Oschersleben - Startphase und Proteste

U

User 677

Nein, wir sind noch nicht mit Sichten fertig. Ich will nur bescheid sagen, dass ich quasi ab morgen den Rest der Woche mehr oder weniger offline bin. Die Auswertung der Startphase und der Proteste wird es keinesfalls vor Montag geben.
 
U

User 670

Ich bin ja mal gespannt. In Grid 3 Lauf 2 kam ich mit ein wenig wie eine Billardkugel vor... ich habe keine Idee, ob das als normaler "Kontaktsport" (ich hasse das Wort) durchgeht...
 
U

User 455

Da 90% auf Slicks bei pitschnasser Strecke unterwegs waren, war es fast nicht zu vermeiden und sollte strafmildernd berücksichtigt werden. Das fuhr sich wie auf Eis. ;)
 
U

User 755

Also ich fand die Driftchallenge ganz spaßig, so lange niemand meine Hinterachse gebumpt hat. :D
 
U

User 670

Florian, mir ist nicht wirklich was passiert (mir eh nicht, aber auch dem Auto nicht), daher ist es mir ziemlich egal.
Aber grundsätzlich denke ich, dass man dann halt vorsichtiger fahren muss...
 
U

User 455

Mir ist auch nicht viel passiert, aber selbst im (gefühlten) Schritttempo is man gerutscht. Ohne Einführungsrunde konnte man ja nicht abschätzen wie schlimm es ist.
 
U

User 677

Da auch die Reko das lange Wochenende genutzt hat, sind noch 2 Proteste offen (3. Meinung fehlt). Ihr könnt also frühestens morgen mit Euren Strafpunkten rechnen. ;)
 
U

User 677

2 sehr schwere Entscheidungen mit viel Diskussion aber letztendlich ist es vollbracht. Geht davon aus, dass hier 4 Rekos alle Aspekte abgewogen haben und die Szenen wieder und wieder angesehen haben.


Grid 1 / Race 1

Change Line beim Start durch Struck, Wollenschein, Kiefer

Strafe: 1 Punkt für Struck, Wollenschein, Kiefer

Grid1 / Race 2

Gaida/Erlekotte

Gaida berührt Erlekotte beim Anbremsen von T1 zwar nur minimal, dieser stellt sich jedoch quer und verliert 5 Positionen.

Strafe: 3 Punkte für Gaida

Spindler/R. Hy.

Spindler trifft beim Anbremsen Krocker und schiebt ihn auf Hy.. Der wird quergestellt und verliert 5 Positionen.

Strafe: 2 Punkte für Spindler


Kiefer/viele

Im Bestreben, dem vor ihm stark verlangsamten Höferer auszuweichen, lenkt Kiefer seinen Wagen nach links, nicht berücksichtigend, dass er ihn mitten in den rollenden Verkehr lenkt. Vier Fahrzeuge erleiden teilweise kräftige Positionsverluste.

Strafe: 4 Punkte Kiefer


Grid 2 / Race 1

keine Vorkommnisse


Grid 2 / Race 2:

Kluge vs. Vladovic/Kiefer etc.

Vermutlich durch das Manöver von Scheibe verwirrt weicht Kluge in die Mitte der Strecke aus und will sich neben den schlingernden Scheibe setzen. Dadurch verpasst er den Bremspunkt und kollidiert in T1 mit Vladovic und anderen.

Strafe für Kluge: 4 Punkte


Gehb vs. Hauck - T2

Gehb bremst sich sehr spät innen neben Hauck, dieser konnte damit nicht rechnen, da er bereits eingelenkt hatte. Es gibt heftigen Lackaustausch, Hauck verliert keinen Platz.

Strafe für Gehb: 2 Punkte


Grid 3 / Race 1

Fahrer ohne Licht : D. Hy., Heintz, Lehmann, Mayer, Popp, K. Neumann, Laub.

Letzte Ermahnung an alle Fahrer. Ab Brands gibt es Strapunkte.


