N2003 - Aufsetzen, Bodenfreiheit?

U

User 249

Hallo, Experten :ciao2:

Mir geht´s, wie im Titel erwähnt, um´s Aufsetzen der Karre.
Egal welches Setup ich nehme, mindestens Kurveneingang haut´s das Blech auf´n Asphalt. ?(

Natürlich habe ich Reifenhöhe hochgeschraubt und die Springs härter gemacht.
Aber:
Erstens sind die Setups doch eigentlich komplett, viele fahren mit ´fremden´ Setups und kommen klar. Warum ich nicht?
Und Zweitens kann ich mir nicht vorstellen, dass ich auf praktisch jedem Kurs Reifenhöhe und Federn bis zum Anschlag hochzwirbeln muss.

Jemand ´ne Ahnung was ich Meine und kann mir ´n Tip geben?

Speziell jetzt in Pocono schleif ich mit verschiedenen Setups (VH, UK, AW...) fast den ganzen Turn 1 auf´m Blech.

P.S.: Wiege 65Kg. :D
 
U

User 490

Volker hat sich letztes oder vorletztes Jahr mal in Pocono in T1 Schaden auf der F9-Anzeige geholt, weil man da so extrem aufsetzt. Ist also normal.
Du kannst versuchen, weich reinzufahren, aber wozu, wenn es dir die Karre nicht verzieht? :)
 
U

User 249

Danke, aber so richtig beruhigen tut mich das nicht. ;(

Gestern habe ich mir das halbe Trainingsrennen angeschaut. Mir ist aufgefallen, dass alle Cars viel Luft zwischen Car und Strecke hatten, während es bei mir im Replay aussieht als fahre ich IN der Strecke (trotz hoch und hart).
Kann man daran sehen wie ´hoch´ die Gegner fahren oder täuscht das nur?
 
U

User 490

Das hat nichts zu sagen. Bei deinem Replay (und beim Serverreplay dann alle Wagen) sind die anderen Wagen höher und eigentlich sehr starr. Bei denen knickt die Schnauze nur mal abrupt ab, wenn derjenige schaltet.
 
U

User 3249

Versuche mal beim Kurven Eingang für 0,5 Sekunden komplett vom Gaspedal zu gehen (Lupfen)... mit deiner Geschwindigkeit die Kurvenmitte anzurollen und ab Scheitelpunkt der Kurve "Gefühlvoll" wieder langsam zu Beschleunigen.

Ansonsten hörst du es ständig am Boden schleifen.
Und es Schohnt sogar deine Reifen.
 
U

User 249

Auch Dir ein Dankeschön.
Pocono hat sich ja erstmal erledigt. Werde aber nächstes Mal sicher auch Deinen Tip beherzigen. :]
 
U

User 656

Lass es schleifen.

Solange das Fahrzeug dadurch nicht unsteuerbar wird, ist es einfach nur ein komisches Geräusch. ;)
 
U

User 331

Wirkt sich das Schleifen irgendwie negativ aus?
Habe es auch ab und an mal...
 
U

User 2275

Versuche mal beim Kurven Eingang für 0,5 Sekunden komplett vom Gaspedal zu gehen (Lupfen)... mit deiner Geschwindigkeit die Kurvenmitte anzurollen und ab Scheitelpunkt der Kurve "Gefühlvoll" wieder langsam zu Beschleunigen.

Ansonsten hörst du es ständig am Boden schleifen.
Und es Schohnt sogar deine Reifen.
am schnellsten ist aber (vor allem auf cookie cuttern) das gegenteil, kurz und abrupt (fast) komplett vom gas gehen und danach wieder voll durchtreten.
 
U

User 3249

Er mag dann vieleicht schneller sein,aber dafür auch früher an der Box ! :p ;)

Was hat er dadurch gewonnen ?
Einen Boxenstop !

2 Boxenstop`s in Indy und der Rest ist 5 Runden voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2275

nö, wenn man es richtig macht ist es sogar eher reifenschonender, da der wagen in der phase, in der man (fast) kein gas gibt, deutlich besser rotiert und man ihn so gut auf den turnausgang ausrichten kann.

wie geschrieben, das gilt aber natürlich vor allem für die cookie cutter, in indy kann man durchs nötige bremsen natürlich nicht so fahren.
 
U

User 3205

Jupp. Kurz und knackig vom Gas gehen hilft sofort das der Wagen rum kommt. Halt Fuss komplett runter - und voll drauf. Kann allerdings gelöegentlich schief gehen, zB Kurvenausgang...
 
Oben