PC friert ein

U

User 35

Nachdem ich nun auch dank eurer Hilfe mein Asus P5W DH Deluxe MB mit einer EVGA GeForce GTX 260 Core 216 Graka aufgerüstet habe und die E6600 CPU gegen eine E7300 tauschte, plagt mich nun ein neues Problem.
Mitten im Rennen mit rFactor hängt sich der Rechner schlagartig auf.
Das Bild friert ein, der Sound lärmt als Dauerton in der zuletzt übertragenen Frequenz. Der Rechner läßt sich weder durch den "Affengriff" noch durch drücken der Reboot-Taste wiederbeleben. Es hilft nur den Ein-/Ausschalter so lange gedrückt zu halten, bis die Kiste komplett abschaltet.
Der Fehler tritt nicht regelmäßig auf, mittlerweile aber bereits 2x nach ca. 15 min Renndauer. Bin aber auch schon 45min ohne Probleme gefahren.
Am System ist nichts übertacktet. Mit dem E6600 und einer Asus XT1950XTX lief der Rechner absolut stabil.
Netzteil ist ein Enermax Liberty 560W. Bei Eingabe aller Komponenten in diese Verbrauchsberechnungssoftware kommen bei 25% Kondensatorenalterung 320W raus, müsste also passen.
Weiß jemand von Euch einen Rat, woran es im wahrsten Sinne des Wortes hängen könnte?
 
U

User 1484

RAM mal überprüfen?...anderen nvidia treiber mal testen?

Die Karte ist doch von Haus aus derbe übertaktet,oder?...vielleicht da mal ansetzen und runtertakten. :happy::D
 
U

User 548

Wir hatten die Tage einen ähnlichen Fall in TS. Hinweise auf einen Fehler konnten weder im Ereignissprotokoll gefunden werden noch deuteten die Temps der GPU /CPU auf eine Überhitzung hin. Jedoch war bei dieser Graka es so gelöst das die Kühlluft erst über die GPU geleitet wurde und dann über die RAMs der Graka. Was bedeutet das der Luftstrom erstmal richtig geheizt wurde und dann die RAMs auf Temp. brachten, was genau zu dem selben Fehlerbild führte wie bei Dir. Der Kollege hat das dann Konstruktiv geändert und die Graka-RAMs extra belüftet und schon ging wieder alles, und das System läuft jetzt troz übertacken der GPU stabil.

Soewas kann es sein muss aber nicht ...
 
U

User 1127

Die GraKa von Jo ist aber komplett vom Kühlkörper "eingepackt", wenn man da was ändern will, wäre es enorm aufwendig, denke ich...
Ich würde mal zuerst beim RAM ansetzen. Hatte mal dasselbe Problem, bis ich vor wenigen Wochen meinen RAM umgetauscht hatte - es war noch Garantie drauf. Seither hatte ich mit GTR2 und auch anderen spielen (z.B. Stalker, welches vorher ebenfalls enorm instabil lief) kein Problem mehr.
Welches mich noch "ärgert" ist rFactor, das bleibt plötzlich hängen, dann wird nach kurzer Zeit der Bildschirm schwarz und dann kommts plötzlich wieder. Letztes mal allerdings kam nur der Sound wieder und der Bildschirm blieb schwarz... Per Affengriff konnte ich aber den Taskmanager aufrufen und rF beenden. Anschliessend war in der Taskleiste ein gelbes Warndreieck mit dem Hinweis "Der Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt und kann nun verwendet werden."

Zurück zu Jo's Problem: Ich vermute, daß sein Ram nun kompatibiltätsprobleme zu seiner GraKa, dem Prozi oder zum neuen BIOS hat, welches ja aktualisiert wurde soweit ich das aus dem Prozi-Fred noch weiss.
 
U

User 968

Hi Jo,

das kann an der 260er liegen. Im Race Bereich gibt es etliche "Vorfälle" mit exakt diesen Symptomen. Ob das auch bei rFactor zutrifft, kann ich nicht sagen. Mir hat jedenfalls geholfen, den neuesten Nvidia Treiber 180.48 aufzuspielen .. seitdem freezt bei mir nichts mehr, vorher auch nur 2x aus 100.
 
U

User 709

Hi
es kann auch noch sein, dass der ATI-Treiber nicht vollständig deinstalliert wurde und nun mit dem Nvidia-Treiber kollidiert. Im schlimmsten Falle müsste man dann Windows neu installieren.
 
U

User 35

Danke für die vielen Anregungen. Es ist wohl offensichtlich ein Temperaturproblem der Graka. Im Overclocking Tool "EVGA Precision" fiel mir auf, dass der Lüfter über "Auto" gesteuert permanent auf 40% dödelte.
Nun stelle ich ihn vor dem racen manuell auf 100% und siehe da, seit dem läuft der Rechner wieder stabil. Hört sich zwar an wie ein Staubsauger aber die Autos übertönen das locker.
Also, falls jemand die selben Probleme und ebenfalls dieses tolle Tool hat, einfach mal beim Lüfter schauen.
 
Oben