Netzwerk unter Windows tot?

U

User 773

Hiho,
seit gestern habe ich ein ziemlich blödes Problem auf meinem Desktoprechner unter Windows XP. Und zwar kann der Rechner über DHCP sich keine IP-Adresse holen bzw. wenn ich eine feste vergebe, kann ich nicht einmal den Router pingen. Ich habe die gute alte Meldung, daß ich eine eingeschränkte oder keine Konnektivität habe, welche ja nun nichts aussagt. Beim letzten Start davor ging noch alles ohne Probleme und ich habe davor genau nichts an dem System und an der XP-Installation verändert.

Es muss am Windows liegen, da meine PS3 an dem selben Router ohne Probleme funktioniert und auch Kubuntu 9.04 auf dem selben Rechner ohne Probleme ins Netzwerk kommt.

Was ich schon probiert habe: Feste IP und wieder zurück, Treiber des Onboardlans neu installiert, Router neugestartet (obwohl der ja nicht das Problem ist), Kabel getauscht, WinsockFixXP drüber laufen lassen.
LSPFix meldet auch, daß alles in Ordnung ist.

Hat noch irgendjemand eine Idee? Auf eine Neuinstallation habe ich wirklich keine Lust. Zum Arbeiten hab ich mir kurzfristig Kubuntu draufgehauen, was ja ratzfatz erledigt ist.
 
U

User

Realtek-Chipsatz beim Onboard-Lan?
Hatte mal mit DHCP ein ähnliches Problem. Bei mir hats geholfen, im Treiber alle Wake-on-lan Optionen einzuschalten, vorher war nur eine aktiv. Aber dein Prob klingt ein bißchen krasser...

Edith sacht: Oder mal TCP/IP resetten:
Start -> Programme -> Zubehör -> Eingabeaufforderung -> netsh int ip reset c:\resetlog.txt
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 948

Da ist ein Wert in der Reg. defekt oder fehlt.

Ich muss das mal raussuchen, hab das nicht im Kopf.

Oder werf mal Google an
 
U

User 689

So wie ich dich kenne glaub ich es zwar nicht...aber hast du evtl eine Software-Firewall installiert?
Hatte letztens grad wieder einen Kunden wo sich so ein Ding nach nem Update geweigert hat, den Rechner ins Netz zu lassen :)
Ansonsten...wenn TCP/IP resetet wurde und neu installiert etc, würd ich vorm ganz neu machen ne Reparaturinstallation testen.
 
U

User

Guten Morgen!
Du meinst "Sie müssen Windows neu aktivieren bla bla..." ?

Dann kannst du jetzt eigentlich nur noch eine Reparaturinstallation versuchen.

Falls du das noch nie gemacht hast: hier steht, wie´s geht

Kann aber sein, dass du es trotzem neu aktivieren musst. Wenn das nicht hilft kommst du wohl um neu aufsetzen leider nicht rum.

Edith: Da war einer schneller ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 773

Firewall läuft, für die gibt es aber seit 2003 keine Updates mehr ;). Außerdem habe ich die seit Jahren auf allen meinen Rechner ohne irgendwelche Probleme im Einsatz.

PS: Ausschalten hilft da auch nix, leider.
 
U

User

Die Softwarefirewall auf nem Xp-Rechner ist aber ziemlicher Mumpitz, sorry.

Das wirklich üble Zeug hält der Router ab, zum Programme blockieren reicht die XP-Firewall absolut aus und wenn es für das Teil seit 2003 Keine Updates mehr gibt, dann hast du dir mit Absicht eine Sicherheitslücke ins System gesetzt!

Les mal das hier in Ruhe

Setzt die Kiste neu auf und laß die Softwarefirewall weg, zumal moderne Malware solche Prozesse eh abschiesst.
 
U

User 773

Ich brauche keine Belehrung bezüglich der Firewall ;). Die Windowsinterne kannst du komplett in die Tonne hauen, da sich da jedes Programm ohne Probleme selbst eintragen kann. Und um Programme nach außen zu blocken ist mir der Router auch nicht hilfreich ;).

Und wie gesagt, ich habe die auf allen meinen Rechnern im Einsatz und hatte noch nie Probleme mit dem Ding.

Edit: Es geht mir auch nicht um Malware sondern eher um normale Programme wie unerwünschte Updater etc.. Es muss ja nicht jedes Programm Zugriff aufs Internet haben.
 
U

User

unerwünschte Updater etc...


Dir ist aber schon klar, das diese "unerwünschten Updater" in erster Linie Sicherheitsupdates ziehen, oder? ;) Und wenn dir die Kommunikation deiner Software suspekt ist, solltest du vielleicht auf die betreffende Software verzichten...

Aber da brauchen wir jetzt auch nicht drüber diskutieren, jeder machts halt wie er meint.
 
U

User 312

Um die Netzwerkkonfig unter Windows XP wirklich zu erneuern, ist es am besten, im Gerätemanager einen Rechtsklick auf die Netzwerkkarte zu machen und dort "deinstallieren" zu klicken, dann wird wirklich "alles" gelöscht (Hardware, Protokolle, ...)
Danach Reboot, Netzwerkkarte sollte sich von selbst neu installieren wollen, Protokolle kommen wieder drauf.

Hast du das schon mal so gemacht?
 
U

User 773

Um die Netzwerkkonfig unter Windows XP wirklich zu erneuern, ist es am besten, im Gerätemanager einen Rechtsklick auf die Netzwerkkarte zu machen und dort "deinstallieren" zu klicken, dann wird wirklich "alles" gelöscht (Hardware, Protokolle, ...)
Danach Reboot, Netzwerkkarte sollte sich von selbst neu installieren wollen, Protokolle kommen wieder drauf.

Hast du das schon mal so gemacht?

Ja. Hat aber auch nix gebracht.

@Carsten: Jep, alle anderen haben bei mir nur Probleme verursacht.
 
U

User 23

Und wg. ungefähr so nem Problem hab ich die Sygate bei mir runtergeschmissen. Plötzlich war das Tray-Symbol weg, deaktivieren ging also nicht, Prozess abschiessen ebenfalls nicht und Netzwerk war komplett lahmgelegt.
Da hab ich das Teil einfach deinstalliert und seitdem ist Ruhe.
 
U

User 689

Ausschalten einer Firewall hilft meistens eh nix wenn sie blockt.

Ich würd sie testweise deinstallieren.

Hilft z.b. bei ZoneAlarm regelmäßig :)
 
U

User 773

Lustigerweise hat die Deinstallation der Firewall im Gegensatz zum Deaktivieren echt geholfen, obwohl sie sich ansonsten ganz normal benommen hat. Werd sie bei Gelegenheit nochmal testweise installieren um zu gucken, obs nochmal auftritt. Danke an Carsten und Martin.

Jetzt brauch ich nur noch eine Firewall, mit der ich ausgehende Programme blocken kann und die nix kostet ^^. Die Windows-Firewall ist ja wie schon gesagt nicht wirklich zu gebrauchen.
 
U

User 773

Boah, warum kann man nichtmal vernünftig über Firewalls in diesem Forum reden? Euch ist es also vollkommen egal, wenn irgendwelche Installer (auch von seriösen großen Firmen) Daten von euch sammeln? Von mir aus könnt ihr das gerne so haben, da dagegen natürlich auch kein Router hilft. Aber bitte hört mit dem Klugscheißen auf. Danke.

Edit: Wen es interessiert, ich hab jetzt erstmal die Comodo Firewall installiert und werd die Sache mal beobachten.
 
Oben