next Saison und @wolfi

U

User

Wieso bringst du es nicht auf den Punkt Wolfi.
Klare Fragen, klare Antworten. Aus deinen Postings
könnte ich jetzt ne menge herausinterpredieren was mit
Sicherheit nicht alles so stimmt wie ich mir es jetzt denke. Wir sind hier eigentlich hier keine Fremde mehr :D
.
Vielleicht können wir nicht alles sofort beantworten,
nicht weil wir nicht wollen, sondern weil wir mit Sicherheit noch nicht alles wissen.
Ausserdem möchte ich Heiko und die Reko ganz eng miteinbeziehen, also kannn es auch erst zu Rücksprachen kommen bevor ich antworte.
Aber ich hoffe das aus diesen Postings sich auch Ansatzpunkte und Hilfen für uns ergeben.
Soviel mal vorweg, es wird noch eine kleine Zwischensaison
geben bis wir mit dem orginal Kalender anfangen können.
Diese Zwischenzeit wollten wir dann auch dafür nutzen um
die Big Saison vorzubereiten.
Winston und Busch werden getrennt sein und auch die Dollars
werden der Vergangenheit angehören. Da Dollarstrafen eh niemanden zu interessieren scheint, oder nicht den gewünschten Lerneffekt bringen werden wir mit Punktabzug
und verstärkt mit Rennsperren arbeiten (die tun weh :D )
Ich habe da mal was von Wildcards oder Joker gehört die man
in einer bestimmten zahl bei verhinderung einsetzen kann ?? Wie läuft das ab?
Ich fange jetzt bewusst einen neuen Thread an.
Also fragt:


Gruss Klausi


:tadel: Robert, fang mir jetzt ja nicht mit den Yellows an :D
 
U

User 7

Ich habe da mal was von Wildcards oder Joker gehört die man
in einer bestimmten zahl bei verhinderung einsetzen kann ?? Wie läuft das ab?

Also gehen wir davon aus du hast 20 Rennen, dann kriegst du meinetwegen 5 Provisionals.

Jetzt setzt einer eine Provisional ein der meinetwegen 19. in der Tabelle ist (Fahrer A). Dann setzt noch einer der 21. in der Tabelle ist auch eine ein (Fahrer B).

Dann wird nach dem Rennen ganz einfach Fahrer A hinter den letzten der am Rennen teilgenommen hat gesetzt und Fahrer B kommt hinter A weil er ja in der Meisterschaft hinter A ist.

Beispiel:
....
14. Fahrer C - Engine DNF
15. Fahrer A - Provisional
16. Fahrer B - Provisional

Ich weis nicht ob ichs 100 % richtig erklärt habe aber so würde es auch funktionieren.

Gruss
Arvid
 
U

User

thanks Arvid,
ähmmm, als ich das obere Posting schrieb hab ich verstärkt
an Wolfi gedacht. Kommt vielleicht irgendwie falsch rüber,
aber das Thema neue Saison geht doch jeden an oder ??
Also bitte, lasst euch nicht alles aus der Nase ziehen.
Wünsche, Vorstellungen etc. alles ist hier im Thread
willkommen.

Klausi
 
U

User

Oh, Wünsche

Wenn man sich was wünschen darf, bin ich für wunderschöne "Grüne" Rennen. Wenn alle das beherzigen, könnte man

- Double File Restart
- Race Back to the Line
- und echte Wetterbedingungen

einführen ! Und dann erst sind wir bei den Original-Regeln der Nascar angelangt. Die jetztige Situation zeigt allerdings noch einen langen Weg bis dahin auf. Und man kann nicht laufen lernen, bevor man stehen kann.

Danach, wenn alles schön "Grün" läuft, bin ich auch für "Forced Cockpit View" zu haben, Wolfi ;) .
(Die Ex-F10-ler sind die Schlimmsten :D :D :D )
 
U

User 79

Das wäre ne Sache Bernd.Ein erstrebens wertes Ziel.War es das wovon Du immer gesprochen hast Klausi?

Das mit dem Geld hört sich gut an.Ist dann auch einfacher zu Rechnen.
Allerdings bin ich auf die Strafen gespannt 8) .

Über alles andere können wir reden!
 
U

User 56

hi Klausi

also nach dem View thread hab ich mir zuletzt gedacht, warum tu ich mir das eigentlich an? Nun - Gründe gibts:

1. hab ich ihn selber angefangen, und
2. interessiert mich das Thema wirklich.

