Motedis S-Dream

U

User 6152

Habe Motedis eure Erfahrung mittgeteilt und gebeten sich dieses "Problem" anzusehen. Im Grunde keine große Sache sofern man sich etwas mit der Materie auskennt und etwas Material zu hause hat. Aber viele stehen zu Hause und bekommen die Gewindestange nicht mehr aus dem Nutenstein und das darf nicht sein.
 
U

User 3019

Danke :) Mir ist auch eben erst aufgefallen, dass die Gewindestange ja nur einseitig den Innensechskant hat, falls jemand die falsch herum in den Griff schraubt und keine passenden Muttern im Keller hat, bekommt er sie gar nicht mehr raus.
 
U

User 16322

Ich habe die Klemmhebel gegen die normalen Winkel getauscht da ich die Hebel persönlich überhaupt nicht mag. Zum einen ist das Gewinde sehr knapp bemessen und zum anderen geben sie direkt alle Freiheitsgrade der Pedaleinheit frei so dass wenn ich die Länge verstellen möchte direkt auch die Höhe und der Winkel frei ist was eine präzise Verstellung kaum möglich macht.

Mit den Winkel kann ich die Länge problemlos verstellen ohne das sich in der Höhe etwas verstellt und anderst herum genau so. Klar benötige ich einen Inbusschlüssel aber das ist es mir wert :-D
 
U

User 6152

Kann mir bitte jemand der das Problem mit dem Klemmhebel hat seine Auftragsnummer und die länge der Schraube und Hülse ausmessen.
Man möchte bei Motedis dem Problem auf die Spur kommen und benötigt die Daten dazu (es scheint wohl verschiedene Zulieferer zu geben)
 
U

User 28701

Hat hier jemand ein DD und den Single Screen Stand den man direkt am Rig befestigt mit einem 49er Monitor?
Denkt ihr das nimmt zuviele Vibrationen auf, oder doch lieber einen seperaten Stand?
 
U

User 13109

Hab zwar das X Dream, aber ansonsten genau die Kombination und sehe überhaupt kein Problem darin.
 
U

User 28701

Hmm, OK. Ja bei einem Single denke ich mir auch, das sollte eigentlich stabil genug sein. Ich hab aber je nachdem wie es mein System zulässt vor, noch meinen derzeitigen 34er darüber zu hängen. Ähnlich wie bei den Pedalen mit den Schraubklemmen. Und da habe ich bedenken daß es irgendwie doch wackelt
 
U

User 28441

Hmm, OK. Ja bei einem Single denke ich mir auch, das sollte eigentlich stabil genug sein. Ich hab aber je nachdem wie es mein System zulässt vor, noch meinen derzeitigen 34er darüber zu hängen. Ähnlich wie bei den Pedalen mit den Schraubklemmen. Und da habe ich bedenken daß es irgendwie doch wackelt
Ich denke das sollte doch stabil genug sein hab meine pedale abgewinkelt und da wackelt auch nichts. Da sollte es so ein Monitor auch nicht schaffen. Ansonsten noch ein paar Profile zum verstreben. In nahe Zukunft habe ich genau den gleichen Plan wie du.
 
U

User 2275

Ich suche als Fußablage für Pedale ein Profil in 40x120/160x415 mm, das auf einer der breiten Seiten keine Rillen für Nutensteine hat. Weiß jemand, wo ich so eines gut bekomme?
 
U

User 30692

Morgen. Wie mir auch ein sim rig von motedis holen. Tatsächlich sind die nur paar Kilometer von mir weg. Ich muss jetzt nur mal rausfinden ob ich auch abholen kann. Da steht nirgends eine Telefonnummer. Ich habe das CSL Elite. Lieber die US oder S Variante. Ist es eigentlich billiger sich die einzelnen Teile selbst zusammenstellen oder das Set zu holen ?
Habe ich das richtig verstanden, wenn ich mir das S oder US hole kann ich da direkt mein CSL mit Pedalen draufschrauben.ich muss sonst nix dazu kaufen ? Bekomme ich meine Sitz auch ohne weiters aufgeschraubt? Habe einen speedmaster oder Race Room Sitz? Verstellen kann ich aber nix nach vorne oder hinten so einfach ohne eine sizzversteller. ? Oder geht das auch mit diesen Winkelhebeln ?
 
