New Hampshire 16.07.02

U

User 279

Tja, das war ein sehr kurzer Rennabend für ich.

Erstmal das sich die Telekom kurz vor meinem Quali mal entschieden den meine DSL Leitung zu kappen. Tata, Startplatz 32, da ich es natürlich nicht mehr rechtzeitig zum Quali geschafft habe. :baby:

Dann hatte ich da Glück, das noch in der ersten Runde vor mir ein Crash geschah, dem ich natürlich nicht mehr ausweichen konnte. Das hieß ersteinmal auf der Seite liegend ab an die Mauer. Zum Glück lief die Karre noch. :hammer:

Nun aber gas gegeben, so gut es ging, aber leider auch nur bis Runde 2 oder 3 denn da sah ich plötzlich in der Kurve vor mir 3 Wagen kreuz und quer daherschliddern. :( Da mußte natürlich schnell reagiert werden, jedoch war ich etwas zu schnell mit meinem Wheel. Rechts, links noch mal schnell recht und da war auch schon die Mauer. Und erstmal volles Pfund rein. :wand: :titop:

Nach diesem Mauerknutscher wollten mein Motor leider nur noch Tempo 120 und ich sah nur noch meinen Motorhaube. Tja, das wars dann für heute. :rolleyes:

Morgen noch ein Versuch.

& Grats schon mal an den Gewinner.:daumen:
 
U

User 282

Tja, trotz Disco 3 Runden vor Schluss mein bestes Rennen (denk ich) :)

Wird Dienstag auch ausgewertet? :rolleyes:

Kein unforced spin, Reifen haben bis 55. Runde gehalten, für mich alles im Lot :D

Zweimal wurd ich leider in Mitleidenschaft gezogen, sonst wär (ohne Disco) wieder Top10 drin gewesen.

Kann morgen leider nicht, bis nächste Woche

Andy
 
U

User 330

Ich fand es ein gutes Rennen.

Egal ob Positionskämpfe, oder Überrundungen, die Fahrer fuhren alle berechenbar und fair.
Ein großes Dankeschön dafür.

Klar, Unfälle passieren. Ich hatte leider auch einen Unforced, weil ich es einfach ein wenig übertrieben habe. Zu T1 etwas zu spät gebremst, den Wagen noch halbwegs wieder einfangen können, aber dann hats mich doch gedreht.
Leider war mein Hintermann nicht mehr in der Lage mir auszuweichen. Er konnte ja auch nicht wissen, ob ich es nun doch noch schaffe, den Wagen unten zu halten, oder letztendlich ausbrechen würde. Es war hart an der Grenze.
Sorry hierfür.

Andy
 
U

User 315

Hier die Ergebnisse:

NASCAR Racing 2002 Season EXPORTED STANDINGS
Track: NEW HAMPSHIRE INTERNATIONAL SPEEDWAY
Date: 07/16/02


Session: Practice

P # DRIVER TIME
1 707 Claudius Karch 29.940
2 307 Andreas Koenigsdorf 30.120
3 251 Sebastian Schmalenbach 30.205
4 121 Dirk Reiter 30.312
5 225 Marco Wust 30.347
6 211 Joerg Linnemannstoens 30.400
7 71 Tino Reschke 30.406
8 138 Herwig Sulzbacher 30.456
9 167 Anja Krug 30.471
10 139 Tobias Schlottbohm 30.509
11 122 Dennis Hartmann 30.519
12 160 Michael Frank 30.611
13 245 Bjoern Ortner 30.619
14 399 Andreas_Lambrou 30.635
15 213 Stefan Proell 30.636
16 159 Horst Jesse 30.684
17 272 martin mueller 30.685
18 717 Michael Grad 30.705
19 318 Robert Ferihumer 30.749
20 178 Steffen Schmoranz 30.793
21 260 Mark Bies 30.841
22 148 Oliver Horsford 30.934
23 998 Arno Stelter 30.950
24 196 Dirk Massewerd 31.014
25 500 Andy_Green 31.079
26 686 Uwe Nachtsheim 31.115
27 145 Stephan Gfrerer 31.148
28 161 Udo Wagner 31.162
29 969 Rico Schwartz 31.232
30 515 Armin Buffy 31.357
31 359 Oliver_schulz 31.371
32 146 Wolfgang Griesner 31.430
33 235 Alexander Kugler 31.853
34 253 Alex Lang 31.945



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Qualifying

P # DRIVER TIME
1 707 Claudius Karch 29.983
2 307 Andreas Koenigsdorf 30.225
3 251 Sebastian Schmalenbach 30.340
4 122 Dennis Hartmann 30.458
5 211 Joerg Linnemannstoens 30.481
6 121 Dirk Reiter 30.495
7 139 Tobias Schlottbohm 30.514
8 399 Andreas_Lambrou 30.535
9 225 Marco Wust 30.554
10 717 Michael Grad 30.642
11 167 Anja Krug 30.652
12 245 Bjoern Ortner 30.661
13 159 Horst Jesse 30.818
14 138 Herwig Sulzbacher 30.833
15 998 Arno Stelter 30.922
16 318 Robert Ferihumer 30.938
17 260 Mark Bies 30.950
18 160 Michael Frank 30.979
19 272 martin mueller 30.990
20 500 Andy_Green 31.129
21 213 Stefan Proell 31.173
22 686 Uwe Nachtsheim 31.249
23 148 Oliver Horsford 31.327
24 146 Wolfgang Griesner 31.502
25 359 Oliver_schulz 31.720
26 161 Udo Wagner 31.731
27 253 Alex Lang 31.866
28 235 Alexander Kugler 31.988
29 515 Armin Buffy 31.997
30 196 Dirk Massewerd 33.830
31 145 Stephan Gfrerer 37.796
32 969 Rico Schwartz --
33 71 Tino Reschke --
34 33 Mike Popovski --
35 178 Steffen Schmoranz --
36 69 TheSmith69 --
37 154 Dirk Jacobi --



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Warmup

P # DRIVER TIME
1 307 Andreas Koenigsdorf 30.069
2 707 Claudius Karch 30.082
3 225 Marco Wust 30.401
4 71 Tino Reschke 30.497
5 160 Michael Frank 30.518
6 122 Dennis Hartmann 30.520
7 121 Dirk Reiter 30.523
8 138 Herwig Sulzbacher 30.579
9 717 Michael Grad 30.630
10 399 Andreas_Lambrou 30.646
11 272 martin mueller 30.677
12 211 Joerg Linnemannstoens 30.685
13 260 Mark Bies 30.707
14 251 Sebastian Schmalenbach 30.716
15 245 Bjoern Ortner 30.741
16 213 Stefan Proell 30.749
17 148 Oliver Horsford 30.781
18 167 Anja Krug 30.899
19 196 Dirk Massewerd 31.021
20 318 Robert Ferihumer 31.022
21 686 Uwe Nachtsheim 31.152
22 359 Oliver_schulz 31.467
23 159 Horst Jesse 31.489
24 969 Rico Schwartz 31.502
25 161 Udo Wagner 31.538
26 146 Wolfgang Griesner 31.581
27 515 Armin Buffy 31.700
28 253 Alex Lang 32.645



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Race
Official Standings

F S # DRIVER INTERVAL LAPS LED POINTS STATUS
1 1 707 Claudius Karch 121.991 90 90* 185 Running
2 2 307 Andreas Koenigsdorf -13.61 90 0 170 Running
3 10 717 Michael Grad -1L 89 0 165 Running
4 5 211 Joerg Linnemannstoens -1L 89 0 160 Running
5 4 122 Dennis Hartmann -1L 89 0 155 Running
6 11 167 Anja Krug -1L 89 0 150 Running
7 3 251 Sebastian Schmalenbach -1L 89 0 146 Running
8 23 148 Oliver Horsford -2L 88 0 142 Running
9 6 121 Dirk Reiter -2L 88 0 138 Running
10 32 969 Rico Schwartz -3L 87 0 134 Running
11 12 245 Bjoern Ortner -3L 87 0 130 Running
12 15 998 Arno Stelter -3L 87 0 127 Running
13 25 359 Oliver_schulz -3L 87 0 124 Running
14 17 260 Mark Bies -4L 86 0 121 Running
15 13 159 Horst Jesse -5L 85 0 118 Running
16 20 500 Andy_Green -6L 84 0 115 Disco
17 8 399 Andreas_Lambrou -6L 84 0 112 Running
18 18 160 Michael Frank -6L 84 0 109 Running
19 9 225 Marco Wust -7L 83 0 106 Running
20 26 161 Udo Wagner -8L 82 0 103 Running
21 31 145 Stephan Gfrerer -9L 81 0 100 Running
22 16 318 Robert Ferihumer -9L 81 0 97 Running
23 14 138 Herwig Sulzbacher -62L 28 0 94 Retired
24 28 235 Alexander Kugler -63L 27 0 91 Retired
25 29 515 Armin Buffy -70L 20 0 88 Accident
26 21 213 Stefan Proell -71L 19 0 85 Accident
27 19 272 martin mueller -72L 18 0 82 Disco
28 30 196 Dirk Massewerd -76L 14 0 79 Accident
29 27 253 Alex Lang -78L 12 0 76 Accident
30 22 686 Uwe Nachtsheim -78L 12 0 73 Retired
31 33 71 Tino Reschke -85L 5 0 70 Retired
32 24 146 Wolfgang Griesner -85L 5 0 67 Retired