Eckhardt/Start

Change Line

Strafe: 1 Punkt für Eckhardt


Grid 3 / Race 2

K.Neumann vs. Startaufstellung

Neuman gibt zu viel Gas und dreht sich beim Starten. Es war Glück, das niemand geschädigt wurde. Starten sollte eigentlich kein Problem sein, auch bei Regen.

Strafe: Ermahnung und 20 Starts bei Nässe üben!


Eckhardt vs. Jahn - T1

Eckhart kommt gut durchs Feld, bremst sehr mutig und trifft Jahn am Heck. Dieser kann ohne Platzverlust weiterfahren.

Strafe: 1 Punkt für Eckhardt (Verwarnung)


Nepp/Laub/Neumann

Beim Anbremsen verliert Nepp das Auto und steht verkehrt herum in T3, es kommt zu Kollateralschäden. Beim Wegfahren fährt er Neumann vors Auto.

Strafe: 2 Punkte für Nepp


Baggendorf /Kerscher

Ähnlich Nepp verliert auch Baggendorf das Auto in T3, er dreht allerdings dabei Kerscher um, der ans Ende des Feldes zurück fällt.

Strafe für Baggendorf: 2 Punkte
 
U

User 677

Jahn vs. Baggendorf

NAME Michael Jahn
PROTESTGEGNER Torsten Baggendorf
EVENT Oschersleben
RENNEN Grid 3
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX 295,47

Stattgegeben

Baggendorf verbremst sich vor T3, trifft Laub, der wiederum Jahn ins Kiesbett befördert. Jahn verliert eine Position.

Strafe: 4 Punkte
 
U

User 677

Siegert vs. Semba

NAME Sascha Siegert
PROTESTGEGNER Christian Semba
EVENT Oschersleben
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX 1285 – 1288

Abgelehnt

Offensichtlich lag ein einmaliger Lag bei Semba vor, der immer mal wieder vorkommen kann. Eine generell schlechte Verbindung, die ihm einen Start verboten hätte, ist im restlichen Replay nicht auszumachen.
 
U

User 677

Jahn vs. D. Hyna

NAME Michael Jahn
PROTESTGEGNER D.Hy.
EVENT Oschersleben
RENNEN Grid 3
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX ab 215,12

Abgelehnt

Jahn trifft die Kurve nicht optimal und muss, um nicht von der Strecke zu geraten, vom Gas gehen. Dies kann von dem hinter ihm fahrenden Hy. nicht antizipiert werden. Rennunfall.
 
U

User 677

Erlekotte vs. Wollenschein

NAME Elmar Erlekotte
PROTESTGEGNER Michael Wollenschein
EVENT Oschersleben
RENNEN Grid 1
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 1505

Abgelehnt

Erlekotte verliert das Auto in der Dreifach-Links, kommt auf die Wiese und verlangsamt stark, um irgendwie auf der Strecke zu bleiben. Wollenschein kann nicht genau erkennen, ob Erlekotte in die Wiese rutscht oder auf der Strecke bleibt. Er kann auch seine eigene Linie mitten in der Kurve nicht ohne Gefahr korrigieren und versucht daher innen an Erlekotte vorbei zu gehen. Zu dem Zeitpunkt beträgt der Geschwindigkeitsunterschied zwischen den beiden 10 km/h. Als Erlekotte dann wieder auf die Ideallinie ziehen will, geht Wollenschein sichtbar vom Gas. Erster Kontakt. Bremsen zu dem Zeitpunkt ist sehr riskant, das kann den Abflug beider Wagen bedeuten. Zum zweiten Kontakt, der dann den Abflug bedeutete, kommt es nur, weil Erlekotte den Wagen stabilisiert und dadurch Speed verliert. Das konnte Wollenschein nicht vorhersehen. Rennunfall bzw. Eigenverschulden.
 
