Offizieles Ergebniss ESL Race #6 - die richtige :)

U

User

esl06.gif

Protest #12 gegen #119, abgelehnt, normaler Folgeunfall.
Kein High Risk erkennbar.
Und Fragen beantworte ich nicht.
Übertreibt es bitte mit den Protesten nicht, ich habe keine Probleme mir das Rennen von jedem anzusehen und auf die kleinsten verfehlungen points zu verteilen.
Bitte beachtet das die Proteste für stark unsportliches verhalten und enormen benachteiligungen geschaffen worden sind.
Mir ist es bewusst das es hier um geld geht, nur übertreibt es nicht. Das es den §4.7 nicht gibt hindert uns nicht ihn bei Bedarf einzuführen.
Regelt es in erster Linie bitte wie Sportsmänner und nicht am grünen Tisch.




zu Yellow 6
bei Marco war das ein unforced.
Für die Aktion Gas stehen lassen Markus bekommste von mir 50 Points für.
Ein ganzer Pulk rast auf ein querstehendes Auto zu.
Ohne zu zögern und mit Racespeed gehts in den querstehen Marvo von Frieling. Die anderen hatten Glück, das nichts passiert ist.
In real würde der Staatsanwalt dastehen und es ginge ohne umwege in den Bau.
Das hätte mit fahrlässig nichts mehr zu tun, so ein verhalten ist vorsätzlich und mit nichts zu rechtfertigen. Den nächsten was ich erwische der mit stehendem Gas eine Unfallstelle passiert denn werde ich vom Race disqualifizieren.
Egal wie sicher es zu sein scheint, wenn es raucht mim Fuss runter vom Gas. Das gilt für jeden.

**blocking
6.4 Kein Blockieren!!! Blockieren definiert sich als das Wechseln seiner normalen Fahrlinie mit dem Ziel ein Überholmanöver des Hintermanns zu verhindern.
 
U

User 345

für wen ist denn jan frischkorn in welches team gewechselt ?
der gute wurde in lowe's fünfter, hab ihn noch gar nicht in meinen unterlagen ...

gruß andy
 
U

User 124

Original von Alex Marx
Zu Yellow 10: sehr gute Entscheidung, die Punkteteilung :]

Naja das ist natürlich immer subjektiv. Ich hätts schon anders gesehen. Wenn alle verlangsamen nur einer nicht find ich eine Teilung nicht so perfekt. Zumal ich nach dem ersten Hit den Wagen wieder gefangen hatte und wir hätten somit weiter fahren können. Aber Du hattest nix besseres zu tun mir noch einen zu geben, mich umzudrehen und in die Mauer zu schicken ;) :happy:

Welchen Schaden hattest Du Dir in der Situation eigentlich zugezogen? ;) :happy:

Naja - egal - die 20 Points machen den Kohl nu eh nicht mehr fett. ;(

Ab jetzt 0 Strafpunkte.

Olaf

P.S. @Alex - Weichei! ;) :happy: :happy:
 
U

User 124

Original von Bernard
Er hat sich vermutlich aufgeregt, das fällt dann unter seelischen Schaden ;).

Ich sag ja - Weichei ;)

Aber in dem Fall wär mir nen seelischer Schaden auch lieber gewesen, hab ja eh schon genug :happy:

Was mich nur so ärgert das die 2 unforced danach durch diesen Vorfall und natürlich auch meine fahrerischen Nichtqualitäten ausgelöst wurden. Waren schliesslich meine 1. unforced in diesem Jahr GNL und ESL, in insgesamt. 32 Rennen. X( ;(

Deswegen hab ich auch retired. Da war auch nix mehr durch Schrauben zu retten.

That's racing? ............ Leider ja. ;(


Olaf
 
U

User 304

Original von Klausi Wember
Für die Aktion Gas stehen lassen Markus bekommste von mir 50 Points für.
Ein ganzer Pulk rast auf ein querstehendes Auto zu.
Ohne zu zögern und mit Racespeed gehts in den querstehen Marvo von Frieling.

Das verstehe ich nicht. Ich hab' mir die Situation auch ein paar Mal in Zeitlupe eingesehen. Die Qualmwolken habe ich gesehen, nur da die Fahrer vor mir auch nicht langsamer geworden sind, hab' ich geglaubt, daß der Verunfallte schon von der Strecke war und den Tow Truck gerufen hatte. Ich war direkt hinter meinem Vordermann, so daß ich nur einen Teil der Geraden gesehen habe. Als mein Vodermann plötzlich im letzten Augenblick nach links zog und ich den Wagen von Marco vor mir stehen sah, hatte ich nur den Gedanken auszuweichen. Nur es hat nicht mehr gereicht. Wäre ich in die Bremse gestiegen, wäre ich direkt auf ihn draufgerutscht. Und da ich in einem Pulk von Autos war, wollte ich nicht voll in die Eisen steigen.