Caution Flags: 0 (0 laps)
Lead Changes: 0 (1 driver)
Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph


PENALTIES
LAP # INFRACTION PENALTY
0 146 Passing on the inside Stop and go
2 146 Speeding entering pits Held for 15 seconds
2 146 Speeding entering pits Held for 15 seconds
2 146 Speeding exiting pits Stop and go
6 253 Speeding entering pits Held for 15 seconds
6 253 Speeding entering pits Held for 15 seconds
6 253 Speeding exiting pits Stop and go
9 686 Unsafe pit exit Stop and go
46 969 Speeding entering pits Held for 15 seconds
46 969 Speeding entering pits Held for 15 seconds
46 969 Speeding exiting pits Stop and go


VR_Ergebn.JPG



Hat mal wieder Spass gemacht, war ziemlich viel "Verkehr" :D auf der Strecke und manches Hinderniss war zu umfahren.

Haben aber alle toll mitgeschaut und den Autochat benutzt...
 
U

User 338

ja das rennen war sehr dizipiliniert, bis mein lenkrad nicht mehr reagiert hat und ich jemandem - ich weiß nicht wem, da mein rechner abgeschmiert ist und somit das replay weg ist - volle pulle rein gerauscht bin, dickes sorry an dieser stelle.

die taktik bei dieser strecke ist wohl distanz zum gegner zu wahren und abwarten und tee trinken, natürlich nur sprichwörtlich gemeint.

gruß
maddin
 
U

User 319

jo da ging es mir nich besser. ich bin von 31 gestartet weil ich mich im qualy gedreht hab. bin dann beim besagten startcrasch auch in die mauer befördert worden. tja dann 2x an die box. 10 runden später ist mir jemand hinten reingerauscht. .....ich glaube das war mein fehler, bin mir aber nicht sicher, weil ich das replay nicht hab. ich sag auf jeden fall sorry an unbekannt. :rolleyes:
 
U

User 307

Fange ich mal so an:
Ich bin guter Dinge in das Rennen gegangen und auch herausgekommen. :]

Doch das Training lies Schlimmstes erwarten. Bin kaum zu ner "normalen" Runde gekommen. Egal.

Hatte nen klasse Rennauftakt und konnte mich mit den (für mich überraschend) nicht sehr hart pushenden Führenden (Claudius und Andreas :D ) gut vom Rest des Feldes absetzen.

Leider gab Letzterer dann eine Galavorstellung á la "Unforced Spin" ab und ich voll auf die Showbühne. Da half keine Vollbremsung mehr!

Im Mittelfeld war dann leider Schluß mit eitel Sonnenschein. Da gabs ja nen nackten Überlebenskampf :] . Ich dachte teilweise ich sei undurchsichtig oder sowas ähnliches und tadaaa....is mir einer volle Kanne hinten rein. Der hatte bestimmt noch 135mph im ersten Kurvendrittel drauf!
Gibst dort evtl. ne Abkürzung mit Vollgasstrecke ?( die ich nicht kenne?

Naja, Pitstop, Reparatur und bis zum Schluß durch! Und siehe da, vom hinteren Mittelfeld auf Platz 9 vor.

Find ich Klasse!
Wurde zum Schluß zwar noch etwas nervös, passierte aber nix schlimmeres.

Übrigens!
Ich find es ganz toll, daß mich div. Fahrer die 1-2 Runden vor mir lagen, ganz fair und sauber haben überholen lassen! Das nen ich echten Rennfahrerstil á la Nascar!

Super Rennen Claudius und Andreas! Schade, daß das Trio nicht länger gehalten hat. ;(
 
U

User 330

Original von Dirk Reiter
Super Rennen Claudius und Andreas! Schade, daß das Trio nicht länger gehalten hat. ;(
Ich schäme mich. So einen unforced legt man einfach nicht hin. Es tut mir wahnsinnig leid.

