PICO 4 - wir sollten reden!

U

User 10079

Hallo,

also hier scheint ja mal was für fast Jedermann zu kommen... ;-)


https://www.picoxr.com/de/products/pico4/specs

Meine Fragen:

  • Wie lange hält der Akku wirklich beim Fahren?
  • Da scheinbar nur Streaming über WIFI geht (allerdings sehr gutes), was macht der Input Lag?
  • Wird es eine Akkuerweiterung geben oder hilft es einfach ein Ladegerät während man die Brille nutzt, an zustöpseln - fahren und laden?
  • Wird mit dem Virtual Desktop alle Simracing Titel in echten 3D unterstützt (Steam, OpenVR/XR?)

Fragen über Fragen, aber ich bin dabei und werde mir eine bestellen, für 429 EUR kann
man in meinen Augen überhaupt nichts falsch machen.

Also meine Bitte, wer auch eine hat und testet, und etwas hört oder liest, was uns
VR Simracer weithelfen kann, bitte alle seriösen Infos hier rein.

Danke Euch.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27719

Fragen über Fragen, aber ich bin dabei und werde mir eine bestellen, für 429 EUR kann
man in meinen Augen überhaupt nichts falsch machen.

Geht mir ähnlich, ich habe jetzt aber auch mal eine geordert, da ich endlich meine Cosmos Elite in Rente schicken will. Vor allem auf das VR Streaming bin ich gespannt. Im Video klingts ja als wäre kein Input Lag vorhanden.
 
U

User 35191

Was denkt ihr, wäre dass herausstechendste Argument für einen Wechsel von der Quest 2 auf die Pico 4?
 
U

User 10079

Also, nach den ersten Eindrücken aus dem Netz, meine Erwartungen.

  • Klar erkennbar schärferes Bild durch höhere Auflösung und besserer Gläser
  • Besseres FOV und bis zu den Rändern scharf
  • Besserer Tragekomfort und etwas leichter
  • Selbst der Sound über die Brille soll echt etwas taugen
  • Und unschlagbarer Preis für 429 EUR

Offen ist....

wie ist die gesamte Akkuleistung, wenn man sage ich mal 4-5h am Stück fahren will?
Kann ich fahren und über das USB-C Kabel parallel etwas aufladen dabei?

Für mich scheint die Pico 4 eine wunderbare Zwischenlösung zu sein für ca. 1 Jahr, bis
die neuen RTX Grakas "bezahlbar" sind und die nächste Generation der VR Brillen kommen.
 
U

User 35191

Also, nach den ersten Eindrücken aus dem Netz, meine Erwartungen.

  • Klar erkennbar schärferes Bild durch höhere Auflösung und besserer Gläser
  • Besseres FOV und bis zu den Rändern scharf
  • Besserer Tragekomfort und etwas leichter
  • Selbst der Sound über die Brille soll echt etwas taugen
  • Und unschlagbarer Preis für 429 EUR

Offen ist....

wie ist die gesamte Akkuleistung, wenn man sage ich mal 4-5h am Stück fahren will?
Kann ich fahren und über das USB-C Kabel parallel etwas aufladen dabei?

Für mich scheint die Pico 4 eine wunderbare Zwischenlösung zu sein für ca. 1 Jahr, bis
die neuen RTX Grakas "bezahlbar" sind und die nächste Generation der VR Brillen kommen.
Denkst du die Auflösung und die etwas höhere FOV machen einen wirklich spürbar besseren Eindruck / Unterschied? Das sind vllt 5% :unsure:
 
U

User 2446

Bei MRTV bin ich ja grundsätzlich skeptisch, aber was ich ansonsten jetzt zu der Brille gesehen habe, schaut sehr vielversprechend aus.

Mich würde nun interessieren, wie hoch der Leistungshunger der Brille ist und ob der Teil am Hinterkopf nicht störend sein kann, wenn man in einem Rennsitz Platz nimmt.
Beides sind Dinge, die zunächst wenig Beachtung finden, für mich aber doch relevant sind.
 
U

User 27719

und ob der Teil am Hinterkopf nicht störend sein kann, wenn man in einem Rennsitz Platz nimmt.

Also auf mich wirkt der Mechanismus ähnlich dimensioniert wie bei meiner Vive Cosmos Elite. Bei letzterer würde ich jetzt nicht so weit gehen, zu sagen dass es auf lange Sicht stört - die Kopfposition schränkt es aber auf alle Fälle ein, da man den Kopf eben nicht komplett an die Stütze bekommt und man das auch beim Drehen spürt. Mich hat das an der Vive am Anfang massiv gestört, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Ich rede mir halt ein dass das "eh noch authentischer" ist, weil dieser Abstand ja auch entsteht, wenn du einen Helm trägst 😂
 
U

User 20558

Aufpassen bei den MRTV Videos. Was wurde dort damals die HP Reverb G2 in den Himmel gelobt (vor Release). Habe mich vom Hype anstecken lassen und bestellt und wurde ziemliche enttäuscht (scharf ja, aber Sweetspot...).