Ganz vesteh ich nicht was Du meinst was ich *auf den Punkt* bringen soll, denn ich hab eigentlich versucht sehr direkt zu sein.

Ein Beispiel: In der ESCORS hatte ich bisher das schönste Rennen der Saison heute in Michigan. Im Pulk mit Wilke, Huttu, Moses, Ehnström usw ging es bis zum Schluß um den Sieg - ich hab nen Screenshot gemacht 5 Runden vor Schluß da sind die ersten 6 innerhalb 0,98 Sekunden .... und nix ist passiert die letzten 15 Runden - obwohl jeder gewinnen wollte und beinhart attackiert wurde!
Warum ist nichts passiert?
1. Obengenannte sind absolute TOP Leute
2. es wird mit Force InCar view gefahren. Grundsätzlich keinesfalls sicherer als Roof, aber es spielt keine Rolle wenn man mit den gegebenen Möglichkeiten umzugehen lernt. Ich gehe sogar so weit zu sagen das es in manchen Situationen sicherer ist, weil man weniger Risiko eingeht. Wenn ich neben einen Fahrer gehe, sagt mir mein Spotter das es so ist. Welche Linie er fährt weiß ich und halte konsequent meine Selbige bis ich wieder von Ihm sehe und/oder vom Spotter höre.
Und genau diese Sekunden dazwischen sind ein extrakick, von dem sicher nur InCar Fahrer wissen wovon ich spreche und Ihn zu schätzen wissen.
Ebenso schätze ich es auch, wenn ich weiß in welcher Situation *der Andere* ist. Also das er genauso viel sieht bzw hört wie ich, und nicht mehr und nicht weniger.

Soviel nochmal zum Thema view.

Ansonsten gehts um Vorschläge für die Neue Saison, also hier die Meinigen für Winston:

1. DFR

2. RBTL

3. Forced InCar View

4. Provisionals. Bei angenommenen 30 Rennen würde ich für die ersten 15 Rennen etwa 3-5 vergeben, für die restlichen Rennen eine weitere Provisional_Möglichkeit pro 5 Rennen.
Der Fahrer hat frühestens nach dem Vorangegangenen Rennen bis spätestens 24 Stunden vor dem Rennstart bekanntzugeben das er nicht teilnehmen kann und eine Prov. möchte. Sämtliche Provisional Fahrer werden im Anschluß an das Rennklassement gewertet(zB nach dem Meisterschaftsstand) und erhalten demententsprechend die Punkte. Sollte ein Fahrer keine Prov nehmen und nicht zum Rennen erscheinen erhält er natürlich null Punkte, ebenso ergehts Ihm wenn er die provs aufgebraucht hat.

5. Nix mehr Kohle, nur mehr Punkte, und EINE durchgehende Meisterschaft ohne Unterteilungen um den Deutschen Nascar Meister 2002 zu küren.
6. Strafen auf Grund von Yellow Sichtung, egal ob Eine oder 20 Yellows waren. Strafen in Form von festgesetzten Punkteabzügen pro vergehen (=Y?), zB 10 Punkte pro Yellow, zuzüglich ab 3 Yellow/race ein Rennen Sperre, bei 4 dann 2 Rennen usw.


Noch 2 Sachen zum Schluß:
1. find ich das hier ein Haufen klasse Leute am werken bzw fahren sind. Ich hab jede Menge Spaß an den Rennen, auch wenn Donnerstag für mich ungünstig ist - aber diese Abstimmung hatten wir schon. Zur Zeit geht es sich meistens aus, hoffentlich bleibt das so.

2. Ich mach mir so meine Gedanken, warum gewisse *gute* Leute hier gar nichts posten. Ich denke es liegt daran das man mit den Postings hier kaum etwas erreichen kann, um nicht zu sagen, bevorzugt eins auf die Mütze kriegt. Siehe View Threat .... 1000 Zeilen wurden geschrieben, schade um die Zeit, bewegt hat sich gar nichts.
Da ich auch gerne austeile werfe ich dies niemandem vor. Ich bin auch in keiner Weise über irgend was oder wen verärgert oder beleidigt - TROTZDEM werde ich mich in Zukunft wieder auf das Rennfahren konzentrieren und dieses exzessive posten einstellen.
ich bin gerne bereit über alles zu diskutieren, aber nicht unter diesen flächenbrandähnlichen Umständen.

Meine Mail_addi:
w.woeger@aon.at

cya at the Glen

WW
PS: gewonnen hat heute in Escors AW vor GH, WW, RE, CM. Report gibts morgen bei SpieleCity (achtung, werbung!)
 
