Noob on Tour - Einige Fragen zum SimRacing

U

User 33918

Hallo zusammen, ich bin der André, 33 Jahre jung und komme aus Magdeburg.

Ich habe mir bereits einige Themen hier durchgelesen. Ein paar kurze Fragen sind mir allerdings aufgekommen, die ich jetzt in keinem Thema so spezifisch auf "meine Vorstellungen" beantworten konnte.

Kurzer Background zum aktuellen Setting.
Ich bin aktuell auf der Series X mit einem Logitech G29 unterwegs. Ganz "normal" am Schreibtisch ohne etwas spezielles. PC mit ganz guter HW ist vorhanden, das ist kein Thema. (xBox eigentlich auch nur weil ich da mit nem Arbeitskollegen zusammen F1 zocke)

Nun zu meinen Vorstellunge/Gedanken.
Ich würde gerne tiefer in die Welt des SimRacings einsteigen. Zunächst ist mir klar das es wohl mehr Sinn ergeben wird auf PC zu schwenken. Demnächst möchte ich mir den Playseat Challenge zulegen und diese vor meinen Schreibtisch stellen, soweit ich rausfinden konnte, sollte das wohl gehen. Auf dem Tisch ist aktuell ein 32" Curved WQHD Monitor. Im Grunde beschäfitgen mich aktuell 2 Fragen (um das hier mal abzukürzen)..

1. Reicht das Logitech zum "reinkommen" erstmal aus oder wäre ein wechsel sinnvoll. Ich hatte da Thrustmaster TX im Blick oder halt dann gleich das Fanatec DD, auch wenn da die Kosten natürlich deutlich höher sind. Ich kauf aber lieber einmal richtig als in nem halben Jahr wieder.

2. Nachdem ich hier eine weil gelesen habe, ist mir erstmal klar gewesen wieviele SimRacing Titel es eigentlich gibt. Natürlich habe ich auch schon einige Test gelesen, aber schlauer bin ich auch nicht wirklich. Ich besitze noch keinen der Titel, somit stell ich mir auch die Frage welcher macht sinn, welcher ist für Einsteiger geeignet und bei welchem finde ich zugügig auch anschluss. Bis ich hier gelandet bin, war mir in diesem zusammenhang eigentlich nur iRacing ein Begriff.

Beste Grüße
André
 
U

User 29509

Hallo Andre,

grüß dich, und willkommen hier.

Vielleicht hilft dir mal die Sicht von jemanden der vor einem Jahr genau in der gleichen Situation war wie Du.

Die langjährigen Profis können das sicherlich noch mehr zu sagen, aber ein paar Perspektiven schaden ja nicht.

Ich würde im ersten Moment mit dem bestehenden Equipment von Logitech weiter fahren um zu sehen ob dir das Spaß macht.
Ein Playseat oder Rig ist schon mal eine gute Idee, am Schreibtisch fahren mit einem normalen Bürostuhl ist definitiv die schlechteste Lösung.
Ich persönlich würde eher zum NExtlvl GT lite tendieren, aber das ist ein bisschen Geschmackssache.

Was aus meiner Sicht damals wichtig für den Spaß war ist das richtige FOV. Idealer Weise bekommst du den Monitor möglichst direkt hinters Lenkrad, ich habe das damals mit einem Schwenkarm gelöst. Das bringt aus meiner Sicht eine Menge Immersion, der nächste Schritt wäre dann VR mit einer Quest zwei oder ähnlichem.

Wenn Dir das dann gefällt wirst du selber merken dass sich das ganz schnell entwickelt, (siehe Signatur)🙈

Und an Simulationen würde ich auf jeden Fall für den PC mal nach Asetto Corsa Ultimate schauen.
Das kostet nur ein paar Mark, und ist zum Reinschnuppern wirklich hervorragend geeignet. Zudem gibt es jede Menge Mods und Strecken so dass man da schon eine Menge Spaß haben kann. Auch die Grafik sieht gut aus und die Hardware Anforderungen sind nicht so extrem.

Asetto Corsa Competizione Ist grafisch am Monitor ein absolute Hammer, aus meiner Sicht ein wirklich toll entwickeltes Spiel, allerdings nur GT3 & GT4.

IRacing idt sicherlich noch einmal ganz eigene Liga, recht teuer Aber man hat halt den Vorteil dass man jederzeit competitive Rennen gegen andere Teilnehmer fahren kann.

Ich würde dir allerdings raten bei AC oder ACC mal ein bisschen rein zu schnuppern und auch erst mal ein paar KI Rennen zu fahren und mal zu sehen wie du damit so klarkommst.
IRacing wäre dann der nächste Schritt

Falls du noch weiteren Rookie Austausch magst darfst du dich gerne melden, aber ich bin sicher kommt noch jede Menge Input von den alten Hasen.

Grüße TOM
 
U

User 20014

Hallo André,

ich würde meinem Vorredner zustimmen. Die meisten von uns haben mal mit nem G29 oder etwas ähnlichem angefangen.
Schau erstmal ob es dir über längere Zeit Spaß macht bevor du unsummen investierst.

Bezüglich der Auswahl der Simulation fehlen noch rFactor und Raceroom in der Auflistung. Letzteres kannst du kostenlos runterladen und testen.
Wenn du dann mehr Autos und Strecken willst kannst du die später dazukaufen.

Gruß Martin
 
U

User 33918

Bezüglich der Auswahl der Simulation fehlen noch rFactor und Raceroom in der Auflistung. Letzteres kannst du kostenlos runterladen und testen.
Wenn du dann mehr Autos und Strecken willst kannst du die später dazukaufen.
Das werde ich mal machen um einfach mal rein zu schauen ist eine Kostenlose Variante sicher eine gute Wahl.


