Neue Pedals

U

User 25155

Hey leute, meine csl elite pedalen geben solangsam den geist auf.
Das Gaspedal bleibt andauernd hängen.

Jetzt bin ich auf der suche nach neuen Pedalen mit Loadcell.

Ich bräuchte nur Gas+Bremse.

Bis jetzt stehen die fana v3 und die DC Simracing Pedals, welche würdet ihr mir ans herz legen?
 
U

User 18304

simtag :-)
wenn nur gas und bremse gibt es auch eine günstigere einstiegsdroge
 
U

User 16322

Ich denke da bist du bei den DC Simracing schon sehr gut aufgehoben. Diese würde ich auf jeden Fall den V3 vorziehen. Ansonsten könntest du auch noch auf die neuen Pedale von VRS warten aber wann genau die kommen ist noch nicht ganz raus.
 
U

User 28307

Ich denke da bist du bei den DC Simracing schon sehr gut aufgehoben. Diese würde ich auf jeden Fall den V3 vorziehen. Ansonsten könntest du auch noch auf die neuen Pedale von VRS warten aber wann genau die kommen ist noch nicht ganz raus.
Die von VRS meinten am Wochenende, dass sie noch ein paar Feinheiten optimieren wollen und dann endgültig in Produktion gehen. Sie hoffen, dass sie die nächsten 1-2 Monate Reservierungen vornehmen können.

Allerdings hört man letzteres gefühlt seit nem halben Jahr. :D
Denke die momentane weltweite Situation macht da verlässliche Infos aber auch schwierig.
Ansonsten wären die tatsächlich hochinteressant 🤷🏻‍♂️
 
U

User 19968

Es gibt genügend Alternativen zu den DC im selben Preisbereich.
BJ Simracing, KRE etc
Alle Pedale sind doch Klone der HE Pro die sich je nach Anbieter in Kleinigkeiten unterscheiden.
Vergleichen wir doch einfach mal:
BJ Simracing - Bestellung über die HP, ist ein Webshop mit Steuernr, Impressum, Ansprechpartner und gutem Support, Lieferzeit ca 1 Woche
KRE - Bestellung über HP, ist ein Webshop mit Steuernr, Impressum, Ansprechpartner und gutem Support, Lieferzeit ca 2 Wochen
DC Simracing - Bestellung über Email ,mit Anzahlung über Paypal, HP ohne Steuernr und Impressum, kein Webshop, Support nicht vorhanden, Lieferzeit angegeben mit 4-5 Wochen, realistisch ab 8 Wochen aufwärts.
Wenn man alles das vergleicht merkt man schnell das DC keine Firma ist sondern ein 1 Mann Betrieb.
Damit gäbe es auch keine Garantie oder Reklamation.
Dazu sieht die SW sehr nach der von meinen HE Sprint aus, also vermutlich bei HE geklaut und leicht verändert. Sollte ich Recht haben könnte da auch noch Ärger drohen.
Die Pedale sind mit Sicherheit gut, will ich garnicht anders sagen, aber das ganze drumherum ist zumindest fragwürdig.
Da bieten eben die anderen Hersteller mehr Sicherheit.
Ich will DC nicht schlecht machen und würde mich freuen wenn sich alles als sauber und korrekt rausstellt, aber das sollte man bei Empfehlungen auch berücksichtigen.
 
