OpenXR - Update für VR-Brillen

U

User 21046

Iracing hat mal eben heimlich OpenXR Support reingepatcht und die Performance ist richtig gut damit. Kein steam VR mehr nötig und auch sonst bis jetzt sehr stabil.
 
U

User 28487

Kann man OpenXR auch sinnvoll mit der Quest2 nutzen oder ist hier der Oculus Launcher immer noch die bessere Wahl?
 
U

User 21046

Mit der Quest scheint es in OpenXR aktuell Probleme zu geben. Das Head Tracking spinnt rum laut Iracing Forum. Da würde ich auf einen Hotfix warten.
 
U

User 14671

Wie funktioniert das dann genau? Einfach die mixed reality open XR Developer Portal Software starten und dann bei Iracing ein Server starten?
Geht das dann auch mit einer 1080ti ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 21046

In der UI kannst jetzt einfach noch zusätzlich zu Monitor/Oculus/OpenVR OpenXR auswählen. Die Varjo unterstützt das nativ, man muss also nichts weiter starten. (außer die Varjo base Software natürlich) Bei anderen Headsets kann man in der jeweiligen Software meistens openXR als Standard runtime auswählen. Keine Ahnung wie das genau bei Pimax oder G2 Headsets ausgewählt wird. Performance ist etwa auf dem Niveau vom openVR toolkit aber jetzt wieder in komplett scharf. NASCAR klappt mit vollem 40er Feld bei höchster Auflösung. Bei den road Cars muss ich auf 20 Autos Max gehen und Cockpit Schatten/HDR aus. Aber absolut stabil und kaum Ruckler auch wenn die fps mal leicht unter 90 fallen. Bin echt happy damit.
 
U

User 16997

iRacing openXR ist Hammer. Ich - Reverb G2 - musste es nur anwählen und sonst gar nichts machen. Ich habe z.B. die openXR Tools app gar nicht installiert. Alles super crisp, klar und scharf, ...und stabil! iRacing hat für mich damit von allen Sims das beste VR. Vor allem die scharfe Weitsicht und null Eye-Strain. Viel besser als in anderen Sims. Mir gefällt's auch besser als AMS2' VR. (Btw.: Vor der openXR Option hatte ich mit openVR seit Beginn von Season 3 Update immer Bluescreen Crashes).
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 14671

Ich bin auch positiv begeistert. Alleine schon der Ladescreen ist viel angenehmer, vorher immer dieses geflacker über Steam VR .

Jetzt das Bild flüssiger, schärfer und gute Performance.

Aber ich meine das da noch was nicht hundertprozentig richtig ist bei den UI oder denn Wolken. Die wirken manchmal so als wenn man schielt oder so, ist auf jedenfall komisch im ersten Moment fürs Auge. Das war am Anfang als SPS kam auch mit den Wolken,Ui und beim Rauch. Das wird bestimmt noch gefixt. Aber sonst kann ich da nur einen dicken Daumen geben


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 28831

Ich habs grad getestet mit dem bisherigen rendererDX11-File von openVR als Ausgangsbasis und hatte mit meiner HP Reverb Framedrops Richtung 80Fps. Hab testweise Antialiasing von 8x auf 4x mal runtergedreht, aber das hatte keinen Effekt auf die Performance.

Würde mich nicht stören Steam endlich loszuwerden, aber der erste Test war leider noch nicht das gelbe vom Ei.
 
U

User 14671

Und vorher hast du mit den Einstellungen stabile 90fps gehabt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 28831

Und vorher hast du mit den Einstellungen stabile 90fps gehabt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ja, bombenfest, dass hatte ich wohl vergessen zu erwähnen.

In SteamVR nutze ich die Auflösung am Nähesten zur nativen Auflösung. Ist bekannt, was openXR hier nutzt bzw. kann man hier irgendwas konfigurieren?
 
U

User 21046

Ja, bombenfest, dass hatte ich wohl vergessen zu erwähnen.

In SteamVR nutze ich die Auflösung am Nähesten zur nativen Auflösung. Ist bekannt, was openXR hier nutzt bzw. kann man hier irgendwas konfigurieren?
OpenXR nutzt die eingestellte Renderauflösung deines Headsets. In deinem Falle also das was in steamVR bei 100% steht. Ich weiß nich, wo man die Auflösung bei Mixed Reality Headsets ändert. Aber ich meine mich zu erinnern, das die G2 max bei 3000x3000 Renderauflösung pro Auge liegt.
 
U

User 14671

Ich habe die Reverb G1 und ich hatte in Steam VR vorher 88% . Ich habe das Mixed Reality Open XR Developer Portal von Microsoft runtergeladen.(ist glaube ich extra für MR Brillen) In dem Tool kann man in 5er Schritten die Prozent verändern. Ich weiß aber nicht ob das Programm das beeinflusst. Das habe ich nicht getestet. Muß man natürlich das Headset vor dem umstellen aus haben. Dürfte nicht gehen im Betrieb
 
U

User 21046

Hm ich hab jetzt auch nix zur Reverb gefunden. Man kann wohl nur unter Mixed Reality im Windows die native Auflösung von 2160x2160 (pro Auge) einstellen. Das wäre natürlich blöd, weil man ja dann auf eine Auflösung begrenzt ist. Man kann das wohl bei der reverb nur über steamVR anpassen. Bei der Quest und der Varjo kann man in der Software mehrere Auflösungen wählen jeweils über und unter der nativen Auflösung. FPS VR funktioniert in Open XR nicht, also ist es gerade schwierig die tatsächliche Auflösung irgendwo auszulesen, aber vielleicht funktioniert das openxr Tool von Sven ja.
 
