PC für Sim / Motion Sim

U

User 5911

Hallo Leute,

meinen zweiten Post hier nutze ich gleich mal, um Euch nach guten Hardware-Tips zu fragen.

Derzeit habe ich eine XBox 360 + Playseat + Wireless Wheel + 55" TV.

Da ich aber a) ein Lenkrad mit Schaltung haben möchte, das G25 aber an der XBox nicht läuft und ich b) über kurz oder lang ohnehin einen Motion Simulator aufbauen möchte, führt wohl kein Weg an einem (neuen) PC vorbei.

Meinen jetzigen PC kann ich nicht mehr aufrüsten (P4 3.0GHz, 1GB RAMBUS, Radeon X850 XT mit 256MB, Windows XP Pro).
Er wird später als PC bzw. Steuerrechner für die X-Sim Software fungieren.

Ich habe mich als begeisterter Konsolero lange Zeit nicht mehr mit PC-Hardware auseinandergesetzt und dementsprechend wissbegierig viele Threads hier durchgelesen. Hängengeblieben und entstanden ist die Zusammenstellung im Anhang. Ich bitte Euch nun, einmal einen Blick drauf zu werfen und mir zu sagen, ob das Set so Sinn macht oder ob ich an der einen oder anderen Stelle vielleicht sogar noch einsparen könnte oder eher noch was drauflegen sollte. Je günstiger der PC, desto schneller kann ich auch das G25 bestellen ;) !
Nebenbei ist auch hier die (Glaubens-)Frage 1.) Intel oder AMD und 2.) NVidia oder ATI - wobei die genannte HD4870 schon sehr gut klingt (ich würde per HDMI dann meinen 55" anschliessen wollen)...

Tastatur und Maus sind vorhanden.

Neben Rennsimulationen wie rFactor und GTR2 sollen auch Arcade Racer wie NfS Undercover und auch so Schmankerln wie Crysis etc. "gut - sehr gut" auf diesem System laufen. Wenn möglich natürlich auch in hohen Einstellungen.
Desweiteren möchte ich auch Photoshop CS3 einsetzen.

Mittelfristiges Ziel für den Simulator wird dann auch eine TripleHead 2 Go DE mit 3x 22" sein.

Bin auf Eure Einschätzung gespannt.

Vielen Dank vorab und Gruß,
Chris
 

Anhänge

  • neuer PC.jpg
    neuer PC.jpg
    163 KB · Aufrufe: 73
U

User 5911

Hallo zusammen,

hat keiner von Euch einen Tip bzw. eine Aussage zu der genannten Zusammenstellung ?

Mein Problem ist, daß ich schon zu lange nicht mehr auf dem PC gespielt habe, um einerseits die ganzen Hardware-Teile zu kennen und andererseits zu wissen, was ich genau brauche, um die genannten Spiele in guter Qualität laufen lassen zu können.

Würde mich über ein paar Infos freuen.

Vielen Dank und viele Grüsse,
Chris
 
U

User 1975

Im grossen und ganzen sieht das sehr gut aus, ob AMD oder Intel. Ich persönlich würde die Intel Alternative mit der HD4870 nehmen. Der E8400 hat einfach noch mehr Power, da sich 4 Kerne *derzeit* noch nicht rentieren. Die Zukunft sieht dann wahrscheinlich anders aus.

Edit: Für CS3 ist ein 4 Kerner wohl doch besser... ?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 5911

Hallo Drahdiwaberl,

danke für Deine Einschätzung !
Mit Deinem Einwand bzgl. CS3 und CS4 hast Du schon recht, aber da ich eigentlich von Haus aus nicht einer bin, der sofort nach dem Erscheinen die neueste Version eines Programms haben muss, ist es nicht so wild. Ich arbeite am Notebook mit PS 7 und am PC mit CS2 - momentan reicht's. Und ein Umstieg auf einen E8400 zieht mir geschwindigkeitsmässig - gemessen an meiner jetzigen Ausrüstung - vermutlich ohnehin die Schuhe aus.

Wichtig war mir in erster Linie, daß ich speziell mit E8400, 4GB RAM und der HD4870 (ist auch mein Favorit !) die Spiele in hoher Qualität laufen lassen kann... So Sperenzchen wie NfS Undercover verschlingen ja doch einiges an Ressourcen (obwohl ich mir das wahrscheinlich doch für die 360 hole - wenn überhaupt).

Danke nochmal und ciao,
Chris
 
U

User 3280

Ich würde die Kombi C2D 8400 mit der 4870 nehmen.

Ich habe selber einen C2D 8400 auf einem Gigabyte EP45-DS3 und einer HD4870 1 GB laufen. Als Monitor habe ich einen 24 Zoll TFT.
Allerdings habe ich wegen Videoschnitt und Virtualisierung 8 GB RAM verbaut.

Den C2D kannst du problemlos mit 3,6 Ghz (FSB 400 ) betreiben. Die Spannungen müssen ( zumindest bei mir ) nicht angehoben werden.

Leistung hast du damit reichlich.

rfactor, GTR2 und GTR Evolution laufen absolut problemlos.
 
Oben