U

User 28307

Es gibt genügend Alternativen zu den DC im selben Preisbereich.
BJ Simracing, KRE etc
Alle Pedale sind doch Klone der HE Pro die sich je nach Anbieter in Kleinigkeiten unterscheiden.
Vergleichen wir doch einfach mal:
BJ Simracing - Bestellung über die HP, ist ein Webshop mit Steuernr, Impressum, Ansprechpartner und gutem Support, Lieferzeit ca 1 Woche
KRE - Bestellung über HP, ist ein Webshop mit Steuernr, Impressum, Ansprechpartner und gutem Support, Lieferzeit ca 2 Wochen
DC Simracing - Bestellung über Email ,mit Anzahlung über Paypal, HP ohne Steuernr und Impressum, kein Webshop, Support nicht vorhanden, Lieferzeit angegeben mit 4-5 Wochen, realistisch ab 8 Wochen aufwärts.
Wenn man alles das vergleicht merkt man schnell das DC keine Firma ist sondern ein 1 Mann Betrieb.
Damit gäbe es auch keine Garantie oder Reklamation.
Dazu sieht die SW sehr nach der von meinen HE Sprint aus, also vermutlich bei HE geklaut und leicht verändert. Sollte ich Recht haben könnte da auch noch Ärger drohen.
Die Pedale sind mit Sicherheit gut, will ich garnicht anders sagen, aber das ganze drumherum ist zumindest fragwürdig.
Da bieten eben die anderen Hersteller mehr Sicherheit.
Ich will DC nicht schlecht machen und würde mich freuen wenn sich alles als sauber und korrekt rausstellt, aber das sollte man bei Empfehlungen auch berücksichtigen.
Das mit dem Ein-Mann Betrieb den Eindruck hatte ich auch schon. Besonders professionell wirkt das Auftreten auf den ersten Blick nicht.

Aber die oft gescholtene Kommunikation funktioniert via WhatsApp bei mir bisher gut. Auf meine Nachfragen wurde schnell reagiert. Bestellt hab ich aber noch nix. Wenn das bei Problemen auch der Fall ist, ist das schonmal wichtig.
Man kann die Pedale auch via iovaluetech beziehen, das ist ja ein professioneller Shop.

Ich hatte aber auch schon den Gedanken, was passiert, wenn das normale Leben wiederkehrt und der Hype wieder abflacht. Wenn sich DC Simracing dann wieder verabschiedet und nicht am Markt halten kann, nützt dir der beste Gewährleistungsanspruch nix mehr, weil es dann ganz alleine dein Problem ist, wenn was kaputt gehen sollte. Das gilt im Grunde für die ganzen HE Nachbauten. Das Risiko schwingt bei den ganzen kleinen Anbietern immer mit.

Was die Software angeht ist diese rein optisch der von HE mindestens sehr sehr ähnlich, das stimmt. Aber naja ich denke wenn’s ne rechtliche Grundlage gäbe, da einzuschreiten, regeln das Anwälte. Was aber natürlich ärgerlich für die Kunden wäre, ganz klar.
 
U

User 27304

Mein Gedanke wäre eher, was soll schon kaputt gehen an den Pedalen ?

Und falls was kaputt geht, sind das wohl alles auch eher standard Teile, die man selbst repariert bekommt.
 
U

User 28307

Mein Gedanke wäre eher, was soll schon kaputt gehen an den Pedalen ?

Und falls was kaputt geht, sind das wohl alles auch eher standard Teile, die man selbst repariert bekommt.
Da hast du natürlich auch wieder recht. Aber für jemanden, der technisch nicht versiert ist, ist das dann vermutlich wenn’s soweit ist schon ein Problem.

Wobei ich bisher auch nichts von irgendwelchen Problemen gehört habe, muss man auch sagen. Wenn man überhaupt was liest über die Pedale, dann positives.
Aber das sind halt alles Punkte, die man vor dem Kauf beachten muss.
 
U

User 27304

Jop, ich denke einen Großteil der Preisdifferenz zwischen den Heusinkveld und 3rd Party Produkten macht quasi eine Risikoprämie aus.
 
U

User 19968

Mein Gedanke wäre eher, was soll schon kaputt gehen an den Pedalen ?
Loadcell, Controller, Kabel, Gummis - alles Teile die kaputt gehen können ( wenn auch selten).
Und falls was kaputt geht, sind das wohl alles auch eher standard Teile, die man selbst repariert bekommt.
Klar wird man das im freien Handel bekommen, aber wenn so etwas in der Garantie kaputt geht muss ich in der Lage sein die Fehlerquelle zu identifizieren und dann das Teil neu kaufen, das ist mit Zeit und Kosten verbunden, somit steigt dann eventuell der Kaufpreis deutlich an.
Bei meinen HE Sprint war die LC DoA. Eine Email und keine 48 Stunden später hatte ich das neue Pedal bei mir Zuhause, das ist Support.
Und ja, den bezahle ich beim Kauf natürlich mit, genauso wie die Entwicklung etc.
Das Doofe für HE ist ja das ich jetzt eigentlich nur noch ein Kunde bin der eventuell Kosten verursacht.
Neue Pedale werde ich eher nicht kaufen, nicht weil ich unzufrieden bin, nein im Gegenteil ich liebe die Dinger und wüsste nicht warum ich jemals wieder auf andere Pedale umsteigen soll.
Ich hoffe wirklich das für alle Besteller bei DC, BJ, KRE und wie sie alle heißen am Ende das gleiche Ergebnis rauskommt wie bei mir.
 
