N2002 Rennen, Kansas, BJ/B/W - heute ab 20.30 Uhr

U

User 84

N2002 Rennen in Kansas für Busch Junior, Busch und Winston
Training ab 20.30 Uhr; 90 Minuten
Setup frei, Wetter fix
30 % Rennen
PW keins (invite List)

Server: VR-Nascar 5

Gruss Arndt
 
U

User 217

ARGH, sch***

Als der Postbote kam, war leider keiner bei mir zu Hause, deshalb kann ich mir das Spiel erst morgen früh von der Poststelle abholen! ;( :sehrboese: ;(

EDIT:
Da fällt mir ein, dass ich so früh eh keine Zeit hab, da hat die Post gerade nochmal Glück gehabt... :D:D:D
 
U

User

mein lokaler saturn hat von n2002 noch nie was gehört ...:aua:

hoffe es gibt bald wieder ein 2002 event :)

viel spasz
 
U

User 162

Hi,
hat echt Spaß gemacht :] , nur ist mir im Race so nach 28 Runden der Motor hoch gegangen ;( . Ist aber auffällig das es öfters techn. Ausfälle gibt.
 
U

User 66

na toll!

wer im shootout ist darf also n2002 nicht mitfahren.......

naja.....................

mfg conny
 
U

User 90

War nett. Meine Eindrücke:

1) einfacher zu fahren (sehr auffällig)

2) FPS sind geringer, jedoch konstanter

3) Reifen bauen schneller ab ?

4) Standard-Cars sind pottenhäßlich
(ist man gar nicht mehr gewöhnt)

Werde mal nicht zuviel 2002 fahren, sonst krieg ich
Problem mit dem Handling bei N4

Cu
Thomas
 
U

User 151

Was mir aufgefallen ist war das der Wagen leichter zu kontrolieren war. Ich musste im Training nochmal in die Optionen um zu checken ob Fahrhilfen an waren. In Kansas jedenfalls war der Wagen sehr angenehm zu fahren. Di Reifen bauen wirklich flotter ab.
 
U

User 181

das ist genau das was mir den spaß an nascar2002 raubt! es ist zwar viel einfacher die linie zu halten, aber dabei hat man trotzdem nicht so wirklich das gefühl was bei nascar4 den reiz ausgemacht. habs zwar schonmal gesagt, aber es fühlt sich wirklich an als ob man mit mondhandschuhen fährt. no feeling... sex mit gummi :D.

ich glaub die haben das fahrmodell für die "breite masse" angepasst.

hardcoresimfreak
marc
 
U

User 30

@alle die sich beschweren das das Handling viel leichter geworden sei: schonmal probiert schnell zu fahren ? :D

IMO ist die Fahrphysik ist gegenüber N4 verbessert, aber von einer Vereinfachung hab ich nicht viel gemerkt.
 
U

User 113

Original von pirx69
mein lokaler saturn hat von n2002 noch nie was gehört ...:aua:
... dann sag diesen schwachköpfen mal sie sollen beim saturn in vösendorf (scs) anrufen, habs gestern gesehen ABER NICHT gekauft 40EUR ist mir etwas überteuert!!! X(
 
U

User 181

@alex: um das die fahrdynamic zu testen gibts eigentlich nur 1 (naja vielleicht 2) streck (en): SEARS POINT. vielleicht habe ich das gefühl einfach noch nicht für n2002 entwickelt oder das setup noch nicht weit genug ausgereitzt, aber es fährt sich im gegensatz zu n4 einfach ein stück bescheidener...*duck*. man konnte sich sonnst so schön in die kurven schmeißen, wusste aber immer 100% wie weit man am limit ist; es kommt mir vor als ob immer ein stück stability-control an wäre. ich will n2002 wirklich nicht schlecht machen, aber bei der fahrphysik ist man in die falsche richtung gegangen. ist doch irgendwo auch verständlich; papy will an aller erster stelle ihre sims "verkaufen". mit einer fahrphysik wie sie n2002 besitzt ist es meiner meinung nach "einfacher" einzusteigen und auf den ovalen mithalten zu können.

also mir gefällt nach 2 1/2 stunden testen ganz klar n4 besser. ich sehe das "spiel" nur als mittel zum zweck und da macht für mich jedenfalls n4 im augenblick noch die bessere figur.


marc
 
U

User 59

Original von Marc Dibo
also mir gefällt nach 2 1/2 stunden testen ganz klar n4 besser. ich sehe das "spiel" nur als mittel zum zweck und da macht für mich jedenfalls n4 im augenblick noch die bessere figur.

Marc - schonmal versucht, am Setup zu schrauben? Der tolle Setup-Guide wird dir sicher Möglichkeiten zur Genüge aufzeigen, um auch das letzte Quentchen Stability-Control auszuschalten... ;)

Ich bin gestern die Standard-Setups gefahren. Die sind stabil weil langsam. Da kann ich das Gefühl, das du hast nachvollziehen. Das ist jedoch normal. Ansonsten find ich die neue Fahrphysik gut gelungen (wohl eher das Feature Ideal-Linie-Einblenden wird die breite Masse unterstützen die Linie zu halten), die neue Grafik ist toll (wenn man auch etwas tweaken muss, um die alten Frameraten zu erhalten) und der Sound genial. Mein eindeutiger Sieger: NR2002!

Greetinx

Markus
 
U

User 181

wie gesagt, ich habe das setup sicher noch nicht weit. trotzdem, die fahrdynamik bleibt auch mit dem schnellsten setup die gleiche... naja, vielleicht es es mal wieder eine "geschmacksfrage". mir gefällt vom fahrtechnischem gesichtspunkt n4 einfach besser.


marc
 
U

User 217

Ich hab endlich auch N2002 und bin sofort einige Runden Atlanta gefahren, dabei kamen mittlere 29.5er in der 2. Qualirunde und 29.7er Zeiten in der 3. Rennrunde heraus.
Postet bitte mal eure Atlanta-Zeiten!

Beobachtungen:
N4-Rennsetups funzen auch in N2002 recht gut. Ich hab gegenüber N4 nur Toe-Out, vordere Bodenfreiheit und (zum Ausgleich des verlorenen Grips an der Vorderachse) die Track Bar leicht verändert. In N2002 braucht man keine komplett neuen Setups, man muss nur etwas anders fahren.

Die Reifen sind in der 3. Runde am Besten, die Tire Wear hat sich gegenüber N4 IMHO nicht großartig verändert.

Das Spiel läuft etwa 10-15 FPS langsamer als N4, aber es bleibt immer mehr als flüssig: über 50 FPS mit einem vollen Startferfeld im Rückspiegel, bis zu 90 FPS, wenn man alleine fährt, bei folgenden Settings:
max Details, max Sichtweite, 42 Fahrzeuge voraus und im Spiegel, 1024x768x16, Open GL.
Mein System:
Athlon XP1700+ auf Elitegroup K7S5A
Sparkle GF 2 Ti, Detonator 21.83
256 MB DDR-RAM
Windoof 98

Die Fahrschule ist einfach goil!
Unbedingt die Streckenvorstellung von Atlanta anhören! *ROFL* :D :]


EDIT:
Hier gibt's meine N2002-Atlanta-Setups. Falls der Link nicht funzt, bitte das hier in die Adresszeile deines Browsers einfügen:
http://de.geocities.com/drdriftace/vh02_atlanta.cup.zip
 
Oben