NORTON Security

U

User 3249

Unten rechts am Bildschirmrand wird mir manchmal gezeigt,das NORTON INTERET SECURITY Aufgaben im Hintergrund ausführt.

Dieser Hinweis müßte eigendlich wie sonst auch wieder verschwinden,was er aber seid einigen Minuten (15-20) nicht tut.
Auch ist er nicht wegzuklicken (x)

Neustart des Systems hat ebenfalls nichts geändert,.....Hinweis zeigt sich weiterhin !

Bleibt bei allen Programmen im Vordergrund und ist störend ohne Ende !

Wer kann Abhilfe schaffen ?
 
U

User 57

Von der Platte schmeissen. Es ist nicht nur umsonst, es ist auch total überflüssig und lästig.
 
U

User 2937

ich hab hier antivir laufen....

ob das wirklich was bringt weiß ich nicht, aber es ist ruhig und braucht nur wenig leistung und es ist nicht umsonst sondern kostenlos :D
 
U

User 3249

Nachdem mein PC 2 Stunden auis war,hat sich das PRoblem von alleine gelöst !
 
U

User 3217

Ich schmeiß Norton auch runter!
Welches Prog würdet ihr mir empfehlen?
Kann auch was kosten.:)
 
U

User 967

Meiner Meinung nach machen Antivir-Programme mehr Ärger, als sie nützen. Ich kann getrost auf sowas verzichten. Hatte damit seit 2001 nie Probleme.
Ok, ein wenig Grips einschalten beim Auf-Links-Klicken setzt das schon voraus ;)
Ich sehe den Sinn in solchen Programmen einfach nicht. Unnötig das OS zumüllen muss ich nicht :)
 
U

User 1364

Jan, du musst davon ausgehen das mehr als 80% der Computernutzer ganz gerne mal ohne Hirn ins Netz gehen.
 
U

User 967

Ich glaube sogar, dass das mehr als 80% sind, nur bekommt man schnell den Eindruck, dass solche Software 100%ig überlebenswichtig ist, da sonst der PC in kürzester zeit unbrauchbar wird.
Zumal die richtige Anwendung solcher Software auch nicht ganz problemfrei ist, sollte man doch mal überlegen, ob man nicht ohne aus kommt.
Und wenn es einem um sensible Daten geht, ist ein Dualboot in ein Unix System der wesentlich bessere Schritt, als sich von Drittanbieter-Sorftware abhängig zu machen ;)
 
U

User 548

Und wenn es einem um sensible Daten geht, ist ein Dualboot in ein Unix System der wesentlich bessere Schritt, als sich von Drittanbieter-Sorftware abhängig zu machen ;)

Sorry Jan, das ist Quatsch, ausgemachter Blödsinn. UNIX/LINUX etc. ist nicht von vorne herein Sicher weil es keine Sau bedienen bzw. warten kann. Hinzu kommt das es Anwendungen gibt die es numal nur für Windows only gibt, bzw. keine brauchbaren/bezahlbaren Alternativen unter anderen OS'es verfügbar sind.

Ergo muss man sich, gerade in Firmennetzen, mit dem Thema Sicherheit intensiv auseinander setzen. Hierzu gehört neben einer Hardware Firewall, einem Mail Gateway (incl. Scanner und Filter) auch ein Virenscanner auf jedem PC im Netz. Hinzu kommt selbstreden auch das beschneiden der Rechte aller User auf ein Mass das die 'normale' Arbeit noch ermöglicht, jedoch administrative Zugriffe verwehrt. Deweitern müssen Sicherheitsrelevante Updates schnellstens eingelesen werden. Das ist nur das Minimum was man machen muss.

Gleiches gilt auch für den privaten PC, einzig das Mail-Gateway kann man sich schenken, hier muss man eventuell auf die entsprechende Funktion des Virenscanners zurück greifen.

Heutige OS'es sind einfach zu komplex, der durchschnittliche User ist schon mit der Benutzung überfordert. Wenn dieser sich jetzt noch Gedanken machen soll und sein Tun reflektieren soll, dann kann er den Aparat gleich ohne Anschluss in die Vitrine stellen, zum anschauen. Gleiches gilt auch für viele, sogenannte Experten, da laufen einige Blindfische umher.
 
U

User

Ihr haltet also auch nichts von McAfee? Ich bin sehr zufreiden fdamit und werde mir wahrscheinlich - nach Ablauf der Testphase - das Paket für rund € 36,- p.a. zulegen. Sicherlich ist die Sicherheit eines Rechners nur so gut, wie der User, der ihn bedient, aber ein bisschen mehr an Sicherheit geben solche Programme schon.
 
U

User 331

Mit ZONEALARM war ich bei meinem letzten System überaus zufrieden.
Doch es läuft komischerweise nicht überall gut.
 
U

User 2937

eine firewall hab ich schon länger nicht mehr, weil der router einfach eine bessere drin hat... und ich auch keine programme mehr hab die nicht nach hause telefonieren dürften...
 
Oben