U

User 25155

Danke erstmal für eure Antworten.
Im meinen preslichen Segment sind dann wohl die DC und die KRE Pedals, die Bj kosten ja schon wieder ein Schein mehr.

Welche von den beiden sind denn hochwertiger verbaut?
 
U

User 19968

Naja die KRE haben eine Loadcell an allen 3 Pedalen.
Lieferzeit ist kürzer und es ist ein ordentlicher Webshop.
Damit wäre für mich die Entscheidung klar.
 
U

User 27304

Was hat eine Loadcell denn für Vorteile beim Gas Pedal?

Hatte jetzt extra die dc genommen weil es dort nicht so ist. Dachte so bezüglich Langlebigkeit wäre ein Hallsensor die bessere Wahl, zumindest beim Gas Pedal.
 
U

User 19968

Und das machst Du genau woran fest?
LC kann genau wie Hallsensoren kaputt gehen.
Nur mal als kleines Beispiel, die Fanatec v3 haben LC an der Bremse und Hallsensoren an Gas und Kupplung.
Meine HE Sprint haben an allen Pedalen LC.
Und sowohl Gas wie auch Kupplung lassen sich mit den HE viel feiner dosieren.
Eine LC kostet erst einmal mehr als ein Hallsensor, ein Hersteller nimmt also erst einmal mehr Geld in die Hand um die Pedale auszurüsten.
Dazu kommt dann noch die Positionierung der LC, da sind dann eventuell noch mehr Anpassungen nötig die auch wieder Geld kosten.
Hallsensoren sind gut, keine Frage, aber es hat schon seinen Grund warum die Hersteller der High End Pedale auch beim Gas auf Druck gehen, sei es nun Hydraulisch mit Drucksensor oder per LC.
 
U

User 19590

Zitat von Spaddel: "Dachte so bezüglich Langlebigkeit wäre ein Hallsensor die bessere Wahl, zumindest beim Gas Pedal."

Meine Antwort: Ist auch so !

Also bin ich deiner Meinung !

Erfahrungen: Diverse TM T3PA (Pro, T-GT) Pedale mit DIY LC Mod, Fantec CSL Elite LC, Clubsport V1 + V2, DIY Prototyp mit Hallsensor, DIY LC Pedale:

Verglichen/getest: Heusinkveld Sprint,Meca Cup
 
U

User 25155

Also doch dann eher zu den DC pedals greifen?

Die Lieferzeit schreckt mich bisschen ab, da meine csl elite den Geist aufgeben. Das Gas bleibt ab und an hängern :-(
 
U

User 27673

Verstehe nicht warum die DC hier so gepusht werden! Hinweise das auf der Homepage nicht einmal eine Steuernummer angegeben ist und das der Support schlecht ist werden einfach beiseite geschoben. Es gibt mit BJ und KRE zwei fast baugleiche und preislich ähnlich angesiedelte Pedale wo es vernünftige Webshops und guten Support gibt und sogar Steuernummern bzw. FBnr. ersichtlich sind. Es gibt also bessere preislich gleiche Alternativen zu DC warum also das Risiko in Kauf nehmen?
Werden diejenigen die jetzt 6-8 Wochen Lieferzeit und schlechten Support aufgrund des günstigeren Preises in Kauf nehmen bei einem Garantiefall und einer Bearbeitungszeit von 6 Wochen und mehr die Sache auch noch so locker sehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben