Pitting in Bristol

U

User

Jaaa.. Pitting... nicht Petting!!!! ;)

Nur mal zur Absicherung:

Laut Regelung heisst es ja Pit-in Backstraight, Pit-out Backstraigt. Ich nehme mal an, daß als Backstraight einfach die gegenüberliegende Gerade von der Box gemeint ist - es gibt ja 2 Pits ...
 
U

User

Die Frage muß ja sauschwer sein, daß niemand sie beantwortet.
Nagut, hier die Antwort (auch so spät von mir, weil ich ja grad erst fertig wurde und jetzt erst wieder zum lesen komme)

Mit Back-Straight ist immer die andere Seite der eigenen Pit gemeint.
Oft ist es gleichzeitig die Gerade gegenüber der S/F-Linie. In solchen Fällen, wo beide Pits genutzt werden, ist es nicht so.
 
U

User 141

Original von Rene Stachorra
Mit Back-Straight ist immer die andere Seite der eigenen Pit gemeint.
Oft ist es gleichzeitig die Gerade gegenüber der S/F-Linie. In solchen Fällen, wo beide Pits genutzt werden, ist es nicht so.

Raff ich nicht! Welche ist jetzt welche, bleibt T3 dort wo er ist oder was plant Dr. Sommer im GNL-Fahrerlager... Fragen über Fragen... ;)
 
U

User

Das Problem ist ja, daß es in Bristol 2(!) Pits gibt. Je nach dem welche Quali Du hast, bist Du in der Pit auf der Start/Ziel Geraden oder eben auf der Rückseite.

In diesem Fall ist als Backstraigt immer die Seite gemeint, die gegeüber DEINER Pit ist.

Solltest Du also Deine Pit auf der normalen Backstraight finden, ist in Bristol der Begriff "Backstraight" (nach GNL reglement) die Start/Ziel Gerade.
 
U

User

nimm doch einfach da wo du rausfährst die erste Kurve als T1. Wo ist da das Problem ?
Ach stimmt, linkks rum gehts in den Kurven :D
iss die Pitregel ein Problem ??
 
U

User

nee, kein Problem.
Das heißt doch: ich werde definitiv mindestens einmal auf der falschen Seite pitten. Ich kenn mich doch ;)
 
U

User 90

hehe Rene

Ist mir schon beim Fun Race am Samstag passiert.
Erst die falsche Pitlane und danach noch meine
Crew verpasst weil sich die Deppen gleich neben
der Einfahrt aufgestellt hatten. :D

Grüße
Thomas
 
Oben