen, es passt halt nicht. Nur dann sollte es mal von beiden Seiten langsam eingesehen werden. Da wären doch alle froh. Solln sich die Bayern doch das nächste Juwel auf die Bank setzen und dort versauern lassen.
 
U

User 260

:)

@Toni: Gut das Du Frings erwähnst. Der war auch woanders besser aufgehoben als bei den Bayern ;)

Yep. Bei der Nationalmannschaft! :happy:


:)
Man muss einfach in so einem Fall wie Poldi und Bayern sagen, es passt halt nicht. Nur dann sollte es mal von beiden Seiten langsam eingesehen werden. Da wären doch alle froh. Solln sich die Bayern doch das nächste Juwel auf die Bank setzen und dort versauern lassen.

Absolut. Poldi hat es eingesehen, dass er keine Chance hat (für andere "bekommt") und die Bayern haben genug durch Trikotverkauf eingenommen und können ihn jetzt zum Selbstkostenpreis weiterschicken.

Poldi ein Juwel? Viel spass beim schleifen! :D Welche "Juwelen" versauern noch auf der Bank?
 
U

User 679

Poldi ein Juwel? Viel spass beim schleifen! :D Welche "Juwelen" versauern noch auf der Bank?


Schlaudraff war so einer ( hatte ich übrigens schon beim vorherigen Post erwähnt ) Der spielt jetzt auch wieder eine gute Saison. Ach wie hat noch gleich Hannover gegen Bayern gespielt ? Richtig 1:0 gewonnen. Und das mit dem Wundersturm Klose und Toni von Beginn an :happy:

Die Bayern müssen mal von ihrem hohen Ross runter kommen und feststellen, dass sich der Fussballplanet nicht nur um Sie dreht.
Denn nicht jeder Spieler der bei den Bayern nicht zurecht kommt, wird anderswo auch nicht weiterkommen. Dieses Denken wird Bayern irgendwann das Kreuz brechen. Und ich muss gestehen, ich freue mich jetzt schon auf den Tag. Dies wird erst passieren wenn sie den für das Bayern Geschäft wichtigsten Mann in Person von Ulrich Hoeneß nicht mehr in ihren Reihen haben.
Aber nun wieder back to topic.

Die Bayern scheinen sich ja inzwischen mit Spielern wie Donovan zufrieden zu geben. Dann sollen die mal ruhig so ne Graupe auf die Bank setzen. Da kann man dem Duo Klose Toni nur eine Verletzungsfreie Rückrunde wünschen...

Also Bayern kauft den Donovan, der beschwert sich nicht, kostet nicht so viel und wird wie ein dummes Schäfchen auf seinen Einsatz warten. Okay fussballerisch ist er zwar eine Niete, aber hey er soll ja eh nie zum Einsatz kommen... :happy: Und somit ist der Weg frei für einen Abschied von Podolski aus München.


Nachtrag: Hier nochmal kurz die Kickernoten der laufenden Saison

Klose, Miroslav 3,73
Podolski, Lukas 3,71
Toni, Luca 4,19


Interessant sind auch die Einsatzzeiten mit denen diese Noten "erspielt" erspielt wurden
Klose, Miroslav 607 min
Podolski, Lukas 472 min
Toni, Luca 562 min

Insgesamt hat Podolski 532 Minuten, Klose 648 Minuten und Toni 575 Minuten gespielt. Da Klose und Podolski aber jeweils drei mal und Toni einmal nach der 60. Minute eingewechselt wurden fließt diese Zeit nicht mit in die Bewertung da der Kicker keine Noten für Einsätze später als die 60. Minute vergibt.

Tja, da kann man eigentlich nur sagen die eigentliche Graupe ist der Toni bei Bayern :) Vielleicht verdrängt der Donovan ihn ja ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben