Offizieles Ergebniss ESL Rennen #3 YF

U

User

Offizieles ESL Rennen #3 YF

Zu Yellow 6
Die Yellow wurde ausgelöst als #411 an der Box mit rauchendem Motor vorbeifuhr und auf der Strecke anhielt !!!!! Normalerweise wäre das locker 50 Punkte wert. Aber durch den Vorsatz nicht zu ejecten sondern den Tow Truck zu rufen, das veranlasste mich die Strafe herabzusetzen. Man sieht deutlich im Replay das erst die Yellowlampen angingen als das Fahrzeug zum stillstand gebracht worden ist.
Und das ganze passierte direkt vor der Piteinfahrt.
Es wäre die möglichkeit dagewesen ohne gefährdung anderer in die Pit einzufahren.
 

Anhänge

  • esl3.gif
    esl3.gif
    9,3 KB · Aufrufe: 229
U

User 145

@Klausi. Das was Markus gemacht hat empfind ich als richtig. Er wurde in die Wnd geschickt und konnte danach 60mph fahren. Du meinst es wäre besser mitten im Turn mit nem Geschwindigkeitsunterschied von 90 mph 8o die Linie zu wechseln, um in die Box zu kommen (was regelwidrig wäre, da nicht vor T3)? Du kannst bei dem Geschwindigkeitsunterschied noch nichtmal das Auto, welches du beim Change Line erwischen wirst im Spiegel erkennen, da hängt es dir schon im Kofferraum. und das ganze soll Markus dann auch noch in unmittelbare Nähe der Spitzengruppe tun! Da kann man sich in Richmond auch gleich quer auf die Backstraight stellen und warten was passiert. Das Ergebnis wird in etwa das selbe sein. Von gefahrlos kann da absolut nicht die Rede sein.

Ich bin entäuscht, dass die Reko die Situation so beurteilt hat, da scheinbar auch die Vorgeschichte des Motorschadens (gerad mal 100m vorher) komplett außer acht gelassen wurde.
 
U

User 142

morgen,

YF nr. 2 bin ich unschuldig mein vordermann habe ich in der situation nicht berührt.

ich habe gemerkt das er langsamer wurde (ich gehe vom gas) und er plötzlich ein unforced in T2 hinlegt.

kann man hier jetzt bei ESL gegenprotest einreichen?

(bin mir ehrlich gesagt im mom. nicht so sicher)

wenn ja, läuft das über den 4.6er vom VR protest formular ab?

danke im voraus...
 
U

User 378

§4.6 Die Rennkommission prüft nach jedem Rennen das entsprechende Replay vom Event und der dazugehörige Chatlog. Dabei wird das komplette Renngeschehen analysiert und nach Regelverstössen geprüft. Für entdeckte Verfehlungen spricht die Rennkommission jeweils Strafen aus. Ein Widerspruch zur Strafe ist nicht zulässig. Nach dieser Entscheidung ist das Urteil rechtskräftig und nicht mehr anfechtbar.

Ganz abgesehen davon war das auf dem Serverreplay ziemlich eindeutig kein unforced, sondern das, was oben steht.
 
U

User

Ich bin entäuscht, dass die Reko die Situation so beurteilt hat, da scheinbar auch die Vorgeschichte des Motorschadens (gerad mal 100m vorher) komplett außer acht gelassen wurde
Das war nicht der Auslöser der Yellow.
Das hätte nur mit einem Protest behoben werden können. Und du willst mir erzählen das 7 Sekunden nicht ausreichen wo kein Auto kommt um gefahrlos
von der Strecke zu fahren um die Box anzusteuern ?
Zudem es sich noch genau davor abspielte.
welches du beim Change Line erwischen wirst im Spiegel erkennen
Ich geh mal davon aus das er F2 und Space nutzt. Tut er das nicht ist das sein Problem. Die möglichkeit war da um zu erkennen das dies gefahrlos möglich war.


@Marco
YF nr. 2 bin ich unschuldig mein vordermann habe ich in der situation nicht berührt.

Der Schlag aufs Heck von der 72 iss deutlich auszumachen. Von unforced deines gegners kann hier nicht die Rede sein. Er war langsamer wie du, jep.
Das war wohl sein Fehler.
 

Anhänge

  • 7298.jpg
    7298.jpg
    11,5 KB · Aufrufe: 490
U

User 124

Original von Klausi Wember
Er war langsamer wie du, jep.
Das war wohl sein Fehler.