U

User 84

Anregungen für die nächste Saison

also gut:

1) bessere Abstufung der einzelnen Ligen, z.B.:
ShootOut: fixed Setup (DA), konstantes Wetter
Busch: freies Setup, konstantes Wetter
Winston: freies Setup, variables Wetter.
YF Reglung und Rennlängen wie bisher

2) Provisionals und/oder Streichresultate
auch um die Ligen an die Online-Gegebenheiten anzupassen (Disconnects)

3) einheitliches Wertungssystem
Punkte wie im RL Nascar und Punktabzüge bei Strafen,
weg mit den Dollars

4) Auf- und Abstiege in die Ligen in längeren Intervallen, vier finde ich zu kurz
 
U

User 20

Eine Frage vorab, was meint Ihr mit

RBTL?

So wie's jetzt läuft ist es ja in der Praxis optimal,
bis auf den Umstand, dass sich gelappte unter Gelb nicht
zurückrunden lassen dürfen. Dies sollte man in den Regeln
ändern, und das Gentleman Agreement einführen (so wie's
jetzt praktisch ist : kein Überholen unter yellow).

Ansonsten schliesse ich mich allen Punkten von Wolfgang
an ausser Punkt (3).

Ausserdem fand ich die Idee gut, sich an der realen Saison
anzulehnen, was den Rennkalender betrifft.

Gruss Matthes
 
U

User 78

Also ich finde wir sollten yellows abschaffen... :D :D :D

Ok Klausi, ich füge mich..., wir lassen yellows drinne. ;)

Also mal im Ernst:
Hier nur die Sachen, die ich gerne geändert sehn würde:

1) Längeres Warmup (wg. Wetter)
2) Reines Punktesystem
3) Endlich Teamwertung (die Punkte der ersten beiden Fahrer im Team)
4) Alle Strecken
5) Einige Streichergebnisse (wg Urlaub oder ähnliches und sonst gar nicht)
6) Auf/Abstieg längerfristig (mehr Rennen)

Huch, so viele Punkte!!!!

Ok, hier noch ein evtl. Punkt:

Ein Zwangspittung unter grün! (wird sich vielleicht bald von selbst erledigen hoffentlich)

Das wars,

Robert Schmitz
 
U

User 7

Was das RBTL betrifft stimme ich Matthias zu. So sollte es gemacht werden.

Gruss
Arvid
 
U

User 78

Oopps, habe force [D]Cockpit[/D] View vergessen.

Also eine einheitliche View Regelung (egal welche)!

Robert Schmitz
 
U

User 27

next Season

WW hat's auf den Punkt gebracht. So stelle ich mir den Rahmen der nächsten Saison auch vor (zumindest, was den Winston-Cup betrifft).

Gruß
Markus
 
U

User 30

bin auch dafür RBTL freizugeben, als Begründung hier einmal eine Situation aus dem Homestead Rennen:

Robert Kniest und ich waren Side by Side in der letzten Kurve als die Yellow rauskam, ich hatte gerade ein Überholmanöver gestartet. Es war absolut nicht klar wer nun vor wem war als die Yellow Flag geschwenkt wurde. Wir wollten uns gegenseitig den Vortritt lassen und kamen vor Start/Ziel fast zum stehen. RBTL hätte diese Situation wesentlich einfacher gemacht.

Abgesehen davon sollte ein Gentlemen Agreement gelten das überstürzte oder besonders riskante Überholmanöver unter Gelb einfach nicht durchgeführt werden.
 
U

User 16

So hier nun mein kurzer Comment.

Wolfgang, Du hast mir aus der Seele gesprochen. :D Dass sind genau die facts die ich mir in Zukunft wünsche.

Einzigste Ausnahme, bzw. als diskutierenswert einzustufen, wäre für mich die Frage ob nicht die Yellows nur nach Protest bei der Reko landen sollten. Ich denke dass es einige Situationen gibt in denen 2 Fahrer schuld waren oder wo etwas einfach nur dumm gelaufen ist. Nach einer Saison kennt man sich bereits etwas näher und man kann dann die ein oder andere Aktion unter sich ausmachen zB mit einem Sorry oder so, besonders toll wird ich es finden wenn die beiden der Meinung sind dass es ein Rennunfall war und fertig.