U

User 327

Grid 1 / Race 1

Change Line beim Start durch Struck, Wollenschein, Kiefer

Strafe: 1 Punkt für Struck, Wollenschein, Kiefer

Das ist doch Willkür. Ich darf also als Polesitter, mit 2 Autolängen Vorsprung nicht auf die Ideallinie fahren?!? Was ist mit Erlekotte, Leistenschneider, Gerrits? Die sind auch nicht stur auf ihrer Linie geblieben. So ne Regelauslegung ist der reinste Witz!
 
U

User 677

Ach komm Daniel, das ist doch keine Auslegungsfrage. Du bist beim Erreichen der Startlienie komplett auf der anderen Seite.
 

Anhänge

  • daniel.jpg
    daniel.jpg
    85,8 KB · Aufrufe: 85
U

User 852

Gehb vs. Hauck - T2

Gehb bremst sich sehr spät innen neben Hauck, dieser konnte damit nicht rechnen, da er bereits eingelenkt hatte. Es gibt heftigen Lackaustausch, Hauck verliert keinen Platz.

Strafe für Gehb: 2 Punkte

Für was die Strafe ? hieße es, Gehb zahlt 200€ für Hauk´s Lackschaden würde ich das verstehn. In anderen Rennen bei anderen Kollegen wird es als " auf der letzten Rille gebremst und als Rennunfall bewertet " .

Dagegen machen kann ich eh nichts, finds nur irgendwie komisch..

iss ja eh nicht mehrlang bis zum ENDE!!!!
 
U

User 3008

Kluge vs. Vladovic/Kiefer etc.

Vermutlich durch das Manöver von Scheibe verwirrt weicht Kluge in die Mitte der Strecke aus und will sich neben den schlingernden Scheibe setzen. Dadurch verpasst er den Bremspunkt und kollidiert in T1 mit Vladovic und anderen.

Strafe für Kluge: 4 Punkte

Also ich weiss nicht was ich falsch gemacht haben soll. Start, fahre meine Linie, und nach vorne ist ausreichend Platz. Dann berührt mich Andre und ich werde in das Fahrzeug von einem Seat katapultiert der anschliessend Vlado umdreht. Nach dem Kontakt mit Andre, sieht man doch, dass ich sofort auf der Bremse bin. Vollbremsung. Wie hätte ich den Unfall denn verhindern können? Meiner Meinung nach ein Rennunfall der von A.Scheibe ausging. Ich will hier keinen kritisieren, ich will nur wissen was ich anders machen soll, wenn sowas nochmal passiert, oder meine Schuld sein soll.
 
U

User 327

Ach komm Daniel, das ist doch keine Auslegungsfrage. Du bist beim Erreichen der Startlienie komplett auf der anderen Seite.

Das ist klar, aber das habe ich auch nicht gemeint. Für mich hat die Formulierung im Reglement für das Linienwechseln nichts mit dem Überfahren der Ziellinie zu tun. Für mich hat dieses Gebot nur für den Fall von Verkehr gegolten. Und in meinem Fall isses mal völlig wurscht ob ich vor oder nach der Ziellinie rüberzieh.
 
U

User 677

Mir ist das schon klar und angesichts Deines Vorfalls und einiger anderer haben wir schon überlegt, was man diesbezüglich in Saison 4 anders machen kann. Der Voteil der momentanen Reglung ist, dass sie ganz eindeutig ist. Bleibe bis zur Start/Ziel Linie auf Deiner Seite, fertig. Wir legen das in der Regel schon meist zu Gunsten der Fahrer aus. Du warst aber wirklich komplett auf der anderen Seite.

Daniel, 1 Punkt, das ist echt kein Beinbruch. Wir schauen, wie wir diese Regel für Saison 4 verbessern können.
 
U

User

Für was die Strafe ? hieße es, Gehb zahlt 200€ für Hauk´s Lackschaden würde ich das verstehn. In anderen Rennen bei anderen Kollegen wird es als " auf der letzten Rille gebremst und als Rennunfall bewertet " .

Dagegen machen kann ich eh nichts, finds nur irgendwie komisch..

iss ja eh nicht mehrlang bis zum ENDE!!!!

:giggel:
 
Oben