Oculus Rift 1 in 2022

U

User 33485

Guten Morgen zusammen.
Ich würde gerne ins Thema VR einsteigen und würde günstig an eine Oculus Rift cw1 kommen. Meint ihr das lohnt sich 2022 noch oder doch lieber nach einer günstigen Rift S oder etwas anderes suchen? Habe noch keine Erfahrung mit VR und weiß deshalb auch nicht ob ich es überhaupt vertrage und würde deswegen erst mal ungern Unsummen ausgeben.
 
U

User 18989

Oculus Rift 1 kann sich schon noch lohnen. Kommt aber auch auf deine graka an. Wenn die gut ist, gerne auch gleich höher einsteigen.
 
U

User 33485

Graka ist eine 5700xt mit 8gb. Die Rift würde ich halt für 140€ bekommen.
 
U

User 19048

Hab mir ende letztens Jahres auch die CV1 geholt. Auch aus dem Grund um zu sehen ob ich es vertrage. Nach guten 4 Monaten kann ich überhaupt nicht mehr mit Monitor fahren. Das fahren fühlt sich durch die Brille so viel intensiver an auch mit der schlechteren Grafik.
 
U

User 312

Trotzdem besser eine Rift S holen, der Unterschied zur CV1 ist eklatant, die inside-out Sensoren machen alles viel einfacher und Performance sollte immer noch passen.
 
U

User 33485

Was wäre ein guter Preis für eine s? Hätte noch eine für 250€ in Aussicht
 
U

User 2446

250 für die S klingt nicht schlecht. Ich habe noch eine CV1 hier, die mal ihren Weg auf den Marktplatz finden sollte und ich würde bei der die Verhandlungsbasis nicht deutlich darunter ansetzen.

Die CV1 ist noch immer gut brauchbar, gerade, wenn man VR mal ausprobieren will. Das Fliegengitter stört den einen mehr, den anderen weniger. Für mich stand immer das beeindruckende Mittendrin-Gefühl im Vordergrund und kaum im Auto, war die geringe Auflösung kein Thema mehr. Wenn man aber mal aufgerüstet hat, möchte man nicht mehr zurück, das ist klar.
Pluspunkt der CV1 ist natürlich der moderate Leistungshunger. Und das Tracking ist sehr gut, benötigt aber eben Kameras, die man extra positionieren muss. Somit hat man etwas mehr Aufwand.

Meine Empfehlung wäre, nimm eine CV1, wenn der Preis wirklich sehr attraktiv ist und Du für wenig Geld mal VR austesten möchtest.
Ansonsten schnapp Dir die S für den genannten Preis. Bessere Auflösung und die simplere Erstinstallation durch Inside-Out-Tracking sind hier die wesentlichen Argumente.
 
U

User 948

Genau aus dem gleichen Grund habe ich mir auch eine Rift hier im MP geholt.

Nun warte ich noch auf die Graka, die nächste Woche hier aufschlägt.

Aber als ersten Test werde ich es wohl mal mit einer GTX 1070 angehen.

Bin echt gespannt ob ich das vertrage.

Wenn nicht wird das Teil halt wieder verkauft und der Traum von VR beerdigt ;-)
 
U

User 33485

Wie gesagt, die cw1 bekäme ich für schlappe 140€, was sich fast nach nem ziemlichen Schnäppchen anhört. Ob das Gitter mich stört kann ich natürlich noch nicht beurteilen. Ich kann mich nur leider nicht entscheiden ob mir der Aufpreis das Testen wert ist .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 2446

@ Steffen

Also 140 klingt für mich sehr attraktiv. Wenn Du nicht zufrieden bist, oder aufrüsten möchtest, bekommst Du die hoffentlich auch wieder ohne großen Verlust los.
Da würde ich sagen, wenn die die Differenz auf der Seite hast, nimm trotzdem die S, wenn Du für die 110 Euro eine andere gute Verwendung hast, schlag bei der CV1 zu.

@ Sönke

Falls Du Probleme hast, nicht gleich aufgeben, sondern langsam ran tasten.
Ich selbst hatte nie Schwierigkeiten mit Motion Sickness, aber Gäste, die bei mir gefahren sind, haben sehr unterschiedlich reagiert und auch ich habe in manchen Situationen bemerkt, wo der Magen am ehesten rebellieren würde. Enge Kehren, in denen man eine Rotation um die eigene Körperachse spüren müsste, sind gerade am Beginn heikel (ich konnte auch ganz am Anfang problemlos die Nordschleife befahren, aber wenn man am Ende einer Touristenfahrt auf den Parkplatz abbiegt, habe ich gemerkt, dass sich da was nicht richtig anfühlt). Und eine Rückwärtsfahrt sollte man tunlichst vermeiden, bis man sich eingewöhnt hat.
Die Gewöhnung kommt mit der Zeit. Da kann man sich schon hin arbeiten, wenn einem nur leicht unwohl wird und nicht direkt speiübel.
 
