[Grid3] - Monza - After Race Talk - Grid 3

U

User 301

Wiedermal vorzeitig aus...

Im 1. Lauf gings nach einem kleinen Startcrash (kaputte Aufhängung und wohl meine ersten Strafpunkte :rolleyes: ) noch recht schön hinter Thomas Nolden hinterher, bis er mich vor der Parabolica gehörig verwirrte und ich abflog. Am Ende noch P17.

Im 2. Lauf erwischte ich dann einen guten Start und war gleich auf P14 bis mich Tobias recht bald darauf wieder zurückwarf. Hättest nicht auf mich warten müssen, aber danke trotzdem :daumen: Der Wagen war sowieso hinüber (Aero und Aufhängung) und ich genauso... Abflug Parabolica, aus, Ende.

Allerdings war ich sehr über meinen Startplatz in Grid 3 überrascht, als ich 10 vor 21 Uhr gerade noch rechtzeitig die Gridmail ausgepackt hab :gruebel: naja nächste Runde ists ohnehin wieder good ol' Grid 4 :D
 
U

User 3549

Hatte zwei schöne Rennen, beide im Mittelfeld beendet.

Im ersten Rennen leider eine fahrerische Unfähigkeit bewiesen und die Bodenwellen eingangs der schnellen Schikane unterschätzt, dadurch irgendeinen Volvo aus der Bahn gedrängt, der konnte sich aber einigermaßen abfangen, so wie ich das im Rückspiegel gesehen habe... tut mir leid!

Ansonsten war es rund um mich schön fair, vor allem die zweite Hälfte des zweiten Laufs mit Gerhard war sehr schön!
 
U

User 426

Sodala, durchgeschwitzt und ein Grinsen auf dem Gesicht. Vor allem im 2. Rennen einen rundenlangen Zweikampf mit Michael W. gehabt, der sehr geduldig und fair war, obwohl ich nur noch Kampflinie gefahren bin. :]
Aber das war die einzige Chance mit dem Alfa, der auf der Geraden recht gut ging.
 
U

User 940

Mein erster Start in Grid 3

Qualy: Erst zur Hälfte gejoint und keine optimale Runde zusammen bekommen - P14

R1: Zu Beginn sehr vorsichtig gefahren und mit der Taktik bis auf P10 vorgekommen, danach 2 wirklich dumme Fehler, Aufhängung defekt und am Ende bis auf P16 durchgereicht worden.

R2: Nach der ersten Kurve zunächst Letzter, da zu verhalten gefahren. Danach mit vorsichtigem Fahren und Rempeleien vermeidend etwas nach vorne gekommen. War dann aber doch überrascht wie aggressiv der eine oder andere zu Werke ging, bin ich aus Grid w und 4 nicht gewohnt ;-) Eine Schikane nicht erwischt, wollte die hinter mir liegenden vorbeilassen, wobei mich jemand in die Bande gedrückt hat. War nicht wild, aber den Anschluss verloren. Innerhalb kürzester Zeit jedoch an die vor mir fahrenden herangekommen. Die letzten Runden waren dann nur noch genial. Einen super Dreikampf mit Saupe und Bechmann. Nach zig Positionswechseln konnte ich es am Ende knapp für mich entscheiden. Jungs, das war absolut geil und auch fair.

Fazit: Allein der Dreikampf am Ende war das Rennen wert. Hoffe auf mehr solcher Sachen in Zukunft.
 
U

User 755

Also um sich in Grid 3 zu halten braucht man definitiv keinen Speed. Erneut war ich mit meinen Runden eher bei den Schlusslichtern und konnte so eigentlich keinen Blumentopf gewinnen. Aber ich dachte mir, dass ich mich einfach mal aus allem raushalte, keine Cuts riskiere und gemütliche Rennen ohne große Fights fahre.

Und siehe da: in beiden Rennen nur um wenige Plätze außerhalb der Top10. Ich fand es da dann schon amüsant, wie sich einige von der Strecke gekegelt haben, obwohl es selbst mit so langsamen Runden super lief. ^^

Und bis auf eine Aktion hat mein Auto auch keinen unnötigen Stubser bekommen. Aber warum muss man mich beim Anbremsen von der Strecke drängen, nur weil ich einen Fehler meines Vordermanns ausnutze und auf der Außenbahn nur wenige Zentimeter daneben gekommen bin? Die Aktion war imo mehr als überflüssig...ich hatte von meiner Position aus keine Chance auf einen erfolgreichen Angriff und hab zudem in den folgenden Runden gut 2 Sekunden verloren. Da musste das Ding doch nicht wirklich sein oder? ;)

BTW: Apropos "Musste nicht sein". Ich fand es ja nett, dass in der Quali beim Pitout die Fahrer auf schnellen Runden durch gelassen wurden...aber warum muss man einen danach in T1 doch noch abschießen?

noch recht schön hinter Thomas Nolden hinterher, bis er mich vor der Parabolica gehörig verwirrte und ich abflog. Am Ende noch P17.
Hm, also ich hab eigentlich meinen normalen Bremspunkt genutzt und sollte fast identisch zu all meinen anderen Runden in die Kurve gegangen sein. Ich sah dich dann nur von hinten mit großen Schritten näher kommen und dachte mir "jetzt lenkst du mal schon ein wenig früher ein...das könnte jetzt knapp werden". :D
 
U

User 17

Eine Schikane nicht erwischt, wollte die hinter mir liegenden vorbeilassen, wobei mich jemand in die Bande gedrückt hat.
Du hast die Schikane rechts nicht erwischt, Gilbert war links im Gras, da blieb für mich erstmal die Mitte bevor ich einschätzen kann wie langsam ihr dadurch werdet, aber du kamst dann 50cm nach links, Gilbert 50cm nach rechts, und dann war ich ein bissel eingeklemmt bevor ich bremsen konnte.

Rennen 1 bin ich mir nicht sicher, ich bin Ausgangs Ascari in den Kies gekommen und hab mich gedreht mit Einschlag, der Wagen war vorm umsteuern etwas nervös, ich weiss nicht, ob es an den noch kalten Reifen lag, oder obs ne minimale Berührung von hinten gab, das Replays gibt nicht 100% Aufschluss... egal, R1 war dadurch erledigt (Reifenschaden) und R2 auch, den so aggressiv, dass ich mich in Monza durch die Schikanen nach vorn prügel, bin ich nicht, zumindest noch ein bissel Duell am Ende.
 
U

User 2649

Ansonsten war es rund um mich schön fair, vor allem die zweite Hälfte des zweiten Laufs mit Gerhard war sehr schön!

:] Jau Thilo,hat sehr viel Spaß gemacht,wie wir abwechselnd einknickten,hihihi!
Sorry für zweimal leichtes "Anstupsen",dafür ist mir jedesmal die Kimme gegangen,wenn Du mir auf den langen Geraden die 0,3sec verdampft hast,die ich mir vorher mühevoll erbremst habe.
Als "Jäger" hat mann mehr Ruhe als der "Hase",da schiele ich immer wie ein Chamäleon auf die Strecke und in den Rückspiegel:nut:...und schon sind Strecke sowie Fahrtalent zu Ende
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3692

Hatte zwei schöne Rennen, beide im Mittelfeld beendet.

Im ersten Rennen leider eine fahrerische Unfähigkeit bewiesen und die Bodenwellen eingangs der schnellen Schikane unterschätzt, dadurch irgendeinen Volvo aus der Bahn gedrängt, der konnte sich aber einigermaßen abfangen,

Jepp, dat war ich! Geht o.k.

Mein Training auf 2 Rädern anstelle groß auf 4 hat sich im Nachhinein als richtig erwisen. Monza, kenne ich aus zig GTR Saisons auswendig, Zeiten und Set sehr stabil, lief ansich alles o.k., im Quali auf P7. Das erste Rennen verhalten angefangen, wurde ich dann aber von Thilo eingnags Parabolica hart innen getroffen. Der Folgeschaden an der Aufhängung ließ mich keine Rechtskurven mehr treffen. Infolge 2 mal in der 2. Lesmo nicht passned einlenken können und immer durch den Kies. Hab das erste Rennen dann aufgegeben.

R2 von ganz hinten, im Startgetümmel recht schnell auf P11 vorgefahren. Leider hab ich mir bei den Ausweichmanövern und dann folglich ne s&g geholt, und wurde auf den letzten Durchgereicht.

Die Ravioli waren diesmal angebrannt.....
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3549

Oh schön, daß du das nicht so arg siehst, auch wenn man sagen könnte, daß es dich wohl das Rennen gekostet hat... und wenn dann das zweite auch noch schief ging, tuts mir noch um so mehr leid! Aber da ja heute so viele Blau gemacht haben, fühl ich mich wenigstens nicht für einen Abstieg verantwortlich :)
 
U

User 3692

Das Rennen war für mich schon vorher zu Ende...
Das war Dein Glück ;-)
 
Oben