Andy
 
U

User 307

Kein Problem Andreas!

Irgendwie habe ich heute das Gefühl, guter Laune zu sein. Also jukt es mich nicht!

(Wenn das nur immer so wäre ?( )
 
U

User 268

Ich bin eigentlich auch recht zufrieden. Mein erstes Shootout Rennen und gleich Platz 13. Mir ist leider auch gegen Mitte des Rennens jemand hinten rein gerauscht, das Auto blieb gott sei dank jedoch voll fahrbereit. Die letzten Runden waren echt stressig, da Andy (#500) ganz schön gepuscht hat, ich aber eigentlich das Tempo mitgehen wollte. Leider haben die Reifen da nicht mehr recht mitspielen wollen und so stand die Kiste in der Kurve quer und ich konnte grad noch so einen Dreher abwenden. Andy war aber auf und davon :)
Für mich wars ein sehr schönes Rennen!
 
U

User

Hallo,

war mein erster Start im shootout und im Prinzip lief es wie erwartet. Immer im Mittelfeld mitgeschwommen...

Es gab einige Unfälle in die ich involviert war, konnte aber nach längerem pitstop und ohne hood weiterfahren!

meine Sicht der Dinge:

Lap 2:
Zusammenstoss mit Car #717 (Michael Grad) daraufhin habe ich mich gedreht. Würde sagen, ein normaler Rennunfall, den ich hätte evtl. vermeiden können.

Lap 9:
Fight mit den Wagen #686 Uwe Nachtsheim #359 Oliver Schulz wir sind alle zusammen auf Car #272 Martin Müller aufgelaufen. Da es ein wenig langsam wurde bin ich voll in die Eisen und habe #686 tuschiert und mich gedreht. Soweit so gut konnte keinen richtigen Verursacher ausmachen evtl. war ich es ????

Nachdem mein Wagen steht fährt mir Car #500 Andy Green mit voller Wucht in die Seite und ich schleudere auf die andere Straßenseite direkt vor die Mauer.

Das anschließende Wendemanöver war äusserst schwierig...

Daraufhin Boxenstop

Lap 12
Car #159 Horst Jesse verliert auf der Aussenbahn wegen übersteuerns sein Auto und macht meine Linie dicht. Konnte den Zusammenstpß leider nicht verhindern und habe auch nicht damit gerechnet, da die Linie vorher sauber aussah.

Lap 17
Fahre #235 Alexander Kugler ins Auto (tuschiert) diesmal bin ich eindeutig selbst Schuld, da ich etwas nach innen gezogen bin und ihm keinen Platz gelassen habe dickes sorry

Ab jetzt lief es bis Runde 90 glaube ich ganz gut.

Fazit:
Bin wohl in den ersten 20 Runden etwas zu nervös im Verkehr gewesen und war das eine oder andere mal etwas hitzköpfig. Alleine habe ich meine Runden glaube ich ganz gut mit Zeiten von den ersten 10-15 drehen können.
Es fehlt also noch an ein wenig mehr Rennerfahrung.
Entschuldigung an alle, die ich evtl. behindert habe.
Hat trotzdem Spaß gemacht und ich freue mich schon auf Morgen.

Grüße
Andreas
 
U

User 217

Für die Zukunft:

Bitte keine Schuldzuweisungen mehr im Forum.
Wenn du einen Crash hast und die Schuld bei einem anderen Fahrer siehst: Klär's per PN oder vergiss es einfach. Die Admins finden den Crash auch so und sie werden auch ohne Kommentare erkennen, wer dran schuld war.
 
U

User 213

Ich bin noch immer hin und weg von dem Rennen. Dass es so spannend und wirklich fair zugehen würde, hätte ich nie im Leben gedacht.

Das Quali lief eigentlich überraschend gut. Als 4ter gestartet war mir eigentlich klar, dass ich mit den Vordermännern nicht mithalten kann. So geschah es dann auch. Hab dann fröhlich um Platz 4-6 gefightet. Auch wenn ich in der ersten Hälfte zu oft weit draußen war.

Ab Runde 46 war dann mein Reifen vorne rechts auf und ich musste an die Box. Danach kam ich als 13ter oder so wieder auf die Strecke. Bis auf eine kleine Beule musste meine Boxencrew übrigens nichts am Wagen ausbügeln. Glück gehabt! Jedenfalls lief die zweite Hälfte sehr viel besser. Die Rundenzeiten lagen so zwischen 30.3 und 30.9 je nachdem wie viel Verkehr auf der Strecke war und wie ruhig mein Bremsfuß war. Die Reifen haben jedenfalls fast jede Runde vor Schmerzen aufgeheult.

