neues Auto und Nanoversiegelung

U

User 263

Kann man ein neues Auto mir einer Nanoversiegelung versehen?
Gibt es unterschiedliche Mittel für Lack und Glas?
Kann man das selbst machen?
Welche Mittel taugen etwas?

Fragen über Fragen an die hier anwesenden Experten
 
U

User 331

Ich benutze für meine Wagen: Nano Gloss.
Ist leicht anzuwenden und ich bin sehr zufrieden damit.
Lt. Hersteller 60€ die Pulle, aber "in der Bucht" günstig zu bekommen.
 
U

User 263

Ich nehme an, Du meinst das Produkt von "Macbrite".

Auf der Herstellerseitefinde ich keinen Hinweis, ob Schleifpartikel enthalten sind. Daswäre bei einem neuen Lack natürlich Blödsinn. Gibts dazu vielleicht einen Hinweis auf der Flasche?

Ansonsten werden NTX TechWax von "Meguiar" und "Liquid Glass" empfohlen,kennt das jemand?
 
U

User 57

Unsere Lotus-Putz-Nu**e (sorry Egidius :D ) hier in München schwört auf Meguiar und vertreibt das Zeug selber.
 
U

User 331

Ich nehme an, Du meinst das Produkt von "Macbrite".
Auf der Herstellerseitefinde ich keinen Hinweis, ob Schleifpartikel enthalten sind. Daswäre bei einem neuen Lack natürlich Blödsinn. Gibts dazu vielleicht einen Hinweis auf der Flasche?
Dürften nicht drin sein, denn es ist eine sehr flüssige Creme die du einfach nur kurz einreibst und dann gleich nachreibst. Kein großer Aufwand, aber ein super Ergebnis. Ich habe mir nen nicht geringen Vorrat angelegt. ;)
 
U

User 948

Es gibt auch eine Nano Versieglung die nach dem Polieren nochmals mit Wärme bearbeitet wird, ähnlich wie beim Lackieren. Das soll der Hammer sein.

Ich selber habe mal polierte Alufelgen damit behandelt und war enttäuscht. Aber es war auch nur ein Mittel zum einreiben.
 
Oben