Nicht nur seiner :(

Ich war wohl auch zu langsam für Marco beim Restart. Anders kann ich mir das nicht erklären, warum er mich, mit lupenreinem Jumpstart, noch vor und in T1 überholt. :rolleyes:

Komisches Nascar sometimes ..... ;(


Olaf
 
U

User 304

Original von Klausi Wember
Das war nicht der Auslöser der Yellow.
Das hätte nur mit einem Protest behoben werden können. Und du willst mir erzählen das 7 Sekunden nicht ausreichen wo kein Auto kommt um gefahrlos
von der Strecke zu fahren um die Box anzusteuern ?
Zudem es sich noch genau davor abspielte.

Ich habe versucht gestern abend noch Protest einzureichen, bekam leider immer die Meldung, daß ich meine Mail nicht beim Provider abliefern kann. Tja, jetzt ist es eh zu spät.

Aber ich weiß nicht, ob ich wirklich 7 Sekunden Zeit hatte von ganz oben bis in die Box zu kommen. Nach der Berührung mit Michael Schneider bin ich die Mauer geknallt und mein rechter Vorderreifen ist geplatzt. Ich konnte den Wagen nur sehr schwer nach links bewegen. Hätte natürlich weiterfahren können, aber das Risiko war mir zu groß mit der langsamen Geschwindigkeit die Strecke zu kreuzen. Ich habe daraufhin angehalten, um den TowTruck zu rufen. Hätte nicht gedacht, daß ich für das Anhalten an einer sicheren Stelle bestraft werde, eher wenn ich noch versucht hätte an die Box zu kommen.

Naja, hab' ich halt wieder etwas gelernt.

Gruß Markus
 
U

User

Hätte nicht gedacht, daß ich für das Anhalten an einer sicheren Stelle bestraft werde
Es geht nicht um das anhalten an sicherer Stelle sondern der Grund warum auf Yellow geschalten wurde. Das mit dem Tow Truck hast du schon vorher mal praktiziert, aber da warst du entgegen der Fahrtrichtung gestanden und jede menge Verkehr kam angerollt. Dieses Verhalten bei Yellow 1 war absolut lobenswert.
 
U

User 145

Mir war so als ob ich mal gelesen hab, dass Situationen, die der Reko auffallen auch ohne Protest geahndet werden. Willst du mir weiß machen, dass die Reko die Situation, die zu dem Motorschaden geführt hat nicht gesehen hat?

Hätte Markus das Auto nicht durch eine Vollbremsung abgefangen sondern sich gedreht wäre er besser davon gekommen. So hat er versucht die Situation zu retten und wird selber zum Sündenbock gemacht.

Klar die Yellow wurde durch ihn ausgelöst, also muss er dafür auch bestraft werden. Allerdings kann ich deine Sicht zu der Situation überhaupt nicht nachvollziehen und genausowenig die Höhe der Strafe. Wenn du meinst es ist ungefährlich mit einem extrem langsamen Fahrzeug mit Motorschaden und nur noch 3 intakten Reifen eine Fahrbahn von ganz oben nach ganz unten innerhalb einer Kurve zu kreuzen, dann fehlt mir dafür das Verständnis.
 
U

User

Mir war so als ob ich mal gelesen hab, dass Situationen, die der Reko auffallen auch ohne Protest geahndet werden
kann
Die Situation die letztendlich dazu führte habe ich mir auch angesehen. Aber da kann ich keinen zweifelsrei
von ner Schuld freisprechen. Deswegen hab ich da auch nichts unternommen.
Um sich der Situation anzunehmen wäre ein Protest von Nöten gewesen, der kam aber nicht.

Wenn du meinst es ist ungefährlich mit einem extrem langsamen Fahrzeug mit Motorschaden und nur noch 3 intakten Reifen eine Fahrbahn von ganz oben nach ganz unten innerhalb einer Kurve zu kreuzen, dann fehlt mir dafür das Verständnis
Nochmal, dass du es auch verstehst. Man hält bei green nicht auf der Strecke an, niemals. Ich fahre lang genug Nascar um zu wissen was möglich ist oder nicht.
Auch wurde nichtmal der Versuch gestartet dies zu tun, obwohl massig Platz nach hinten war.
Das wäre aber sein Job gewesen.
So hat das verhalten ne yellow ausgelöst die bestraft wird. Und wäre er so aus dem rennen gegangen dann wärens 50 Points gewesen.
 
U

User 142

Nabend Klaus,

also hab mir das ganze nochma im replay genauer angeschaut.

ich bin zugegeben ziemlich dicht aufgefahren, habe ihn aba trotzem nicht an seinem heck berührt, ich denk ma er hatte selbst mit seinem auto genug zu kämpfen gehabt, anders kann ich mir nicht erklären wie er mit seinen äusserst zerbeuelten auto so langsam durch den turn fährt, ich sehe das er weit bei ausgang von T2 immer noch nicht aufs gas getreten ist? wegen akkuter unforced gefahr?
ich jedenfalls habe gas gegeben, bis ich dann sah das bei ihm speed mässig nicht passierts musste ich ja klar wieder bremsen, ohne das ich ihn je berührt habe.

möge doch peter kuhn auch ma zu der situation stellung nehmen!

@Olaf, ich habe kein jumpstart gemacht.
 
U

User 56

in den Regeln steht bei Restart

Es darf vor der S/F Linie nicht zum Überholen ausgeschert werden.

also sollte das ganz einfach zu klären sein .... warst genau hinter ihm oder warst schon am ausscheren bei S/F.
 
U

User 142

hallo wolfi,

so genau weiss ich das auch nicht mehr, müsst i ma gucken, im rennen selbst hab ich kein Jumstart gesehen, den wie das ja so ist im rennen(der virus), ist wenn man gaaanz hinten steht dauert es ja ewig bis man ma gas geben kann.

verstehe bis heute nicht wirklich, warum sich das so stauen muss im hinteren feld, können bei grün nicht einfach alle gas geben? aber das is wohl ne andere debate...

was ich viel schlimmer finde is das ich wohl ein abschuss kassiere, für ne sache für die ich gar nichts kann! ich akzzeptiere ja jede entscheidung wenn sie deutlich gegen mich steht, aber diese kann ich ganz und gar nicht akzeptieren, geschweige denn verstehen. is einfach falsch beurteilt worden.
 
U

User

@Marco, schau dir bitte den Ausschnitt vom Serverreplay an. Geh ruihg mal alle Perspektiven durch. Zudem iss jederzeit ne andere Linie möglich.
Man räumt auf der Strecke nicht das ausm Weg was nicht schnell genug fliehen kann. Das ist alles andere
wie eine Fehlbeurteilung. Grad in den rennen wie der ESL wird auf ankommen und points holen gefahren.
Da iss einfach immer mit langsameren Fahrzeugen zu rechnen. Dein job ist es solche Situationen wie es im 98.zip gezeigt wird zu vermeiden.

@Maurice
Sehs zwar immernoch anders wie du aba gut.
Willste mir jetzt sagen das ich den ganzen Abend umsonst im LKW gegrübelt habe ??
Thanks für :happy:
 

Anhänge

  • 98.zip
    134,5 KB · Aufrufe: 20
U

User

Zudem war zeitgleich noch ein unforced von Robert Kniest bei der Yellow 2 dabei denn ich übersehen hatte. Ich vermag es nicht zu sagen welche der beiden Vorfälle letztendlich die Yellow ausgelöst hat.
Deswegen werden beide bestraft.


Ergebniss iss jetzt fertig und offiziel.

 
U

User 142

hi klaus,

werde mir das replay heut abend nach maloche in ruhe anschauen. bin ma gespannt wie das auf dem server replaxy ausschaut.
 
U

User 142

erm, kennt vielleicht einer perter kuhn, weiss vielleicht einer ob der ewentuell nicht so lange online ist? könntew ihn ewentuell jemand auf den post aufmerksam machen?

den sachverhalt aus seiner sicht könnte nebenbei auch viele fragen beantworten!
 
U

User 146

Original von Klausi Wember
Ich vermag es nicht zu sagen welche der beiden Vorfälle letztendlich die Yellow ausgelöst hat.
Als quasi "Augenzeuge", der direkt hinter Marco und Peter fuhr, kann ich behaupten, daß die Yellow schon ausgerufen war, als sich die beiden etwas näher kamen. Ob nun eine Berührung statt fand oder nicht, vermag ich jedoch nicht zu beurteilen, dafür war mir die Sicht versperrt

Ergebniss iss jetzt fertig und offiziel.
Na dann ist ja eh alles geklärt
 
Oben