U

User 798

Ihr braucht nur noch das für WMR Headsets in iRacing, ich habe SteamVR deinstalliert:

OpenXR für Winsows Mixed Reality. (Sollte automatisch installiert sein mit dem HP G2 Setup)


Windows Mixed Reality-OpenXR-Entwicklertools, nicht vom Namen verwirren lassen-im Link heisst das dann OpenXR Tools für Windows Mixed Reality.
Hier dann den Haken rein bei Advanced Settings und Auflösung in 5% Schritten verändern, einige Sekunden warten und zur Registerkarte OpenXR Runtime wechseln. Die verwendete Auflösung ist im Abschnitt Ansichtskonfiguration aufgeführt. Es wird nicht in Echtzeit aktualisiert. Einen Moment warten. Wenn ihr zu schnell zu dieser Registerkarte wechselt, spiegelt sie möglicherweise nicht die gerade vorgenommene Änderung wieder.
Ich starte auch nach einer Änderung das WMR Headset neu.
Und nicht von den R, G und T Werten verunsichern lassen, die schauen schlechter aus. Aber die FPS bleiben bei mir deutlich stabiler bei 89/90.

OpenXR Toolkit heisst ähnlich funktioniert aber noch nicht mit iRacing, der Entwickler ist dran.
Immer mal wieder reinschauen, wird nicht mehr lange dauern da der mbucchia in Kontakt mit dem iR Entwickler ist.
 

Anhänge

  • WMR.JPG
    WMR.JPG
    56,5 KB · Aufrufe: 34
  • OpenXR.JPG
    OpenXR.JPG
    207,4 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:
U

User 14671

Wofür steht eigentlich der T Wert bei Iracing im FPS Meter?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 23210

Die Performance mit meiner G2 ist deutlich besser. Fuji war bisher praktisch unfahrbar, jetzt läuft die Strecke gut. Also dafür einen ganz ganz ganz dicken Daumen hoch.

Jetzt kommt das ABER und das ist leider sehr groß. Wenn ich meine VR-Position zentrieren will, klappt das zwar aber die Bewegungsachsen sind total verschoben. Wenn ich also nach links gucke, bewegt sich mein virtueller Kopf ein bisschen rechts und umgedreht. Vor dem zentrieren ist alles normal aber ich gucke dauerhaft in die falsche Richtung. Ich hab mir jetzt mit dem Kameratool geholfen aber diese Einstellungen werden scheinbar nicht gespeichert, wird also im Rennen sehr sehr schwierig.

Hat da irgendwer eine Idee?
 
U

User 798

Ist im iR Forum bekannt, Fehler beim Zentrieren ist bereits behoben und wird mit dem nächsten Patch korrigiert.
Schnellhilfe ist im Rig sitzen und geradeaus schauen und dann die Umgebungsdaten im WMR Portal löschen, dann wird neu die Umgebung erkannt und es passt.
Ich habe im Reiter Graphig auch noch das Self Shadoing ausgeschaltet und in der Rendereropenxr.ini auch noch die DynamicShadowRes auf 0 geändert. Sind jetzt 515 x 512 anstatt 1024x1024 Aufllösung, ich sehe keinen Unterschied aber viel bessere Leistung.

Hier noch die Beschreibung des FPS Meter
 
U

User 14671

Die Performance mit meiner G2 ist deutlich besser. Fuji war bisher praktisch unfahrbar, jetzt läuft die Strecke gut. Also dafür einen ganz ganz ganz dicken Daumen hoch.

Jetzt kommt das ABER und das ist leider sehr groß. Wenn ich meine VR-Position zentrieren will, klappt das zwar aber die Bewegungsachsen sind total verschoben. Wenn ich also nach links gucke, bewegt sich mein virtueller Kopf ein bisschen rechts und umgedreht. Vor dem zentrieren ist alles normal aber ich gucke dauerhaft in die falsche Richtung. Ich hab mir jetzt mit dem Kameratool geholfen aber diese Einstellungen werden scheinbar nicht gespeichert, wird also im Rennen sehr sehr schwierig.

Hat da irgendwer eine Idee?

Das hatte ich gestern einmal ähnlich als ich von open vr zu open xr gewechselt bin. Aber da war das so, wenn ich nach vorne hinten gegangen bin ist vr von rechts nach links gegangen und als ich in vr von rechts nach links ist es nach vorne nach hinten gegangen.

Als ich den Server beendet habe , habe ich die Brille neu gestartet, als ich wieder auf einem Server gegangen bin war es weg.

Kann auch daran gelegen haben das ich die Raum Daten gelöscht habe.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 23210

Danke für eure schnellen Antworten. Ich hab jetzt meine Sitzposition im WMR-Tool zurückgesetzt. Ich kann dann also wieder fahren. Ich hoffe, dass der nächste Patch dann bald kommt.
 
Oben