Monza - Startphase und Proteste

U

User 677

Grid 1

Race 1

Vorstart
In der Doublefile Phase fährt Kimmes auf Kiefer auf.
Strafe: 2 Punkte für Kimmes

T1
Gerrits fährt auf Förtsch auf. Der gibt Kuhn einen mit. Schaden ist wahrscheinlich gering, aber sichtbar.
Strafe: 4 Punkte für Gerrits


Race 2

T1
Bei der Zufahrt auf T1 wechselt G. Kiefer sehr plötzlich die Linie. Er berührt erst Strauß, dann M.Hähnel und schließlich Bräutigam. Hähnel und Bräutigam schleudern aufs Grüne und rutschen in Richtung Schikane. Während es Bräutigam gelingt, den Wagen noch vor dem Wiederbefahren der Strecke abzufangen, fährt Hähnel mit ca 50 km/h in den Verkehr und löst dort eine kleine Massenkollision aus. In der engen Startphase sind die Linienwechsel von Kiefer viel zu aggressiv. Bei Hähnel ist kein Bemühen zu erkennen, das ungünstige Wiederauffahren auf die Strecke zu verhindern.
Strafe: 12 Punkte für G. Kiefer, 4 Punkte für M. Hähnel

T1
Beim Anbremsen zieht Eckhardt nach links und berührt den Wagen von Tegen. Er wird leicht quer gestellt und kann nicht mehr optimal bremsen. Er fährt ins Heck von Waschkowski berührt auch Schmalenbach. Sichtbare Schäden an beiden Fahrzeugen.
Strafe: 6 Punkte für Eckhardt

Roggia: Schulz fährt Erlekotte auf. Minimal und straflos. Schulz verliert deshalb ein wenig an Speed. M. Hähnel, der für die unübersichtliche Situation zu schnell ist, fährt ihm hinten rauf und schickt ihn in den Kies.
Strafe: 6 Punkte.für M. Hähnel


Grid 2

Race 1

Keine Vorfälle


Race 2

Anfahrt zu T1:
Leistenschneider und Trützschler befinden sich im Zweikampf, wobei Trützschler nach links zieht. Nachdem er ganz vor Leistenschneider ist wechselt der die Linie leicht nach rechts. Rechts vor den Beiden fährt Ritter, der seine Linie leicht nach links verlegt, da er rechts von Türk überholt wird. Leistenschneider reagiert dann etwas zu spät und trifft Ritter am Heck, der sich rausdreht und am Ende des Feldes wieder einsortieren muss.
Strafe: 8 Punkte für Leistenschneider


Grid 3

Race 1

Vorstart
Changeline Dieterich
Strafe: 2 Punkte für Dietrich

T1
Nepp verschläft den Bremspunkt von T1 völlig und kracht mit mächtigem Geschwindigkeitsüberschuss in den Wagen von Saalschmidt. Dieser kann den Wagen abfangen, so dass es in T1 nicht noch zu größerem Schaden kommt.
Strafe: 6 Punkte. Für Nepp


Race 2

Hier regiert beim Start der Ellenbogen. Sehr viele Kontakte!

Roggia
Beim Anbremsen erwischt Semba Knietzsch und stellt ihn quer.
Strafe: 4 Punkte für Semba


Grid 4

Race 1

Vorstart
Wiesenberg (Polesetter) nutzt den Limiter nicht und fährt bis zu 90 km/h
Strafe. 1 Punkt für Wiesenberg

T1
Grundau fährt Schlott in die Seite und ist auch T2 sehr aggressiv unterwegs.
Strafe: 5 Punkte für Grundau


T1
Hempel fährt auf das Heck von Hesse auf.
Strafe: 4 Punkte für Hempel

T1
Kerscher fährt auf das Heck von Teigeler auf.
Strafe: 4 Punkte für Kerscher


Race 2

T1
Kampschulte bremst zu spät und fährt auf Kohn und Wiesenberg auf.
Strafe: 6 Punkte für Kampschulte

T1
Grundau startet links, sieht rechts eine Lücke, trifft sie aber nicht makellos. Er fährt Hesse über die Motorhaube, kommt aufs Gras und kann nicht mehr richtig abbremsen. Er kollidiert mit Wiesenberg. In der Folge schneidet er den Weg von Kampschulte, wird von diesem quer gestellt und dreht dadurch auch noch Wiesenberg.
Strafe: 14 Punkte für Grundau

T1
Kerscher hält seine Linie nicht und fährt Przybylski vor den Wagen.
Strafe: 3 Punkte für Kerscher


Rennen 1:

In der Varianta della Roggia bremst sich Pappe auf der Innenbahn neben Meier, sein Bremsweg ist jedoch zu lang und erschneidet Meier, welche über die grünen Curbs ausweichen muss um einen Crash zu verhindern. Meier verliert dadurch Zeit und eine Position.


Grid W

Rennen 2:

Pappe fährt Pfeiffer beim Start ins Heck, welche dadurch 3 Positionen verliert. Hier muss Pappe vorbei fahren oder oder vom Gas gehen.

In der Rettifilo-Schikane kommt es zu mehreren leichten Kontakten, welche sich aber im Rahmen halten.

In der Varianta della Roggia bremst sich Pfledderer auf der Innenbahn neben Leipold. Bei durchfahren die Schikane nebeneinander. Bei der Ausfahrt (Rechtskurve) fährt Leipold jedoch die Ideallinie und drängt Pfledderer neben die Strecke. Pfledderer verliert 2 Positionen. Leipold muss hier die Innenlinie halten, damit Pfledderer Platz zum überleben hat.
 