U

User 33485

Denke habe mich entschieden. Es wird die S. Kann sie heute Abend noch holen und habe nochmal 5 € runter handeln können. Bin schon gespannt ob ich mit Motion sickness zu kämpfen habe.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 33485

Danke Sönke, ich hoffe bei dir klappt auch alles nach deinen Wünschen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 9104

User 1562: Oh ja rückwärtsfahren! Ich bin das erste mal VR in Live for Speed gefahren. Nach der ersten Runde war ich völlig baff und habe einfach mal auf der Strecke angehalten um das alles zu verarbeiten und einfach nur zu staunen. Blöderweise habe ich an einem leichten Bergaufstück angehalten und das Auto hat aus dem nichts angefangen rückwärts zu rollen. Mir wurde schlagartig sowas von übel + Kopfschmerzen.
Seit diesem Erlebnis bin ich aber VR resistent und würde nie wieder ohne fahren. Egal ob abgefahrene Achterbahn, Flugsimulator Manöver, NOS,... ich vertrage alles.
BTW Flugsimulator: Das erste mal abheben, war ein absolutes WOW Erlebnis. Leider gewöhnt man sich viel zu schnell daran.
 
U

User 2446

Noch zwei Tipps:

Meine "Anfängerstrecke" für Leute, die mal reinschnuppern wollen, ist die Kurzanbindung von Monza (gibt's in AC, sonst wüsste ich es nicht). Völlig eben, gleichmäßige Kurven, man sieht immer, wo man hin will und einfach erlernt ist die Strecke auch.
Etwas in der Art würde ich für den Anfang nehmen, sonst kann einen schon mal irgendeine Stelle auf dem Kurs kalt erwischen.

Und bei Unfällen, eventuell die Augen schließen.
Ein Freund hatte keine nennenswerten Probleme. In seiner letzten Runde kam er aber von der Strecke ab, das Auto blieb vorne an der Leitplanke hängen und drehte sich dann mehrfach um die eigene Achse. Die schon erwähnte Rotation um den eigenen Körper. Dann war ihm den restlichen Tag lang schlecht.
 
U

User 29509

Wow, wie ich das hier so lese hab ich echt Glück.
Ich hab mir zum erscheinen die Vive pro 2 gekauft, vorher noch nie VR angehabt und hab ziemlich direkt am Anfang bei dem Experiment „Porsche 718 GT 4 in Eau Rouge Voll“ Die Mutter aller Einschläge produziert. Das ging echt ganz schön rund, auch um mehrere Achsen, aber schlecht geworden ist mir nie😂😂

Ist offensichtlich wirklich total Typ abhängig und auch nicht vorhersehbar.

Grüße TOM
 
U

User 948

Mal eine Frage an die Fachleute.

Ich habe Steam VR installiert und wollte mir nun mal YT VR Filme / Demos etc. ansehen.

Bekomme das aber nicht hin, die Brille ist immer im Steam.

Hat da mal wer einen Tip für mich ??

Und ich kann noch ein paar Empfehlungen für Games etc. gebrauchen die man gut im sitzen machen kann.

Muss den WAF noch etwas erhöhen ;-)
 
U

User 2692

Hallo Sönke,

mit der ersten Rift habe ich YoutubeVR damals auch nicht zum Laufen bekommen. War sehr buggy und wurde meines Wissens für die Rift 1 nicht mehr weiterentwickelt. Lade Dir mal den DeoVR-Player herunter, da gibts mittlerweile auch eine recht große Bibliothek mit Videos unterschiedlichster Qualität.

Als Game empfehle ich Dir Lone Echo I, immernoch mein persönliches VR-Highlight (neben iRacing natürlich) ;)
 
U

User 948

Hi Nico,

Danke für die Tips.

Ich leide wohl unter dem Alter der Rift, die netten DL's die es mal gab gibt es nicht mehr. Habe nun einige Sachen in meine Bibliothek geladen aber die lassen sich alle nicht installieren. Die Achterbahn hätte ich gerne schon gesehen ;-)

Muss ich wohl bei iRacing bleiben, was ja auch das eigentlich Ziel war.
 
Oben