Neue Pedale muss her

U

User 27272

HI

Nutze noch die Fanatec V3 Pedale und würde mir gerne etwas anderes probieren.
Es gibt es jetzt schon so viele Pedalen das ich gar nicht weiß welche ich nehmen soll.
DC3 Pedale, BJ Pedale, Heusinkveld, KRE Pedale, Nuo Simulation usw......

mein Budget liegt bei ca 600€

bis jetzt habe ich ein Auge auf die Heusinkveld Sprint und die Nuo Simulation geworfen

gibt es Pedalen die ich mir mal genauer anschauen sollte ? leider ist mein Englisch nicht ganz so gut und verstehen nich immer alles bei Barry sein Videos

Danke Schön
 
U

User 4652

Bei deinem Budget gehe ich mal davon aus das du ein 2er Set ohne Kupplung haben möchtest. Ansonsten wären die Nuo schon ziemlich weit weg von deiner Preisvorstellung. Es gibt mittlerweile, wie du auch schon bemerkt hast, sehr viele Pedale. Alle in deiner Auflistung sind auch mehr oder weniger gute Pedale, da ist kein Mist dabei. Es kommt halt immer auf einen selber an was man von neuen Pedalen erwartet und ob evtl. auch Optik eine Rolle spielt, wobei die bei vielen Pedalen schon sehr ähnlich ist.

Wenn du von den V3 kommst und möglichst wenig Geld für ein upgrade aufwenden möchtest bist du mit den DC3 und BJ gut bedient. Wenn du etwas mehr ausgeben möchest sind die HE und die Nuo mit Sicherheit eine gute Wahl. Mach dir auch mal Gedanken drüber wie wichtig dir eine mitgelieferte Software ist, in der man verschiedene Profile anlegen und speichern kann. Auch Ansprechkurven lassen sich hier teilweise definieren. Ist jetzt nichts unverzichtbares, aber es gibt durchaus viele die das gerne nutzen. Und es ist schon ein gewisser Mehrwert den man dadurch bekommt wenn man wert auf sowas legt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2436

Glaube Heusinkveld und DC 3, was ich so lese hier im Forum . Plane auch von Fanatec umzusteigen .Mein Butget liegt bei 500€ muss aber nochmal in mich gehen . Die Sprint liegen bei 700-800€ mit allem. Weiss jemand ob Fanatec neue Pedale entwicklet . Der Vorteil dann wäre, das ich die über die Base ansteuere
 
U

User 10451

Glaube Heusinkveld und DC 3, was ich so lese hier im Forum . Plane auch von Fanatec umzusteigen .Mein Butget liegt bei 500€ muss aber nochmal in mich gehen . Die Sprint liegen bei 700-800€ mit allem. Weiss jemand ob Fanatec neue Pedale entwicklet . Der Vorteil dann wäre, das ich die über die Base ansteuere
Hab nichts gefunden. So ne Podium Pedalerie wäre gut. :-)
 
U

User 28307

Weiss jemand ob Fanatec neue Pedale entwicklet . Der Vorteil dann wäre, das ich die über die Base ansteuere
Ich meine irgendwo einen älteren Beitrag (ich meine der war von 2019) gelesen zu haben, in dem es hieß, dass sie an Pedalen für die Podium Serie arbeiten. Und die „offensichtlichen Lücken“ die Herr Jackermeier in nem Interview im Rahmen der Expo ansprach, würde ich persönlich neben der vakanten CSP Base definitiv auch bei den Pedalen sehen.

Aber wissen tut das außer Fanatec vermutlich keiner so genau, was uns konkret erwartet in der nahen und mittelfristigen Zukunft. :D
 
U

User 22349

Ihr solltet auch euren Willen zum Warten mit einbeziehen. Sollte es eilig sein, dann kauft, was gerade verfügbar ist.
Ich hab jetzt bestimmt einen Monat geschaut, gelesen, gesucht und geflucht. War auch unentschlossen, welche Pedale und wo ich kaufen soll.
Vorteil bei DC3, BJ und KRE ist das man für 500€ auch gleich ne Kupplung dabei hat bzw. ohne noch günstiger wegkommt. Ich persönlich wollte nicht so lange warten. Ich habe mich jetzt für die HE Sprint entschieden. Nächste Woche weiß ich dann wie "anders" die CSP LC waren :P
 
U

User 31297

Ist der Unterschied zwischen den V3 Pedalen und den HE Sprints denn SOOO groß?
 
U

User 27272

Habe jetzt noch ein wenig gelesen und Videos geschaut die HE Sprint macht für mich den besten und ausgereiften Eindruck
 
U

User 28831

Mit den Sprints wirst du viel Freude haben. Nimm dir aber in jedem Zeit und lies dir vorab die Anleitung genau durch. Die ist toll geschrieben und eröffnet einem die ganzen Einstellmöglichkeiten.

Sollte dir die erhältliche Baseplate nicht zusagen, hätte ich noch eine Custom-Variante rumliegen (aus 3mm dickem V2a). Die sollte problemlos auf Alurigs mit 500mm Breite passen und ich geb sie gerne gegen einen kleinen Unkostenbeitrag ab.
 
U

User 4652

Die Mecas könnte man auch noch mit in die Auswahl mit Aufnehmen, liegen als 2er Set auch nur knapp über 600 Euro :


Oder auch die neuen Asetek als 2er Set im Vorverkauf für 699 Euro, da muss man aber eine harte Bremse auch mögen :

 
U

User 28831

Was mich bei den zwei genannten Alternative. massiv stören würde, sind die flachen Pedalplatten. Aber Geschmäcker sind verschieden.

Edit: Bzgl. Asetek würde ich erstmal Erfahrungen von „Non-Influencern“ mit dem Serienprodukt abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben