Afterrace Nürburgring

U

User 1248

Sry Mirko. Hab mit allem gerechnet, aber nicht, daß du innen bleibst und vom Gas gehst.

Später dann verbremst und volle Sahne gegen die 'Reifen' in der Schikane: Motor tot.

Muss mal ganz genau überlegen, ob ich mir Lauf zwei überhaupt antun will, diese ganzen Mickey Maus Kurven mit den nach 5 Runden überhitzten Reifen machen mir überhaupt keinen Spass...
 
U

User 860

sauber...
erstmal qualisperre.. und dann in runde 2 disco..hatt ich schon lang nich mehr..
geil...

sorry an dabona...hab dir den arsch versohlt in t5 oder so, hoffe ist nich so viel passiert :rolleyes: bist ja sauber durch alle durch gefegt...

keiner schöner abend, teammate is auch schon raus grrrrr
 
U

User 829

Rennen 1: auf P18 abgeflogen -> Reperatur in den Pits -> P24 :rolleyes:

Rennen 2: schöne Fights mit Mansuet und Andreas etc. - dann in Runde 4 oder 5 auf P14 liegend -> totaler Freeze :mad:

muss das System wohl mal neu aufsetzen (ist auch nicht das beste atm) :(
 
U

User 726

In Lauf 1 hatte ich schon Probleme mit diesen ominösen Rucklern und als ich dann zu Lauf 2 auf "Start" gedrückt hab, fand ich mich auf dem Desktop wieder. Sorry, ans Team! :(
 
U

User 1636

Erstmal vielen Dank an die Reko (und sonst noch Tätigen) für das schnelle Eingreifen in Sachen Rucklern. So war doch für die meisten noch ein feiner Rennabend gesichert. :daumen:
Leider sollte ich (weder mal) nicht dazu gehören

Lauf 1 war ein Best of UF á la Seiter - ich habe fast jede Kurve der Strecke einmal mit mindestens 180 ° ausgekostet. Zum Abhaken.

Lauf 2 fing recht unterhaltsam und erfolgversprechend an, ich fuhr sogar bis auf Platz 7 vor, doch dann habe ich Flo Kirchhofer in der NGK-Schikane fürchterlich abgeräumt, das tat weh. :( Flo, auch hier nochmals in aller Form Entschuldigung für dieses Manöver, es tut mir Leid, das war verdammt knapp. Strafe in jeglicher Form wird ohne Murren akzeptiert.
Danach bin ich dann nochmal (das kannte ich noch aus Lauf 1 ;)) nach der Zielkurve in die Leitplanke eingeschlagen und habe mein Rennen in der Box beendet; das Ding taugte vielleicht noch zum Einkaufen, aber nicht mehr zum Rennen fahren.

Abschließend hoffe ich, nicht noch wen beiseite geschubst oder behindert zu haben, ich kann mich jedenfalls konkret an keine Szene erinnern.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Entweder macht mir die Technik einen Strich durch die Rechnung oder ich schaffe es irgendwie, mein Auto ins Abseits zu bugsieren.
Ich kann alles Mögliche andere fahren - GPL, GTR(2), GTL, LFS, netKar Pro - geht alles. Nur bei dieser rFactor-Serie kriege ich einfach keinen Dreh rein: Erspäht das Auto auch nur eine Bodenwelle oder einen Curb, scheint es zu machen, was es will. Ich bin nur noch Passagier, habe null Rückmeldung vom Auto und kann nur hoffen, dass ich irgendwie heil aus der Szene raus komme.
Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert; und in Oschersleben glaubte ich ja schon das Patentrezept für dieses Auto gefunden, aber nichts war's. Ich kann mich einfach nicht auf meine Hinterachse verlassen, sie macht ständig was anderes, und vor allem nicht das, was ich von ihr erwarte.

Seit mindestens zwei Rennen hangele ich mich von einer Tragödie zur nächsten, und ein Ende ist frühestens mit Abschluss der Saison in Sicht. Auf Gesamtwertung fahre ich schon längst nicht mehr - sorry, Lauri.
Bin mal gespannt, wie die nächsten Rennen aussehen ... oder OB sie überhaupt aussehen.

Hoffe, die übrigen Fahrern hatten einen angenehmen Rennabend.
Gratulation den Siegern!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3195

Ich kann nur ein großes SRY an Andre Kurth sagen.
Ich habe in Rennen 2 vor der Schikane auf der Innenseite neben Jörg die Schilder übersehen, und dann wars auch schon passiert. Volle Breitseite. Absolut unnötiges Mannöver von mir. :vogel:

Und wieder einmal hab ich Andreas auf der Strecke getroffen und in T1 umgedreht. Ich schäme mich. Ich hoffe, dass dich mein Vorbeilassen danach wieder etwas beruhigt hat. ;)
 
U

User 2640

Sry Mirko für T1 Rennen 2. Hast, durch den Dreher vor dir, so früh gestanden hat ich keine Chance mehr...
 
U

User 2162

Estmal war ich ganz zufrieden. 2x Punkte mit viel Kampf.

Race 1: War wirklich gut und ohne den Schupser von Sascha Lager wohl P12, auch wenn Ralf und Edy46 langsam aufschloßen.

Race 2: Began gut für mich durch das Chaos vor T1 (macht doch einfach etwas ruhiger jungs!) Ich habe dann leicht Ralf ins Grüne geschickt und wollte ihm die Chance geben wieder vorzukommen und bin nicht letzte Rille gefahren. Dann knallen Flo und Elmar in mich rein 8o das fand ich gar nicht toll.
Dann gabs in der Anbindung noch einmal Chaos und ich konnte wieder etwas vorrutschen. Mansuet hat mich in T1 nochma gedreht und dann wieder vorgelassen. Die Zeit war trotzdem verstrichen. Egal vergessen.
Am Ende ein harter Fight mit meinen Reifen und A.Tuebel. War wie gesagt nicht mit Absicht zu früh auf der Bremse.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 967

wow, was für Rennen :)
R1: unspektakuläre Fahrt, wenn man von einem Ausflug in die Botanik absieht. Allerdings tolle Fights gehabt :) Angekommen, wo gestartet: P4

R2: die ersten Runden waren sehr aufregend, dann war ich auf P1 und quasi ungefährdet. Rauchi wr zwar viel schneller hinter mir, aber jedes mal, wenn er dicht dran war, sah ich doppelten Rauch im Rückspiegel: Roland und Reifenqualm
Lange Rede, kurzer Sinn: P1 :) Juhuuuuuu :)

Danke Andreas. Endlich hab ich mal nen Setup, mit dem ich mit dem Porsche zurecht komme. Jetzt macht die Kiste auch endlich Spaß :)
 
U

User 2234

Rennen 1 ok. P3. :)

Rennen 2 am Start knallt es. Zufahrt zu T1 ist bin ich ganz rechts außen. Vor mir Flo Kirchhofer. Rechts neben Ihm ist noch locker Platz. Flo und ich bremsen, Flo zieht rechts rüber und ich treffe ihn. Bäääääääääm :rolleyes:

Ich bremse aus meiner Sicht rechtzeitig, habe aber keine Chance weiter rechts reinzuziehen. ;(

Ansonsten dann tolle Zweikämpfe in Rennen 2 gehabt, gelle Edy46 ;)

Schadensbegrenzung mit P4.
 
U

User 1484

Jo, Rennen 2 war prima.
Renen 1 immerhin noch Punkte, obwohl der Wagen stark beschädigt war.
Gott sei dank die Technik noch in Griff bekommen.
 
U

User

Q solide Zeit (P1) in anbetracht der nur 10 Mins,
Rennen 1 top (P1) :) - ein Fall mit Behnisch, leider sehr blöd für ihn ausgegangen, tut mir leid ;(
Rennen 2, einmal Geschädigter (Audo rundrum jelb) des Startunfalls (Herr Kirchhofer, wo & wie
bremsen sie denn ? -> Auslöser des Ganzen), einmal nicht ausweichen können nach Ralf Dreher
(Herr Klein, die "Oscherslebensituation" haben sie nach F3 Norisring & gestern aufgebraucht :rolleyes:)
-> Reifen platt -> nochn Einschlag -> Pitstop -> Motivation=0...großartig :rolleyes: (P14)

meine "gelungene" Boxeneinfahrt (ca.Runde3-4 Race2) möchte ich übrigens zum Move des Monats bewerben ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2833

Ich kann nur ein großes SRY an Andre Kurth sagen.
Ich habe in Rennen 2 vor der Schikane auf der Innenseite neben Jörg die Schilder übersehen, und dann wars auch schon passiert. Volle Breitseite. Absolut unnötiges Mannöver von mir. :vogel:

Falls Du mich meinst, mach Dir mal keinen Kopf. Habe es nach kurzer Aufregung einfach nur als Gnadenstoß nach einem ingesamt durchwachsenen Tag empfunden.
Ansonsten ging bei mir garnichts. Hatte ständig das Gefühl auf Eiern zu fahren und ans Bremsen konnte ich mich auch nicht gewöhnen. Zandvoort war ein Traum dagegen.
 
U

User 2234

Mal was lustiges. Von Tarnung bis Spacewheels ist alles dabei :]

Seit meiner ATI 4870 ziehts manchmal so bei mir aus.

GRAB_002.jpg
GRAB_033.jpg
GRAB_025.jpg
GRAB_029.jpg

Witzig ist, wenn ich einen Screenshot mache, ist alles wieder in Ordnung. ?(
 
U

User 100

Sorry auch an dieser Stelle an Ralf und André für meinen Verzähler bei der Anfahrt des S. André dadurch abgeräumt, Ralf in André rein -> Reifenschaden -> chancenlos zurückgefallen.

:stuhl:
 
U

User 908

Solch Gebilde habe ich seit Beginn des GPCC und auch nur dort.
An deiner Graka wird es wohl nicht liegen. Anfangs hatte ich eine NV 7900, jetzt eine ATI 4850. Gleiches Ergebnis.
 
Oben