Aber warum bekomme ich 50 Punkte und alle anderen, die an Marco vorbeigerauscht sind, bekommen keine Teilschuld? Meiner Meinung hätte ich ihn auch getroffen, wenn ich vom Gas gegangen wäre.

Markus
 
U

User 56

jo Olaf, wenn ich mir das so anseh sinds eigentlich immer die selben Weicheier, die versuchen mittels Protesten nach vor zu kommen.
Ich kann Euch nur raten, machts genauso.

Und noch was an die REKO:
Ihr habt noch vergessen, den Protest 3 von Kissling nach
§4.7 Ein offensichtlich unsinnig eingelegter Protest
mit 10 Strafpunkten zu belegen.

Grüße
 
U

User 56

hi Andy

....... und was willst Du mir damit sagen?
Soll das heißen das hier einfach wild protestiert werden kann (sag mal unsinnig wie Kissling oben) ohne die in der VR dafür vorgesehenen 10 Strafpunkte?

das löst aber ne Lawine aus, Revanchefouls werden in Zukunft außerhalb der Strecke ausgetragen, und die REKO kriegt doppelt und 3fach Arbeit.

Los Männer, ich will Proteste sehn! :happy:

Grüße
 
U

User 123

proteste sind langweillig :]

aber dienen halt wohl dazu, dass wir aufm track respektvoll miteinander umgehen.


hmmmm komisch eigentlich oder?

wenn ich protestiere, dann nur gegen die reko 8)

Amen
 
U

User 345

@wolfi:
das soll's nicht heißen sondern das ist so, die ESL-regeln beinhalten keinen §4.7, punkt. ;)
ich hatte deshalb teamintern die parole ausgegeben auch in unklaren fällen zu protestieren weil wir nix riskieren, aber von der ReKo lernen können wie der eine oder andere § im detail zu interpretieren ist.
unser CAR-team hat folgendes defizit:
alle vier fahrer sind noch nie in VR-ligarennen gefahren und haben daher null erfahrung mit VR-regeln und deren genauer interpretation. zudem weichen die CAR-regeln erheblich von denen der VR ab.
die VR hat vermutlich den vorteil daß regelfragen hier schon bis zum erbrechen vorwärts und rückwärts durchdiskutiert wurden.

"unsinnigkeit" beruht in unserem fall also nur auf unsicherheit und unerfahrenheit in VR / ESL-regelfragen.
gesteh uns einen newbie-bonus zu, wir geben uns auch ganz doll mühe und halten uns für lernfähig ;)

gruß andy
 
U

User 250

Original von Andy Peter
für wen ist denn jan frischkorn in welches team gewechselt ?
der gute wurde in lowe's fünfter, hab ihn noch gar nicht in meinen unterlagen ...

gruß andy

Jan Frischkorn ist fürs Team Burning Rubber Racing gefahren. Wir konnten noch für ein Rennen einen Ersatzfahrer einsetzen (bevor ich Stammfahrer wurde, hab ich bereits ein Rennen als Ersatzfahrer absolviert)
Michael Hansen hat für unser Team gar kein Rennen absolviert, deswegen konnten wir uns einen neuen Ersatzfahrer suchen.
 
U

User 124

Original von Andy Peter
@wolfi:
das soll's nicht heißen sondern das ist so, die ESL-regeln beinhalten keinen §4.7, punkt. ;)
ich hatte deshalb teamintern die parole ausgegeben auch in unklaren fällen zu protestieren weil wir nix riskieren, aber von der ReKo lernen können wie der eine oder andere § im detail zu interpretieren ist.
unser CAR-team hat folgendes defizit:
alle vier fahrer sind noch nie in VR-ligarennen gefahren und haben daher null erfahrung mit VR-regeln und deren genauer interpretation. zudem weichen die CAR-regeln erheblich von denen der VR ab.
die VR hat vermutlich den vorteil daß regelfragen hier schon bis zum erbrechen vorwärts und rückwärts durchdiskutiert wurden.

"unsinnigkeit" beruht in unserem fall also nur auf unsicherheit und unerfahrenheit in VR / ESL-regelfragen.
gesteh uns einen newbie-bonus zu, wir geben uns auch ganz doll mühe und halten uns für lernfähig ;)

gruß andy

Hmm .... jetzt ist mir doch eine kleine Träne der Rührung die Wange heruntergerollt. ;( :happy:

Schön gesagt, Andy - und so hübsch politisch formuliert. :]


Olaf
 
U

User 83

Nur mal so ne Frage eines Zuschauers :
Kann es sein, dass es da wesentlich ruppiger zugeht als sonst ? Das wundert mich, denn eigentlich fahren da doch die selben Leute wie sonst auch. Ist ja eigentlich ne geschlossene VR Veranstaltung.
Oder merkt man eben doch, dass ihr um Kohle fahrt ?

Wer führt eigentlich ?
 
Oben