U

User 30692

Ich habe das US-Dream und frage mich, wie ich einen anderen Lenkachsenwinkel hinbekomme?
Die schwarze Stahlplatte ist ja mit den beiden hintereinander liegenden Profilen verbunden. Darauf ist die WheelBase parallel zum Boden verschraubt.
Eigentlich kann man das doch bewerkstelligen, wenn man an allen Winkeln der beiden Querprofile, die Führungsnase abbricht, um die Profile in unterschiedlichen Höhen etwas drehen zu können, oder mache ich hier einen Denkfehler?
Oder ist hier keine andere Position möglich?
Hallo. Welche Base hast du. Sollte man jetzt lieber den US oder S holen. Was bringt mir der US ?
 
U

User 28701

Das S Dream hat ein 160mm Aluprofil, also oben das dicke Profil. Da kannst du jede Thrustmaster/Fanatec Base draufschrauben, Löcher sind vorgebohrt. Brauchst nur passende lange Schrauben um die Base dann fest zu schrauben. Ansonsten ist alles dabei, kann aber nicht Schaden ein paar Schrauben, Nutensteine, Winkel etc mitzubestellen. Irgendwann will man noch was dran bauen, und dann sind die ganz handy. Kostet ja auch nicht die Welt.
Wenn dein Sitz Löcher für M6 Schrauben hat, kannst du die einfach mit Nutensteine und ggffls. Winkeln auf den Profilen festschrauben

Also ich würde das S Dream nehmen, reicht allemal. Weiß auch nicht was der US für einen Vorteil bringen soll
 
U

User 24216

Das US-Dream hat für Motedis den Vorteil dass die Bohrungen direkt beim CAM-gesteuerten schneiden (Plasma, Laser was auch immer) gesetzt werden. Beim 160er Profil sind die Bohrungen für die TM-Wheels nicht so einfach zu fertigen, weil sie durch ihr Maß am Rand der Nut gesetzt werden müssen. Da verläuft gerne mal der Bohrer und damit gibt es Ausschuss.
Ich habe an meinem Eigenbau auch ein 160er Profil mit TM-Wheel und eine alternative Montagemethode gewählt weil ich die Bohrungen ohne wirklich gute Standbohrmaschine nie im Leben hinbekommen hätte.

Zudem kommt die Base mit der US-Drema Platte etwas weiter runter wodurch ein wenig mehr Platz für die Beine da ist. Je nach bevorzugetr Sitzposition kann das hilfreich sein.
 
U

User 25993

Ist die US-Dream Platte denn genau so steif wie das Aluprofil?

Sent from my IN2023 using Tapatalk
 
U

User 6152

Ist die US-Dream Platte denn genau so steif wie das Aluprofil?

Sent from my IN2023 using Tapatalk
Da viele Fanatec DD Base Besitzer die US Aufnahme nutzen und es bisher keine klagen bezüglich flex gibt....sollte die Aufnahme steif genug sein.
Würde mittlerweile jedem (zumindest Fanatec Nutzer) die US Aufnahme empfehlen.
Außer den Fanatec DD Besitzern, denen würde ich die optionale DD Aufnahme empfehlen. Noch mehr Beinfreiheit und an Stabilität nicht zu schlagen. Die Aufnahme passt an alle Fanatec DD-Basen (auch an die CSL-DD)
 
U

User 29897

Die US Platte hatte ich auch paar Monate mit der DD2 in Verwendung. Das ist schon dicker Stahl.

hab die nur jetzt über weil ich auf einen Direct Mount an den Seiten gewechselt habe.
 
Oben