PIII 800 ---> PIII 1000 ---> Absturz

U

User 6

Hi zusammen,

hab grad nen PIII 1Ghz (133) zuhause und wollte mal testen ob sich ein Umstieg vom PIII 800Mhz (100) rentiert.
Doch wenn ich den 1000'er drin hab läuft mein System alles andere als stabil. Mainboard ist das ABIT BX133 - RAID.

Woran kanns liegen?

Übrigends ich hab nen 256MB 133'er Marken-Riegel drin.
Thanks für die Hilfe,
Ciao, Joschi
 
U

User

Hi, kommt evtl.vom OS,falls win 98se drauf ist tauchen solche probleme auf.Falls möglich mal Festplatten in Pio1 oder sonstwie langsam machen,einmal booten dann wieder schnell machen.Solche Probs kenne ich vom Ram Aufrüsten und vom übertakten
Gruß Stefan T.
 
U

User 130

Hallo Joschi,
bist Du sicher, daß Du einen 1 GHz P III 133 FSB auf einem Mainboard mit BX-Chipset laufen lassen kannst? Der Intel BX kann doch nur 100 MHz FSB.

Da würde ich nochmal im Handbuch nachgucken.

Grüße
Ole
 
U

User 6

Original von Olaf Alester
Hallo Joschi,
bist Du sicher, daß Du einen 1 GHz P III 133 FSB auf einem Mainboard mit BX-Chipset laufen lassen kannst? Der Intel BX kann doch nur 100 MHz FSB.

Naja, ich habs auch mal mit einem 866'er probiert... auch selbes Problem wie beim 1000'er. Im BIOS reicht die Option welcher Proz drinsteckt bis 1Ghz (133). Sollte also machbar sein, denk ich mal.

Thanks, Joschi
 
U

User 84

Hi Joschi,
hast Du die Werte im Bios AGP Clock und PCI Clock so angepasst, das die 66 bzw. 33 MHz erreicht werden?
Ohne Anpassung läuft der AGP Bus mit 89 Mhz, die dürfen also beide nicht auf 1/1 stehen.
Gruss Arndt
 
U

User 21

Pech gehabt, das Abit kann nur den 2/3 Teiler :(

Zitat TweakPC:

Schlimmer ist das schon der fehlende AGP Teiler von 1/2. Das bedeutet, dass diese Board bei einem Bustakt von 133 MHz den AGP Bus nicht mit den normalen 66 MHz takten kann sondern nur mit dem Teiler 2/3 also mit 88,66MHz. Einige ältere Grafikkarten haben damit Probleme. Neuere Karten (zum Beispiel GeForce Karten) funktionieren aber auch mit 88 MHz AGP Takt tadellos.

Naja, kannst ihn ja mit 100 mhz laufen lassen. Haste einen schönen neuen 750er :rolleyes:

Peter
 
U

User 130

Die Herren Vorredner haben Recht. Du übertaktest Deinen AGP-Bus um 50% und das machen die wenigsten Grafikkarten mit.

Soweit ich informiert bin gibt es aber einen 1,1 GHz mit 100 FSB für ca. 199,- Euro. Stolzer Preis aber ich möchte mein BX Board auch noch nicht ins Altenheim schicken.

Gruß
Ole
 
U

User 6

Tja, das ist mir gestern auch schon aufgefallen das ich die Werte nicht entsprechend anpassen kann. Tolle Sache.

Nur gut das ich mir den PIII 1000 nur ausgeliehen habe!
Schöner Mist... ;(
 
U

User 162

Hi,
also ich bin zwar net so der PC-Freak, hatte aber Mitte letzten Jahres auch immer Abstürze (eigentlich nur bei Spielen), da hatte mir ein BIOS-Update geholfen. Vielleicht mal prüfen ob es ein BIOS-Update gibt.
 
U

User

Hi Jochen,

hm, muß auch mal meinen Senf dazugeben.
Hatte auch Probleme mit FSB/AGP Faktor (jumper Asus p2b-f); mein Händler der dolm hat ihn nicht für cel auf 1/1 gesetzt sondern der war auf 2/3, nach stundenlangen q3-test immer wieder absturz. bis ich das rausgefunden hab :-(( ....

Jetz hab ich cel 600@900, (40°C, volcano II -kühler, spitze für den preis) aber 110Mhz will er nicht mehr. Meines Wissens ist auch der BX-Chipsatz wie schon erwähnt lt Asus NUR für 100Mhz spezifiziert, obwohl das brett 150Mhz kann.

btw: bevor du dir nen prozi um 200Eur kaufts, besorg dir duron1300 (130Eur) brett (ab 75Eur), viell ddr und du staubst sogar nen P IV-1500 ....... oder glei xp1500+ um 150Eur.
Kommt halt drauf an, was spielst.
www.tecchannel.de/hardware/633/index.html
Die intel gehn mir am socken, bei jeder cpu brauchst ein neues brett, der cel 1300 wär viell net schlecht, na ja.
Mein nextes system ist sicher ein amd.

obwohl: das bx-brett hält sich schon sehr lang.

cu
Helmut

PS: verdammt, bei uns in Austria kost der PIII 1,1 280 Eur (lt geizhals - grml)
 
U

User 129

für alle absoluten nichttechniker wie mich kann das da oben nur heissen:

DUCK AND COVER 8)
 
Oben