Ansonsten: Pico 4 klingt (zu diesem Preis) gut aber nur Wireless Streaming für SimRacing... Latenz/Input Lag und Bildkompression. Ich warte mal die Meta Connect Mitte Oktober ab und schau mir mal die neue Quest Pro an und wo die Reise bei der Quest 3 hingeht (falls man hier schon etwas erfährt).

Warum zum Teufel lässt man den DP weg und nimmt dem User damit die Entscheidug, wann er was machen möchte (wired Cockpit oder wireless Roomscale).
 
U

User 4652

Auch der FoV ist mit sichtbaren 105° diagonal ein schönes Stück höher...
Im Vergleich zum Vorgängermodell oder zur Quest 2 ?

Wieso wird da nicht überall gleich gemessen ? Da hat man doch Schwierigkeiten zu vergleichen, vor allem wenn beim Arikel nicht dabeisteht wie das FoV ermittelt ist.

Ich hab zb grade bei der Quest 2 110 Grad gelesen und bei der PICO 4 105 Grad, woher weiss man denn jetzt wer wie misst und wie groß der tatsächliche Unterschied dann ausfällt ?
 
U

User 10079

Ja genau,

oben der FOV Test auf Youtube, ist allgemein wohl der meist genutzte.
Aber natürlich auch mit einem Schuß Subjektivität, da je nach Augen- und Schädelgröße diese
Vergleiche abweichen können.
 
U

User 4396

Hätte das Teil einen Display-Port wie die Pico Neo 3 Link, dann hätt ich das Teil sofort bestellt. Wäre der perfekte Allrounder gewesen, denk ich.

So bin ich nun hin- und hergerissen. Zum Simracing würd ich's vermutlich nicht nutzen, weil ich nicht weiss, ob der Akku lange genug hält und ob das mit einer Powerbank funkionieren würde. Aber so für zwischendurch kabelos mal ein paar Casual Games (z.B. Walkabout Minigolf, Racket Nx, etc.) zocken oder 'nen Film im virtuellen Kino schauen, ja da wäre die Pico 4 schon was. Der Preis ist jedenfalls gut.
 
U

User 35191

Das es nur im Wireless stream geht ist echt kein gutes Argument... wie schaut es da mit der Quest 2 und Air Link aus? Geht das (lag usw)? Ich kann es zwecks falschem Router (nur 2,4ghz) nicht testen
 
U

User 4652

weil ich nicht weiss, ob der Akku lange genug hält und ob das mit einer Powerbank funkionieren würde
Wird das Teil nicht auch parallel a bissl mit Strom versorgt damit der Akku länger hält wie dbei der Quest wenn sie am PC per USB hängt ?

Oder unterliege ich damit einem Irrtum ?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 32911

Die Quest soll ja angeblich bei 120Hz auch nur eine Erhaltungsladung hinbekommen, meine da mal hier etwas im Forum gelesen zu haben.

Ich denke FOV ist gar nicht so sehr relevant, ich habe bei meiner G2 v2 den Abstandshalter fuer mehr Naehe zu den Linsen wieder reingemacht - FOV kann man eh nicht voll ausnutzen, ausser um Bewegungen zu erkennen aufgrund des Sweetspots.

Wenn die Pico 4 die Rand-zu-Rand Klarheit einer Varjo Aero auch nur ansatzweise hinbekommt, waere das mehr wert als 20° FOV+.

Die Pico hat ja PanCake Linsen - ist das baulich noch einmal ein Unterschied zu den asphaerischen Linsen der Varjo? Oder bezeichnen beide Begriffe das Gleiche?

Fuer VR wirds echt interessant in der naechsten Zeit.
Aber fuer uns waere die Quadratur des Kreises edge-to-edge clarity, DP Verbindung und eine Bombenaufloesung.

Im Rig stoert mich eine kabelgebundene VR Brille nicht so sehr, wie beim Shooter Spielen im Stehen.

Effektiv schreit die Pico nach Zweitbrille, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass naechstes Jahr evtl eine All-in-one Loesung verfuegbar sein wird.
 
U

User 32911

Hier mal mit ein wenig mehr Fokus auf unser Hobby - klingt jetzt nicht so prickelnd.

 
Oben