Leider habe ich 2 Lapper beim Anbremsen touchiert, was beide Male zu einem Dreher führte, bei mir jedoch nicht. Ich entschuldige mich an dieser Stelle, aber manchmal wird man halt doch etwas nervös. Die letzten 10-15 Runden gab es noch mal ein paar sehr schöne Zweikämpfe, die immer sehr fair verliefen. Zwischenzeitlich war ich auf Platz 3 vorgefahren. Jippi! Nur eine beunruhigende Meldung 3 Runden vor Schluss machte mir Sorgen. Leider hat mein Teamchef arg genuschelt, so dass ich nichts verstanden habe. In der vorletzten Kurve war es dann klar: Den Motor verließen die Kräfte! Vor der letzten Kurve lag ich noch auf Platz drei, musste aber mangels Motorleistung in den dritten Gang schalten und auf der Zielgeraden war die Maschine dann ganz aus. Michael Grad und Joerg Linnemannstoens konnten dann noch vorbeiflutschen. Ärgerlich, aber was solls.

Vielen Dank an dieser Stelle für das Rennen und die mitreißende Action auf der Strecke. Bis zum nächsten Mal!

Gruß,
Dennis Hartmann
www.gamesurf.de
 
U

User 279

Ich freu mich auch auf morgen, hoffendlich kann ich dann normal Quali fahren und dann ein ganzes Rennen durchfahren.
 
U

User

RE: Für die Zukunft:

sorry falls es nach Schuldzuweisungen ausgesehen hat, ich wollte nicht sagen, dass irgend jemand Schuld ist und in aller erster Linie suche ich die Schuld sowieso bei mir, weil es sonst ja nie zu einem Zwischenfall gekommen wäre.

Werde versuchen mich in Zukunft neutraler zu verhalten.

Grüße
Andreas
 
U

User 303

War ein außerordentlich interessantes Rennen, leider wurde mir heut ein schlechter
Tag geschenkt. Hat gut begonnen, bis mir dann mit 4 vorausfahrenden Fahrzeugen
die Übersicht verloren ging und ich peinlicherweise etwas spät auf der Bremse
war. :wand: ;( Nochmals sorry an Anja, war bis dahin ein feines Rennen! Nach diesem
Missgeschick war dann irgendwie der Wurm drin. Unerzwungene Fehler verzeiht
das verbogene Blech nur sehr ungern und schwups, ist man im nächsten Spin...
kommt noch das ein oder andere Überraschungshindernis dazu und man ist dann
am Ende doch froh, das Rennen mit 2 Stops beendet zu haben.

Hier nochmal ein Sorry an alle, denen ich in irgend einer Form zugesetzt habe.
Im allgemeinen muß ich sagen, das es trotz reichlich Chaos super war zu sehen,
wie sich jeder bemüht hat, Fehler zu vermeiden. Ich hoffe das es mir beim nächsten mal
gelingt weniger Fehler zu machen und wünsche allen schon jetzt viel Erfolg! :]
 
U

User 330

RE: Für die Zukunft:

Original von Andreas_Lambrou
Auf die Speed kommt es an und nicht vergessen Blinker Links

Hi Andreas, nicht falsch verstehen, aber ich persönlich finde, dass dieser Spruch grad bei Nascar absolut nichts zu suchen hat.

Bei Nascar kommt es nicht so sehr auf die Speed an, eher darauf, dass man konstant seine Runden drehen kann; sein Setup auf Long-Runs abgestimmt hat und nicht auf ein paar schnelle Runden; Vom Gas geht, wenn ein Unfall passiert und nicht versucht die Situation auszunutzen um noch ein paar andere in dem Chaos zu überholen; und vor allem Rücksichtsvoll fährt.
Nascar ist keine Sprintdisziplin, sondern ein Langstreckenrennen.

Andy
 
U

User 171

RE: Für die Zukunft:

Mir bleibt da nicht hinzuzufugen......
das rennen gestern noch 5 runden langer und ich hatte in die pits mussen zum reifen wechseln.

und es hat richtig spass gemacht gestern nur ich hatte da ein frage and die officials:
kann nicht claudius eine auflage gegeben werden das er nur noch ruckwarts fahrend bei solchen rennen teilnemen darf ? damit die anderen wenigstens noch was zu lachen beim uberunden werden haben ?
 
Oben