Ich würde dir allerdings raten bei AC oder ACC mal ein bisschen rein zu schnuppern und auch erst mal ein paar KI Rennen zu fahren und mal zu sehen wie du damit so klarkommst.
IRacing wäre dann der nächste Schritt
Danke, das werde ich sicher machen. Gegen KI zu schauen wie es so ist, ergibt sicher Sinn. ACC find ich optisch ganz nice und GT3 & GT4 sollte für mich sicher auch zunächst genügen. ^^
Ich persönlich würde eher zum NExtlvl GT lite tendieren, aber das ist ein bisschen Geschmackssache.
Was persönlich findest du an dem besser als an dem Playseat ? =)



Danke schonmal für eure Antworten.
 
U

User 31029

Hallo André,

für den Einstieg ist der Playseat und das Logitech Lenkrad schon recht gut. Verwendet beides ein Freund von mir und er ist sehr zufrieden damit. Er fährt aber nur an der Konsole.

Wenn dir der Weg nach Wolfsburg nicht zu weit ist, lade ich dich gerne auf eine Probefahrt bei mir ein. Dann kannst du das CSL DD und verschiedene Sims (AC, ACC, AMS2, RF2, FM7) ausprobieren. Sowohl per TV und VR.

Aber Achtung: genau wegen zwei solcher Probefahrten habe ich im vergangenen Jahr sehr viel Geld ausgegeben :titop:
 
U

User 29509

Danke, das werde ich sicher machen. Gegen KI zu schauen wie es so ist, ergibt sicher Sinn. ACC find ich optisch ganz nice und GT3 & GT4 sollte für mich sicher auch zunächst genügen. ^^

Was persönlich findest du an dem besser als an dem Playseat ? =)





Danke schonmal für eure Antworten.

Rein subjektiv.. ist das

Ich hatte mir in den Anfängen einen gebrauchten fast neuen Playseat Evolution Alcantara geholt.
Das Ding hat so dermaßen gewackelt wie ein Lämmerschwanz, dass ich dagegen persönliche Abneigung gegen bekommen habe.

Ich glaub nicht dass du da irgendwas falsch mit machst, ich würde halt schon aus Protest den Anderen kaufen😂
 
U

User 9072

Hallo Andre,

auch ich habe mit einem Bügelbrett, Logitech und Fernseher angefangen. Danach kam einiges von Fanatec. Am Ende bin ich beim DD mit Motion, Tripple usw. gelandet.

Wenn du noch ein kleines Stückchen weiter fahren möchtest, kannst du nach dem Besuch bei Michel das ganze Programm (Signatur) mit I-Racing testen.
 
U

User 32257

Stand im September letzen Jahres auch vor der Frage. Hatte früher irgendein Thrustmaster Dingens und wollte nach Jahren abstinenz wieder mal Racing Erfahren. Das G29 kannte ich von Freunden und alleine das Scheppern des Antriebs war für mich ein Nogo.
Da kam die CSL DD grad um die Ecke und ich hab mir gedacht, wenn schon denn schon. Verkauft ist sie auch schnell wieder wenns doch nix ist.

Es kam aber anders, Die ersten Meter in Dirt Rally und AC,ACC waren noch am Schreibtisch aber da war schnell klar, da muss was anderes her. Hatte mich dann Lange über Rigs und co informiert und auch hier war schnell klar, wenn schon denn schon was ordentliches. Nachdem ich viel Holz und Autositze zuhause hatte, hab ich mir so ein Ding zusammengebaut und das macht schon richtig Laune.

Bin jetzt viel in ACC unterwegs auf der Suche nach den letzten Sekunden und habe den Kauf der DD nie bereut. Wenn das G29 schon vorhanden ist, würde ich wie die Vorposter mal AC für kleines Geld antesten. Sim Racing nimmt halt schon viel Zeit in Anspruch wenn man ordentlich mitfahren will. Hab in den ersten Rennen viel gelernt über Rennintelligenz und Konstanz aber das hat schon ein paar Wochen gedauert.

Mittlerweile halte ich gut mit und kann auch gut Unfälle vorhersehen und vermeiden. Auch die Zeiten werden Zehntel für zehntel besser.
 
U

User 33918

Vielen Dank für all eure Anworten.
User 31029 habe dir mal eine PN geschrieben, gerne würde ich dein Angebot annehmen. =)
 
U

User 25198

Hallo André,
da du bereits eine XBOX Series X hast, würde ich dir Assetto Corsa Competizione empfehlen. Das gibt es aktuell für 16€ im XBOX Store.
Aus meiner Sicht, die aktuell beste Simulation bzgl. Preis/Leistung/Anspruch - besonders für Konsole. Auch Assetto Corsa Ultimate bekommt man dort regelmäßig sehr günstig. Gerade zum Einstieg.
Zur Hardware: habe vor Jahren auch mit dem G29/G920 begonnen und bin nach ca. einem Jahr auf die DD1 umgestiegen.
Viel Spaß!
 
U

User 33918

da du bereits eine XBOX Series X hast, würde ich dir Assetto Corsa Competizione empfehlen
Hm weiß nicht, soweit ich das jetzt richtig verstanden habe, ist das mit den Konsolen immer so eine Sache. Hab sachen wie Inputlags und Einstellungsmöglichkeiten Begrenzung gelesen.
Wie gesagt ein Performanter PC ist vorhanden, 80% meiner Zeit bin ich am PC. ^^

Dennoch danke für den Hinweis, vielleicht für den Einstieg auch nicht verkehrt wenn man es dort gerade günstig bekommt.
 
Oben