U

User 677

Büttgen vs. Trützschler

NAME Christian Büttgen
PROTESTGEGNER Markus Trützschler
EVENT Monza
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 1234

Urteil: abgelehnt

Begründung: Ursächlich für den Unfall war nicht der Linienwechsel, der in diesem Fall hätte rechtzeitig erkannt werden können, sondern das zu späte Reagieren von Büttgen. Dazu kommt, dass das Fahrzeug kaum erkennbaren Schaden aufweist.

Strafmaß: -
 
U

User 677

Schmid vs. Neumann

NAME Dieter Schmid
PROTESTGEGNER A. Neumann
EVENT VRTCC Monza
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 509.73

Urteil: stattgegeben

Begründung: In der Roggia wird Neumann von Held am Heck berührt und umgedreht. Anschließend fährt er dann mitten in der Schikane rückwärts auf die Strecke zurück und kollidiert mit Schmid. So fährt man keinesfalls auf die Strecke zurück!

Strafmaß: 10 Punkte
 
U

User 677

M. Hähnel vs. Gerrits

NAME Manuel Hähnel
PROTESTGEGNER Ron Gerrits
EVENT Monza
RENNEN Grid 1
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 614

Urteil: stattgegeben

Begründung: Hähnel kann sich kurz vor dem Bremspunkt an Gerrits vorbei arbeiten und setzt sich genau vor ihn. Am Bremspunkt bremst Hähnel früher, Gerrits fährt leicht auf, Hähnel dreht sich raus und verliert 5 Positionen. Sein Fahrzeug erleidet deutlichen Schaden.

Strafmaß: 9 Punkte
 
U

User 677

Kerscher vs. Seyen

NAME Michael Kerscher
PROTESTGEGNER Ole Seyen
EVENT Monza
RENNEN Grid 4
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 636 - 655

Urteil: stattgegeben

Begründung: Seyen fährt Kerscher beim Anbremsen der Ascari auf. Kerscher kracht in die Bande und erleidet starken Schaden am Fahrzeug - er gibt das Rennen auf.

Strafmaß: 11 Punkte
 
U

User 677

Voß vs. Theuerkauf

NAME Tim Voß
PROTESTGEGNER Michael Theuerkauf
EVENT Monza
RENNEN Grid 3
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 437

Urteil: abgelehnt

Begründung: Beide fahren nebeneinander auf die Parabolica zu, Voss links, leicht versetzt vorne. Beim Einlenken zieht Voss vor den Wagen von Theuerkauf, der auf seiner Linie bleibt.

Strafmaß: -
 
U

User 677

Rennsperre

Rennsperre wegen mehr als 20 Strafpunkten:

Michael Grundau, 25 Pkt
 
U

User 2747

Danke für die 10 Punkte. Rennen war ja nach dem Abschuss im Eimer. In der Hektik bin ich dann rückwärts und habe Schmid gestoppt der dadurch dann einen Platz verlor.

Tja man wird abgeschossen und bekommt massig Punkte. Siehste Ingo ich bin Kollege :D. Hab nämlich ca. 10 Plätze verloren, war letzter im Rennen und hab die Gosch gehalten.

Naja, der eine so der andere so.
 
U

User

nochmals dickes sorry, andré.
das es so kommt hätte ich auch nicht gedacht.
würde dir gerne die punkte abnehmen.
 
U

User 5609

95.png
 
U

User

ahsooo, aus solchen gründen ist es doch von vorteil auf dem rennservern und im forum den gleich namen zu verwenden.
Hesse = Marx :nut:
 
U

User 947

Und das ganze ohne sichtbare Bremslichter im Replay, super Reko saubere Arbeit!!!!!;)

P.S. Nun muß Andreas wieder um sein Leben fürchten.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4552

Michas schwerste Stunde :nervous:

Aber ich merk es mir und gelobe Besserung, versprochen. :maaki:
 
U

User 677

Was ist mit Euch los? Am Tag nach der Verkündigung mag ich meist gar nicht hier rein schauen, aber heute hat das Spaß ja gemacht. :daumen:
 
U

User 677

Kommt übrigens noch Nachlag. :D Aber mal was ganz neues, was wir noch nie hatten. Deswegen müssen wir uns noch beraten. ;)
 
U

User 677

G3/G4 Andreas Monzon

Andreas Monzon ist beim Rennen in Monza leider nicht im richtigen Grid gestartet. Statt G4 ist er in G3. gestartet. Andreas erhält folgende Strafen:
  • Für die eingefahrenen Platzierungen erhält er nur Punkte gemäße G4 Punkteschema also 25 für den 8. Platz in Race 1 und 41 für Platz 1 im zweiten Rennen.
  • Zusätzlich erhält er 10 Strafpunkte respektive Strafkilos.
  • Er steigt jedoch nicht ab.
Den letzten Punkt will ich kurz begründen. Andreas hätte mit den G4 Punkten, die er sich ja sogar in G3 erfahren hat, in G4 auch den Aufstieg geschafft. Zudem gibt es In G4 unter den Top 5 2 Gaststarter, die nicht aufsteigen können. Es werden also aus G4 nur 4 aufsteigen bzw. wie immer 5, wenn man Andreas selber mitrechnet. Dieser Punkt ist eine einmalige Ausnahmereglung.
 
Oben