Bzgl. RBTL stimme ich Alex zu. Ich denke ausserdem dass sich die Nachteile, die sich zB durch Positionsverluste wg. Ausweichmanöver bei Unfällen etc. jeden treffen können uns sich so irgendwann wieder ausgleichen, wenn man mit freundlichen Lächeln an den in der Mauer klebenden Kollegen der Neuzeit innen vorbeifährt. :D
 
U

User 17

Hi

Ich find Arndts Punkt 1 gut.

Meine ganz egoistische Begründung: Ich würd gern ein wenig an den Setups basteln, aber wenn in Winston Forced Cockpit kommen sollte würd ich gar nicht mehr aufsteigen wollen. Fahr zwar sonst fast überall Cockpit, aber bei N4 nicht.

Marco
 
U

User 14

Schließe mich WW´s Meinung für den Rahmen der nächsten Saison 100% an.

Gruß
Robert Volger
 
U

User 18

Tach ihr alle !!!

Bin auch mal kurz hier um etwas dazu zusagen. :D

Da ich Buschie bin und auch bleiben werde ;) bin ich für:

1. RBTL
2. Keine Dollars mehr
3. Kein FIXED für Busch

und bitte ALLE ohne Hilfen (gruss an Elpo) :D :D :D
 
U

User 7

Hmm ich lese hier das unbedingt alle den normalen RBTL wollen, ich hoffe das es nicht so kommt, ich hab nämlich keine Lust drauf ständig in ein Wrackhaufen hinter der S/F Linie zu knallen, das hatten wir alles schon.

Für die letzten 10 Runden könnte ichs mir schon gut vorstellen weil es da wirklich um alles geht. Aber wo besteht den die notwendigkeit am Anfang des Rennens eine Position durch RBTL auszufechten, das erhöht doch nur die Gefahr da meistens direkt hinter der Linie das PaceCar wartet und einige andere Autos.

Was ich mir besonders für die nächste Saison erhoffe ist das wir es schaffen weiterhin gute Rennen zu fahren so das man auch bald mal wieder von normalen Rennunfällen sprechen kann und nich immer von mangelndem CarControl & Dummheit oder fehlender Einstellung, fakt is das es nie ein Unfallfreies Rennen geben wird und das muss auch mal die Reko einsehen. Dazu muss sich aber auch noch mehr in den Köpfen der Fahrer ändern, weil die ganzen Bonus vergaben und die Strafenliste haben auch den Nachteil (meiner Meinung) das einige sich zu sicher auffem Track fühlen und eigentlich mehr Glück als Verstand haben, deshalb bitte ich auf so eine Liste nächste Saison zu verzichten, und das sag ich nicht weil ich ziemlich weit oben stehe.

Dann fände ichs gut wenn das Feld der Top Liga also der Winston Cup nächstes Jahr von Anfang bis Ende zusammen bleibt. Die Einteilung sollten die Admins nach Gefühl machen und nicht per Quali Rennen, ich finde nämlich das teilweise die falschen Leute im Winston unterwegs sind und genauso Leute die im Busch fahren aber eigentlich weil sie gute Racer sind in den Winston gehören. Die richtige Mischung des Feldes trägt nämlich entscheidend dazu bei wie das Rennen abläuft.

So mehr fällt mir jetzt nicht ein, vielleicht kommt bald noch was. Entschuldigung an die, die sich angegriffen fühlen aber das ist nunmal meine freie Meinung um die hier gebeten wurde.

Gruss
Arvid
 
U

User 31

Es sind einige Punkte angeschnitten worden, besonders Denny Richters Meinung zu dem Thema findet meine volle Unterstützung.
zusätzlich als Wünsche würde ich hervorheben wollen:

1. kein Aufstieg mehr sondern Gliederung durch Interessen das Rennen zu fahren.
v: leute die zusammenfahren wollen genau diese Regelung
Meisterschaften laufen parallel, und damit gibt es mehrere echte Sieger am Ende.
gleichstellung der verschiedenen Rennserien

n: eventuell schwieriger genügend Leute für eine Serie zu finden.

2. Engerer Zusammenschluss zwischen Fahrerfeld und Reko bzw Admins.
Vielleicht durch eine etwas entspannendere Regelumsetzung, siehe Denny Richters Vorschlag. Mir ist es schon ein Dorn im Auge das es manchmal so ausieht, als wäre die Reko-admins der natürliche Feind des Nascar Fahrers und umgekehrt. :-)
Also für die kommende Session wünsche ich mir daher auch in diesem Punkt eine Regelung, die vielleicht auch den Admins nicht gerade aufbürdet, jemand aus nen Rennen ausschliessen zu müssen. (und das damit verbundene Frustgefühl nicht entsteht)
 
Oben