Nochmal Lowes anstatt Martinsville ?

U

User 398

Nachdem wie die Shootouts in Lowes gelaufen sind, brauchen wir (alle Shootoutfahrer) in Martinsville erst garnicht antreten.
Mein Vorschlag wäre, nochmal in Lowes fahren, und beweisen das wir es besser können, als das was wir da
am Di & Mi abgeliefert haben.
 
U

User 382

BBIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIITTTTTTTTTTTTTEEEEEEEEEEEE!!
NNNNNNNNNNNNIIIIIIIIIIIIIIICCCCCCCCHHHHHHHHHHTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :( ;( X( X( :( :( :( ;( :rolleyes: :O ?( :baby: :baby: :baby: :( :( ;( X( X( :titop::titop::titop: :tadel: :tadel: :wand: :wand: :wand:

Danke. ;)
 
U

User 254

Glaub ja nicht das einer von dennen die Dienstag oder Mittwoch in Lowes gefahren sind sich das noch mal antun.
 
U

User

Warum denn nicht ?( ?( ?(

Lieber nochmal Lowe´s als mit 40 Cars auf ner halben Meile Ringelpitz mit anfassen und wegschubsen :happy: :happy:
 
U

User 75

hallo,

sorry das ich mich hier einmische,aber findet ihr das nicht ein wenig "feige"?

da müsst ihr durch.
ihr könnt dadurch nur lernen,im schlimmsten fall wie man es eben nicht macht.
nicht vorher schon die flinte ins korn werfen,sondern immer positiv denken und sich aufs sichere fahren konzentrieren.nicht immer schnell sein,sondern sauber und sicher fahrern,dann klappt es auch in martinsville.

kopf hoch.

gruss micha
 
U

User

Naja, einfach mal abwarten. In Lowe´s hat bei mir bis zum Race auch nix geklappt und ich bin trotzdem durchgekommen. :happy: :happy:

Das einzige was mir Sorgen bereitet ist das ich momentan keinerlei Probs auf der Strecke habe. ;)
 
U

User 341

Martinville ist doch eine gute feuertaufe für die verschärften regeln.
Wenns da klappt, klappts überall!
gruss arthur
 
U

User

Wer in aller Welt glaubt denn wirklich noch daran, dass es an der Strecke liegt?!?!?!!?

Es liegt an jedem einzelnen FAHRER und nicht an der Piste, ob das Race gut oder schlecht verläuft!
 
U

User 382

ich glaube nicht mehr, dass es an deer Strecke liegt, aber ich HASSE die trecke trotzdem und ich will sie unter keinen Umständen nochmal fahren. :P

EDIT: Ausserdem finde ich es nicht richtig, dass man den Terminkalender ändert, nur weil manche meinen, der nächste Kurs sei "zu schwierig" für den Shootout.
Nä. :P :rolleyes: :rolleyes:
 
U

User 376

Das wäre ne Tolle Taufe! ;)
cooldevil.gif


Aber wenn es in Martinsville klappt muss es noch nicht heißen das es überall klappt.
Es kann auch auf "einfachen" Kursen mal viel passieren aber so ist Racing. :]
 
U

User

Vor wallem: WAS ist ein leichter Course?!

Im BJ z.Bsp. war Lowes ein geiles Race und Talladega nur peinlich.

Man kann nie sagen welche Strecke leicht ist. Leicht ist die Strecke auf die man sich vorbereitet und auf der die Fahrer das Hirn einschalten.
 
U

User 331

Original von Thomas Stix
Nachdem wie die Shootouts in Lowes gelaufen sind, brauchen wir (alle Shootoutfahrer) in Martinsville erst garnicht antreten.
Mein Vorschlag wäre, nochmal in Lowes fahren, und beweisen das wir es besser können, als das was wir da
am Di & Mi abgeliefert haben.

Wat ? Es wird wie es sich gehört auf allen Kursen gefahren. Während einer Saison kann man ja auch nicht solche "Extras" machen. :rolleyes:
 
U

User 159

Ich bin auch für Martinsville.

Es ist dort zwar verflucht anstrengend (vor allem mit FFB - aua, meine Arme), aber aufgrund der wesentlich niedrigeren Geschwindigkeiten sind die großen Abflüge wohl eher die Ausnahme. Zudem hat man etwas mehr Zeit, richtig zu reagieren. Last not least sind die Turns doch unerwartet breit, so dass den Lappern viel Raum zu ausweichen geboten wird.

Ich habe dort gestern etwa 250 Runden (sowohl on- als auch offline) gedreht und bin nach anfänglicher Skepsis doch ziemlich optimistisch, was das SO nächste Woche angeht.

Alle, die´s nicht glauben wollen, sollten ihre Entscheidung, Martinsville nicht zu fahren, auf Samstag Abend nach den Trainings verschieben. Wenn´s dort partout nicht läuft, kann man ja immer noch aussetzen.

Chris
 
U

User 331

Original von Chris Woehlk
...aber aufgrund der wesentlich niedrigeren Geschwindigkeiten sind die großen Abflüge wohl eher die Ausnahme. Zudem hat man etwas mehr Zeit, richtig zu reagieren. Last not least sind die Turns doch unerwartet breit, so dass den Lappern viel Raum zu ausweichen geboten wird.

Nicht ganz, denn durch die verschiedenen Bremspunkte wird es sicherlich oft zu abschüssen kommen meiner Meinung nach. Da kann noch so viel "Raum" sein. ;)
 
U

User

Original von [SC]Chris-Turbo

Nicht ganz, denn durch die verschiedenen Bremspunkte wird es sicherlich oft zu abschüssen kommen meiner Meinung nach. Da kann noch so viel "Raum" sein. ;)


Und genau DAS ist der Punkt. Da liegt es wieder an jedem Fahrer vorausschauend zu fahren... gerade wenn man weiß das nicht jeder gleich fährt.
 
U

User 378

Eine Faustregel, die ich noch aus meiner GPL-Zeit kenne (sie auf NASCAR anzuwenden bin ich noch am Lernen :p):

Wenn man dicht hinter einem anderen fährt, sollte man nicht an dem eigenen normalen Bremspunkt bremsen, sondern bereits dann, wenn der Vordermann anfängt zu bremsen.

Klar, das kostet Zeit, nen Abschuss kostet aber wesentlich mehr.
 
U

User 331

Original von Phil Kempermann
Wenn man dicht hinter einem anderen fährt, sollte man nicht an dem eigenen normalen Bremspunkt bremsen, sondern bereits dann, wenn der Vordermann anfängt zu bremsen.

Kann schon zu spät sein. Du solltest auf alle Fälle vor deinem eigentlichen trainierten Bremspunkt schon bremsen, denn so verhinderst du oben genannten Abschuß und kannst dir den Vordermann schön "zurechtlegen" sprich überhaupt seinen Fahrstil "aufnehmen".
 
U

User 312

tja, ich habe bis jetzt eigentlich gedacht, bristol wäre das engste, aber gestern martinsville KI rennen mit 42 gegnern stimmt mich nicht sehr optimistisch, weil man da einfach garnicht vorbei kommt.
müsst nur mal beobachten, was die KI ohne "mithilfe" aufführt, da crasht es am anfang von ganz alleine.

will ja nicht pessimistisch klingen, aber das rennen wird definitiv in allen ligen fürchterlich.

hoffentlich liege ich falsch ...
 
Oben